Rennrad möglichst leicht & unauffällig umrüsten

Diskutiere Rennrad möglichst leicht & unauffällig umrüsten im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Liebes Forum, ich spiele mit dem Gedanken, mein älteres Steppenwolf Rennrad umzurüsten und möchte gerne hier mein konkretes Vorhaben absegnen...
D

derreiss

Dabei seit
02.09.2019
Beiträge
24
Liebes Forum,

ich spiele mit dem Gedanken, mein älteres Steppenwolf Rennrad umzurüsten und möchte gerne hier mein konkretes Vorhaben absegnen lassen und weitere Tips einholen.
Hier mein Leitfaden:

-körperlich fit, wohne am Berg, fahre 25km täglich zur Arbeit (oneway) und hätte dabei gerne etwas Unterstützung.
-technisches Geschick vorhanden.
-Felgenbremsen, Shimano 105er Flightdeck mit 2/8er Schaltung, Alurahmen mit 130mm Achse hinten.
-Es soll ein kleiner Freilauf-Motor ins Hinterrad kommen.
-Bremshebel mit Motorabschaltung möchte ich nicht, Daumengas brauche ich ebenfalls nicht.

Mein Wunsch wäre, einen möglichst leichten und unauffälligen Freilaufmotor ins Hinterrad zu setzen. Der Controller soll in eine Rahmentasche / Satteltasche und der Akku abnehmbar ebenfalls in eine zweite Rahmentasche --> Ziel ist es, das Rennrad auch ohne Akku relativ leicht und ohne Bremswirkung des Motors fahren zu können.
Dabei ist mir wichtig, dass die Unterstützung des Motors auch auf bis zu 30km/h angehoben werden kann.

Ich bin bereits ein umgerüstetes Bike bei E-Bike Solutions probegefahren und ziemlich angetan von dem dort verbauten Motor. Das aktuelle Set dort "EBS plug & drive V2" mit 250W Motor habe ich in die engere Wahl gezogen.
Allerdings schrecke ich auch nicht davor zurück, mir alle Komponenten einzeln zu holen und etwas flexibler in der Gestaltung mit Controller, Display, Akku zu sein.
Deshalb meine Frage: gibt es den dort verbauten Motor einzeln bei einem europäischen Händler? Ist das der Q100C 36V 350W Motor, der bei BMS-Battery gelistet ist?
Oder gibt es bessere Alternativen?
Welcher Controller ist für mein Vorhaben alternativ gut geeignet?
Welches kleine Display kann ich dafür verwenden und gibt es eine Möglichkeit, das Smartphone stattdessen zu verwenden über Bluetooth?
Ist für mein Streckenprofil ein Akku mit 9AH ausreichend und sinnvoll oder muss ich höher ansetzen?
Macht es Sinn, das Rennrad ohne Akku fahren zu wollen oder ist das mit dem angestrebten Set quatsch?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Daniel
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
5.680
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Ein Q100 macht sich sicher gut. Die KT-Controller haben den Vorteil dass man sie selbst konfigurieren kann. Da gibt es das sehr dezente KT-LCD4. Handy App ist wahrscheinlich unsinnig, da man gelegentlich die Stufen umschalten möchte. Ansonsten kann man den Controller auch einmalig mit Display konfigurieren, und am Rad dann das Display durch eine Brücke ersetzen.
Für 50km reichen 300Wh im Flachland wenn überwiegend über der Abregelgrenze gefahren wird oder bei moderater Unterstützung.
Zumindest bei vollem Akku schaffen die üblichen Motoren bis 35km/h.
 
O

OpticalFlow

Dabei seit
14.06.2015
Beiträge
580
130mm wird knapp ....
 
M

miwe2011

Dabei seit
20.09.2019
Beiträge
95
Für 130mm wird's ingesamt schwierig. Einen Stahlrahmen kann man aufbiegen, aber einen Hinterbau aus Alu um 5mm weiten? Ich zumindest hätte da Skrupel. Aber vielleicht bin ich da auch zu empfindlich.
Irgendwer hatte mal geschrieben, dass man beim Q100 Muttern von der Achse nehmen kann. Ich habe mir meinen so genau nicht angeschaut, kann dazu also nichts sagen, aber such' doch mal im Forum.
Für so ein Rad würde ich über einen Q75SX nachdenken. Der ist dann wirklich leicht und klein, muss aber halt nach vorn. Eventuell braucht's dann eben eine vernünftige Drehmomentstütze. Oder der kleine Xionga für vorn?
Viel Erfolg!
 
M

miwe2011

Dabei seit
20.09.2019
Beiträge
95
Noch zu den anderen Fragen: einen europäischen Händler kenne ich nicht. Am einfachsten scheint es zu sein, im ebay-shop von Topbikekit zu bestellen. Wobei man schauen muss, teilweise sind die Sachen da deutlich teurer als bei BMS oder TPK im normalen Online shop.
Das LCD4 ist schön klein und trotzdem übersichtlich. Die Knöpfe dürften allerdings nur bedingt handschuhtauglich sein. Es ist halt sehr klein.
Den Q100 kannst du völlig problemlos ohne Akku fahren. Abgesehen vom Mehrgewicht merkst du den nicht/kaum.
Und ob dir ein 9Ah-Akku reichen wird, wirst du selbst rausfinden müssen. Ich habe auch einen in der Größe und fahre teiweise über 200km mit einer Ladung. Dann ist er aber natürlich nur selten an. Wenn ich den Kinderanhänger dran habe, der Wind von vorne kommt und ich sackig nach Hause will, schaffe ich es auch, ihn in 50km fast leer zu saugen.
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
5.680
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Irgendwer hatte mal geschrieben, dass man beim Q100 Muttern von der Achse nehmen kann.
Also, mein Q128H Rear kommt nur mit Distanzhülsen auf 135mm. Wenn man diese weglässt wären es ca. 120mm.
Kassettenaufnahmen brauchen wohl etwas mehr Platz.
 
M

miwe2011

Dabei seit
20.09.2019
Beiträge
95
Ich würde sagen, dass auf der rechten Seite kein Platz mehr ist um irgendwas raus zu nehmen. Der Freilauf sitzt schon recht weit außen und selbst beim zwölfer Ritzel ist nicht mehr allzuviel Platz bis zur Strebe. Und die Streben bei Rennrädern laufen ja gerne noch ein bisschen nach innen geschungen. Auf der linken Seite mag es anders aussehen, aber das weiß ich so aus dem Kopf nicht. Ich könnte die Tage mal nachsehen - das Hinterrad muss ohnehin raus.
 
Frank71

Frank71

Dabei seit
24.10.2016
Beiträge
349
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
BBS01 / Q100C CST / Q128C CST
Den Q100 hatte ich auch schon im Carbonrahmen wegen 5 mm würde ich mir keine Sorgen machen.
Das sind je Seite 2,5 mm auf ungefähr 45 cm das sollte ein Rahmen locker aushalten.
Beim Einbauen des Motors einfach mit einem Finger den Hinterbau etwas auseinanderdrücken.

Probleme sehe ich da höchstens bei einer Federgabel, wenn der Motor zu breit ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

ReinersLicht

Dabei seit
30.07.2019
Beiträge
13
Interessantes Projekt - wird bei mir ähnlich, daher klinke ich mich in die Diskussion ein.
Wie seht ihr eigentlich die Felgenbremse bei 30km/h - reicht die aus? Oder sollte man
die Bremsen nachrüsten?
 
D

dpt

Dabei seit
10.02.2019
Beiträge
410
Details E-Antrieb
MTB Cycletech Code (S)
Interessantes Projekt - wird bei mir ähnlich, daher klinke ich mich in die Diskussion ein.
Wie seht ihr eigentlich die Felgenbremse bei 30km/h - reicht die aus? Oder sollte man
die Bremsen nachrüsten?
Schau mal die ganze Rennfahrrad szene an, es reicht, Scheibenbremsen haben aber auch Vorteile. vor allem wenns nass ist
 
H

hansmeier2018

Dabei seit
20.05.2020
Beiträge
164
Wie seht ihr eigentlich die Felgenbremse bei 30km/h - reicht die aus? Oder sollte man
die Bremsen nachrüsten?
Scheibenbremsen haben bis auf paar Gramm mehr Gewicht nur Vorteile gegenüber Felgenbremsen. Solltest du etwas neukaufen nimm auf jedenfall Scheibenbremsen.
Bei alten Rennrädern, die als Hillclimber für Hügel eingesetzt werden, sollte man nicht umrüsten.

Felgenbremsen funktionieren auch, sind nur technisch unterlegen.
Die Frage ist ob man diese Übeflegenheit braucht.
Die Vorteile: !!Gleicher Bremspunkt!!, kein überhitzen/Verschleiß der Felge und damit platzen des Schlauchs, funktioniert bei Nässe, mehr Bremskraft.
Lange nasse Bergabfahrten mit gut Gewicht ist das krasseste Beispiel.
Schau mal die ganze Rennfahrrad szene an, es reicht, Scheibenbremsen haben aber auch Vorteile. vor allem wenns nass ist
Ja, schau Sie dir mal an.
Oh.. Alle neuen Rennräder haben Scheibenbremsen....
Oh.... In allen Toprennen werden Scheibenbremsen gefahren.....
Jeder der meint ein Fahrrad müsse unbedingt Scheibenbremsen haben kann sich dies ja mal anschauen
Unbedingt nicht, aber sinnvoller ist es. Heute würde ja auchkein Mensch beim Auto die Trommelbremse oder kein Abs bevorzugen, wenn er die Wahl hätte.
Aber ein Video über Trial hat doch nicht mit guten Bremsen zu tun.
Bmx ist ähnlich und hat zb. oft nur eine oder keine Bremse
 
Deichradler

Deichradler

Dabei seit
24.04.2020
Beiträge
104
Ort
Bremen
Details E-Antrieb
ADD-E Next Sport
Wenn ich den Titel des Beitrags lese, frage ich mich wie das gehen soll wenn alleine der Motor schon 2,9kg wiegt.
Und unauffällig ist was anderes. 🤔
 
D

derreiss

Dabei seit
02.09.2019
Beiträge
24
Vielen Dank an alle für die vielen konstruktiven Beiträge!
Ich bin weiterhin auf der Suche nach einer Bezugsquelle für den Q100, dieser scheint ja am besten geeignet für den Umbau. Hat jemand Erfahrungen mit Bestellungen bei BMS-Battery? Leider gibt es den Motor dort nur in silber und bei der Auswahl an Controllern & Displays bin ich auch noch etwas überfordert. Hat jemand eine Auswahl an passenden Komponenten für mich parat?
Ansonsten werde ich für den Anfang vielleicht doch auf das Set bei E-Bike Solutions zurückgreifen...


Schau dir mal den Add-e an. Meiner Meinung nach ideal für ein Rennrad.
Sieht interessant aus, allerdings warte ich da mal noch ein bisschen ab auf Langzeitberichte...

Den Q100 hatte ich auch schon im Carbonrahmen wegen 5 mm würde ich mir keine Sorgen machen.
Das sind je Seite 2,5 mm auf ungefähr 45 cm das sollte ein Rahmen locker aushalten.
Beim Einbauen des Motors einfach mit einem Finger den Hinterbau etwas auseinanderdrücken.
Probleme sehe ich da höchstens bei einer Federgabel, wenn der Motor zu breit ist.
Die 130mm sollten wirklich kein Problem sein bei Alu, da haben schon mehrere Leute erfolgreich den Q100 mit 135mm eingebaut.

Wenn ich den Titel des Beitrags lese, frage ich mich wie das gehen soll wenn alleine der Motor schon 2,9kg wiegt.
Und unauffällig ist was anderes. 🤔
Der Motor wiegt 2,0kg, der Controller kommt unaufällig in eine Satteltasche. Es gibt einige schöne Beispiele, bei denen das klasse funktioniert (y)
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
5.680
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Ich würde das Zeugs eher bei topbikekit bestellen. Und zwar weil die fachlich kompetent kommunizieren können. Wenn du dort etwas zusammen bestellst und nachfragst, sagen die auch ob es zusammenpasst. Der "Q100" Rear/Kassette heisst AKM-100CST.
Für den AKM-100 reicht ein T06s Controller.(s=Sinus, leiser). Da es unauffällig sein soll, ein KT-LCD4 Display. Bei dem PAS solltest du dir überlegen, wie/wo du den anbringen kannst. Es gibt da verschiedene Bauformen.
Ob du wasserfeste Julei (Julet)-Stecker nimmst ist eine Gewissensentscheidung. Die üblichen JST-Stecker sind einfacher zu modifizieren, aber viel unaufgeräumter.
 
M

Maggi1970

Dabei seit
24.08.2017
Beiträge
56
Den Motor gibt es mit 201 oder 328 Umdrehungen.
Welchen nehmen bei einem 28 Zoll Rad?
Danke
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
5.680
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Den 201RPM. Der hat dann eine Leerlaufgeschwindigkeit von 37km/h (voller Akku -28km/h (leerer Akku). Für ein Pedelec 25 reicht das aus :)
 
Frank71

Frank71

Dabei seit
24.10.2016
Beiträge
349
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
BBS01 / Q100C CST / Q128C CST
Da es öfters gefragt wird.

Motor für Felgen mit > 32 Loch
Q100C CST 36V350W 32-hole Rear Driving Hub Motor RPM 201
Motor für Felgen mit > 36 Loch
Q100C CST 36V350W Rear Driving EBike Hub Motor RPM 201
Der mit 328 RPM schafft 41 km//h in 28 Zoll, hat aber etwas weniger kraft als der mit 201 RPM in 28 Zoll.

Mit Eigenleistung und voller Unterstützung sind kurzzeitige Steigungen bis ungefähr? 10% gut (328 RPM Motor) machbar.
Der Controller kann bei längerer voller Belastung sehr heiß werden.

Controller S06S
S06S 250Watts Torque Simulation Sine Wave Controller

LCD
S-LCD5 LCD Meter for S-Series Controlers Color Black

Pas
PAS
Ich benutze gerne dieses, wenn man sich nicht sicher ist, ob es Passt kann man sich zwei verschiedene bestellen.
Dual Hall Sensor 12 Signals Easy Assembling PAS
Je nach Pas muss der Controller über das Display ggf. eingestellt werden.

Versand dauert ungefähr eine Woche per DHL kosten insgesamt ca. 230€
------

Bei Topbikekit oder Ebay kann man sich auch Controller bestellen der in den Akku eingebaut wird.
Entsprechenden Pas und Display mit passenden Stecker Mitbestellen.
10S/13S/14S 36V/48V 6Mosfets Sine Wave Controller for Hailong case 52pcs cells [Hialong case controller] - $45.00 : Zen Cart!, The Art of E-commerce

Den Akku würde ich bei Enerprof bestellen, dort ist angegeben welche Zellen verbaut sind.
https://enerprof.de/fahrradakkus/rahmengestell-akkus/

Stecker, Kabel bekommt man z. B. bei e-bike-technologie, dort habe ich für meinen BBS01 die passenden Kabel (Länge) gekauft.
Higo Steckverbinder für e-bike und Pedelec
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast67311

Den 201RPM. Der hat dann eine Leerlaufgeschwindigkeit von 37km/h (voller Akku -28km/h (leerer Akku). Für ein Pedelec 25 reicht das aus :)
Moin onemintyulep,
mit welchem Radumfang hast Du gerechnet?
Wie hast Du das überhaupt insgesamt berechnet (Spannungen-Drehzahl) ?
Eine Erklärung wäre bestimmt nicht nur für mich lehrreich.
 
Thema:

Rennrad möglichst leicht & unauffällig umrüsten

Rennrad möglichst leicht & unauffällig umrüsten - Ähnliche Themen

  • verkaufe Rennrad Bergamont Dolce Team Alu/Carbon 30 Gg. Ultegra

    verkaufe Rennrad Bergamont Dolce Team Alu/Carbon 30 Gg. Ultegra: Biete hier mein neuwertiges RR von 2005 an, das seitdem max. 2 Mal benutzt wurde und eine Laufleistung von ca. 100 Km aufweist. Mit 30 Gg. Ultegra...
  • E Rennrad

    E Rennrad: Hallo zusammen ich besitze ein Ghost Kato FS 3.9 und bin super zufrieden mit dem Shimano Steps 8000. Habe jetzt ein Angebot von einem E Rennrad...
  • Bulls Harrier EVO E-Rennrad, mit Fazua Drivepack Mittel.-Tretlagermotor

    Bulls Harrier EVO E-Rennrad, mit Fazua Drivepack Mittel.-Tretlagermotor: das ist die Lösung Bulls Harrier EVO E-Rennrad | Online Shop | Zweirad Stadler
  • Unterschiedliche Reichweite bei Tourenrad und Rennrad

    Unterschiedliche Reichweite bei Tourenrad und Rennrad: Im Radmagazin Elektrorad 4/2019 gab es einen Reichweitentest der schon an anderer Stelle diskutiert wurde "Akku-Reichweite" Hinterradnabenmotor...
  • Ähnliche Themen
  • verkaufe Rennrad Bergamont Dolce Team Alu/Carbon 30 Gg. Ultegra

    verkaufe Rennrad Bergamont Dolce Team Alu/Carbon 30 Gg. Ultegra: Biete hier mein neuwertiges RR von 2005 an, das seitdem max. 2 Mal benutzt wurde und eine Laufleistung von ca. 100 Km aufweist. Mit 30 Gg. Ultegra...
  • E Rennrad

    E Rennrad: Hallo zusammen ich besitze ein Ghost Kato FS 3.9 und bin super zufrieden mit dem Shimano Steps 8000. Habe jetzt ein Angebot von einem E Rennrad...
  • Bulls Harrier EVO E-Rennrad, mit Fazua Drivepack Mittel.-Tretlagermotor

    Bulls Harrier EVO E-Rennrad, mit Fazua Drivepack Mittel.-Tretlagermotor: das ist die Lösung Bulls Harrier EVO E-Rennrad | Online Shop | Zweirad Stadler
  • Unterschiedliche Reichweite bei Tourenrad und Rennrad

    Unterschiedliche Reichweite bei Tourenrad und Rennrad: Im Radmagazin Elektrorad 4/2019 gab es einen Reichweitentest der schon an anderer Stelle diskutiert wurde "Akku-Reichweite" Hinterradnabenmotor...
  • Oben