Resümee - NCM, Senglar und Giant Dirt E+

Diskutiere Resümee - NCM, Senglar und Giant Dirt E+ im Plauderecke Forum im Bereich Community; Hallo, mein erstes E - Bike von ALDI nehme ich nicht mit in die Runde, da ich es schon vor langer Zeit verkauft habe. Das zweite, ein NCM Prague...
Ralf2013

Ralf2013

Dabei seit
31.01.2013
Beiträge
89
Punkte Reaktionen
8
Details E-Antrieb
Senglar, Bafang Hinterradantrieb
Hallo,
mein erstes E - Bike von ALDI nehme ich nicht mit in die Runde, da ich es schon vor langer Zeit verkauft habe.

Das zweite, ein NCM Prague von 2015 läuft noch wie am ersten Tag. ( gut 3000 km )
Allerdings ist die AKKU Leistung am Ende. In dieser Zeit habe ich nur Speichen nachziehen, Bremsbeläge, Mäntel und Schläuche erneuern müssen.
Somit bin ich sehr zufrieden.

Das Scott von der Stange, nachgerüstet mit einem Senglar Motor, läuft auch noch super! ( Kilometerzahl dürfte die 4000 km überschritten haben)
Auch hier nur Speichen nachziehen, Bremsbeläge, Mäntel und Schlauch.
Auch hier schwächelt der Flaschen Akku, also legitim.
Dieses Fahrrad wird innerhalb der Familie weitergereicht, und wohl durch ein NCM MOSCOW im nächsten Jahr ersetzt.

Das Giant Dirt E+
Hier waren es am Anfang auch die Speichen, also keine große Aktion.
Danach kam das vordere Kettenblatt, hintere Kassette und die Kette.
Letzte Woche knacken beim Treten und Spiel im Tretlager!
Nach Überprüfung war klar, das Tretlager ist hin, da gab es nix zu rütteln.
Nachdem ich das Lager ausgebaut habe, war ich schon überrascht, das Lager ist ein KBC 6003 HRS 060-133 ( KOREA ), das andere NBR FE
Das Rad hat 2085 km runter und ist im August 2018 erworben worden, somit das teuerste im Stall und auch das Kostenintensivste.
Ich fahre nur normale Strecken Radweg und keine steilen Anstiege, ich bin gespannt, wie es weiter geht.
 

Anhänge

  • Tretlager.jpg
    Tretlager.jpg
    118,5 KB · Aufrufe: 10
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
3.237
Punkte Reaktionen
4.288
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Das Rad hat 2085 km runter und ist im August 2018
Seltsam der PW-X(GIANT SyncDrive Sport) scheint eine weite Streubreite zu haben wenn
es um die Haltbarkeit geht .
Meiner hat aktuelle 14585km und in ihn ist noch kein € geflossen.
Ist leise und hat keinerlei Spiel
 
Ralf2013

Ralf2013

Dabei seit
31.01.2013
Beiträge
89
Punkte Reaktionen
8
Details E-Antrieb
Senglar, Bafang Hinterradantrieb
Hallo goofy,
da ich ein multiples Krankheitsbild habe, unter anderem COPD kommen für mich noch nicht viele Strecken in Betracht.
Dies spiegelt sich auch in den wenigen gefahrenen Kilometern wieder, deshalb denke ich, es ist ein " Montagsrad" ?!!
Das Streckenprofil ist auch bei allen Rädern gleich, kein Wald, sondern überwiegend geteerte Holperstrecke :) .
Die ausgewählten neuen Lager kosten knapp 25,00 Euro und sind somit erschwinglich, passende zu bekommen war keine Herausforderung.
Okay, das Schrauben ist aufwändiger aber das wird bei allen Rädern mittlerweile nicht besser sein, durch die Verkleidungsschalen ??
Im Internet gibt es zum Glück aber genügend Hilfestellungen für Leute, die selbst Hand anlegen wollen.
Übrigens geht man davon aus, das Lager eine Laufleistung von ca. 9000 km durchalten, diese Aussage ist aber nicht von mir! ( aus dem Net )
Ich weis auch nicht was ein Händler für das tauschen der Lager berechnet hätte und GIANT habe ich diesbezüglich gar nicht erst kontaktiert.
Die neuen Lager sind drinnen und die Verkleidung bleibt noch ein paar Tage ab, um die Arbeit zu sparen falls etwas nicht läuft, da die neuen Lager gefühlt etwas schwer laufen.
Das GIANT bleibt trotz der Widrigkeiten mein Favorit.

Wünsche euch viele schöne Kilometer
 
Thema:

Resümee - NCM, Senglar und Giant Dirt E+

Oben