Regenschutzverkleidung fürs Bike: Veltop und ähnliche

Diskutiere Regenschutzverkleidung fürs Bike: Veltop und ähnliche im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; AW: Regen-Wind-Sonnenschutz für´s Bike Ob man da noch genügend sieht ? Habe erhebliche Bedenken bezüglich der Zulässigkeit der Verwendung dieses...

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
19.146
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
AW: Regen-Wind-Sonnenschutz für´s Bike

Ob man da noch genügend sieht ? Habe erhebliche Bedenken bezüglich der Zulässigkeit der Verwendung dieses Regenschirmsystems im Straßenverkehr. Mit einem durchsichtigen Teil wäre das allerdings o.k. wenn es nicht zu windig ist.
 

oskar97

Dabei seit
06.08.2008
Beiträge
6.437
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
AW: Regen-Wind-Sonnenschutz für´s Bike

...ich glaub´, Reinhards Tipp war nicht wirklich ernst gemeint, oder?
 

martinko

gewerblich
Dabei seit
03.12.2008
Beiträge
1.057
Ort
1020 Wien
Details E-Antrieb
elfKW*
AW: Regen-Wind-Sonnenschutz für´s Bike

...ich glaub´, Reinhards Tipp war nicht wirklich ernst gemeint, oder?

ich habe in Gomera/Spanien öfter mal Radler so fahren sehen, allerdings war der Schirm gegen die Sonne, Sichtprobleme gab es offenbar keine, allerdings der Schirm möglicherweise steiler nach oben gerichtet.
 

schuhmax

Dabei seit
19.07.2008
Beiträge
782
Ort
53773 hennef
Details E-Antrieb
"Bafang HR, 12A, 48V, Watt`s Up, LiPo"
AW: Regen-Wind-Sonnenschutz für´s Bike

Wie wäre es mit anständiger Regenbekleidung?

wenn schon uprighten!
(uprighten=popo tut weh, handgelenke schmerzen, finger schlafen ein)

Ansatt noch mehr luftwiderstand aufzubauen.


Meine alternative
 

Anhänge

  • Alleweeder Dach_Versatile.jpg
    Alleweeder Dach_Versatile.jpg
    34,9 KB · Aufrufe: 133

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
8.154
Ort
Grossraum Stuttgart
AW: Regen-Wind-Sonnenschutz für´s Bike

Hallo Schlechtwetterfahrer,

hier wurde inzwischen so viel Wertvolles aber auch leider Unfug über Regenbekleidung geschrieben, da kommmt es auf meinen Tipp auch nicht mehr an.

Bei leichten Regen fahre ich mit einem Regenanzug von Jack Wolfskin und bei stärkerem Regen und niedrigen Temperaturen einem Gore-Anzug.

Für die Füße habe ich in jeden Fall zwei Platiktüten dabei, die ich auch als Verpackung für die nassen Regenklamotten benutzen kann.

Fülle mich in beiden Anzügen den Umständen Ensprechend wohl und der CW-Wert hält sich auch in Grenzen.

Wichtig ist, dass mich diese Equipments nicht beim Fahren behindern.

Jetzt sollten wir das Thema aber vielleicht ruhen lassen, es sei denn, es gibt hier noch wirklich gute und neue Tipps.

grosserschnurz fährt lieber bei schönem Wetter, geht halt leider nicht immer nach seinen Wünschen
 
Zuletzt bearbeitet:

kapege.de

Dabei seit
21.07.2008
Beiträge
45
Details E-Antrieb
Lohmeyer Tretkurbelmotor
AW: Regen-Wind-Sonnenschutz für´s Bike

Der AWS sieht vielleicht etwas komisch aus, schützt aber sehr gut.

Das mit dem Streamer und einem Poncho habe ich an meiner SMGT mal ausprobiert, aber ganz schnell wieder bleibenlassen. Dadurch, dass ich die eigenen Beine nicht mehr sah und den Boden drumrum, habe ich enorme Schwierigkeiten gehabt, die Balance zu halten. Nach einem leicht verregneten Schwedenurlaub habe ich die Lösung für mich verworfen. Das war einer der Gründe, warum ich meine optischen Skrupel (aka "Augenkrebs") dem Alleweder gegenüber allmählich überwunden hatte. Trocken ist besser als schick. Und: Ich sitze ja drinnen und muss das AW ja gar nicht angucken. Nur das Gelächter der anderen stört etwas. :rolleyes:

Auf dem Bild sieht man den Poncho unter dem Streamer zusammengefaltet.
 

Anhänge

  • IMG_8427.jpg
    IMG_8427.jpg
    149 KB · Aufrufe: 175

CROW1973

Dabei seit
27.05.2020
Beiträge
495
Ort
1140 Wien
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen. 4
Wollte soeben das gleiche schreiben. Regen kommt selten ohne Wind.
ICH finde sowas mehr als gefährlich. Dann lieber bis auf die Unterhose nass :D
 

jopedeleco

Dabei seit
29.11.2010
Beiträge
2.237
Ort
Wesel
Details E-Antrieb
Bosch 2012 400Wh und TranzX 36Volt 250Watt
Gleiche Gedanke, ich liege hier und sehe aus dem Fenster wie der Wind die Bäume tanzen läßt und es regnet.
Bei so ein Wetter durfte so ein Regenschutz wie ein Wand wirken und mal eben vestauen geht wahrscheinlich auch nicht.

Ich halte es für völlig unpraktisch, gut, von hinten könnte man es als Segelantrieb nutzen, aber dann braucht man noch ein Luftanker zum stoppen.
 

sphr

Dabei seit
04.05.2021
Beiträge
95
Ah cool! Aber leider auch ganz schön teuer.

Gibt es User die sich so etwas das Bike bauen?
Ich würde da eher gutes Regenzeug bevorzugen.
Ich hatte an meinem Motorrad so einen kleinen Windschild, hatte mir immer den Fahrtwind über den Helm geleitet, fand ich sehr angenehm. Mich nervt es die Regensachen an und aus zu ziehen und dran zu denken immer welches mit zu nehmen. Richtig unangenehm wurde es erst wenn die Regensachen nicht mehr zwischen den Fahrten getrocknet sind. Schön ist sowas natürlich nicht. Aber da ich ggf. pendeln muss, könnte das schon viel Komfort bringen.
 

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
2.639
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Mir erschließt sich nicht der Vergleich zum Motorrad,
da ist es wegen der Mehrmasse mit dem Wind nicht so schlimm.
Auch wirst du nie mit dem Fallschirm Effekt bei Wind von hinten
zu kämpfen haben.



Für mich ist das Etwas was gekauft wird ,14Tage genutzt und
dann für immer in dem Schuppen landet.
 

sphr

Dabei seit
04.05.2021
Beiträge
95
Dann muss man einfach fürs Gewicht noch mehr Akkus rein bauen. :) Das wäre dann die Goldwing unter den Ebikes. Fehlt nur noch der Rückwärtsgang.
 

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
1.517
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Meine Frau ist schon mal mitkommen 'nem komischen Regen aber gestürzt.
Seitdem gilt für uns entweder Unterstellen oder einfach weiter fahren. Wir sind auch immer wieder trocken geworden.
 

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.936
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 14000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Gibt es User die sich so etwas das Bike bauen?

Diese Lösung von Softtop ist schon mal recht praktisch. Ich hab bisher noch nichts gesehen dass bis zu den Füssen Schutz bietet. Für kurze Strecken im Pedelectempo wird das sicherlich gut funktionieren.
Man kann es vielleicht sogar den ganzen Winter als Kälteschutz verwenden.
Die Frage ist natürlich wie windanfällig das Ganze ist.

Ich bevorzuge auch Regensachen, aber ich kann mir vorstellen, dass so ein Schutz komfortabel funktioniert.
 
Thema:

Regenschutzverkleidung fürs Bike: Veltop und ähnliche

Regenschutzverkleidung fürs Bike: Veltop und ähnliche - Ähnliche Themen

Vorbaukappe für Cube Vorbau: Hallo zusammen! Ich habe ein 2020er STEREO HYBRID 140 HPC SL 625 29 und dort auch eine BUMM IQX-E mit der doppelarmigen BUMM-Halterung montiert...
sonstige(s) Abdeckung für Ladebuchse: Moin, wenn ich die E-Bikes mit dem mit dem Fahrradträger transportiere, stecke ich auf den Anschluss der abgenommenen Akkus eine Gummiabdeckung...
Vertikale (e)-MTB-Traeger fuer die Anhaengerkupplung: Hier in Australien sieht man in letzter Zeit immer mehr vertikale Traeger zum Transport von MTBs und e-MTBs an der Anhaengekupplung. Ich habe...
Welches ist das passende Bike für mich?: Hallo zusammen, ich wende mich an euch, da mir hier in meiner Stadt nicht geholfen wird. Der örtliche Fahrradhändler hat mir nur ein Prospekt in...
Alu-Rahmen ist unempfindlich gegen Kratzer, oder?: Habe heute an meinem neuen Bike mit meinem Fahrradschloss ein bisschen Lack abgehauen, das hat man davon, ein schweres Schloss zu benutzen...
Oben