sonstige(s) Reichweite mit BOSCH Dual-Akku-System

Diskutiere Reichweite mit BOSCH Dual-Akku-System im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Zumindest was die Akkualterung anbelangt trifft das definitiv nicht zu. Der Akku selbst speichert seine aktuelle Ah Kapazität intern, dieser Wert...
  • Reichweite mit BOSCH Dual-Akku-System Beitrag #21
RadlerFranz

RadlerFranz

Dabei seit
13.04.2011
Beiträge
619
Reaktionspunkte
457
Ort
55599 Eckelsheim
Details E-Antrieb
Pegasus Premio E10 mit CX2, Kathmandu SLT mit CX4
Zu Punkt 2 und 3: Das System ändert seinen Berechnungsalgorithmus weder aufgrund der Temperatur, noch wegen einer Akkualterung
Zumindest was die Akkualterung anbelangt trifft das definitiv nicht zu. Der Akku selbst speichert seine aktuelle Ah Kapazität intern, dieser Wert wird gelegentlich vom Akku selbst aktualisiert, und zwar wenn er von ganz leer (Motor schaltet ab) bis ganz vollgeladen wird. Das ist auch einleuchtend, denn dann kann er die gesamten durchfliessenden Ah messen, und kalibriert sich dadurch selbst neu. Das ist keine Vermutung; diese Werte lassen sich mit einem Canbus Monitor auslesen; ich habe schon in div. Threads dazu geschrieben.
Die Restreichweite nach vollladen und Reichweiten reset korreliert mit diesem internen Maximalwert. Ich habe das bei allen 3 meiner Bosch Bikes über die Jahre beobachtet. Und dieser Wert (neuer 500er Akku in ECO genau 160 km) hing nie von der Temperatur und der vorigen Fahrsituation ab!
Wenn er deutlich sank war das bei mir stets ein Zeichen, dass die Akkukapazität nachgelassen hat.

Zu all dem muß gesagt werden, daß Bosch bei den aktuellen SW Versionen durchaus an dem Algorithmus gedreht haben kann, und jetzt mehr Faktoren in die RW Anzeige einfliessen
 
  • Reichweite mit BOSCH Dual-Akku-System Beitrag #22
P

pedalenheinrich

Themenstarter
Dabei seit
21.09.2010
Beiträge
157
Reaktionspunkte
7
Die Restreichweite nach vollladen und Reichweiten reset korreliert mit diesem internen Maximalwert. Ich habe das bei allen 3 meiner Bosch Bikes über die Jahre beobachtet. Und dieser Wert (neuer 500er Akku in ECO genau 160 km) hing nie von der Temperatur und der vorigen Fahrsituation ab!
Wenn er deutlich sank war das bei mir stets ein Zeichen, dass die Akkukapazität nachgelassen hat.
Wenn das auch aktuell noch so zutreffen würde, dann wären meine beiden (Dual-Akkusystem) 2 Monate und knapp 1.000 km "alten" Akkus jetzt schon Schrott ;-(

Da hat sich wohl seit Deiner Beobachtung hinsichtlich der Software etwas Grundlegendes geändert. Hoffe ich mal sehr.

Viele Grüße
 
  • Reichweite mit BOSCH Dual-Akku-System Beitrag #23
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
3.311
Reaktionspunkte
2.774
Die Touren waren ansonsten bezüglich Fahrweise bzw. Fahrmodi, Gegenwind und Gelände vergleichbar.
Das Denken die meisten.
Nur macht der Luftwiderstand (v³) soviel aus. Das in der Realität nix vergleichbar ist.
Ich habe im Urlaub schon zwischen 70-110km im ähnlichen Terrain mit dem gleichen Akku gefahren.

Und da die Rest-Reichweiten Anzeige nicht wissen kann, woher und wie stark der Wind auf den nächsten Kilometer ist. Hilft dir die Anzeige in der Realität wenig.

Wenn man kontrollieren will ob der Akku noch in Ordnung ist, hilft nur ein Akkutest.
 
  • Reichweite mit BOSCH Dual-Akku-System Beitrag #24
P

pedalenheinrich

Themenstarter
Dabei seit
21.09.2010
Beiträge
157
Reaktionspunkte
7
Das Denken die meisten.
Nur macht der Luftwiderstand (v³) soviel aus. Das in der Realität nix vergleichbar ist.
Ich habe im Urlaub schon zwischen 70-110km im ähnlichen Terrain mit dem gleichen Akku gefahren.

Und da die Rest-Reichweiten Anzeige nicht wissen kann, woher und wie stark der Wind auf den nächsten Kilometer ist. Hilft dir die Anzeige in der Realität wenig.
Stimme zu. Aber es ging bei den von mir in #20 erwähnten Touren um die tatsächlich erreichten Reichweiten, nicht irgendwelche angezeigten. Und bezüglich der tatsächlich erreichbaren Reichweiten habe ich über die Jahre die Erfahrung gemacht, dass, wenn man seine Akkus und seine Fahrweise kennt und sonstige auf einer bevorstehenden Tour zu erwartenden Gegebenheiten wie Außentemperatur, Gegenwind, Steigungen etc. überschlägig berücksichtigt man ziemlich exakte Voraussagen über die zu erwartende Reichweite machen kann. Hat jetzt mit der BOSCH-Anzeige nichts zu tun.

Viele Grüße
 
  • Reichweite mit BOSCH Dual-Akku-System Beitrag #25
Scott-Biker

Scott-Biker

Dabei seit
05.10.2009
Beiträge
3.492
Reaktionspunkte
4.588
Details E-Antrieb
Bosch
Ich bekam zu Anfang bei meinem R&M Superdelite mit voll geladenen Akkus im Modus TOUR beim Start (also noch Null gefahrene km) eine Reichweite von 144 km angezeigt
Hast du hier vor dem Start im System ein Reichweitenreset dürchgeführt ?
Inzwischen habe ich schlappe 1.000 km mit dem Rad gefahren
Wie alt sind die Akku inzwischen?

Wie ist die angezeigte Reichweite mit Stufe ECO bei voll geladenen Akkus nach Reset?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Reichweite mit BOSCH Dual-Akku-System Beitrag #26
P

pedalenheinrich

Themenstarter
Dabei seit
21.09.2010
Beiträge
157
Reaktionspunkte
7
Hast du hier vor dem Start im System ein Reichweitenreset dürchgeführt ?
Nein. Das Pedelec war da ja brandneu. Irgend was zu resetten kam mir da gar nicht in den Sinn.

Wie alt sind die Akku inzwischen?
2 Monate alt ist das Pedelec und damit auch die Akkus.

Wie ist die angezeigte Reichweite mit Stufe ECO bei voll geladenen Akkus nach Reset?
197 km

Viele Grüße
 
  • Reichweite mit BOSCH Dual-Akku-System Beitrag #27
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
10.792
Reaktionspunkte
38.397
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff, 2x500 Wh, Bosch CX, emtb, legal
So sieht das in der Praxis bei mir aus:

Auswertung-1.jpg


Die Rw (Reichweite) theoretisch bezieht sich auf eine Restakkuladung von 5%. Dann schaltet bei mir irgendwann die Unterstützung ab, Licht geht noch.
2 x 500 Wh Intube, knapp 20.000 km und knapp 5 Jahre alt.
Angaben der Daten NYON 1.
 
  • Reichweite mit BOSCH Dual-Akku-System Beitrag #28
H

Haribo

Dabei seit
01.12.2018
Beiträge
514
Reaktionspunkte
400
Details E-Antrieb
Premio EVO 10 Lite..... R&M Nevo Vario
Ich setze öfters die Reichweite zurück ( Nyon 1) und das System zeigt mir seit 4 Jahren immer den gleichen Wert an, genauso bei dem Rad meiner Frau.
 
  • Reichweite mit BOSCH Dual-Akku-System Beitrag #29
Scott-Biker

Scott-Biker

Dabei seit
05.10.2009
Beiträge
3.492
Reaktionspunkte
4.588
Details E-Antrieb
Bosch
Ich setze öfters die Reichweite zurück ( Nyon 1) und das System zeigt mir seit 4 Jahren immer den gleichen Wert an, genauso bei dem Rad meiner Frau.
Fährst du die Akkus zeitweise bis zur Abschaltung leer und lässt zudem das Licht an bis der Akku ganz leer ist?
Siehe Post von Franz

Der Akku selbst speichert seine aktuelle Ah Kapazität intern, dieser Wert wird gelegentlich vom Akku selbst aktualisiert, und zwar wenn er von ganz leer (Motor schaltet ab) bis ganz vollgeladen wird. Das ist auch einleuchtend, denn dann kann er die gesamten durchfliessenden Ah messen, und kalibriert sich dadurch selbst neu.
 
  • Reichweite mit BOSCH Dual-Akku-System Beitrag #30
H

Haribo

Dabei seit
01.12.2018
Beiträge
514
Reaktionspunkte
400
Details E-Antrieb
Premio EVO 10 Lite..... R&M Nevo Vario
Ganz leer ist erst 2x vorgekommen, aber der Wert der angezeigt wird ist identisch mit dem Wert wo das Rad neu war.
Das Rad meiner Frau zeigt auch einen höheren Wert an, sie hat eine Kettenschaltung, ich einen Riemenantrieb.
Könnte es nicht sein das der Hersteller diesen Wert in der Software fest verankert.
 
  • Reichweite mit BOSCH Dual-Akku-System Beitrag #31
P

pedalenheinrich

Themenstarter
Dabei seit
21.09.2010
Beiträge
157
Reaktionspunkte
7
Ich setze öfters die Reichweite zurück ( Nyon 1) und das System zeigt mir seit 4 Jahren immer den gleichen Wert an, genauso bei dem Rad meiner Frau.
So hätte ich es auch für mein Superdelite mit Nyon 2 auch erwartet. Inzwischen scheint sich da aber bezüglich des Algorithmus, der im Hintergrund arbeitet und für die Reichweitenanzeige zuständig ist, einiges verändert zu haben.

Ich bin ursprünglich ganz selbstverständlich davon ausgegangen, dass ich nach dem Vollladen der Akkus immer die gleiche VORAUSSICHTLICHE bzw. THEORETISCHE Reichweite angezeigt bekomme. Gleiche Akkus, gleicher Ladezustand, gleiches Pedelec, gleicher eingestellter Fahrmodus, was soll sich da ändern. Parameter wie Steigungen, Gegenwind, Temperatur, Wechsel auf andere Fahrmodi etc., welche die TATSÄCHLICHE Reichweite beeinflussen kommen ja erst unterwegs zum Tragen und können vom System daher vor dem Start einer Tour nicht berücksichtigt werden.

Wie ich hier schon schrieb, ist das aber nicht so. Statt ursprünglich 144 km vor 2 Monaten mit neuem Pedelec werden mir jetzt nur noch 117 km VORAUSSICHTLICHE Reichweite vom System angezeigt (immer im Fahrmodus TOUR, Akkus vollgeladen). Wie ich auch schon schrieb, hat mich das beunruhigt und ich vermutete einen Akkudefekt. Inzwischen weiß ich, dass die Akkus wohl in Ordnung sind.

Das Frappierende ist, dass die vom System angezeigte VORAUSSICHTLICHE Reichweite sogar ziemlich realistisch ist. Denn durch den kontinuierlichen Temperaturrückgang seit der ersten Tour im Oktober von 15 Grad auf -0,5 Grad letzten Sonntag ging auch die TATSÄCHLICH erzielte Reichweite kontinuierlich von 147 km auf 100 km zurück.

Hier mal zwei Diagramme meiner letzten 6 Touren seit Oktober.

1669454292682.png


Irgendwie hat der Algorithmus offenbar diesen temperaturbedingten kontinuierlichen Rückgang der auf den letzten Touren tatsächlich erzielten Reichweite mitgekriegt und bei seiner Reichweitenvoraussage berücksichtigt. So gesehen arbeitet das System gar nicht so schlecht. Im Gegenteil. Eigentlich sogar sehr gut. Ich war bloß nicht auf so viel im Hintergrund wurschtelnde Intelligenz unter Berücksichtigung der Fahrhistorie vorbereitet und daher eher beunruhigt.

Viele Grüße
 

Anhänge

  • 1669453682921.png
    1669453682921.png
    40 KB · Aufrufe: 13
  • Reichweite mit BOSCH Dual-Akku-System Beitrag #32
Z

Zwetschge

Dabei seit
07.11.2018
Beiträge
293
Reaktionspunkte
343
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
ShengYi GGW-H2S, Bafang G021, Bosch Performance
Das ist auch einleuchtend, denn dann kann er die gesamten durchfliessenden Ah messen, und kalibriert sich dadurch selbst neu.
Ein Akku kalibriert sich nicht (was sollte dabei auch geschehen...). Beim Vollladen werden die einzelnen Bänke balanciert, das heißt auf gleiches Spannungslevel gebracht, um zu verhindern, dass die Zellen auseinanderdriften und so vorschnell verschleißen.
Der Akku selbst speichert seine aktuelle Ah Kapazität intern, dieser Wert wird gelegentlich vom Akku selbst aktualisiert
Überlegung hierzu: Warum sollte man dann überhaupt beim Händler eine Akku-Kapazitätsmessung machen lassen, bei der ein Zyklus verballert wird, und welche auch Geld kostet, wenn doch der Akku das selbst weiß?
Wenn man kontrollieren will ob der Akku noch in Ordnung ist, hilft nur ein Akkutest.
Das sehe ich genauso.
diese Werte lassen sich mit einem Canbus Monitor auslesen; ich habe schon in div. Threads dazu geschrieben.
Wo hast Du dazu geschrieben? Würde ich gerne Mal lesen...
Ich habe das bei allen 3 meiner Bosch Bikes über die Jahre beobachtet.
Ich habe 3 unterschiedlich alte Akkus gleichen Typs, mit unterschiedlicher SW und aus versch. Chargen. Alle 3 zeigen vollgeladen am selben Bike zum selben Zeitpunkt die identische Restreichweite. Wie kann das Deiner Meinung nach sein? Alle 3 Akkus haben noch die volle Kapazität? Wohl eher nicht...
 
  • Reichweite mit BOSCH Dual-Akku-System Beitrag #33
Z

Zwetschge

Dabei seit
07.11.2018
Beiträge
293
Reaktionspunkte
343
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
ShengYi GGW-H2S, Bafang G021, Bosch Performance
Irgendwie hat der Algorithmus offenbar diesen temperaturbedingten kontinuierlichen Rückgang der auf den letzten Touren tatsächlich erzielten Reichweite mitgekriegt und bei seiner Reichweitenvoraussage berücksichtigt.
Ja, wenn der Akku sich schneller entleert, aus welchem Grund auch immer, dann geht das in die Reichweitenberechnung mit ein. Das System weiß dabei allerdings nicht, ob die schnellere Entladung von der Temperatur, von Gegenwind, Steigung, platten Reifen oder was auch immer verursacht wird. Die Ursache ist ja eigentlich auch egal...
 
  • Reichweite mit BOSCH Dual-Akku-System Beitrag #34
Scott-Biker

Scott-Biker

Dabei seit
05.10.2009
Beiträge
3.492
Reaktionspunkte
4.588
Details E-Antrieb
Bosch
Ich habe 7 PowerPack am Laufen. Je nach Alter und Fahrleistung zeigen die voll geladenen Akkus am selben Rad (neueste Motor Bj 2021)nach Reset verschiedene Restreichweiten an.
Dies verfolge ich seit 2014 fast täglich und nach fast 100 000 gefahrenen km mit Bosch-Bikes hat sich daran bis heute nichts geändert. Je nach Alter und Fahrleistung sinkt hier die Restreichweiteanzeige kontinuierlich.
Als die Akkus neu waren, war die Restreichweitenanzeige bei allen Akkus beim selben Motor/Rad identisch.
Die Akkus werden immer wieder mal bis zur Abschaltung leer gefahren.
IMG_20220904_122156.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Reichweite mit BOSCH Dual-Akku-System Beitrag #35
P

pedalenheinrich

Themenstarter
Dabei seit
21.09.2010
Beiträge
157
Reaktionspunkte
7
Hier noch ein Nachtrag zu #31. Eine Gegenüberstellung von der vom System vorausgesagten und der dann tatsächlich erzielten Reichweite während der letzten 6 Touren. Was die vom System vorausgesagte Reichweite betrifft, habe ich das leider nicht durchgehend dokumentiert und die fehlenden Daten aus der Erinnerung ergänzt. Aber annäherungsweise stimmen auch diese Werte.

Da ich am Anfang standardmäßig mit Fahrmodus TOUR und später dann mit dem individuellen Fahrmodus MODUS2 gefahren bin, habe ich für eine Vergleichbarkeit die anfänglichen TOUR-Werte auf MODUS2-Werte umgerechnet. Nur falls jemand mitdenkt und feststellt, dass ich in vorherigen Posts mal von 144 km vom System anfangs vorausgesagter Reichweite sprach und in der Grafik nun 135 km zu sehen sind. Bei mir muss man von den TOUR-Werten ca. 6,5% abziehen, um auf die MODUS2-Werte zu kommen, da MODUS2 etwas mehr unterstützt wie TOUR.

Man erkennt, dass das System mit der Zeit dazulernt und seine Voraussage schließlich radikal an die Fahrhistorie anpasst.

Viele Grüße

p.s. Alle diese Überlegungen beruhen auf der (berechtigten) Annahme, dass meine brandneuen Akkus ok sind und der Rückgang der vorhergesagten und auch der tatsächlich erzielten Reichweite nicht auf einem Akkudefekt beruhen (fingers crossed).


1669457929987.png
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Reichweite mit BOSCH Dual-Akku-System Beitrag #36
P

pedalenheinrich

Themenstarter
Dabei seit
21.09.2010
Beiträge
157
Reaktionspunkte
7
Als die Akkus neu waren, war die Restreichweitenanzeige bei allen Akkus beim selben Motor/Rad identisch.

Welche Software hast Du? Ich habe den Eindruck, dass sich da kürzlich einiges geändert hat.

Ich hatte meinen Händler mal auf das Problem der beim Start angezeigten voraussichtlichen Reichweite angesprochen und der hat sich bei BOSCH erkundigt. Absolut exakte Informationen waren da zwar nicht zu bekommen, aber etwas nebulös wurde übermittelt, dass das System in letzter Zeit dahingehend verändert wurde, dass immer mehr Daten aus der Fahrhistorie bei der Reichweitenabschätzung berücksichtigt werden würden. Welche Daten genau und über welche Zeiträume und inwieweit ein Reichweitenreset darauf Einfluss nimmt ..... da schwieg das Orakel.

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Reichweite mit BOSCH Dual-Akku-System Beitrag #37
Z

Zwetschge

Dabei seit
07.11.2018
Beiträge
293
Reaktionspunkte
343
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
ShengYi GGW-H2S, Bafang G021, Bosch Performance
  • Reichweite mit BOSCH Dual-Akku-System Beitrag #38
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
10.792
Reaktionspunkte
38.397
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff, 2x500 Wh, Bosch CX, emtb, legal
Heute mit einem voll geladenen Akku, Reichweite zurückgesetzt;
Freilingen-1.jpg


Nach der Fahrt:
Freilingen-9.jpg


Temperatur so um die 6°

Wollte nicht schwitzen
Daten1.jpg
 
  • Reichweite mit BOSCH Dual-Akku-System Beitrag #39
jx-frank

jx-frank

Dabei seit
27.11.2016
Beiträge
2.021
Reaktionspunkte
1.829
Ort
nördl.Münsterland PLZ:484XX
Details E-Antrieb
BOSCH CX NuVinci, Performance NV H-Sync N380 autom
moin,
ich glaube, man kommt nur mit einer Watt-Std.-Messung zu einem brauchbaren Ergebnis,
um einen Aussage machen zu können, ob der Akku zwischen dem was bei Ladung aufgenommen wurde ,
und dem was im Fahrbetrieb abgegeben wurde
eine große Differenz klafft.

Dieses werde ich im Frühjahr mal für meine beiden 500ér Powertubes aus 2018 angehen.

Wattmeter mit 30A und 100A mit einer drahtlosen Anzeigeeinheit liegen hier schon länger bereit.

Dabei könnte man auch mal die Genauigkeit der Leistungsaufnahme vom Nyon 1 kontrollieren.
 
  • Reichweite mit BOSCH Dual-Akku-System Beitrag #40
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
3.311
Reaktionspunkte
2.774
Der Akku selbst speichert seine aktuelle Ah Kapazität intern, dieser Wert wird gelegentlich vom Akku selbst aktualisiert, und zwar wenn er von ganz leer (Motor schaltet ab) bis ganz vollgeladen wird. Das ist auch einleuchtend, denn dann kann er die gesamten durchfliessenden Ah messen, und kalibriert sich dadurch selbst neu.

Für die Berechnung der Restreichweite benötigt das System eine Info zur Kapazität des Akkus.
Da die Akkus unterschiedliche Kapazitäten haben. Ist die Information im Akku gespeichert.
Da bekanntermaßen die Kapazität sich über die Nutzung ändert.
Weicht die im Akku gespeicherte Kapazitätsangabe irgendwann mehr oder weniger stark von der Realität ab.
Das System rechnet falsch.
Deshalb kann man Akkus kalibrieren, damit das System wieder mit dem "richtigen" Wert rechnet.

Diese Information findet man auch für andere Hersteller.
Die Bezeichnung kalibrieren finde ich unglücklich. Weil viele darunter verstehen daß irgendwie der Akku verbessert wird. Was natürlich Blödsinn ist.

Wenn man im Display einen Reset durchführt. Dann rechnet das System wieder mit dem vom Hersteller vorgegebenen Durchschnittsverbrauch. Nach ein paar Kilometer wird der aber wieder durch den realen, der letzten paar Kilometer, ersetzt.

Jetzt könnte man meinen, daß man durch Akku leer fahren. Akku kalibrieren und Reset des Displays eine vernünftige Information über den Akkuzustand bekommt.

Dies funktioniert aber deshalb nicht vernünftig weil die Akkus je nach Motorleistung und Temperatur unterschiedlich früh abschalten.
Dies wird weder beim kalibrieren beachtet. (Noch kann es bei der Berechnung der Restreichweite beachtet werden.)

Deswegen ergibt nur ein Akkutest mit standardisierter Entladung einen vergleichbaren Wert.
Um zu entscheiden wie vernünftig das Testergebnis ist. Müsste man die Leistung kennen mit der der Tester entlädt.
Entlädt der mit weniger Leistung, wie man im Alltag selber nutzt.
Dann wird der bei einem schlechten Akku eine höhere Kapazität angeben, wie er in der Realität hat.

Für S-Pedelec und ständig den Berg hoch Heitzer macht sich dies speziell im Winter bemerkbar.
Wer nur im Sommer durch Flachland fährt, wird davon wenig merken.
 
Thema:

Reichweite mit BOSCH Dual-Akku-System

Reichweite mit BOSCH Dual-Akku-System - Ähnliche Themen

sonstige(s) 2 Neue Räder, unterschiedliche Akku Leistung: Hallo zusammen, endlich konnte ich am Freitag meine 2 bestellten Cube SH 120 SL 750 abholen. Beide Bikes haben das Bosch Smart System mit 750Wh...
Bosch Smart-System Akku-Anzeige: Hallo allerseits, ich kenne es von meinem alten Bosch-System mit Purion dass die ersten zwei Balken der Akkuanzeige ca so viel "Wert" sind wie...
Reichweite des neuen Akku wird immer geringer: Hallo Pedelec-Freunde, ich fahre seit 2011 Pedelec. Mein 1. Pedelec war das Giant Twist RS1 als Herrenmodell in RH 58 und lief 9 Jahre ohne...
Reichweite des neuen Akku wird immer geringer: Hallo Pedelec-Freunde, ich fahre seit 2011 Pedelec. Mein 1. Pedelec war das Giant Twist RS1 als Herrenmodell in RH 58 und lief 9 Jahre ohne...
sonstige(s)

Reichweite

sonstige(s) Reichweite: Hallo, ich bin neue hier und habe eine Frage zur Akkureichweite. Ich habe ganz neu ein Centurion No Pogo F860 mit EP8 Motor und 630Kw Akku...
Oben