Reichweite des neuen Akku wird immer geringer

Diskutiere Reichweite des neuen Akku wird immer geringer im Akkus, Batteriemanagement (BMS) und Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Hallo Pedelec-Freunde, ich fahre seit 2011 Pedelec. Mein 1. Pedelec war das Giant Twist RS1 als Herrenmodell in RH 58 und lief 9 Jahre ohne...
  • Reichweite des neuen Akku wird immer geringer Beitrag #1
K

KatMobaN

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2022
Beiträge
31
Reaktionspunkte
2
  • Hallo Pedelec-Freunde,

    ich fahre seit 2011 Pedelec. Mein 1. Pedelec war das Giant Twist RS1 als Herrenmodell in RH 58 und lief 9 Jahre ohne Probleme.

    Es geht aber um mein neues Pedelec: Puch Q 4.4 SUV Trekking - als Herrenmodell

    Nach der 1. Inspektion fingen die Probleme an. Diese will ich erst hier mal nicht beschreiben. Folgendes wurde dann gemacht:

    1. kompletter Motor ausgetauscht
    2. Akku wurde durch einen nagelneuen Akku ersetzt
    3. die Hinterradnarbe wurde gegen eine nagelneue Hinterradnabe ausgetauscht

    Dann abgeholt und gefahren. Leider hat sich wohl die Software verstellt. Der Händler wollte mir nicht glauben. Ich bestand drauf, dass die Software neu aufgespielt wird. Was soll ich sagen, nach dem Aufspielen der neuen Software, lief das Pedelec wieder wie am 1. Tag.

    Jetzt habe ich noch das Problem mit dem Akku. Das Akku lud nur 4x bis 80 Kilometer Reichweite auf. Danach, immer nur, zwischen 60 - 66 Kilometer Reichweite. Ganz selten, nur bis 71 Kilometer Reichweite.

    Aber, leider komme ich mit einem vollen Akku im Tour-Modus, nur ca. 50 Kilometer weit. Dann muss oder sollte ich aufladen, um nicht liegen zu bleiben.

    Der Händler ist ratlos und empfahl mir, das Pedelec nur im 4 oder 5. Gang zu fahren, bei einer Cadenz von 70. Warum habe ich dann den 6. und den 7. Gang? Wofür?

    Wer hat dieses Puch-Pedelec, und wer kann mir helfen? Jetzt kommt die beste Aussage der Hersteller-Vertretung. Mein Pedelec wäre ein "Stadtfahrrad". Aber, in der Werbung, wird dieses als Trekking-Pedelec, angeboten.

    Es kann doch nicht sein, dass ein nagelneues Pedelec (Puch Q 4.4 SUV) mit einem 603-Akku, nur eine Reichweite von 80 Kilometer bei voller Aufladung angezeigt wird, wo schon ältere Pedelecs anderer Hersteller eine Reichweite von 100-160 Kilometer haben. Oder, woran, kann es liegen, dass die Akku-Reichweite immer weniger wird. Ich habe jetzt das Akku 4x wieder aufgeladen (ca. 6-8 Stunden bis volle Aufladung). Jedes Mal wurde aber nur 60 - 66 Kilometer Reichweite (siehe oben) angezeigt. Es wird immer weniger. Ich traue mich schon gar nicht mehr ohne Ladegerät loszufahren. Wer kennt sich mit meinem Pedelec aus. Wer fährt es und hat die gleichen oder andere Erfahrungen gemacht?
Gruß
Karsten
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Reichweite des neuen Akku wird immer geringer Beitrag #2
Wolfgang42

Wolfgang42

Dabei seit
09.08.2022
Beiträge
1.332
Reaktionspunkte
944
Ort
N 47.335° E9.645°
Details E-Antrieb
Kalkhoff Image 7.B Excite+
Welche Unterstützungsstufe, welches Gelände, welcher Untergrund, welche Akkugröße?
 
  • Reichweite des neuen Akku wird immer geringer Beitrag #3
K

KatMobaN

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2022
Beiträge
31
Reaktionspunkte
2
Im Tour-Modus. Fast nur Tour-Modus. Gut geteerte Fahrradwege. Kein Gebirge.
 
  • Reichweite des neuen Akku wird immer geringer Beitrag #4
K

KatMobaN

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2022
Beiträge
31
Reaktionspunkte
2
Akku: 603Wh.
 
  • Reichweite des neuen Akku wird immer geringer Beitrag #5
Blackburn5

Blackburn5

Dabei seit
20.03.2015
Beiträge
530
Reaktionspunkte
1.936
Ort
bei Leipzig
Details E-Antrieb
Haibike Sduro mit PW , Haibike Sduro mit PW SE
Die 50km sind gefahren oder im Display angezeigt?

Ignorier die Restreichweitenanzeige und fahr den Akku leer. Diese Reichweite ist dann dein Anhaltspunkt.
 
  • Reichweite des neuen Akku wird immer geringer Beitrag #6
K

KatMobaN

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2022
Beiträge
31
Reaktionspunkte
2
Das Puch Pedelec Q 4.4 SUV, als Herrenmodell, macht mir einen Riesenspaß. Im Tour-Modus, überhole ich fast alle, außer, die S-Pedelec-Fahrer. Aber, die Akku-Reichweitenleistung, ist doch viel zu gering, oder?
 
  • Reichweite des neuen Akku wird immer geringer Beitrag #7
K

KatMobaN

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2022
Beiträge
31
Reaktionspunkte
2
Ich habe den Akku schon X-Mal fast leer gefahren. Dann wieder voll aufgeladen. Ich komme (Trip im Tachometer gemessen) gerade mal 50 Kilometer weit. Dann ist Ende. Vielleicht 55, aber dann ist auch echt Ende im Gelände.
 
  • Reichweite des neuen Akku wird immer geringer Beitrag #8
K

KatMobaN

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2022
Beiträge
31
Reaktionspunkte
2
Heute Morgen, hatte ich mal auf der Anzeige eine 71 Kilometer. Da habe ich mich gewundert. Nach ca. 7 Kilometern, wurden nur noch 53 Kilometer Reichweite (Range) angezeigt. Da stimmt doch was nicht, oder?
 
  • Reichweite des neuen Akku wird immer geringer Beitrag #9
K

KatMobaN

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2022
Beiträge
31
Reaktionspunkte
2
Müsste ein modernes nagelneues Pedelec nicht nach dem heutigen Stand mindestens 100 Kilometer Reichweite (Range) nach voller Aufladung anzeigen?
 
  • Reichweite des neuen Akku wird immer geringer Beitrag #10
Blackburn5

Blackburn5

Dabei seit
20.03.2015
Beiträge
530
Reaktionspunkte
1.936
Ort
bei Leipzig
Details E-Antrieb
Haibike Sduro mit PW , Haibike Sduro mit PW SE
Schwer zu sagen. Ich fahre mit meinem 400er Akku 85km mit 16% Rest, hab ihn aber auch schon auf 30km geleert.

Ignorier bitte die Anzeige. Leer fahren gilt.

Vielleicht kannst du den Akku auslesen lassen.
 
  • Reichweite des neuen Akku wird immer geringer Beitrag #11
Wolfgang42

Wolfgang42

Dabei seit
09.08.2022
Beiträge
1.332
Reaktionspunkte
944
Ort
N 47.335° E9.645°
Details E-Antrieb
Kalkhoff Image 7.B Excite+
Es kommt auf die Unterstützungsstufe an . > 100 km im Ecomodus
 
  • Reichweite des neuen Akku wird immer geringer Beitrag #12
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
8.037
Reaktionspunkte
14.785
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Die Restreichweite ist nur eine Prognose und die sind bekanntlich besonders schwierig, wenn sie die Zukunft betreffen.

Ich kann schon verstehen, warum Klever diese Funktion nicht mehr unterstützt.
 
  • Reichweite des neuen Akku wird immer geringer Beitrag #13
K

KatMobaN

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2022
Beiträge
31
Reaktionspunkte
2
Okay.
 
  • Reichweite des neuen Akku wird immer geringer Beitrag #14
S

Steeler

Dabei seit
05.07.2014
Beiträge
358
Reaktionspunkte
347
Ort
Biosphärenreservat Bliesgau
Details E-Antrieb
Stevens E-6X Disc Bosch Classic Bj. 2012
Lass uns mal die Sache systematisch angehen:
Du fährst ein Puch Q 4.4 SUV mit einem 603 Wh-Akku und erreichst auf Asphalt, nicht im Gebirge und im Tourmodus - von mir angenommen - weniger als 80 km und dann ist der Akku so gut wie leer. Wenn dem so ist, ist das nicht normal.
Was tun? Da gibt es nun mehrer Möglichkeiten:
  • Die Reichweitenanzeige sollte zunächst die kleinste Sorge sein.
  • Überprüfe, ob das Antriebssystem, insbesondere die Laufräder leichtläufig sind und der Luftdruck stimmt.
  • Bestehe bei Deinem Händler darauf, dass dies ein Mangel ist.
  • Unterstreiche diesen Mangel, in dem Du auf einem Diagnosebericht bestehst („Auslesen des Akkus“).
  • Besorge Dir ein Strommessgerät und stelle fest, welche Ladung der Akku tatsächlich aufnimmt.
Und dann melde Dich wieder. Dann wird man wissen, ob es am Akku oder einem Defekt im Restsystem liegt.
 
  • Reichweite des neuen Akku wird immer geringer Beitrag #15
M

MarkusSi

Dabei seit
21.03.2020
Beiträge
1.086
Reaktionspunkte
1.450
Details E-Antrieb
Stromer ST2 und Diamant s-ped mit BionX Motor
Das Puch Pedelec Q 4.4 SUV, als Herrenmodell, macht mir einen Riesenspaß. Im Tour-Modus, überhole ich fast alle, außer, die S-Pedelec-Fahrer.
600Wh für 50km sind 12Wh/km. Ist schon ein ordentlicher Verbrauch.
Allerdings kostet Geschwindigkeit viel Akku. Mein S-Pedelec braucht zwischen 15 und 20Wh/km und wenn du alle außer s-pedelecs überholst ist dein Verbrauch vielleicht erklärbar.

Der Händler ist ratlos und empfahl mir, das Pedelec nur im 4 oder 5. Gang zu fahren, bei einer Cadenz von 70. Warum habe ich dann den 6. und den 7. Gang? Wofür?
Damit du oberhalb der Abregelgeschwindigkeit auch noch mit 70er/80er Kadenz treten kannst.
Wenn du dich immer mit Unterstützung und minimalem Eigenanteil durch die Landschaft schieben lässt, ist der Verbrauch wohl erklärbar.
 
  • Reichweite des neuen Akku wird immer geringer Beitrag #16
K

KatMobaN

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2022
Beiträge
31
Reaktionspunkte
2
Hallo MarkusSi,

wenn ich im Tour-Modus fahre, komme ich leicht an die 25er-Grenze. Angezeigt werden aber im Tachometer 26,4 - 27,2, dann wird nicht mehr vom Motor unterstützt. Im 7. Gang, bei 26,4 - 27,2, habe ich aber eine Cadenz bzw. Trittfrequenz (oder wie man das nennt) von 53, nicht 70.
 
  • Reichweite des neuen Akku wird immer geringer Beitrag #17
K

KatMobaN

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2022
Beiträge
31
Reaktionspunkte
2
Hallo Steeler,

Laufräder sehr leichtläufig und der Luftdruck auf volle Pulle bzw. 4,5 - fast 5 bar. Ich fahre immer mit maximalen Luftdruck. Das Pedelec hat diese dicken Ballonreifen. Ich finde die mittlerweile gut. Damit zermalmt man jede Eichel, die man überfährt, als ob man eine Dampfwalze fahren würde. Die merke ich schon gar nicht mehr.

Mein Händler ist an den Störungen dran. Ich stehe da fast jeden Tag auf der Matte.

Der Akku muss aber in Ordnung sein, da dieser erst vor paar Tagen gegen einen nagelneuen Akku ausgetauscht wurde. Der neue Akku macht die gleichen Probleme, wie der ausgetauschte Akku.

Gruß
Karsten
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Reichweite des neuen Akku wird immer geringer Beitrag #18
M

MarkusSi

Dabei seit
21.03.2020
Beiträge
1.086
Reaktionspunkte
1.450
Details E-Antrieb
Stromer ST2 und Diamant s-ped mit BionX Motor
Im 7. Gang, bei 26,4 - 27,2, habe ich aber eine Cadenz bzw. Trittfrequenz (oder wie man das nennt) von 53, nicht 70.
Bei 35km/h leicht bergab oder mit Rückenwind hast du dann wieder eine Kadenz von 70 ;)
 
  • Reichweite des neuen Akku wird immer geringer Beitrag #19
S

Steeler

Dabei seit
05.07.2014
Beiträge
358
Reaktionspunkte
347
Ort
Biosphärenreservat Bliesgau
Details E-Antrieb
Stevens E-6X Disc Bosch Classic Bj. 2012
Der Akku muss aber in Ordnung sein,
Dann läuft das auf die Vermutung von @MarkusSi hinaus. Bei RH 58, eher aufrechter Haltung und dem angenommenen Geschwindigkeitsbereich entsteht schon ein ordentlicher Luftwiderstand, der eine Erklärung sein könnte.
 
  • Reichweite des neuen Akku wird immer geringer Beitrag #20
K

KatMobaN

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2022
Beiträge
31
Reaktionspunkte
2
Hallo Steeler,

mein 1. Pedelec, dass Giant Twist RS1, hatte die RH 58. Das Puch-Pedelec ist ungefähr genauso. Ich wäre ja schon froh, wenn ich 70-75 Kilometer im Tour-Modus, weit kommen würde. Aber, wenn ich zur Arbeit hin und zurück, und wieder hingefahren bin, dann bin ich ca. 45 Kilometer gefahren, und kann den Akku schon wieder an das Ladegerät anschließen, weil bei kurz vor 50-55 Kilometer, kommt der "rot" Balken bzw. die rote Warnanzeige, dass der Akku bald leer ist.
 
Thema:

Reichweite des neuen Akku wird immer geringer

Reichweite des neuen Akku wird immer geringer - Ähnliche Themen

Reichweite des neuen Akku wird immer geringer: Hallo Pedelec-Freunde, ich fahre seit 2011 Pedelec. Mein 1. Pedelec war das Giant Twist RS1 als Herrenmodell in RH 58 und lief 9 Jahre ohne...
Akku Panterra ED3 laut Status-LED voll, laut Display leer: Hallo zusammen! Ich habe gerade die Zellen meines Göricke ebikes mit Panterra ED3 System ausgetauscht. Leider ist das System ja nicht sehr...
SFM DU 250 mit kaum spürbarer Leistung: Hallo zusammen, ich bin der Neue und habe mich hier angemeldet, da ich mit einem Problem zur Zeit nicht weiter komme. Meine Partnerin ist...
sonstige(s) Reichweite Montis 6.0 ungenügend, Akku schlecht: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum. Ich bin sei ein paar Wochen stolzer Besitzer eines Fischer Montis 6.0. Nachdem ich jetz schon ein paar...
Frenos Umbau - Cube Touring EXC Bj 21 mit Bafang Bafang BBS01B 36V 250W Mittelmotor und 36 V - 15 Ah Akku: Hallöchen ! 2020 war ich schon einmal kurz hier aktiv mit einem kleinen Klapp-ebike SW 200 von Swemo, das ein Geschenk war, aber nicht lange...
Oben