Reise Radreisen mit dem Ebike - Erfahrungen mit Ebike laden auf Campingplatz?

Diskutiere Radreisen mit dem Ebike - Erfahrungen mit Ebike laden auf Campingplatz? im Treffen, Touren, Reiseberichte Forum im Bereich Community; Hi, wir machen jedes Jahr Radreisen und fahren von Campingplatz zu Campingplatz. Dieses Jahr geht es zum ersten mal mit dem Ebike los. Hat...
F

furryhamster

Dabei seit
16.09.2019
Beiträge
28
Hi,

wir machen jedes Jahr Radreisen und fahren von Campingplatz zu Campingplatz. Dieses Jahr geht es zum ersten mal mit dem Ebike los.

Hat jemand vielleicht schon Erfahrungen sammeln können wie es mit der Stromversorung aussieht? Ungern möchte ich immer Strom buchen. Zum einen benötige ich zusätzlichen Platz für ein Kabel, zum anderen habe ich nicht mehr die freie Platzwahl da ich kein 25m Kabel mitschleppen kann.

Unbewacht möchte ich den 500€ Akku auch nicht lassen und da bei meinem Rad nur das 2A Ladegerät bei war dauert der Ladevorgang mal eben 6 bis 7 Stunden.
 
F

flywolf

Dabei seit
16.06.2018
Beiträge
2
Hall,
genau DAS würde mich auch interessieren.
Denke mit so einem Adapter für Campingsteckdose und ca 10 Meter Verlängerung müsste es gehen im Zelt zu laden . Aber Erfahrung damit habe ich nicht
Gruss Wolfgang
 
Chrisol

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
Beiträge
5.241
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 1x16T), BBS01
Bisher noch nie Probleme gehabt. Immer freundliche Gastgeber gehabt und keine geklauten Akkus zu vermelden.
Auf einem Campingplatz wollte die Betreiberin einen Euro für das Laden haben, dafür habe ich dann ohne Zelt gepennt und 7 Euro eingespart. 😁
Dabei ist mein Avatar entstanden.
 
Ausbremser

Ausbremser

Dabei seit
17.01.2014
Beiträge
377
Details E-Antrieb
Panasonic GX Ultimate 90Nm
In unserer letzten Unterkunft in Grömitz an der Ostsee stand in der Informationsmappe : Auch wir müssen den Strom bezahlen und berechnen Nutzern von E-Bikes für das Laden der Akkus eine Pauschale in Höhe von 10€. Abgefordert wurde dieser Betrag allerdings nicht.
 
E

eddi74

Dabei seit
06.05.2019
Beiträge
38
Ort
Solingen
Wir sind selbst schon lange Camper. Früher mit dem Zelt unterwegs, heute mit dem Wohnwagen.
Wenn ich in der Situation währe, würde ich einfach Mal einen der freundlichen Campingnachbarn fragen, ob er wohl dem Akku über Nacht Asyl gewährt und dabei an seinem Strom auflädt. Ich würde sofort "Ja" sagen.
Mittlerweise haben so viele Camper selbst E-Bikes, da kennen viele die Problematik. Und auf dem Campingplatz wird Hilfe für Camper immer schon gern gesehen.
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
5.204
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
In unserer letzten Unterkunft in Grömitz an der Ostsee stand in der Informationsmappe : Auch wir müssen den Strom bezahlen und berechnen Nutzern von E-Bikes für das Laden der Akkus eine Pauschale in Höhe von 10€. Abgefordert wurde dieser Betrag allerdings nicht.
10€ ist schon krass. Damit lässt sich ein Elektroauto mit recht großem Akku schon bequem volladen, bei einem Pedelec-Akku ist das Faktor 100 zu teuer. Mit 10.000% Gewinnspanne könnte man fast schon ein Geschäft aufmachen...
 
bielefeld-michi

bielefeld-michi

Dabei seit
24.11.2013
Beiträge
2.117
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz Xiongda Double Speed. Vorher JMW 25.000km
Wir sind selbst schon lange Camper. Früher mit dem Zelt unterwegs, heute mit dem Wohnwagen.
Wenn ich in der Situation währe, würde ich einfach Mal einen der freundlichen Campingnachbarn fragen, ob er wohl dem Akku über Nacht Asyl gewährt und dabei an seinem Strom auflädt. Ich würde sofort "Ja" sagen.
Mittlerweise haben so viele Camper selbst E-Bikes, da kennen viele die Problematik. Und auf dem Campingplatz wird Hilfe für Camper immer schon gern gesehen.
So mache ich das schon lange schon, die Camper mit Wohnwagen oder Wohnmobil freuen sich auf Abwechslung, interessieren sich immer dafür wenn man nur mit Fahrrad unterwegs ist, wollen wissen wie das mit Navigation ect so ist ...
 
D

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
18.795
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
Als ich vor vielen Jahren noch analog und meine Partnerin nur mit einem Akku unterwegs war, hatte man alle Möglichkeiten. Aufladen des einen Akkus über Nacht an der Rezeption oder bei einem anderen Camper mit Stromanschluss war völlig unproblematisch und wenn eine Zeltwiese doch auch mal Stromanschlüsse hatte, dann hat man das Zelt direkt neben so einem aufgebaut. Im Übrigen hat man weiteren Strom nicht gebraucht, da gab es praktisch nur Papierkarten und die Akkus von Handys haben noch eine Woche und mehr gehalten.

Heute mit zwei Pedelecs, 4 Akkus, zwei Smartphones und einer Powerbank winken die Rezeptionen meistens ab und auch andere bereitwillige Camper mit Stromanschluss sind schwerer zu finden, geschweige denn wenn man mit noch mehr Leuten unterwegs ist. Dafür haben heutzutage zumindest gefühlt viel mehr Zeltwiesen auch Stromanschlüsse als das noch vor über 10 Jahren der Fall war. Zu zweit kommt man jedenfalls um einen CEE auf Schuko-Adapter, ein ca. 10 Meter langes Verlängerungskabel und einen Mehrfachstecker nicht umhin, dann kann man wenigstens gleich noch die ganzen Smartphones, Powerbanks, Navigationsgeräte etc. mitaufladen.
 
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
18.956
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
10€ für 0,5 kWh ? Das würde ich schlicht als Wucher bezeichnen :mad:
naja...
sie stellen ja auch die Infrastruktur zur Verfügung..
dann kommen die weils nen Adapter brauchen etc.. ;)
10 Euro für 2-3mal im urlaub.. denke das kann man sich schon leisten ;)
 
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
18.956
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
dann kann man wenigstens gleich noch die ganzen Smartphones, Powerbanks, Navigationsgeräte etc. mitaufladen.
der Pedelec-Akku (wenn ich einen hätte auf tour) wäre auch schon wurscht...
selbst mit motorlosen Bike steh ich vor dem Problem:
Smartphone, navi/Tracker, Lichtakku, Gopro-akku, Kameraakku - und weil bei 10-12h Fahrzeit die Geräte leer werden: noch 2-3 Powerbanks...

das läppert sich zusammen...
ich geb das dann in einen Rucksack, und frühstücke bei Mcdonalds 45min lang gemütlich...
aus dem Rucksack hängt ein kabel meiner 6port-Chargers (2A je Port) den ich dann bei mcdonalds unterm Tisch anhänge...
so krieg ich dann zwar in 45min nicht mein Smartphone voll.. aber gleichzeitig genug in 3 Powerbanks rein, dass genug Strom für diesen (und eventuell noch den nächsten) Tag vorhanden ist

nen Pedelec-Akku hätte wohl auch noc hPlatz im Rucksack..
leider gibts keine kleinen Schnelllader... (mit Schnellladung meine ich 30-45min Ladezeit für voll)
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
5.204
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
naja...
sie stellen ja auch die Infrastruktur zur Verfügung..
Klar, darf man nicht vergessen. Aber 10 € für 10ct. Stromkosten finde ich schon recht fett. Bei 1 oder 2 € würde sicher keiner was sagen. Bei 2 Wochen Zelturlaub und jeden Tag nachladen sind das auch 140€. Klar, könnte ich bezahlen. Aber wenn die aufgebackene Tiefkühlpizza im Camping-"Restaurant" 100€ kosten würde, könntest sicher auch bezahlen aber würdest Du Dir da nicht ein wenig verarscht vorkommen?
 
Blaubär

Blaubär

Dabei seit
15.06.2020
Beiträge
179
Ort
Lüneburger Heide
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen.4, Brose Drive C, EBS Climber V2
Aber 10 € für 10ct. Stromkosten finde ich schon recht fett.
Das stand in dem Post aber nicht.
Dort stand was von Unterkunft und Pauschale.
Das wird also eine Ferienwohnung gewesen sein, die man gerne mal mit 4-6 Personen für 14 Tage mietet. Dann sind 10€ wieder nicht viel.
 
Chrisol

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
Beiträge
5.241
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 1x16T), BBS01
Meine Ferienwohnungen verstecken das wohl besser;)
 
Ausbremser

Ausbremser

Dabei seit
17.01.2014
Beiträge
377
Details E-Antrieb
Panasonic GX Ultimate 90Nm
Hallo, ja es war eine Ferienwohnung zugeschnitten auf 2 Personen. Die angegebene Pauschale von 10.-€ bezog sich auf die Aufenthaltsdauer,
in unserem Fall waren es 14 Tage und wurde aber nicht abgerufen. Es stand in der Hausordnung des Vermieters mit besagter Begründung wie im Post 4.
Der Vermieter hatte Kenntnis von unseren E-Bikes die wir dort geschützt unterstellen durften.
 
Singing-Bard

Singing-Bard

Dabei seit
07.04.2016
Beiträge
1.892
Ort
Niederrhein
Details E-Antrieb
NCM Hamburg, Bafang SWX02 (RX2) 36V 468 Wh
Meine Erfahrung ist, das man einen Pedelec Akku immer bei den Campingplatzleitung im Büro oder netten Mitcampern im Wohnwagen / Wohnmobil laden kann wenn man einfach erklärt das das Ladegerät soviel Strom zieht wie eine alte Glühbirne und aufladen knapp 30 ct kostet.
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
5.204
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Das stand in dem Post aber nicht.
Dort stand was von Unterkunft und Pauschale.
Das wird also eine Ferienwohnung gewesen sein, die man gerne mal mit 4-6 Personen für 14 Tage mietet. Dann sind 10€ wieder nicht viel.
Hier im Thread gehts um Campingplätze und einzelne Übernachtungen, darum habe ich angenommen, dass der Post sich auch darauf bezieht. Jetzt nach Deinem Posting wurde das klargestellt - 14 Tage und Ferienwohnung lässt es natürlich in einem anderen Licht erscheinen, ich finde es trotzdem grotesk ausgerechnet für Ebike-Akkus hier extra abzurechnen - Toaster, Herd, Wasserkocher, Kaffeemaschine, Fön etc verbrauchen ein Vielfaches an Strom und werden sicherlich auch nicht extra abgerechnet. Selbst der Fernseher oder ein mitgebrachter Laptop verbrauchen ähnlich viel Strom wie das Laden eines Ebike-Akkus, werden für Laptopuser und Fernsehglotzer auch 10€ extra abgerufen? Die Infrastrukturkosten können es dann auch nicht mehr sein, die ist ja eh schon vorhanden - und mit 10€ Stromkosten fährt ein normaler Pedelecer ca. 10.000km - wüsste gar nicht wie man das in 14 Tagen schaffen soll.

Ja, es ist absolut nicht viel Geld aber ich finde das trotzdem sehr Gastfeindlich.
 
Idefix314

Idefix314

Dabei seit
03.03.2018
Beiträge
569
Ort
Bremerhaven
Details E-Antrieb
Bosch Performance
Mein alter Berufsschullehrer sagte immer:
"Heil den Siegerkranz, nimm, was Du kriegen kannst!"
 
Humie

Humie

Dabei seit
22.08.2015
Beiträge
801
Ort
Breisach
Details E-Antrieb
Raleigh Stocker S 10 / Centurion Lhasa / Stromer
10 m kabel, kampingadapter und 5 fach steckdose habe ich immer dabei.

Gruß Humie
 
Thema:

Radreisen mit dem Ebike - Erfahrungen mit Ebike laden auf Campingplatz?

Radreisen mit dem Ebike - Erfahrungen mit Ebike laden auf Campingplatz? - Ähnliche Themen

  • Tour Radreise Templin

    Tour Radreise Templin: Radtour Templin 23.09.20 Anfahrt zum Ahorn Seehotel Templin mit dem Busunternehmen „Der Rennersdorfer“. Der Chef fuhr den Bus selbst, seine...
  • Tour Radreise / Radtour HowTO?

    Tour Radreise / Radtour HowTO?: Guten Morgen zusammen, meine Freundin und ich haben uns vor gut drei Monaten E-Bikes gekauft und fahren seit dem wieder viel regelmäßiger...
  • GoSwissDrive auf Radreise - Service/Reparatur in Mecklenburg-Vorpommern gesucht

    GoSwissDrive auf Radreise - Service/Reparatur in Mecklenburg-Vorpommern gesucht: Ich befinde mich noch für einige Wochen auf einer Radreise durch Mecklenburg-Vorpommern. Leider knirscht mein GoSwissDrive (G25p aus 2017)...
  • Reise Radreise trotz Corona

    Reise Radreise trotz Corona: Ich plane jetzt seit einem halben Jahr eine Radreise vom Bodensee nach Rotterdam . am Atlantik entlang nach Biaritz , den Canal de midi ans...
  • Ähnliche Themen
  • Tour Radreise Templin

    Tour Radreise Templin: Radtour Templin 23.09.20 Anfahrt zum Ahorn Seehotel Templin mit dem Busunternehmen „Der Rennersdorfer“. Der Chef fuhr den Bus selbst, seine...
  • Tour Radreise / Radtour HowTO?

    Tour Radreise / Radtour HowTO?: Guten Morgen zusammen, meine Freundin und ich haben uns vor gut drei Monaten E-Bikes gekauft und fahren seit dem wieder viel regelmäßiger...
  • GoSwissDrive auf Radreise - Service/Reparatur in Mecklenburg-Vorpommern gesucht

    GoSwissDrive auf Radreise - Service/Reparatur in Mecklenburg-Vorpommern gesucht: Ich befinde mich noch für einige Wochen auf einer Radreise durch Mecklenburg-Vorpommern. Leider knirscht mein GoSwissDrive (G25p aus 2017)...
  • Reise Radreise trotz Corona

    Reise Radreise trotz Corona: Ich plane jetzt seit einem halben Jahr eine Radreise vom Bodensee nach Rotterdam . am Atlantik entlang nach Biaritz , den Canal de midi ans...
  • Oben