1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radfahren im Winter Vor und Nachteile

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Fripon, 07.01.17.

  1. Fripon

    Fripon

    Beiträge:
    1.085
    Ort:
    10829 Berlin
    Details E-Antrieb:
    Zur Zeit nur mein Winterpdelec
    Hallo miteinander

    Nun ist ja doch noch Winter geworden.

    Vorteil:
    Nachdem ca. 80% der anderen Radler nicht mehr auf der Straße sind,sind auch ca. 90 % der radfahrenden Vollpfosten von der Straße.
    Nachteil/e:
    Nicht nur die Radwege sondern auch die neuen Radspuren auf den Straßen werden zumindest hier in Berlin gar nicht oder nur schlecht Gereinigt.
    Meine Akkus sind sehr Lustlos.

    Gutes Rutschen

    Gruß Fripon
     
    Creative_Inspire und stromtanker gefällt das.
  2. triumph_st

    triumph_st

    Beiträge:
    476
    Ort:
    Leuven, Belgium
    Details E-Antrieb:
    Bosch Performance Speed / Vivax
    My bike and chain do not like the salt on the roads.
     
    andreas70 und Cuberider gefällt das.
  3. Cuberider

    Cuberider

    Beiträge:
    453
    Ort:
    DE-MKK
    Details E-Antrieb:
    Cube Reaction Hybrid SL Bosch Performance CX 2016
    ja, der Nachteil ist dass man sein Bike vom Salz befreien muss und der Wasseranschluß draussen abgestellt ist... also ab in die Wanne mit dem Bike.
    Gibt aber Kratzer in der Wanne mit Spikes. Wenn ich mal groß bin gibts ne Bike Waschanlage in der Garage.
    Oder abwandern in ein Nachbarland, wo der Schnee nur verdichtet und mit Split gestreut wird. (Neid). Das ist irgendwie die sauberste Lösung und darauf fährt sich auch wesentlich angenehmer als im deutschen Schneesalzmatsch. :D
     
  4. andreas70

    andreas70

    Beiträge:
    615
    Bei den momentanen Temperaturen und Straßenverhältnissen muß ich mir das nicht geben. Letzte Woche bei schönem Wetter und nur mäßigem Frost kein Thema.
     
  5. dilledopp

    dilledopp

    Beiträge:
    1.497
    Ort:
    53757 Sankt Augustin
    Details E-Antrieb:
    Youmo One X500 GoSwiss 500W Giant Dirt-E Yamaha
    @Fripon Ich gehöre zu den 90% Vollpfosten, ab +10° aufwärts reihe ich mich wieder ein, auf die gereinigten Radspuren.:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.17
  6. RheaM

    RheaM

    Beiträge:
    3.323
    Ort:
    Weimar
    Details E-Antrieb:
    Q100 VR, div. 10-12s LiIo Akkus
    Nachteil : Korrosion durch Salz, erhöhter Verschleiß durch Kälte

    Vorteil : Man bleibt in Bewegung, mein Rad verdient weiter Geld
     
  7. geoscho

    geoscho

    Beiträge:
    393
    Ort:
    22767 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    Raleigh Dover 40 (Modell 2010), 300 W
    Heute habe ich mal den "Daumengas"-Hebel schätzen gelernt: bei kleinem Gang sanft drücken und den linken Fuß immer knapp über dem Boden halten, den rechten auf dem Pedal lassen und nicht auf den Sattel setzen. So bin ich heil nach Hause gekommen; wir haben hier gerade Schmierseifenverhältnisse.
     
  8. rad

    rad

    Beiträge:
    174
    Ort:
    93053 Regensburg
    Details E-Antrieb:
    TBR @ Q100C CST Neuner 7700@BBS01
    Ich habe gestern die Spikereifen aufgezogen (Schwalbe Winter). Gleich eine Testrunde gefahren.
    Wo andere schieben, da fahr ich weiter.
     
    Cuberider gefällt das.
  9. bunnyhop

    bunnyhop

    Beiträge:
    15
    Welche Nachteile? Endlich freie Fahrt, weil die Weicheier zuhause vor dem Kamin sitzen. Der Akku hält sich selbst warm und mit der richtigen Kleidung geht's auch dem Biker prima. Der Matsch ist schön hart gefroren und man kann das Hinterrad fliegen lassen. Nur auf der Straße fahren ist bähh mit dem materialmordendem Salz oder den geräumten Eisflächen..
     
    WolArn und Cuberider gefällt das.
  10. andreas70

    andreas70

    Beiträge:
    615
    Dafür nutze ich zur Zeit den Crosstrainer der GöGa, mit Metal-Bedröhnung auch ganz nett... :sneaky:
    Das pendeln mit Rad hab ich schon im November eingestellt weil im Stockdunkeln mit 30+ über Waldautobahnen finde ich jetzt nicht soo toll. Ab und zu ne Runde bei gutem Wetter, mehr wirds wohl bis März nicht werden.
     
  11. bunnyhop

    bunnyhop

    Beiträge:
    15
    Kommt man damit gut vorwärts? :cool:
     
    redalexx und Broadcasttechniker gefällt das.
  12. 1N4001

    1N4001

    Beiträge:
    238
    Details E-Antrieb:
    Stevens E-Randonneur SL: BionX SL-250 HT 48V
    Eine super Sache, wenn halt nicht lawinenweise Salz auf die Straßen gekippt werden würde. Zwingt einem zum ständigen Reinigen um Rost und Korrosion vorzubeugen.
     
    Cuberider gefällt das.
  13. torpedo

    torpedo

    Beiträge:
    1.420
    Ort:
    Franken
    Details E-Antrieb:
    Panasonic 26V, Konion V3 Zellen
    Ich fahre den Winter durch, weil ich fit bleiben will. Mit der richtigen Kleidung ist das kein Problem. Aus Faulheit habe ich meine Spikereifen nicht aufgezogen, es geht aber auch ohne gut voran. Nächste Woche wird es ja wieder wärmer.
     
  14. Palmer

    Palmer

    Beiträge:
    331
    Vorteil: man schwitzt nicht so

    Liebe Grüße
     
    1973ertommy, Fripon und sputti02 gefällt das.
  15. Fohri

    Fohri

    Beiträge:
    639
    Im Winter gibts immer eine alte Kiste für paar Euronen und wird im Frühjahr wieder verkauft.
    War es bei uns heuer schon kalt nicht wirklich oder
     
  16. RheaM

    RheaM

    Beiträge:
    3.323
    Ort:
    Weimar
    Details E-Antrieb:
    Q100 VR, div. 10-12s LiIo Akkus
    nö, -12° hier waren gemütlich
     
  17. phumo

    phumo

    Beiträge:
    70
    Ort:
    Trostberg
    Details E-Antrieb:
    Bosch Performance line
    Es gibt für mich nur 2 Nachteile

    1 das Anziehen die vielen Kleidungschichten.
    2 das frühere Aufstehen um in die Arbeit zu fahren.
     
    hotkirk gefällt das.
  18. andreas70

    andreas70

    Beiträge:
    615
    -15° ist IMO kalt. Letzten "Winter" wars nicht ansatzweise mal so.
    Auf die Klimaerwärmung ist halt auch kein Verlass mehr... :confused:
     
  19. OWL

    OWL

    Beiträge:
    566
    Ort:
    ...na OWL...
    Details E-Antrieb:
    Scott E-Genius 730, Haibike XDURO HardSeven RC
    Nachteil:

    Das (alkoholfreie) Bier wird so schnell brockig :cautious:
     
    wahlium gefällt das.
  20. andreas70

    andreas70

    Beiträge:
    615
    Dann muß man halt zu stärkeren Sachen greifen. Der reine Stoff friert erst bei -114°, da ist noch viel Luft :rolleyes: