Rad mit Doppelakku oder mit einem Zusatz-Akku im Gepäck

Diskutiere Rad mit Doppelakku oder mit einem Zusatz-Akku im Gepäck im Kaufberatung Forum im Bereich Diskussionen; Meine Frage geht ja eher an Langstreckenfahrer, doch ist mir die Meinung anderer selbstverständlich auch willkommen. Also, spätestens 2023 will...
  • Rad mit Doppelakku oder mit einem Zusatz-Akku im Gepäck Beitrag #1
Begonia

Begonia

Themenstarter
Dabei seit
04.03.2022
Beiträge
582
Reaktionspunkte
500
Maximales Budget
egal
Untergrund
  1. Asphalt
  2. Schotter
  3. Forstwege
  4. STS Mittel (2)
Sitzposition
Sportlich
Herausnehmbarer Akku
Ja
Reichweite
min. 100 km
Meine Frage geht ja eher an Langstreckenfahrer, doch ist mir die Meinung anderer selbstverständlich auch willkommen.

Also,
spätestens 2023 will ich mir ein neues Pedelec zulegen. Mit folgender Ausführung: mind. 1250 Wh als Dual und mit mind. 85 Nm. Meine derzeitige Überlegung geht auch in Richtung eBike mit 750 Wh und dem Kauf eines 750er Reserve-Akku zum Wechseln, womit ich dann auf meinen Radwanderungen höchstwahrscheinlich keine Zwischenpausen mehr nötig hätte.

Fazit: Wenn ich mit fast leeren Doppel-Akkus am Ziel nachlade, kann ich unbesorgt bis zur Abfahrt am nächsten Morgen das Rad am Lader hängen lassen und beide Akku sind garantiert voll. Mit 1250 Wh.
Bei Fahrt mit Reserveakku könnte es mir passieren, daß das Nachladen des Erstgebrauchten, leeren Akku, so lange geht, daß ich mir den Wecker in die Nacht stellen müßte, um den zweiten anschließen zu können? Aber 1500 Wh wären schon ein Spaß ... Vorteil wäre, zu Hause bei den Tagestouren, nur einen Akku mitschleppen zu müssen.

Was wäre euere Entscheidung - und warum?
 
  • Rad mit Doppelakku oder mit einem Zusatz-Akku im Gepäck Beitrag #2
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
8.286
Reaktionspunkte
15.223
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Bei Fahrt mit Reserveakku könnte es mir passieren, daß das Nachladen des Erstgebrauchten, leeren Akku, so lange geht, daß ich mir den Wecker in die Nacht stellen müßte, um den zweiten anschließen zu können?

Dann würde ich zuerst den teilweise entleerten Akku laden. Beim Zubettgehen dann den leeren anschließen. Sollte der erste nicht vollständig geladen worden sein, kommt er in der früh noch einmal ans Netz. Wie lange die Zeitspanne nach dem wach werden bis zur Abfahrt ist, kannst nur du sagen.
 
  • Rad mit Doppelakku oder mit einem Zusatz-Akku im Gepäck Beitrag #4
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
8.286
Reaktionspunkte
15.223
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Kann man machen, ist aber beim richtigen lLademanagement und ausreichend Zeit nicht notwendig.
 
  • Rad mit Doppelakku oder mit einem Zusatz-Akku im Gepäck Beitrag #5
Begonia

Begonia

Themenstarter
Dabei seit
04.03.2022
Beiträge
582
Reaktionspunkte
500
  • Rad mit Doppelakku oder mit einem Zusatz-Akku im Gepäck Beitrag #6
J

jup

Dabei seit
14.07.2020
Beiträge
1.060
Reaktionspunkte
1.494
Ort
NRW zwischen Rheinland und Ruhrpott
Kann man machen, ist aber beim richtigen lLademanagement und ausreichend Zeit nicht notwendig.

Ja, die Frage ist schlicht, ob man wirklich beide Akkus immer ganz leer fährt, wann man am Abend ankommt und ob man am nächsten Tag möglichst früh mit zwei vollen Akkus weiterfahren will. Im Extremfall hilft dann nur ein zweites Ladegerät (oder ein Wecker, um nachts umzustecken).
 
  • Rad mit Doppelakku oder mit einem Zusatz-Akku im Gepäck Beitrag #7
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
8.286
Reaktionspunkte
15.223
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Du würdest also mit Reserve-Akku im Gepäck fahren?

Ein klares jein.

Mein System unterstützt den Betrieb eines Extenders. Also zwei Akkus werden parallel ent- und wieder aufgeladen.

Wie sieht den die grobe zeitliche Planung aus?
 
  • Rad mit Doppelakku oder mit einem Zusatz-Akku im Gepäck Beitrag #8
Bernhard-SH

Bernhard-SH

Dabei seit
03.10.2021
Beiträge
1.377
Reaktionspunkte
1.912
Ort
23795 Bad Segeberg
Details E-Antrieb
Neodrives Z20, Pinon C1.12, Gates
STS S2, da sollte wohl ein Fully E-MTB ran.
Gerade bei solchen Gelände bietet es sich an für nicht ganz so lange (Tages)Touren auf einen Akku zu verzichten zu können (RangeExtender der fest am Rahmen hängt oder zu Hause bleibt).
Das Flyer Goroc X würde Deine Ansprüche erfüllen und wäre Dank Komplettausstattung auch noch "normaltourentauglich".
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Rad mit Doppelakku oder mit einem Zusatz-Akku im Gepäck Beitrag #9
Heiligerbimbam

Heiligerbimbam

Dabei seit
20.07.2020
Beiträge
64
Reaktionspunkte
144
Ich würde auf Doppelakku gehen . Erstens werden die Akkus beim Laden/Entladen weniger belastet . Sie werden beide gleichmäßig genutzt und haben identische Ladezyklen .
Und der wichtigste Grund von allen : Akku im Gepäck nervt total , ich spreche da aus Erfahrung .
 
  • Rad mit Doppelakku oder mit einem Zusatz-Akku im Gepäck Beitrag #10
D

Daniel_Scott

Dabei seit
22.08.2021
Beiträge
520
Reaktionspunkte
453
Ort
Frankfurt am main
Details E-Antrieb
Scott patron eRide 900
Was ist denn dein Budget?
Ich finde bei dem anforderungsprofil, STS2 = Fully, da einen zweiten Akku, ich denke da an den halben Meter Bosch Akku halte ich für durchaus schwierig zu verstauen.

Eventuell sowas?
Spectral:ON CF 8
Gibt es nun mit 900 WH, wiegt 23 Kilogramm und der Preis ist solide.
Oder wenn Geld eine untergeordnete Rolle spielt, eventuell mal bei Simplon nachschauen :)
die konfigurieren dir auch schon 2023er-Modelle vor Ort ;)
 
  • Rad mit Doppelakku oder mit einem Zusatz-Akku im Gepäck Beitrag #11
Begonia

Begonia

Themenstarter
Dabei seit
04.03.2022
Beiträge
582
Reaktionspunkte
500
STS S2, da sollte wohl ein Fully E-MTB ran.
Nein, wenn ich die Fotos sehe, dann habe ich den Begriff "schwierig" wohl falsch eingeordnet. Habe wohl schon so Treppen überwunden, mit Gepäck, das habe ich aber abgeladen und der Kollege hat auch noch geholfen, das Rad hoch zu tragen.
 
  • Rad mit Doppelakku oder mit einem Zusatz-Akku im Gepäck Beitrag #12
Begonia

Begonia

Themenstarter
Dabei seit
04.03.2022
Beiträge
582
Reaktionspunkte
500
  • Rad mit Doppelakku oder mit einem Zusatz-Akku im Gepäck Beitrag #13
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
8.286
Reaktionspunkte
15.223
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Nein dein fahren und die Zeiten in der Unterkunft.

Wenn du 12h unterwegs bist, bleiben 12h zum nachladen.
 
  • Rad mit Doppelakku oder mit einem Zusatz-Akku im Gepäck Beitrag #14
Begonia

Begonia

Themenstarter
Dabei seit
04.03.2022
Beiträge
582
Reaktionspunkte
500
  • Rad mit Doppelakku oder mit einem Zusatz-Akku im Gepäck Beitrag #15
Begonia

Begonia

Themenstarter
Dabei seit
04.03.2022
Beiträge
582
Reaktionspunkte
500
  • Rad mit Doppelakku oder mit einem Zusatz-Akku im Gepäck Beitrag #20
D

Daniel_Scott

Dabei seit
22.08.2021
Beiträge
520
Reaktionspunkte
453
Ort
Frankfurt am main
Details E-Antrieb
Scott patron eRide 900
https://www.simplon.com/de/bike-configurator/292477/basic/1174878/configuration
Frei konfigurierbar :)
Da bist du aber Ruck zuck mit der Rohloff eher bei 11-12

1656611898132.png
 
Thema:

Rad mit Doppelakku oder mit einem Zusatz-Akku im Gepäck

Oben