Reifenfrage bei Felge Rodi Black Rock Disc 28Zoll (Haibike Xduro Cross '16)

Diskutiere Reifenfrage bei Felge Rodi Black Rock Disc 28Zoll (Haibike Xduro Cross '16) im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Hallöchen Communitiy, ich bin seit ner ganzen Weile auf einem Haibike Xduro Cross 2016 unterwegs. Dort verbaut ist, laut Hersteller, eine Rodi...

Bertso

Dabei seit
20.04.2016
Beiträge
40
Hallöchen Communitiy,
ich bin seit ner ganzen Weile auf einem Haibike Xduro Cross 2016 unterwegs.

Dort verbaut ist, laut Hersteller, eine Rodi Black Rock Disc Felge mit einem Schwalbe Mondial
42-622 (28 x 1.60, 700x40C) Reifen.
Hab mich jetzt halb tot gesucht und folgende Spezifikation zur Felge gefunden: 622x21C?!

Der Reifen fährt auf dem Asphalt sehr Klasse.
Da ich nun aber doch mehr im Gelände (Waldwege, Schotter, Feldwege, keine Trails) als auf Asphalt unterwegs bin, überlege ich eine andere Reifensorte -und Breite zu nehmen, wenn der Reifen "am Ende" ist.
Alleine die schmalen Reifen machen mir auf manchen Untergrund Probleme. (feuchte Wege, leichter Schlamm)

Frage 1:
Was ist die maximale Reifenbreite bei der Felge?
Laut http://www.schwalbe.com/de/reifenmasse.html ginge es bis 62-622

Frage 2:
Hat jemand vielleicht praktische Erfahrungswerte was das Thema Reifenbreite erhöhen betrifft?
Was macht Sinn, was nicht?

Frage 3:
Welche Reifen würdet ihr im Gelände empfehlen?
(Waldwege, Schotter, Feldwege, keine Trails)

Frage 4:
Gibt es spezielle Winterreifen, da ich eventuell auch im verschneiten Wald mal fahren möchte (keine Eispisten)

Grüße
Robert
 

vangbac

Dabei seit
17.11.2015
Beiträge
97
Felgenweite zuerst erhöhen auf 30-40 mm und dann Reifenbreite auf ~ 60x622 ~ 2,35"-2,5" erhöhen.

Allrounder Kombi fürs Gelände und Wald:
VR: Maxxis High Roller
HR: Conti X-King oder Race King
Bei Eisflächen: Kenda Klondike XT

Breite Felgen sind die Grundlage für sicheres und komfortables Rollen.
Bei 21mm Maulweite eher max. 1,9"-2,0" Reifen nehmen.
 

Bertso

Dabei seit
20.04.2016
Beiträge
40
An der Felgenweite wollte ich erstmal nichts ändern, sondern die maximale Reifenbreite aus der bestehenden Felge rausholen.

50-622 nehm ich erstmal als Anhaltspunkt.
Ich muss eben auch schauen und wissen welche Reifenbreite zwischen die Gabel passt, nicht dass es schleift. :)

Vielen Dank für die ersten Tipps
 

Bertso

Dabei seit
20.04.2016
Beiträge
40
Also defintiv nicht größer als 50-622? Gibts da vielleicht noch andere Meinungen zu?
 

DGK67

Dabei seit
11.08.2016
Beiträge
640
Ort
Baden-Baden
Details E-Antrieb
Bosch Perf. CX
Ich hänge mich mal an diesen Thread an.

Ich habe ein Merida E-Spresso 511DX Trekking Pedelec mit 28 Zoll Felgen und Serienmäßigen 40-622er Reifen.
Felgen lauten Merida Comp D ..
Hätte auch gerne breitere Reifen mit mehr Profil...
Was für Reifen kann ich ohne Bedenken verwenden?
 

Bertso

Dabei seit
20.04.2016
Beiträge
40
Hab mal gemessen am Hinterrad bei der Schwinge. Da passt glaub gar kein 55 - 60er durch. Ist ja nen Crossrad, da ist das eh immer etwas schmaler als bei richtigen MTBs.
Der Reifen ist ja allgemein etwas dicker, also kommt der Reifen ja auch etwas höher in die Schwinge.
Grob geschätzt hätte ich da max. 55mm Platz. Das ist aber schon sehr gut gemeint.

Ich hab jetzt testweise Continental X-King RaceSport 29 bestellt in 50-622.
Wollte eigentlich die X-King ProTection haben, aber die gibts nur in 55-622.

Erstmal schauen wie die passen. Später kann ich ja immer noch wechseln.
 

Bertso

Dabei seit
20.04.2016
Beiträge
40
Hier mal die Bilder. 50-622 passt locker.

IMG_20170325_074744.jpg IMG_20170325_074731.jpg
 

xchrizx

Dabei seit
11.05.2017
Beiträge
241
Ort
Gerstetten
Details E-Antrieb
Cube Reaction Hybrid Bosch Performance Line CX
Ich stehe auch vor der Frage ob ich größere Reifen fahren soll. Oder einfach mit mehr Profil. Derzeit habe ich die Michellin Protekt drauf. Die Vittora gibt es in der Schmalen Varianten? Welche gibt es noch?
Fahre das Haibike Trekking 5.0 super Fahrrad. Fahre auch relativ viel Wald bisher geht es gut... Nur habe ich noch keine Erfahrungen wenn es mal schüttet... Deswegen würde ich mir schon mal erkundigen.

Danke :)
 

OWL

Dabei seit
30.04.2016
Beiträge
1.527
Ort
...na OWL...
Details E-Antrieb
Haibike AllMtn 8.0, Scott E-Genius 730
Ich stehe auch vor der Frage ob ich größere Reifen fahren soll.

Oder einfach breite Reifen :cautious:

In deinen Rahmen müssten eigentlich 60er passen :eek:

Wenn Du die Schutzbleche drinbehalten willst, solltest Du mal in aller Ruhe nachmessen und mal nachsehen, was für eine Maulweite und was für 'ne Reifenbreite Du jetzt fährst. Erstmal würd ich da so einen 50er ins Auge fassen und auch mal über Tubeless nachdenken. Das bringt Dich schon mal vorwärts im Wald :)
 

xchrizx

Dabei seit
11.05.2017
Beiträge
241
Ort
Gerstetten
Details E-Antrieb
Cube Reaction Hybrid Bosch Performance Line CX
o_O Meinte natürlich die Breite... Nix wenn nebenher die Tochter rumspringt :whistle::D

Ok ich werd mal messen und mir das genau anschauen. Die Schutzbleche müssen dran bleiben.
 

OWL

Dabei seit
30.04.2016
Beiträge
1.527
Ort
...na OWL...
Details E-Antrieb
Haibike AllMtn 8.0, Scott E-Genius 730
Normalerweise klemmt dann zuerst das Schutzblech in der Höhe :cry:
Bei einer halbwegs schmalen Felge wird der Reifen aber auch nicht so breit wie angegeben :cry::cry:

In mein Trekkingrad hab ich mal mit Mühe und Not den Conti Race King in 29 x 2.0 unters Blech gequetscht :)
Der wird auch nur 48 breit und 48 hoch :whistle:
RK_1.jpg


RK_2.jpg


Fährt sich aber im Wald deutlich besser als der originale 37er Energizer (y)
 

xchrizx

Dabei seit
11.05.2017
Beiträge
241
Ort
Gerstetten
Details E-Antrieb
Cube Reaction Hybrid Bosch Performance Line CX
Ok danke!
Vielleicht dann lieber gleiche Breite dafür mit anderem Profil?
Gibts da was auf dem Markt?
 

OWL

Dabei seit
30.04.2016
Beiträge
1.527
Ort
...na OWL...
Details E-Antrieb
Haibike AllMtn 8.0, Scott E-Genius 730
Was hast Du denn jetzt drauf? Ist nicht der Michelin Protek Cross 42-622 original?
Da würd ich den mal in aller Ruhe ausmessen, ob der überhaupt auf seine 42 kommt. Und der Sprung zum 50er (mit realen 48mm) ist dann gar nicht so groß (y)
Unter 2 Zoll im Gelände fahr ich ungern bei so viel Sand und Reitern hier ; da macht sich jeder Millimeter bezahlt...
 

kloppi123

Dabei seit
24.04.2018
Beiträge
41
Ich habe den Schwalbe Big Ben 50-622 28 Zoll im Auge. Der hat eher nicht so grobe Stollen. Könnte eventuell passen beim Sduro Trekking (also mit Schutzblech) Hat jemand Erfahrungen damit ?
 

pite

Dabei seit
20.06.2019
Beiträge
35
Das mit dem Big Ben 50-622 auf dem Trekking, würde mich auch interessieren, denke aber das im Trekking die Schutbleche zu schmal sind. Hast du schon aufgerüstet ?
 
Thema:

Reifenfrage bei Felge Rodi Black Rock Disc 28Zoll (Haibike Xduro Cross '16)

Reifenfrage bei Felge Rodi Black Rock Disc 28Zoll (Haibike Xduro Cross '16) - Ähnliche Themen

erledigt Haibike XDURO Trekking RC (2016) mit Zubehör: Hallo zusammen, bisher nur als anonymer Leser aktiv (eher passiv) und nun als registrierter Nutzer möchte ich hier die Gelegenheit nutzen, um...
Oben