Rotwild RE 750 2020 Wartezimmer

Diskutiere RE 750 2020 Wartezimmer im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Sodele zusammen, bin heute den Prototyp gefahren und habe gleich geordert, aber das Pro.. Der Hinterbau überzeugt
Stefan MUC

Stefan MUC

Mitglied seit
11.11.2015
Beiträge
221
Danke für die Bilder! Ich finde das Rad richtig interessant - obwohl ich seit 3 1/2 Jahren mit meinem Levo super zufrieden bin. Aber bald hat es 10000km und ich denke über einen Nachfolger nach...

Hast Du bei der Prototypen Fahrt noch etwas mehr erfahren? Zum Beispiel, wann es in die Shops kommt? Und was ein Zweit Akku kostet?
 
Pede Lexle

Pede Lexle

Mitglied seit
18.01.2014
Beiträge
1.983
Ort
Im Trailparadies
Details E-Antrieb
Turbo Levo Expert Carbon 2018 und was mit BUMMSS
Liefertermin Oktober/November
 
Mondfuchs

Mondfuchs

Mitglied seit
26.12.2013
Beiträge
703
Details E-Antrieb
Levo SWorks 2016 - für alle Trails (bisher ;-)
Gibt es eventuell Info ob es eine Gravity Enduro Version geben wird und wann die kommen würde?
 
Der Papplan

Der Papplan

Mitglied seit
28.05.2017
Beiträge
357
Details E-Antrieb
Drive S
@Pede Lexle
Glückwunsch zur Order, ist zwar noch’ne Weile hin bis du es bekommst, aber die Wartezeit vergeht auch. Kannst du noch ein wenig schreiben zum direkten Vergleich Levo/Rotwild? Das RE750 ist aktuell das einzige Bike auf dem gesamten Markt das mich wirklich interessiert. Wie wenn es genau für meine Anforderungen konstruiert worden wäre...

Was mich insbesondere Interessiert sind die Motorlautstärke, die Leistungscharakteristik und die Geo im Vergleich zum Levo. Ich habe mit dem 2018er Carbon Levo für mich das perfekte E-bike zwar gefunden, allerdings muss ich immer einen Zweitakku mitschleppen wenn es in das Gebirge geht. Aktuell schaffe ich mit einer Akkuladung so 1500-1700Hm und 35-45km im alpinen Gelände. Mit dem RE750 sollten dann auch die wirklich ausgedehnten Tagestouren ohne Zweitakku möglich sein.

Danke fürs lesen, schönes Wochenende noch.
 
RotwildRX

RotwildRX

Mitglied seit
05.04.2016
Beiträge
1.041
Ort
Schweiz
Details E-Antrieb
Rotwild R.X+ und R.E+
@Pede Lexle
Auch von mir Glückwunsch zur Bestellung die hoffentlich pünktlich eintrifft! Wieder ein Rotwildfahrer mehr (y)
Welche Grösse hast du bestellt und wie gross bist du?
Wo konntet du den Proto Probefahren?
 
Pede Lexle

Pede Lexle

Mitglied seit
18.01.2014
Beiträge
1.983
Ort
Im Trailparadies
Details E-Antrieb
Turbo Levo Expert Carbon 2018 und was mit BUMMSS
@Pede Lexle
Glückwunsch zur Order, ist zwar noch’ne Weile hin bis du es bekommst, aber die Wartezeit vergeht auch. Kannst du noch ein wenig schreiben zum direkten Vergleich Levo/Rotwild? Das RE750 ist aktuell das einzige Bike auf dem gesamten Markt das mich wirklich interessiert. Wie wenn es genau für meine Anforderungen konstruiert worden wäre...

Was mich insbesondere Interessiert sind die Motorlautstärke, die Leistungscharakteristik und die Geo im Vergleich zum Levo. Ich habe mit dem 2018er Carbon Levo für mich das perfekte E-bike zwar gefunden, allerdings muss ich immer einen Zweitakku mitschleppen wenn es in das Gebirge geht. Aktuell schaffe ich mit einer Akkuladung so 1500-1700Hm und 35-45km im alpinen Gelände. Mit dem RE750 sollten dann auch die wirklich ausgedehnten Tagestouren ohne Zweitakku möglich sein.

Danke fürs lesen, schönes Wochenende noch.
Also ich habe ja den direkten Vergleich. Da ich im Levo ja vorne die 170 mm Fox habe und hinten mit dem anderen Dämpfer auch 157mm ist der Federwegsunterschied jetzt nicht so groß. Das Rotwild fühlt sich plüschiger hinten an. Für mich perfekt. Nicht ganz wie in Kenevo, aber meiner Meinung nach deutlich zum Serien Levo und auch zum Decoy

Wie gesagt ist das noch der allererste Prototyp, den ich schonmal im März bei Rotwild direkt (da aber in M) gefahren bin. Von daher gehe ich davon aus, dass der Motor noch auf dem damaligen Stand ist. Im Levo habe ich ja momentan direkt die letzte Evostufe die noch nicht so in Serie (oder vielleicht doch) ist.

Von daher ist er aktuell nicht wirklich leiser als der in meinem jetzigen Levo, denke aber das wird noch, denn der Smag im AtomX bei den eBike days war schon fast unhörbar leise.

Die Power war etwas schwächer als im Levo, aber da man das beim Rotwild auch einstellen kann gehe ich mal davon aus, dass man da noch mehr rausholen kann.

Ich bin 1,79 mit 79 SL und habe wie beim Levo das L genommen, da ich im Verhältnis nen langen Oberkörper habe. Hat in der Länge gut gepasst. Was ich erwähnen muss ist die Überstandshöhe (die ändert ich aber bei M auch nicht nach unten) die ist wirklich sehr knapp für die Familienplanung. Da ist das Levo um Welten angenehmer. Die geo ist im Ganzen etwas Läger als beim Levo. Durch das höher gebuckelte Oberrohr wirkt das auch optisch bullig hoch. Ich bin generell kein Freund von 47er Sitzrohren bei meinen kurzen Beinen...

Ich liebe eigentlich das Levo vom fahren her, muss aber sagen, dass ich 27,5 hinten besser finde, schon alleine wenns steiler wird und man hinterm Sattel ist, da putzt mir das 29 gerne sonst die Rille aus :)
Ist auch etwas agileres MX Feeling

Das Vorderrad lag trotz den Contis wunderbar auf dem Trail. Ich werde aber auf jeden Fall auf MM 2.6/2.8 Kombi gehen.

Was ich einfach en Knaller finde sind die Akku Maße bei nem 750er.. passt in jeden Rucksack.

Die beiden Heat sink plates funktionieren super..

Wenns Es das bike in komplett schwarz gäbe fänd ich’s noch geiler

Die 12 fach XT fand ich super

Was ich ändern werde ist das Display von dem Bloks Sport auf das Brose Lenker Display.. das Bloks ist einfach ergonomisch Mist.. vielleicht ändern die das aber noch zu Serie (hoff)
 
Zuletzt bearbeitet:
Pede Lexle

Pede Lexle

Mitglied seit
18.01.2014
Beiträge
1.983
Ort
Im Trailparadies
Details E-Antrieb
Turbo Levo Expert Carbon 2018 und was mit BUMMSS
@Pede Lexle
Auch von mir Glückwunsch zur Bestellung die hoffentlich pünktlich eintrifft! Wieder ein Rotwildfahrer mehr (y)
Welche Grösse hast du bestellt und wie gross bist du?
Wo konntet du den Proto Probefahren?
Wie gesagt 1,79/SL 79 in L
Direkt beim Händler um die Ecke der hat den Prototyp da.
 
J

JensL

Mitglied seit
16.06.2019
Beiträge
30
N'Abend, mit 625er Akku kostet es auch 7.400. Bei Rotwild 750er Akku. Was einem 15% mehr Akku Wert sind muss jeder für sich entscheiden ;)
Es wäre ja auch mal interessant zu wissen, was man von den 750er Akku nutzen kann. Wenn er bei 10% Restkapazität abschaltet wie aktuell beim 660Wh wäre es Schade. Aber das BMS soll wohl auch überarbeitet worden sein.
Noch sind es Vorserienmodelle. Beim Bulls Sonic wird wieder auf die Lautstärke beim Bosch rumgeritten. Ich freue mich auf erste Vergleichstest.
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
2.949
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
BionX PL 350 HT und Bosch Performance CX
Sieht ja aus wie das Bulls...
 
Der Papplan

Der Papplan

Mitglied seit
28.05.2017
Beiträge
357
Details E-Antrieb
Drive S
Sieht ja aus wie das Bulls...
Es ist wohl aus der selben Feder (Lutz Scheffer) aber der gesamte Hinterbau und somit die Kinematik ist anders gestaltet. Ich finds aber super das es für uns Kunden zum RE750 eine Alternative mit Bosch Motor gibt. Ist ja nicht jeder wie ich ein Brose Fan.
 
L

LutzScheffer

Mitglied seit
16.05.2018
Beiträge
1
Hallo , für den Supercore 750Wh Stunden Akku gibt es ein Update bei dem man die Restkapazität nun vollauf ausnutzen kann, und trotzdem noch genügend Reserve für das optionalen Frontlicht hat. Ich habe mir gestern das Update Aufgespielt und gleich im Hochgebirge auf anspruchsvollen Trails probegefahren. Mit Unterstützung Sport und Boost (300-420%) bin ich auf 1500Höhenmeter gekommen und hatte noch 35% Restakku. Man sollte in diesem Vollpower-Modus so ca. 1800Hm weit kommen bis der Akku ganz leer ist. 75 kg Fahrergewicht+ 5kg Rucksack. Mit etwas sparsameren Fahrweise kommt man ganz locker deutlich über 2000 Höhenmeter. In Eco kommt man vermutlich auf 3000hm ...aber soviel Zeit hatte ich bisher noch nicht mit dem neuen Modell um das auszuprobieren.
 
RotwildRX

RotwildRX

Mitglied seit
05.04.2016
Beiträge
1.041
Ort
Schweiz
Details E-Antrieb
Rotwild R.X+ und R.E+
Hallo Lutz
vielen Dank für die Info (y), das macht doch richtig Laune auf den neune 750er Akku und die neuen Bikes!
Kannst du etws zum "alten" Akku 650er Akku sagen, wird es dort dasselbe Update geben? (der 650er hat ja dasselbe 10% Problem)
 
RotwildRX

RotwildRX

Mitglied seit
05.04.2016
Beiträge
1.041
Ort
Schweiz
Details E-Antrieb
Rotwild R.X+ und R.E+
Für alle Rotwild-Interessierten:
Vom 15. bis 18. August findet im Verbier (Schweiz) ein grosses Ebike Festival statt, Rotwild wird dort mit Tesbikes vor Ort sein.
Ich werde mir dort das RX750 mal zur "Brust" nehmen und falls vorhande auch das RE750. Bin sehr gespannt...
 
Thema:

RE 750 2020 Wartezimmer

Werbepartner

Oben