Reisedampfer als geländegängiger Kilometerfresser: "Geiles Teil"

Diskutiere Reisedampfer als geländegängiger Kilometerfresser: "Geiles Teil" im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Ich will bei mir aber den Gepäckträger weg machen das des Schutzblech auch Platz hat beim einfedern daher nur ein Rücklicht. Hmmh ich müste mal...
DrLoBoChAoS

DrLoBoChAoS

Mitglied seit
15.04.2017
Beiträge
609
Ort
Ober-Ramstadt
Ich will bei mir aber den Gepäckträger weg machen das des Schutzblech auch Platz hat beim einfedern daher nur ein Rücklicht.
Hmmh ich müste mal meins wiegen aber dafür ist es mir zu schwer
 
Chrisol

Chrisol

Mitglied seit
14.01.2017
Beiträge
4.554
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 2x16T)
Verstehe.
Laß mal gut sein mit wiegen, der Bedienfehler muß nicht wirklich leicht sein, nur schön stabil(y)
Dafür kannst du Getränkekisten transportieren und ich nicht.
 
DrLoBoChAoS

DrLoBoChAoS

Mitglied seit
15.04.2017
Beiträge
609
Ort
Ober-Ramstadt
Stimmt auch wieder. Wir müssen trotzdem mal eine runde durch den Odenwald drehen so als Systemvergleich oder so
 
DrLoBoChAoS

DrLoBoChAoS

Mitglied seit
15.04.2017
Beiträge
609
Ort
Ober-Ramstadt
Ich habe aber nur eine Kofferwaage aber mal schauen evtl bekomme ich das sie Tage mal hin
 
Chrisol

Chrisol

Mitglied seit
14.01.2017
Beiträge
4.554
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 2x16T)
Schwierig bei der Akkugröße.
http://www.ebike-solutions.com/de/shop/fahrrad-akku/ebike-akkus/ebs-hi-power-ebike-akku-50-4v-17-25ah-mit-bms1.html?action_ms=1
Das Gewicht sollte ja möglichst genau im Schwerpunkt sein.
Vordere Satteltasche wäre noch möglich, aber wegen der Kabel unpraktisch.
Und im Rahmen ist er besser geschüzt.

Die ginge auch:
https://www.bike-components.de/de/Ortlieb/Frame-Pack-Toptube-Rahmentasche-Modell-2018-p59628/
Der größere Platz bei der verbauten Version ist allerdings ganz schön praktisch.
Bei der kleineren Version paßt dann wohl noch ein Flaschenhalter in den Rahmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
DrLoBoChAoS

DrLoBoChAoS

Mitglied seit
15.04.2017
Beiträge
609
Ort
Ober-Ramstadt
Wenns gut läuft bekomm ich nächste Woche endlich meine Bremsen danach kanns richtig losgehn
 
Chrisol

Chrisol

Mitglied seit
14.01.2017
Beiträge
4.554
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 2x16T)
Mein KTM mit CX Motor hält inzwischen Winterschlaf.
Der Reisedampfer wird jetzt auch für den Weg zur Arbeit benutzt.
34 km und 650 von den bösen Höhenmetern täglich.
29"er mit den breiteren und leichten Maxxis Reifen, Carbongabel und niedrigerem Luftdruck fährt sich einfach besser.
Frisch geputzt:)
20171126152714.JPG
 
Chrisol

Chrisol

Mitglied seit
14.01.2017
Beiträge
4.554
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 2x16T)
Das Ventil vom Vorderrad war defekt und wollte sich nicht herausschrauben lassen.
Also den Schwalbe SV 19A eingebaut. Macht -24 g.
Beim Ausbau brauchte es keine kräftigen Reifenheber. Werkzeug ausgemistet macht -180 g.
 
Chrisol

Chrisol

Mitglied seit
14.01.2017
Beiträge
4.554
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 2x16T)
@Reinhard meinte, das Rad könnte schlanker werden, @Morsi65 hat mich auf die Idee mit den Schutzblechen gebracht.





Fast fertig;)
Natürlich muß die Lampe in die Mitte vom Lenker und noch ein paar Kleinigkeiten.
Mir gefällt es immer besser, obwohl das nackt auch hübsch war.

23,3 kg.
 
Chrisol

Chrisol

Mitglied seit
14.01.2017
Beiträge
4.554
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 2x16T)
Ne Lösung hab ich leider nicht. Mir erschließt sich der Sinn eines unterbrochenen Schutzbleches am Hinterrad nicht. Für den echten Alltagseinsatz oder an den Reiseräder bevorzuge ich sogar verlängerte Bleche, um Spritzwasser zu reduzieren. Das Grundproblem dürften fehlende Schutzblechösen sein. Deshalb höre ich auch nicht auf von Standard- Cross- und MTBs abzuraten, wenn man plant diese strassentauglich aufzurüsten.
Hat ja dann doch noch mit den Schutzblechen geklappt. Gewinde sind ja genug dran:)
Gibts schon mal weniger Sauerei und der Umwerfer ist nun auch nicht mehr unter Dreckbeschuß.
Das vordere Schutzblech muß noch etwas tiefer.
 
Chrisol

Chrisol

Mitglied seit
14.01.2017
Beiträge
4.554
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 2x16T)
Der Akku von EBS hat ein zusätzliches Ladekabel, den lade ich in der Tasche. Ausbau in ein paar Sekunden. Einbauen dauert länger.
Der kleine Akku hat 869 Wh.
 
C

Creative_Inspire

Mitglied seit
01.08.2011
Beiträge
4.263
Ort
Somewhere
Die Levos sind hübscher:)
Das Ganze ist lächerlich! Warum sich denn von irgendwem mit seiner tollen Meinung beglücken lassen, wenn dieser noch nie ein vergleichbares Rad gefahren ist - geschweige denn Ahnung hat wo die Stärken des Konzepts liegen. Etwas zerreden ist immer einfach - so etwas zu planen und zu bauen überhaupt nicht.

Ein Rad, das problemlos auch mal mehr kann, als die typische Stangenware beim Händler ist immer etwas ganz anders. Ganz egal ob da Stromer, Delite Dual Battery HS oder sonst was draufsteht.

Lass dich nicht irritieren. Wegen einem kg mehr oder der Präsenz des ordentlich großen Akkus. Andere die weniger können haben das auch - nur reden sie halt nicht drüber...
 
Chrisol

Chrisol

Mitglied seit
14.01.2017
Beiträge
4.554
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 2x16T)
Bestimmt nicht. Habe gerade meinen ersten Selbstbau fertig geschraubt.:D
Der Reisedampfer war eine Gemeinschaftsplanung, gebaut von EBS. Und das haben sie toll gemacht(y)

Das Schöne am Selbstbau ist, daß man das für sich selbst perfekte Rad bekommt.
 
peline

peline

Mitglied seit
09.08.2008
Beiträge
2.650
Ort
Köln
Details E-Antrieb
Bafang CST, MXUS FX08, ATM-Set,V3,LG MH1, 30Q,29E
Einbauen dauert länger.
Der kleine Akku hat 869 Wh.
Du machst dann also immer die ganze Tasche ab? Und die Additive Bag? Fand ich toller. Ist die mangelnde Wasserdichtigkeit der einzige Grund, warum du gewechselt hast. Leicht ist die ja und man kann sie besser befüllen oder?
 
Thema:

Reisedampfer als geländegängiger Kilometerfresser: "Geiles Teil"

Werbepartner

Oben