Reichweite des neuen Akku wird immer geringer

Diskutiere Reichweite des neuen Akku wird immer geringer im Akkus, Batteriemanagement (BMS) und Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Hallo Pedelec-Freunde, ich fahre seit 2011 Pedelec. Mein 1. Pedelec war das Giant Twist RS1 als Herrenmodell in RH 58 und lief 9 Jahre ohne...
  • Reichweite des neuen Akku wird immer geringer Beitrag #1
K

KatMobaN

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2022
Beiträge
31
Reaktionspunkte
2
  • Hallo Pedelec-Freunde,

    ich fahre seit 2011 Pedelec. Mein 1. Pedelec war das Giant Twist RS1 als Herrenmodell in RH 58 und lief 9 Jahre ohne Probleme.

    Es geht aber um mein neues Pedelec: Puch Q 4.4 SUV Trekking - als Herrenmodell

    Nach der 1. Inspektion fingen die Probleme an. Diese will ich erst hier mal nicht beschreiben. Folgendes wurde dann gemacht:

    1. kompletter Motor ausgetauscht
    2. Akku wurde durch einen nagelneuen Akku ersetzt
    3. die Hinterradnarbe wurde gegen eine nagelneue Hinterradnabe ausgetauscht

    Dann abgeholt und gefahren. Leider hat sich wohl die Software verstellt. Der Händler wollte mir nicht glauben. Ich bestand drauf, dass die Software neu aufgespielt wird. Was soll ich sagen, nach dem Aufspielen der neuen Software, lief das Pedelec wieder wie am 1. Tag.

    Jetzt habe ich noch das Problem mit dem Akku. Das Akku lud nur 4x bis 80 Kilometer Reichweite auf. Danach, immer nur, zwischen 60 - 66 Kilometer Reichweite. Ganz selten, nur bis 71 Kilometer Reichweite.

    Aber, leider komme ich mit einem vollen Akku im Tour-Modus, nur ca. 50 Kilometer weit. Dann muss oder sollte ich aufladen, um nicht liegen zu bleiben.

    Der Händler ist ratlos und empfahl mir, das Pedelec nur im 4 oder 5. Gang zu fahren, bei einer Cadenz von 70. Warum habe ich dann den 6. und den 7. Gang? Wofür?

    Wer hat dieses Puch-Pedelec, und wer kann mir helfen? Jetzt kommt die beste Aussage der Hersteller-Vertretung. Mein Pedelec wäre ein "Stadtfahrrad". Aber, in der Werbung, wird dieses als Trekking-Pedelec, angeboten.

    Es kann doch nicht sein, dass ein nagelneues Pedelec (Puch Q 4.4 SUV) mit einem 603-Akku, nur eine Reichweite von 80 Kilometer bei voller Aufladung angezeigt wird, wo schon ältere Pedelecs anderer Hersteller eine Reichweite von 100-160 Kilometer haben. Oder, woran, kann es liegen, dass die Akku-Reichweite immer weniger wird. Ich habe jetzt das Akku 4x wieder aufgeladen (ca. 6-8 Stunden bis volle Aufladung). Jedes Mal wurde aber nur 60 - 66 Kilometer Reichweite (siehe oben) angezeigt. Es wird immer weniger. Ich traue mich schon gar nicht mehr ohne Ladegerät loszufahren. Wer kennt sich mit meinem Pedelec aus. Wer fährt es und hat die gleichen oder andere Erfahrungen gemacht?
Gruß
Karsten
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Reichweite des neuen Akku wird immer geringer Beitrag #2
Cyber

Cyber

Dabei seit
13.05.2021
Beiträge
7
Reaktionspunkte
3
Ort
Irgendwo auf dem Rad
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus
zu Puch kann ich jetzt nichts sagen. Aber zum Reichweitenrechner. Ich sag nur vergiss ihn. Ich habe letztes Jahr mein Pedelec erworben. Cannondale wirbt bei dem Synapse "bis zu 240 km Reichweite" Beim Kauf zeigte das Display aber nur 120 km Reichweite an. Bei der Heimfahrt die ersten 10 Kilometer auf der Ebene fuhr ich fast durchgängig über den 25 km/h. Der Reichweitenrechner ging bis auf 210 km Reichweite. Die letzten 4 km geht es zu mir aber sehr hügelig über die Weinberge. Als ich zuhause ankam war ich bei 80 km Restreichweite im Ecomodus. Interessant ist nur die Ladeanzeige des Akkus.
 
  • Reichweite des neuen Akku wird immer geringer Beitrag #3
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
27.117
Reaktionspunkte
13.986
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
empfahl mir, das Pedelec nur im 4 oder 5. Gang zu fahren, bei einer Cadenz von 70. Warum habe ich dann den 6. und den 7. Gang? Wofür?
Eine Kedenz von 70 ist logisch. Wenn du nicht schneller ohne Motor tretend fährst und dich das stört, dann ändere halt die Übersetzung so, dass der 7. Gang dem 4. bis 5. entspricht. Beisielsweise durch ein kleineres Kettenblatt.
 
Thema:

Reichweite des neuen Akku wird immer geringer

Reichweite des neuen Akku wird immer geringer - Ähnliche Themen

Reichweite des neuen Akku wird immer geringer: Hallo Pedelec-Freunde, ich fahre seit 2011 Pedelec. Mein 1. Pedelec war das Giant Twist RS1 als Herrenmodell in RH 58 und lief 9 Jahre ohne...
Akku Panterra ED3 laut Status-LED voll, laut Display leer: Hallo zusammen! Ich habe gerade die Zellen meines Göricke ebikes mit Panterra ED3 System ausgetauscht. Leider ist das System ja nicht sehr...
SFM DU 250 mit kaum spürbarer Leistung: Hallo zusammen, ich bin der Neue und habe mich hier angemeldet, da ich mit einem Problem zur Zeit nicht weiter komme. Meine Partnerin ist...
sonstige(s) Reichweite Montis 6.0 ungenügend, Akku schlecht: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum. Ich bin sei ein paar Wochen stolzer Besitzer eines Fischer Montis 6.0. Nachdem ich jetz schon ein paar...
Frenos Umbau - Cube Touring EXC Bj 21 mit Bafang Bafang BBS01B 36V 250W Mittelmotor und 36 V - 15 Ah Akku: Hallöchen ! 2020 war ich schon einmal kurz hier aktiv mit einem kleinen Klapp-ebike SW 200 von Swemo, das ein Geschenk war, aber nicht lange...
Oben