Reifen für mein Pedelec gesucht

Diskutiere Reifen für mein Pedelec gesucht im Fahrradkomponenten, Zubehör und Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Hallo, hatte mir letztes Jahr im Sommer ein Pedelec gegönnt und habe auf den bisherigen 3500 km festgestellt,, dass die montierten Reifen...
  • Reifen für mein Pedelec gesucht Beitrag #1
N

Nektarine

Themenstarter
Dabei seit
05.10.2022
Beiträge
3
Reaktionspunkte
3
Hallo,
hatte mir letztes Jahr im Sommer ein Pedelec gegönnt und habe auf den bisherigen 3500 km festgestellt,, dass die montierten Reifen, Schwalbe Marathon Plus nicht wirklich meinen Ansprüchen gerecht werden.
Ich bin zu ca. 50%% auf Straße, ca. 25% auf Schotterwegen und ca. 25% auf Feldwegen unterwegs.
Gerade auf Feld- und Schotterwegen ist das Rad teilweise ziemlich instabil und auf feuchten Feldwegen ist mir das Hinterrad schon häufiger weggeschmiert.
Deshalb meine Frage gibt es einen Schwalbe-Reifen aus euren Erfahrungen heraus, der deutlich besser und sicherer für mein Fahrprofil geeignet wäre?
Vielen Dankk im Voraus.

LG Nektarine
 
  • Reifen für mein Pedelec gesucht Beitrag #2
malajo

malajo

Dabei seit
15.02.2020
Beiträge
543
Reaktionspunkte
306
Ich fahre auf meinem Rethink die ähnlichen Marathon EPlus, die sind etwas gröber, aber bei einem 75% Waldwege/Cross und 25% Radwege Profil zu rutschig, wenn es schlammitzsch wird. Ich habe mir nun die Smart Sam Plus bestellt, mit denen hab ich auf dem Biobike sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Marathon Plus MTB sind auch top, aber leider nur sehr breit lieferbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Reifen für mein Pedelec gesucht Beitrag #3
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
6.616
Reaktionspunkte
8.776
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Habe für mich beschlossen das es nicht viel bringt zu grobes Profil zu haben.
Mein Reifenhistorie :
SmartSam runter wegen zu laut und keine Reflexstreifen.
Moto X nach ~10000km runter ,da wurde er selbst auf Asphalt zu rutschig .Johnny Watts ~5000km runter wegen zu viel Dreck am Hinterbau.
Das hatte nicht optische Gründe, Bremse und Kette haben nur noch geknirscht.
img_20220114_122706zik65.jpg

Das ist nur von Splittwegen am Kanal.
Das grobe Profil wirft Schmutz in das Schutzblech und die nächste nasse Straße oder Pfütze spült es wieder raus.
Im nassen Wald bringt es aber auch nicht sicheren Halt, dafür ist es wieder nicht grob genug.
Mittlerweile fahre ich Al Grounder seit gut 7000km.
Macht was er soll, nur Matsch und nasse Wiesen gehen damit nicht
wirklich gut.

Mein Fazit:
Grobes Profil unter vollwertigen Schutzblechen ist keine gute Idee.
Wird es matschig bringen sie nicht viel.
Und die Kette und Bremse leidet mir zu stark unter den Folgen des
Drecks.

All die Reifen werden dem TO nichts bringen weil sie zu breit sein werden,
nur das mit dem Schmutz sollte man auf dem Zettel haben.
 
  • Reifen für mein Pedelec gesucht Beitrag #4
holzhai

holzhai

Dabei seit
27.04.2021
Beiträge
515
Reaktionspunkte
964
Ort
Ettlingen
Details E-Antrieb
Haibike SDURO 8.0 S-Pedelec (Yamaha PW)
@Nektarine, interessant wäre ja zu wissen, welche Reifenbreite bei deinem Pedelec überhaupt möglich ist. Manche Reifen gibt es nur in breit und umgekehrt.

Ich habe seit einigen hundert Kilometern die Smart Sam Plus und bin bisher sehr angetan. Haben mehr Grip auf losem Untergrund wie die bisherigen Trekking-Reifen (Conti Contact Plus), und sind auch in 47 mm Breite erhältlich. Mehr geht bei meinem Bike nicht.

Ein Problem mit zu viel aufgewühltem Schmutz unter dem Schutzblech hatte ich noch nicht, war aber auch noch nicht richtig im Dreckwetter unterwegs.
 
  • Reifen für mein Pedelec gesucht Beitrag #5
Bernhard-SH

Bernhard-SH

Dabei seit
03.10.2021
Beiträge
1.131
Reaktionspunkte
1.650
Ort
Bad Segeberg
Details E-Antrieb
Alber Neodrives Z20, Pinon C12, Gates
50% auf Straße, ca. 25% auf Schotterwegen und ca. 25% auf Feldwege
Ich hab ungefähr Dein Fahrprofil plus ein paar STS-S1-Anteile und fahre Marathon Plus MTB.
Ich komme damit auf allen Untergründen gut klar, die Pannensicherheit ist exzellent und das er was schwer ist stört mich nicht.
Aber, wie oben schon erwähnt, welche Größe brauchst Du?
 
  • Reifen für mein Pedelec gesucht Beitrag #6
S

sphr

Dabei seit
04.05.2021
Beiträge
225
Reaktionspunkte
66
Ich bin länger die 50-622 Schwalbe Almotion gefahren. Ich fand die hatten überall gute Fahreigenschaften, auch gerade auf Schotter- und Feldwegen fand ich die sehr gutmütig und griffig bzw. entspannt zu fahren. Ist natürlich immer individuell, was man den Reifen abverlangt. Ich bin die immer mit recht wenig Luftdruck gefahren, das spielt auch eine Rolle.
 
  • Reifen für mein Pedelec gesucht Beitrag #7
N

Nektarine

Themenstarter
Dabei seit
05.10.2022
Beiträge
3
Reaktionspunkte
3
Die montierten Reifen haben folgende Größe, 47-622 auf einer Felge von 1.75 x 28.

Das Problem mit gröberen Reifen kenne ich von meinem ersten Pedelec, dort bin ich mal nur mit den Marathon durch dicken Matsch gefahren und schon ging nichts mehr.

Auch bei meinem jetzigen Rad sind die Schutzbleche nah am Reifen montiert. Ist eben ein City-Trekking Rad von Kalkhoff.

Ich fahre auch gern mit hohem Reifendruck, vorn mit 4,5 Bar, hinten zwischen 5,5 und 6 Bar. Das hat für mich den Vorteil, dass ich so auf eine einigermaßen gute Reichweite komme, denn meine Touren bewegen sich schon mal zwischen 60, aber meist doch über 100 km pro Tag.
 
  • Reifen für mein Pedelec gesucht Beitrag #8
F

FranzFranz

Dabei seit
29.07.2019
Beiträge
213
Reaktionspunkte
304
Ort
Bremen
Schwalbe Marathon Plus
der hat eine sehr harte Gummimischung, deshalb auch sehr hohe km-Leistung, ist bei nassem Untergrund instabil / rutschig.

Sieh Dir einmal den Schwalbe GT 365 an, der hat recht große Abstände zwischen den Profilblöcken = da wird nicht so viel Schmutz mitgenommen. Die recht weiche Gummimischung haftet gut bei kühleren Temperaturen, verschleißt deshalb deutlich schneller.
z.Z. mag ich den Mondial EVO mit rel. niedrigem Druck.
Egal welcher Reifen, bei lehmigem nassen Boden schleppen alle Reifen Dir den Matsch an's Rad.
 
  • Reifen für mein Pedelec gesucht Beitrag #9
S

sphr

Dabei seit
04.05.2021
Beiträge
225
Reaktionspunkte
66
Ich fahre auch gern mit hohem Reifendruck, vorn mit 4,5 Bar, hinten zwischen 5,5 und 6 Bar. Das hat für mich den Vorteil, dass ich so auf eine einigermaßen gute Reichweite komme, denn meine Touren bewegen sich schon mal zwischen 60, aber meist doch über 100 km pro Tag.
Dann ist das Wegrutschen auf unbefestigten Wegen nicht verwunderlich.
 
  • Reifen für mein Pedelec gesucht Beitrag #10
bielefeld-michi

bielefeld-michi

Dabei seit
24.11.2013
Beiträge
3.394
Reaktionspunkte
7.695
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz Xiongda Double Speed. Vorher JMW 25.000km
Ich fahre auch 1.75 x 28
Früher mit Schwalbe Marathon vor Jahren aber umgestiegen auf den
Continental Ride Tour.
Ist billiger, fährt sich sicherer bei Regen. Pannenschutz ist vergleichbar.
 
  • Reifen für mein Pedelec gesucht Beitrag #11
N

Nektarine

Themenstarter
Dabei seit
05.10.2022
Beiträge
3
Reaktionspunkte
3
Heute Nachmittag bin iich das Rad eines Bekannten gefahren, der hat die Schwalbe Marathon Plus Tour drauf.

In der Tat sind die etwas griffiger auf Feldwegen und auch auf Schotter. Dafür finde ich sie auf Straße deutlich unnruhiger und in Kurven deutlich instabiler, als mein Reifen.

Ich habe mich entschlossen die Reifen nicht zu wechseln, fahre einfach in Zukunft etwas vorsichtiger und habe somit 100€ gespart.

Das gesparte Geld kann ich gegen meinen 9 Jahre alten Helm in einen neuen einsetzen.

Vielen Dank nochmal an alle, für eure Tipps und Ratschläge

VG Nektarine
 
  • Reifen für mein Pedelec gesucht Beitrag #12
Z

Zwetschge

Dabei seit
07.11.2018
Beiträge
279
Reaktionspunkte
325
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
ShengYi GGW-H2S, Bafang G021, Bosch Performance
  • Reifen für mein Pedelec gesucht Beitrag #13
F

FranzFranz

Dabei seit
29.07.2019
Beiträge
213
Reaktionspunkte
304
Ort
Bremen
Vorsichtiger zu fahren das ist eine gute und ganz pragmatische Entscheidung.
Ein neuer Helm ist auch super, wünsche Dir das Du ihn nie brauchen wirst.
 
  • Reifen für mein Pedelec gesucht Beitrag #14
reTyre

reTyre

gewerblich
Dabei seit
21.10.2022
Beiträge
9
Reaktionspunkte
5
Ort
Norwegen
@Nektarine du kannst dir gern mal unser System anschauen – das ist genau wie für dich gemacht.
Straße: Basisreifen
Schotter/Feldweg: Gravel Chaser per Reißverschluss drauf und weiter gehts …
Unser System gibt es seit 2015, ist sicher und hat hohe Testergebnisse erzielt.
Melde dich gern über unseren Chat, dann können wir noch einen Rabatt geben ;)
 
  • Reifen für mein Pedelec gesucht Beitrag #15
L

Logixs123

Dabei seit
28.01.2022
Beiträge
63
Reaktionspunkte
54
Ich fahre jetzt seit 500 km den jonny watts 365 bin bis jetzt sehr zufrieden,hatte vorher den smart sam drauf. @reTyre hätte ich euch vorher schon gekannt wäre das wohl meine erste Wahl gewesen wegen der Flexibilität, gerade mit Spikes für den Winter hier.

Beste Grüße Sven
 
Thema:

Reifen für mein Pedelec gesucht

Reifen für mein Pedelec gesucht - Ähnliche Themen

sonstige(s) Specialized Vado 5 - Reifen für Schotterwege und Asphalt?: Hallo zusammen, ich fahr jetzt mein Vado Men 5.0 NB seit Frühjahr 2019. Bis auf ein paar Knackgeräusche die irgendwie bei wärmeren Temperaturen...
Pedelec mit gates Riemen, Bosch Performance CX 4. Gen. für ca. 4000€ gesucht: Hallo, ich fahre seit 2 Jahren ein Riese und Müller Tinker (das Rad (20 Zoll Reifen) wurde ursprünglich für unsere behinderte Tochter gekauft...
Schnelles Pendelrad, Fragen zum optimalen Antriebskonzept: Hallo, nachdem ich in den letzten Wochen hier schon viel gelesen habe möchte ich mich kurz vorstellen und danach Euch um ein paar Einschätzungen...
Mein Weg zum Pedelec – mit Markübersicht „leichte“ Modelle für Damen und Herren (Achtung, viel Text!!): Hallo liebe Experten und solche, die es werden wollen, es grüßt ein neues Forumsmitglied aus dem Rheinland! Ich bin in meiner Schüler- und...
Kaufberatung - Pedelec Geschenk für die Eltern- bis ca. 1300 €: Hallo liebe Community, ich bin aktuell auf der suche nach zwei e-bikes für die Eltern (60 & 70 Jahre alt) Pro Rad möchten wir max. ca. 1300€...
Oben