Reise Reiseerfahrungen eBike Norwegen?

Diskutiere Reiseerfahrungen eBike Norwegen? im Treffen, Touren, Reiseberichte Forum im Bereich Community; Hallo zusammen, war hier schon mal jemand mit dem eBike in Norwegen unterwegs und hat Erfahrungen bzgl. dem Laden abseits von Hotel und...

MarioKoch

Dabei seit
14.01.2021
Beiträge
5
Hallo zusammen,

war hier schon mal jemand mit dem eBike in Norwegen unterwegs und hat Erfahrungen bzgl. dem Laden abseits von Hotel und Campingplatz?

Ich plane gerade eine Tour durch Norwegen und würde gerne teilweise abseits von Campingplätzen übernachten. Es könnte also vorkommen das ich den Akku auch mal während einer Pause nachladen muss. Leider habe ich bisher zu Ladestationen für Fahrräder noch nicht viel gefunden.

Wie habt ihr das gemacht? Tankstelle, Restaurant, Ladesäule Auto...
 

marci

Dabei seit
12.03.2011
Beiträge
2.493
Ort
82362 Weilheim i.Obb.
Details E-Antrieb
GMAC / Puma und Fatbike Bafang Heckantrieb
Hi, Ich war vor ein paar Jahren ohne E mit dem Rad in Norwegen unterwegs. Die Menschen dort waren sehr hilfsbereit, ich bin mir sicher, wenn Du nett lächelst und höflich fragst, wirst Du in Deinen Pausen in Cafés usw. immer eine Steckdose bekommen :) (ich habe so immer meine Powerbank und Garmins geladen)

P.s. wie kommst Du hin und wieder weg?
 

Strindberg

Dabei seit
17.09.2020
Beiträge
165
Ort
Strasbourg
Details E-Antrieb
Husqvarna GT2 zuerst 2 kaputte E7000, jetzt E8000
In Finland, Norge och Sverige sind die meisten tältplatser,
besonders je höher man sich oberhalb des Polarkreises begibt, das ganze Jahr in Betrieb,
denn die snöskoter bringen eine zweite begehrte Saison für den Tourismus mit sich.

Da fuhr ich im Sommer 2016 durch SE-FIN-NO mit dem bio-Bike von Trelleborg ab
bis zum Nordkapp, 2865 km in 26 Tagen auf dem Sattel.

In jedem tältplats gibt es alle 10 Meter ein elterminal,
wo man mit dem Campingstecker Strom anzapfen kann.
Dann gibt es in JEDEM Zeltplatz fast mehr stugor - mökki, also cottage,
in x-beliebiger Größe aber mit Strom.

1610614766449.jpeg

1610614916068.jpeg

1610614971466.jpeg


1610615052969.jpeg

1610615388810.jpeg

1610615473600.jpeg

1610615553574.jpeg

1610615597637.jpeg

1610615665370.jpeg


Und wenn, du das Ende der Welt erreicht hast, bekommst du Dein Diplom.

Für mich war es das zweite Mal, das vorige bekam ich es im Jahre 2014 mit einem Liegerad.
Der Eingang zur Nordkapp-Area kostet sehr viel, 40 NOK, aber für die Radfahrer ist es gratis,
und nur die Radfahrer bekommen das Diplom, das jedes Jahr ein anderes Layout hat.

1610616975839.jpeg


Wenn Du nicht genug Zeit hast, würde ich nicht die Straße an der norwegischen West-Küste nehmen,
denn da wird es endlos wegen der sehr sehr langen Umgebung der fjord,
manchmal über 100 km, oder wegen der Bezwingungen der fjell, oft mit bis zu 20% Gefälle!

Oft sind die tunnelen für Fahrräder verboten, aber ich nahm sie fast jedesmal,
und die polis winkte mir fröhlich zu und bewunderte min vita släpvagn med stora ögon !

Oder es gibt am Eingang einen Knopf für die Radfahrer, und wenn du auf ihn tryck,
gibt es blinkende Schilder für die Autofahrer, die davor warnen,
daß du im Tunnel med cykel bist. Radar und Kameras verfolgen dich bis zum Ausgang.
Vor jedem Tunnel gibt es einen Kasten, aus dem du eine versiegelte saubere neue gelbe Weste nimmst.
Die sind jedesmal schön mit einer hübschen Beschriftung vom Ort.
Schöne Souvenirs, nur für echte Kerle.

Denn Rest kannst du auf meiner Webseite sehen.

Die Lofoten und Vesterålen Inseln von Bodø ab und zurück durch Tromsø habe ich auch 3 mal gemacht.
Das ist ein Muß im Leben eines richtigen Reiseradlers !


1610615824242.jpeg


Und hier in den Lofoten,
mit meinem Prototyp: HPV Scorpion 20 FS mit Pinion 18 vorn und Schalter mit drei Ritzeln hinten >>>

1610619261909.jpeg


In diesen Ländern werden alle Radfahrer auf Anhieb mit offenen Armen, Ohren und Augen empfangen,
denn dort wissen die Leute, was Hingabe und Selbsthingabe ist.
In der Tat verabscheuen sie die Motorhome-Kolonnen,
in denen man nie was vom Leben dort oben wahrnehmen kann.
Und sie sagten es mir sehr oft, deswegen der übersensible warme Empfang!

Und wenn man noch schwedisch spricht, dann setzen sie es fort still zu bleiben,
und hören sehr lange zu,
ohne sofort und ständig zu unterbrechen und über sich selbst zu divaguieren wie in FR oder DE,
wenn man auf ihre Fragen antwortet.
 
Zuletzt bearbeitet:

_charly

Dabei seit
12.10.2019
Beiträge
1
....das frage ich mich auch gerade...ich will auch wieder nach Norwegen!
Das letzte mal war ich mit dem Motorrad dort unterwegs. Jetzt denke ich auch über das E-Bike nach. Ende Mai wollte ich....eigentlich....??
Schaun ma ma würde ich sagen.... :)
 

MarioKoch

Dabei seit
14.01.2021
Beiträge
5
....das frage ich mich auch gerade...ich will auch wieder nach Norwegen!
Das letzte mal war ich mit dem Motorrad dort unterwegs. Jetzt denke ich auch über das E-Bike nach. Ende Mai wollte ich....eigentlich....??
Schaun ma ma würde ich sagen.... :)

Wie lustig, ich war das letzte mal auch mit dem Motorrad dort unterwegs. :cool:
 

MarioKoch

Dabei seit
14.01.2021
Beiträge
5
Hi, Ich war vor ein paar Jahren ohne E mit dem Rad in Norwegen unterwegs. Die Menschen dort waren sehr hilfsbereit, ich bin mir sicher, wenn Du nett lächelst und höflich fragst, wirst Du in Deinen Pausen in Cafés usw. immer eine Steckdose bekommen :) (ich habe so immer meine Powerbank und Garmins geladen)

P.s. wie kommst Du hin und wieder weg?

Anreise mit dem Auto bis nach Hirtshals und dann mit der Fähre rüber. So ist momentan der Plan.
 
Thema:

Reiseerfahrungen eBike Norwegen?

Reiseerfahrungen eBike Norwegen? - Ähnliche Themen

eBike an Auto Ladestation laden: Hallo zusammen, ich plane gerade eine Tour mit meinem eBike durch Norwegen. Da ich überwiegend im Zelt und abseits der Campingplätze übernachten...
Kaufberatung Erstanschaffung eBikes (Cube/KTM): Hi, meine Frau und ich beschäftigen uns schon länger damit, uns endlich mal ein paar eBikes zuzulegen (Leasing) und waren die letzten Tage auch...
sonstige(s)

Kayza

sonstige(s) Kayza: Hallo. Ich habe ein KAYZA Talik Dry 6 (2020) und dachte, ich kopier einfach mal meinen Blogartikel ( Fahr doch mal eBike! ) dazu hier rein, da es...
Ein 26" Faltrad mit E-Antrieb: ich hab ein paar Sachen ausprobiert, viel gelesen,viele Nächte geschlafen und bin derzeit bei folgendem Stand. Dazu würde mich Meinungen und...
Oben