Reisedampfer als geländegängiger Kilometerfresser: "Geiles Teil"

Diskutiere Reisedampfer als geländegängiger Kilometerfresser: "Geiles Teil" im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Die Tasche laß ich am Rad, das wohnt bei mir;) Die Additive Tasche ist schwerer, hat dafür aber auch das doppelte Volumen. Die geht auch mit zwei...
Chrisol

Chrisol

Mitglied seit
14.01.2017
Beiträge
4.516
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 2x16T)
Die Tasche laß ich am Rad, das wohnt bei mir;)
Die Additive Tasche ist schwerer, hat dafür aber auch das doppelte Volumen. Die geht auch mit zwei Handgriffen ab.
Die ist optisch aber auch ein ziemlicher Brummer, aber sehr praktisch. Zur Tour letzten Pfingsten hatte ich zusätzlich nur eine kleine Fronttasche mit zum Zelten.
Leider ist die Additive nicht wasserdicht. Leichter Regen geht, aber für Herbst und Winter ist die Ortlieb besser geeignet.
 
Chrisol

Chrisol

Mitglied seit
14.01.2017
Beiträge
4.516
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 2x16T)
Jetzt mit Puma 16T und 1200 Wh Akku.
24,3 kg sind nicht leicht, 3 Stück 400er Akkus aber auch nicht.:)
Und da hinten die Bremsbeläge runter waren, gab es noch eine Shimano IceTech Bremsscheine mit Semimetall-Belägen
 
Chrisol

Chrisol

Mitglied seit
14.01.2017
Beiträge
4.516
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 2x16T)
Nach knapp 7400 km:
je 1 Bremsbelag vorne und hinten
den Hinterreifen vor dem Winter erneuert, der alte war zu ca. 2/3 runter.
Werkstattaufenthalte keine.

Eine Panne (viele km schieben) wegen defekten Schlauchs, da habe ich wohl einen Stein übersehen und zu wenig Luftdruck drauf gehabt. Bei meinem Gewicht fahre ich voll aufgepumpt immer mit den minimalen erlaubten 2,5 bar, seit letzter Woche im Schnee mit nur 1/1,5 bar.

Eine Panne (500 m schieben), weil ich es irgendwie geschafft hatte, einen Anderson Pole Stecker zu himmeln.

Den alten Motor habe ich eingeschickt, weil der Freilauf gezickt hat.
Den habe ich neu gelagert zurückbekommen mit zickigem Freilauf, da war @didi gerade im Urlaub:D

Der Umbau der Beleuchtung auf mittig steht noch aus.
Und auch wenn die Carbongabel gut flext (nur nicht hinsehen;)), da könnte noch zusätzlich ein Carbonlenker dran für den Komfort.

Ansonsten immer noch super zufrieden mit dem Rad, es macht alles, was es soll und geht so gut auf der Straße wie im Gelände.
 
Chrisol

Chrisol

Mitglied seit
14.01.2017
Beiträge
4.516
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 2x16T)
Simmt:)
Als Kind habe ich schon mechanische Uhren repariert (so ab der Vierten auch erfolgreich) und später mein Taschengeld mit der Reparatur von Fernsehern aufgebessert.
So ein Freilauf ist auch kein Hexenwerk, also habe ich mich entschlossen den Puma zu zerlegen.
Also heute die Hotline von EBS angerufen, um mir diesbezüglich Schraubertips abzuholen.
Eine junge Dame hat meinen Wunsch aufgenommen, meinen Anruf kurz in die Warteschleife gelegt und mir dann erklärt, daß der Motor noch Garantie hätte, ich mir eine kostenfreie Rücksendemarke ausdrucken möchte und den Motor zurückschicken solle, der Freilauf würde dann auf Kulanz repariert werden.

Mein Einwand, daß mir die Garantie nicht so wichtig wäre und es wirtschaftlich sich nicht rechnen würde, den Motor noch einmal hin- und herzuschicken, wurde abgelehnt. Da gab es auch definitiv keinen Verhandlungsspielraum.

Beruflich habe ich jahrzehnetelange Erfahrungen in der Kommunikation mit richtig schwierigen Kunden und ganz viel Erfahrung im Servicemanagement.
Also schicke ich besser mal den Motor ein
:whistle::D
 
Meister783

Meister783

Mitglied seit
03.11.2010
Beiträge
10.718
Ort
Hof Oberfranken
Details E-Antrieb
Vitenso VR 36V, Mxus 07, Bafang SWXU
Das ist das Problem mit den HR-Motoren, die Sch**** Freiläufe taugen nichts.
 
didi28

didi28

Teammitglied
Mitglied seit
09.09.2008
Beiträge
17.980
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
HR-Puma CST
Ich vermute, dass Christian den Freilaufkörper meint, auf den die Kassette aufgeschoben wird. Der Getriebefreilauf im Motor macht beim Puma sehr selten Probleme, zumindest so lange man nicht über ca. 30A Akkustrom und ca. 70A Motorphasenstrom geht.
 
Chrisol

Chrisol

Mitglied seit
14.01.2017
Beiträge
4.516
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 2x16T)
Der Getriebefreilauf ist so rocksolid wie der ganze Motor, es geht um den Freilauf der Kassette.
Da sperren die Klinken nicht immer. Sobald man per Daumengas beschleunigt, werden die wieder nach außen gedrückt. Vermutlich brauchen die nur ein wenig Innotech 105 an den Klinkenachsen. Läßt sich mechanisch nicht wirklich erklären.

@didi28 : ich suche mal deine Durchwahl raus und rufe an.
Euer Service bekommt 6 von 5 Sternen(y)
 
Zuletzt bearbeitet:
G

grosserschnurz

Mitglied seit
18.09.2008
Beiträge
6.938
Ort
Grossraum Stuttgart
Hi,

das mit den Sperrklinken ist so eine Sache. Wenn sie neu sind, dann greifen alle gleichzeitig, wenn sich das "System" dem Ende nähert rutsch es dann unter Belastung schon mal durch.
 
G

Gast001

Wenn sie neu sind, dann greifen alle gleichzeitig, wenn sich das "System" dem Ende nähert rutsch es dann unter Belastung schon mal durch.
Stimmt, aber wenn man bei Chrisol daran denkt, dass er eher ein Leichtgewicht mit Knieproblemen ist, dass ja primär den Puma fährt um sich zu entlasten, dann erscheinen mir ausgelutschte Sperrklinken als eher unwahrscheinlich.
 
G

grosserschnurz

Mitglied seit
18.09.2008
Beiträge
6.938
Ort
Grossraum Stuttgart
Hi,

du liegst nicht falsch, aber diese Sperrklinken haben mich auch schon geärgert.
War damals so, dass sie schon fast am Ende waren und Feuchtigkeit und Frost haben mich damals nach Hause begleitet indem die Dinger nie richtig gegriffen haben.
Einen Tag später bei plus Temperaturen funktioniert es dann wieder aber auch nur noch ein paar mal.
Ich hatte damals auch einen PUMA mit Schraubkranz und die Austauscherei ist auch nicht ganz lustig; aber wenn man die Werkzeuge dafür hat, funktioniert es.
 
Chrisol

Chrisol

Mitglied seit
14.01.2017
Beiträge
4.516
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 2x16T)
Der Puma muß noch mal zurück nach Heidelberg, da fehlen mir Spezialwerkzeuge.

Am Reiserad habe ich es endlich mal hinbekommen, die Lampe mittig anzubauen.
Motiviert habe ich mich damit, daß ich keine Teile mehr kaufe, bevor nicht 50% von dem Kram, der hier herumliegt auch eingebaut ist:)

Endlich wieder mehr Platz am Lenker.
 
Zuletzt bearbeitet:
Chrisol

Chrisol

Mitglied seit
14.01.2017
Beiträge
4.516
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 2x16T)
Jo, die fällt nicht mehr ab:)
 
Chrisol

Chrisol

Mitglied seit
14.01.2017
Beiträge
4.516
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 2x16T)
Hurra, am Freitag wird das KTM mit CX wieder gegen das geile Teil getauscht.(y)
Da war der Akku auf Besuch in Heidelberg.
Die haben die Zellen balanciert und die Kapazität gemessen: 807,8 Wh 16,226 Ah 92,9 % Kapazität.
Nicht schlecht nach knapp zwei Jahren und ca. 8500 km (eher mehr).
Bin nach wie vor bekennender EBS-Fan :)
 
Chrisol

Chrisol

Mitglied seit
14.01.2017
Beiträge
4.516
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 2x16T)
Am Freitag Abend Probefahrt gemacht und alles war gut.
Auf der Rückfahrt nach dem Tausch der Räder hat sich dann nach 13 km noch der Anderson Stecker des Minus-Pols am Controller verabschiedet.
Und ich Depp hatte kein Werkzeug dabei, geschweige denn ein 10 Cent Ersatzteil.
Blieben noch 42 km im Rhein-Main Gebiet mit vorwiegend Gefälle (bis auf die doofen Hügel).
Und natürlich 10 kg Gepäck dabei.
An der Saalburg (schiebend bei ca. 6%, Tendenz steigend) überholt mich ein Mensch auf einem MTB und fragt, ob ich keinen ersten Gang hätte:p
Heute morgen also den Ersatzcontroller eingebaut.
Den defekten Stecker tauschen wäre wohl cleverer gewesen😂
 
Thema:

Reisedampfer als geländegängiger Kilometerfresser: "Geiles Teil"

Werbepartner

Oben