Reibrollenumbau mit Winkelschleifer

Diskutiere Reibrollenumbau mit Winkelschleifer im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Eben durch Stöbern bei Ebay Kleinanzeigen hierdrauf gestoßen. In der Anzeige verkauft jemand ein Fixie, dass mit einem Akkuwinkelschleifer als...
L

Leonardo75

Dabei seit
14.12.2019
Beiträge
174
Ort
Rhein-Pfalz-Kreis
Eben durch Stöbern bei Ebay Kleinanzeigen hierdrauf gestoßen. In der Anzeige verkauft jemand ein Fixie, dass mit einem Akkuwinkelschleifer als Reibrollenantrieb fungiert. Da ich nicht weiß, wie lange die Anzeige noch Bestand hat, versuche ich das hier nochmal zu beschreiben:

Es wurde ein Akkuwinkelschleifer mit Hilfe von 3D gedruckten Teilen an der oberen Diagonalstrebe zur Hinterradaufhängung befestigt. Mit Hilfe eines Bowdenzugs kann dann der Winkelschleifer zum Rad hingezogen werden, so dass das in der M14 Aufnahme befestigte Reibrad (im Durchmesser ca. den Durchmesser der Schutzblechaufnahme des Winkelschleifers also wahrscheinlich ca. 43 mm) den Mantel berührt. Wahrscheinlich schaltet das Betätigen des Bowdenzugs auch den Winkelschleifer ein und aus. Beim Beschleunigen dürfte da noch gewaltiger Schlupf herrschen.

Klar ist das jenseits von legal (weder PAS und ca. 40 km/h erreichbar), aber ich finde solche Bastelideen einfach klasse. Als Kinder hätten wir auch gerne so starke Akkuwerkzeuge gehabt. Damals hatten wir einen Rasenmähermotor in ein Kettcar eingebaut und sind damit im Garten vom Kumpel rumgegurkt. Dagegen ist das schon eine richtig saubere Lösung. Allerdings bezweifel ich, dass ihm jemand das Rad abkaufen wird.

Ich finde es toll, wenn Leute mit einfachen Mitteln pfiffige Ideen umsetzen, wahrscheinlich ist so ähnlich auch das erste Ebike entstanden.
 
Thema:

Reibrollenumbau mit Winkelschleifer

Oben