Reise Reisebericht Via Claudia Augusta

Diskutiere Reisebericht Via Claudia Augusta im Treffen, Touren, Reiseberichte Forum im Bereich Community; 8. Mai Pfunds-Martina-Reschenpass-Nauders-Burgeis mit ca 50 km Blick aus dem Zimmer der „Schönen Aussicht“ lässt diese nicht mehr so schön...
schiffkopp

schiffkopp

Mitglied seit
06.11.2016
Beiträge
187
Ort
Bremen
Details E-Antrieb
Stevens E-Courier - Bosch Activ
8. Mai
Pfunds-Martina-Reschenpass-Nauders-Burgeis mit ca 50 km

Blick aus dem Zimmer der „Schönen Aussicht“ lässt diese nicht mehr so schön erscheinen. Keine Sonne und die Äste der Bäume bewegen sich verdächtig stark. Als Küstenmensch bin ich nicht zimperlich, aber wenn ich entlang des Inn nach Martina (CH) bei stark abschüssiger Strecke im 2. Gang fahre und die zweite Unterstützungsstufe wähle, kann etwas nicht stimmen. Entweder Platten oder Gegenwind. Letzterer hat mich bis zum Ziel begleitet.

Die Strecke auf der linken Innseite nach Martina führt auf der Straße entlang. War kaum Verkehr. Bis Martina ist übrigens zollfreie Zone. In dieser wird bspw ein Wasserkraftwerk gebaut, ein Gemeinschaftsprojekt 🇦🇹 +🇨🇭

Ab Martina dann über den Finstermünzpass (wird gerne als Reschenpass bezeichnet) nach Naiders. Die Aufgahrt mit 11 Kehren sind gut schaffbar. Locker mit zweiter Unterstützung Tour. Die Fahrt nach Martina war anstrengender, denn auf dem Pass fehlte nahezu der Wind. Auf der Norbertshöhe angekommen war das Gasthaus/Hotel geschlossen bis in den Juni. Das ist eben vielerorts so. Nauders war wie tot. So stelle ich mir einen Ort vor, der wegen Radioaktivität verlassen würde 🥴

Bald nach Nauders dann die italienische Grenze. Hier hat Gottseidank ein Lokal geöffnet. Aufwärmen und Kraft tanken gegen den Wind.

Sobald man in 🇮🇹 Ist wechseln die Radschilder nach Braun. Auch gibt es eigene Verkehrszeichen für Radwege. Jede Schotterstrecke wird fürsorglich mit Verkehrsschild angezeigt. Der Hammer war der Radweg am Haidersee bis Burgeis. Erst direkt am See und danach Rennpiste, die nach dem See permanent abwärts führt. Das Tat gut bei so viel Gegenwind. Auch hier Verkehrsschilder: begrenzt auf 30 km/h.

Jedenfalls habe ich pünktlich Schluss gemacht. Genug Höhenmeter und Sturm, ab Nauders Nieselregen und 5 Grad.
2C50EC8F-3970-4C18-AC5C-DFBF3B31F8B7.jpeg
E8DD768C-1B56-4F58-9BDE-1BF30917B35A.jpeg
BAFB2F81-9176-4FC6-A514-BCD4A86D2412.jpeg
6FEC1CB0-4D03-4A02-9E2C-4D62E3A206DD.jpeg
BBD32DDD-9F79-46B3-9F8A-15F6DA5F3EBA.jpeg
B664C4BA-EB9D-4367-B6A8-44CBF944BA61.jpeg
F45C3A6A-ADC9-4A72-BFC7-84005C97C140.jpeg
BD9AC2BF-C7C5-4FEB-9028-0BD8AAE83F3C.jpeg
2D9BDDFC-1AE6-4778-978E-0351ACE72E73.jpeg
D17D5812-E3CF-4D17-BEC7-8506844D31C8.jpeg
 
schiffkopp

schiffkopp

Mitglied seit
06.11.2016
Beiträge
187
Ort
Bremen
Details E-Antrieb
Stevens E-Courier - Bosch Activ
.. und weil mein Bilderlimit mit 10 überschritten ist hier ein Blumengruß für euch separat.
Gutes Beispiel für Biodiversität, über die ja derzeit heftig diskutiert wird, Die Schlüsselblumen sind nur noch an wenigen Stellen zu finden, wo nicht landwirtschaftlich gearbeitet wird. Ich habe sie in einer kleinen Ecke gefunden.
59AF4AC9-2C09-437F-B01F-B9BD3F655E92.jpeg
 
rolan

rolan

Mitglied seit
16.04.2012
Beiträge
3.325
Ort
77694
Details E-Antrieb
Charger GX 2017
Ab morgen geht es nur noch abwärts - mindestens bis Trient - es sei denn du fährst spätestens ab Sigmundskron an den Kalterer See (würde ich empfehlen). Viel Spaß weiterhin. Zu dem Brückenfoto: das ist nicht die Kajetansbrücke. Wo kann ich die deine finden?
 
schiffkopp

schiffkopp

Mitglied seit
06.11.2016
Beiträge
187
Ort
Bremen
Details E-Antrieb
Stevens E-Courier - Bosch Activ
Zu dem Brückenfoto: das ist nicht die Kajetansbrücke. Wo kann ich die deine finden?
Auf der Straße 27 ca 4 km vor Martina (noch in Österreich) fotografiert von der neuen Brücke, die direkt neben der alten steht.
 
Zuletzt bearbeitet:
schiffkopp

schiffkopp

Mitglied seit
06.11.2016
Beiträge
187
Ort
Bremen
Details E-Antrieb
Stevens E-Courier - Bosch Activ
9. Mai
Burgeis - Schlanders ca 30 km
Heute war Genußradeln angesagt. Zunehmend Sonne und weniger Wind.
So wie heute müssten alle Fernradwege geschaffen sein. Auf gutem Belag führt der Weg separat des anderen Verkehrs durch die sehr abwechslungsreiche Landschaft. Im Gegensatz zu vielen anderen Radwegen, wird der Radler hier in Südtirol auch durch die Ortschaften geführt, nicht vorbei, wie vorher bereits beschrieben. Dazu kommt hilfreiche Beschilderung: Ortsmitte und Einkaufsmöglichkeit sind so leicht erkennbar.
Und dann immer bergab!
Eingerahmt von Stilfser Joch und OrtlerGruppe wollte ich die tolle Landschaft nicht so fix an mir vorbei ziehen lassen, habe öfters an Abfahrten gebremst und Stopps eingelegt. Heute war fotografieren wieder einfacher. Gestern drohte mein Rad bei Sturm umzukippen.
Nachdem ich in Prad bei Spar für Picknick gesorgt hatte, kam doch keine schöne Rastgelegenheit. Später eine Bank im Schatten.
Nach dem Schattenpicknick dann kam ein schöner Rastplatz nach dem anderen. So geht mir das fast immer 👎
Schade finde ich, dass die ständige Begleiterin Etsch aus Sorge vor ungeübten Radlern praktisch immer mit Sicherheitszaun abgetrennt ist. Mal eben am Wasser sitzen etc geht nix.
Kurz nach Mals begannen die Beregnungsanlagen der Landwirte. Auf einer Strecke von ca. 1km war ich letztlich nass. Da mache ich mir schon Gedanken, mit welchem Aufwand dort Äpfel 🍎 angebaut werden. Auf meinen heutigen 30 km war das komplette Tal verrohrt und jedes Feld wird gesprengt. An mehreren Stellen wurden gerade riesige Wasserrohre verlegt, die das Wasser transportieren. Ob das alles o gut ist? Es geht möglicherweise an anderer Stelle?

Übrigens kam mir nach Mals ein Auto auf dem Radweg entgegen: Streckenkontrolle Radweg! Und gestern Höhe Reschensee war eine Kehrmadchine auf dem Radweg, Bravo.

Radfahrer*innen sind jetzt viele unterwegs. 2 Gruppen waren dabei. Eine Gruppenreise machte Sternfahrten von einem festen Standort. Vorne und hinten je ein Guide. Die andere Gruppe fuhr mit Gepäck an mir vorbei. Für mich wäre so eine 20erGruppenfahrt nix. Kann ja nicht spontan anhalten und etwas angucken oder fotografieren. Deshalb fahre ich ja auch gerne mal alleine los.

So kommt es, dass ich heute zufriedene 30 km gefahren habe und bereits eine Runde geschwommen bin. Auch Radler haben Urlaub.
ECB4FBE2-09B3-4C34-A4A5-4FF87E2662FB.jpeg
52C20B0F-3739-4A18-9987-835F3B72F03F.jpeg
9D94E04B-A5E4-4989-A283-D77E0B8EAB53.jpeg
2A19616D-6680-4D18-8818-477D715FEBBC.jpeg
781ABB53-3AF0-485C-BF4A-C1C613AE78F7.jpeg
40B71CA1-1A91-4234-A5F1-5EBC3C63A885.jpeg
1FB5B697-0E25-49B8-9B68-E06C54DA3A75.jpeg
85B79173-B973-41BE-B492-4A8D91ACEAE4.jpeg
CE9CF97E-1060-4D53-825A-1E42A2CEB14C.jpeg
C104255B-CF59-4AB6-B67B-78502EABF44A.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Retired

Retired

Mitglied seit
03.04.2019
Beiträge
210
Ort
21220 Seevetal
Details E-Antrieb
BOSCH Active Line - STEVENS E-Courier
Moin @schiffkopp,
auch diese Folge gefällt mir wieder sehr, sehr gut. (y)(y)(y)
Vielen Dank und beste Grüße aus dem Norden
Wolfgang
 
schiffkopp

schiffkopp

Mitglied seit
06.11.2016
Beiträge
187
Ort
Bremen
Details E-Antrieb
Stevens E-Courier - Bosch Activ
Kleiner politischer Diskurs. Soll jetzt nicht zu einer Diskussion führen. Ist nur eine Beobachtung.
Während in D an jeder Ecke Plakate zur Europawahl standen, fand man die in Tirol nur selten. Dann war es eine Ökopartei, andere nix. In einem Schaukasten der Gemeinde dann ein Plakat: „Europa braucht Tirol!“ Die haben es nicht Verstanden dass Europa Geben&Nehmen ist. Stand bei euch in der Zeitung, dass 🇮🇹 bei der Wahl nicht mitmacht? Habe ich etwas verpasst? Hier gibt es NULL Hinweise auf die Europawahl.
3A50E0B1-199C-402B-BED9-F81B2741083A.jpeg
 
rolan

rolan

Mitglied seit
16.04.2012
Beiträge
3.325
Ort
77694
Details E-Antrieb
Charger GX 2017
Kurz nach Mals begannen die Beregnungsanlagen der Landwirte. Auf einer Strecke von ca. 1km war ich letztlich nass. Da mache ich mir schon Gedanken, mit welchem Aufwand dort Äpfel 🍎 angebaut werden.
Südtirol ist der größte Apfelexporteur Europas. Von nichts kommt halt (Gott sei Dank), auch nichts. Und dass du nur ein Plakat einer Ökopartei gesehen hast, ist nachvollziehbar - die reißen die andern Plakate kaputt. :mad:

Die Fotos, wo dein Radl steht, habe ich genauso haufenweise gespeichert und es ist immer wieder schön zu sehen, dass es genau dort anderen auch so gefällt wie einem selber.

Wenn du kurz vor Meran den Hügel runter kommst bitte aufpassen, da geht es rasant in die Kurven. Hinter Glurns kannst du dann unten direkt an der Etsch am Kiosk pausieren.

247618
 
schiffkopp

schiffkopp

Mitglied seit
06.11.2016
Beiträge
187
Ort
Bremen
Details E-Antrieb
Stevens E-Courier - Bosch Activ
10. Mai
Schlanders - Meran - Bozen
Diese Tour ist ein wenig zweigeteilt. Die Fahrt bis Meran ist unaufgeregt und die Abfahrt vor Meran ist schon klasse. Jede Kehre ist nummeriert, wie an der Norbertshöhe 😋
Auf diesem Streckenabschnitt wird man wieder an den Orten vorbeigeführt. Dann muss man die Route verlassen.
Meran ist nicht nur eine besuchswerte Stadt, sie ist auch wirklich eine Fahrradstadt. Extraraum für Radler und strikte Beschilderung. Hat mir gut gefallen. Sollten sich meine Stadtplaner zu Hause mal ein Beispiel nehmen!
NachStadtrundgang dann Weiterfahrt nach Bozen.
Die VCA wird auf der linken Etschseite durch die hügeligen 🍎 Plantagen geführt. NULL Beschilderung und immer auf der Straße. Ich glaube der Etsch Radweg führt auf der gegenüberliegenden Flußseite und ist besser geführt.

Wenn sonst nix interessantes ist, hat man ja genug Zeit nachzudenken, wenn dauernd die schmalen Trktoren mit den Giftspritzen im Pendelverkehr unterwegs sind. Man sollte diese Route in Via Glyphosat umbenennen. Solche Monokulturen lassen sich nicht anders in Griff bekommen. Welch Wahnsinn.

Bozen brüstet sich mit großen Schildern als 🚲 freundlich. Unglaublich. Ab Schild beginnt ein Stück Radautobahn, die dann stumpf vor einem Haus endet. Nix Bordstein abgesenkt etc. Und
auf
die Straße fahren darf man eigentlich auch nicht. Dann fährt man auf der Straße und plötzlich sieht man hinter dem Haus die Super Radbahn. Aber wie dahin kommen? Unmöglich. So geht das immerzu.
Aber die Stadt ist einen Stopp wert. Hier werde ich die vorhergesagte Gewitterfront abwarten.

Fand ich ganz spannend: Während in Meran deutsch/italienisch ausgeschildert war, änderte sich dies in Bozen. Hier Italienisch/deutsch. Und die Bettler in Bozen sagen “Prego“

Das Wetter war zunehmend sonnig und gegen 17:00 in Bozen waren es 22 Grad.

DEB62CE4-B9A3-49A1-9303-C92BB483F50A.jpeg
81574F94-E1AC-4267-905A-265B032F98C8.jpeg
1CFF837C-04C4-4AEB-AE81-B573F9C794AC.jpeg
3CED9D7B-3DC8-4A1D-8BFA-EFE35132EB87.jpeg
BBC098DE-2896-4FCF-9733-4BFD2B954B2D.jpeg
6380627D-EE51-4B45-89DA-CD13C508E2C8.jpeg
7F5DD88C-1D15-4DCD-B572-73F6E0DA8D5A.jpeg
0D671D22-CE15-45CB-818B-967B28A7571D.jpeg
 
rolan

rolan

Mitglied seit
16.04.2012
Beiträge
3.325
Ort
77694
Details E-Antrieb
Charger GX 2017
Wenn ich mich richtig an Bozen erinnere, so war dies die dreckigste Stadt in ganz Tirol. Auch die Weiterfahrt der Etsch entlang war langweilig, weil kein Dorf kam und der Radweg eher eine Schnellstraße war. Empfehle dir nochmals die kleine (Umweg)-Tour über St. Michael an den Kalterer See (feiner, bekannter Wein) und von dort Richtung Auer wieder auf den Etschtal-Radweg. Die paar netten Steigungen macht du mit "links".
 
keyman

keyman

Mitglied seit
23.06.2018
Beiträge
24
Ort
Innviertel AT
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Victoria e-Trekking 8.9
Richtung Auer wieder auf den Etschtal-Radweg
Hallo

Ich (als alter Weinvernascher) habe auch über den Kalterer See geplant, fahre aber weiter über die Weinstrasse über Tramin, Kurtatsch, Margreid und erst bei Kurtinig wieder an die Etsch-Radautobahn, soll schöner und Aussichtsreicher sein als unten im Tal.

lg
Keyman
 
schiffkopp

schiffkopp

Mitglied seit
06.11.2016
Beiträge
187
Ort
Bremen
Details E-Antrieb
Stevens E-Courier - Bosch Activ
11. Mai
Bozen 0 km
Wie bereits geschrieben, hatte ich heute ein Treffen mit dem alten „Mann aus dem Eis“. Die Südtiroler sind ja richtig stolz auf Ötzi und machen alles, um ihn „gesund“ zu halten.
Jedes Exponat wie z. B. Seine Mütze sind klimaautark in Vitrinen. Der gefilterten Luft wird massiv Stickstoff zugegeben. Optimale Temperatur >10 Grad und Luftfeuchtigkeit sind selbstverständlich.
Mein Ticket und Quittung
FB9848F1-C9D0-41F2-A6E2-0D1CBDC0CCFF.jpeg


Die Rückfahrt mit Zug o. ä. gestaltete sich weniger einfach als gedacht.

Möglichkeit 1
Zion Reisen bietet auf der Website der VCA einen Shuttle entlang der Via Claudia an. Aber die kommende Woche fahren die erst zum Ende der Woche. Toller Service.
Zi
F705E398-BF8C-4D0F-B23C-3F8A2C2BBFB8.jpeg
Möglichkeit 2
ÖBB nightjet
Wurde mir mündlich bestätigt, dass Räder mitgenommen werden. Im Internet nix möglich auf dieser Strecke. Liegt wohl an den Wagen.
Radmitnahme nur auf Strecken 🇦🇹 und 🇩🇪. Nix 🇮🇹.

Möglichkeit 3
Eurocity DB, ÖBB und Trenitalia. Über DB nicht mit Fahrrad buchbar. Mit der App ja grundsätzlich nicht und über den Browser geht in Deutschland 🇩🇪 aber nicht international.
Die Lösung ist die ÖBB. Hier kann ein Platz auch für das Rad bis München gebucht und reserviert werden.
Der EC fährt von 09:00-17:00 zweistündlich direkt nach München.
Der Bahnhof ist übrigens Verona Porta Nuova. Es gibt dort auch einen zweiten Bahnhof.
Damit ich bei Ankunft nicht doof darstehe und das Fahrradabteil besetzt ist, habe ich heute für Donnerstag gebucht. Eigentlich mache ich das äußerst ungern, weil ich unabhängig bleiben möchte, aber ...
 
rolan

rolan

Mitglied seit
16.04.2012
Beiträge
3.325
Ort
77694
Details E-Antrieb
Charger GX 2017
Warum hast Du nicht gleich bis Bremen gebucht?
 
schiffkopp

schiffkopp

Mitglied seit
06.11.2016
Beiträge
187
Ort
Bremen
Details E-Antrieb
Stevens E-Courier - Bosch Activ
Warum hast Du nicht gleich bis Bremen gebucht?
... weil
1. der letzt mögliche durchgehende Zug nur 30 min Umsteigezeit hat. Verspätung und Zack ist die Radreservierung futsch. Wenn du dann Do für Fr reservieren willst guckst du in die Röhre.
2. zwei meiner Töchter da wohnen 👯‍♀️

So fahre ich entspannt früh am nächsten Tag ohne Umsteigen.
 
rolan

rolan

Mitglied seit
16.04.2012
Beiträge
3.325
Ort
77694
Details E-Antrieb
Charger GX 2017
Töchter lass ich gelten. Viele Grüße.
 
Humie

Humie

Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
678
Ort
Breisach
Details E-Antrieb
Raleigh Stocker S 10 / Centurion Lhasa
Der alte Mann der ja kein Südtiroler ist sondern Deutscher.
Er hatte Sandalen an:X3:

Gruß Humie
 
Thema:

Reisebericht Via Claudia Augusta

Oben