Rad Größe + Kurbellänge

Diskutiere Rad Größe + Kurbellänge im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Hallo Leute Da es mit meinem Fahrwerks-Upgrade nichts wurde, überlege ich noch immer was ich ändern kann :D Jetzt bin ich über die Rad Größe und...
CROW1973

CROW1973

Dabei seit
27.05.2020
Beiträge
726
Punkte Reaktionen
775
Ort
1140 Wien
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen. 4
Hallo Leute

Da es mit meinem Fahrwerks-Upgrade nichts wurde, überlege ich noch immer was ich ändern kann :D
Jetzt bin ich über die Rad Größe und Kurbellänge gestolpert.

Habe im tiefen Internet gelesen, dass ein S Rahmen mit 29" Rädern Schwachsinn wäre und für kleine Menschen auch keine 170-175er Kurbel verbaut sein sollten.

So, jetzt habe ich ein MTB mit einem S Rahmen, 29" Räder und 170er Kurbel und bin 168cm klein. Schrittlänge ist nur 73cm.
Also beim fahren habe ich 0 Probleme, keine Schmerzen und passt auch alles!

Wenn ich jedoch anhalte, muss ich das Rad schräg stellen, einen Fuß stelle ich auf den Boden, das andere bleibt am Pedal. So kann ich dann am Rad stehen.
Man kann aber sagen, die Überstandshöhe ist mir ein klein wenig zu hoch. Möglichkeit von einer "Eierspeise" wäre aber gegeben wenn man nicht aufpasst.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, was wäre wenn ich 27,5" Laufräder hätte und für meine Größe 165er Kurbel?
Wäre das für mich sinnvoller als der jetzige Zustand?

Nochmals: Im Moment stören mich weder die 29" noch die 170er Kurbeln!

Meinungen dazu?

PS: 70% Asphalt, 25% Waldwege und paar Mini "Trails", nix wildes.
 
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
2.152
Punkte Reaktionen
1.817
Kürzere Kurbel erleichtert eine höhere Trittfrequenz zu fahren. Und macht bei uns kleinen schon Sinn. Zumindest wenn man eine passende bekommt. Und das Tretlager nicht zu hoch ist.

Generrell ist es so daß eine 5mm kürzere Kurbel dazu führt daß die Sattelstütze 5mm weiter rausgezogen werden muß.
Deshalb macht es am jetzigen Rahmen wenig Sinn.

Da die Überstandshöhe bei den verschiedenen Rahmenformen unterschiedlich ausfallen. Kann man die Frage zum 27,5 Rahmen nicht generrell beantworten. Da muss man die Überstandshöhe der einzelnen Rahmen anschauen genau so wie die Tretlagerhöhe.
 
CROW1973

CROW1973

Dabei seit
27.05.2020
Beiträge
726
Punkte Reaktionen
775
Ort
1140 Wien
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen. 4
Danke für deine Antwort!

Sattelhöhe ist erstmals nicht so wichtig. Da habe ich genug Spiel nach oben oder unten. Da kommt es auf 5mm nicht an :)
Generell ist jetzt eine kürzere Kurbel nicht wichtig für mich, aber überlege ich mir echt noch. Meine durchschnittliche (Wohlfühl)Trittfrequenz liegt bei 70-75 .. mal mehr mal weniger :)

Mir geht es mehr um die Überstandshöhe

Habe es soeben nochmals getestet. Wenn ich am Rad stehe, mit beiden Beinen am Boden, dann stehe ich leicht auf den Zehenspitzen, also mit den Fersen viell. 2-3cm in der Höhe.
Überstandshöhe ist im Moment 74-75cm - weiß nicht wo genau man das misst, aber ungefähr dort bin ich mit dem Schritt. Könnte so auch stehen, aber bequem ist es nicht. Dann lieber mit schrägem Rad stehen.

Jetzt denke ich mir, wenn ich 27,5" Räder nehme, komme ich ~2cm runter und die Überstandshöhe würde sich auf 72-73cm verringern.

Was für eine Rolle spielt die Höhe vom Tretlager? Wenn es darum geht, dass ich dann irgendwo aufsitze, das kann ich ausschließen, solche Strecken fahre ich nicht wo das passieren könnte.

Info für mich, damit ich es nicht nochmals raussuchen muss :)
VR: Vorderrad 27,5+ Zoll Ryde Edge M30 OS Boost 6-lochl
HR: Hinterrad 27,5+ Zoll Ryde Edge M30 OS Formula Boost Shimano
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BillMiner

Dabei seit
03.04.2021
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
17
Da ich mich bei Cube-Rädern nicht auskenne: Hast du eine Dropper-Post?
 
CROW1973

CROW1973

Dabei seit
27.05.2020
Beiträge
726
Punkte Reaktionen
775
Ort
1140 Wien
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen. 4
@BillMiner
Hab ein Focus, kein Cube ;) Nein Dropper-Post hab ich keine. nur eine normale Sattelstütze. Die würde auch nichts bringen, wenn mir das Oberrohr schon "zu hoch" ist. Da wäre der Sattel ja noch höher.

@Bernhard12380
Den Link habe ich mir gestern durch Zufall auch angeschaut :)

Ich glaub, ich werde mir einfach mal die 2 Komplett-Räder und 160er Kurbeln bestellen.
Glaub ja auch fast, mir Zwerg sind die 29" zu groß.

Welches Felgenband benötige ich? Hab mir Felgen 30x584 genommen. Ein 28er oder 30er Felgenband? Klebend oder eines von Schwalbe?
 
Zuletzt bearbeitet:
Shark58

Shark58

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
1.150
Punkte Reaktionen
1.159
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4, Nyon2
Welches Felgenband benötige ich? Hab mir Felgen 30x584 genommen. Ein 28er oder 30er Felgenband? Klebend oder eines von Schwalbe?
Ich würde gleich ein Felgenband für tubeless Montage verwenden, selbst wenn du mit Schlauch fährst. Schwalbe oder DT Swiss sind gut. Deine neuen Felgen haben 30mm Innenbreite. Dafür benötigst du etwas breitere Felgenbänder, die ja in die Vertiefung in der Mitte eingepresst werden. 32mm wäre ideal. Die meisten tubeless Bänder kleben.

P.S. Ich fahre 160mm Kurbeln an meinem Simplon Fully mit 29“ Rädern in Rahmengröße L. Im technischen Gelände für mich die perfekte Wahl. Ist auch sehr gut in dem oben verlinkten Artikel beschrieben. Die Sattelhöhe wird nach meiner Erfahrung auch nur um 5mm höher eingestellt (wenn man von 170mm kommt), da die Kurbel einen Kreis beschreibt. Im unteren Totpunkt ist sie 10mm höher und im oberen Totpunkt 10mm tiefer. Deswegen Sattel nur die Hälfte davon nach oben.
 
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
6.472
Punkte Reaktionen
8.242
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
@BillMiner
Hab ein Focus, kein Cube ;) Nein Dropper-Post hab ich keine. nur eine normale Sattelstütze. Die würde auch nichts bringen, wenn mir das Oberrohr schon "zu hoch" ist. Da wäre der Sattel ja noch höher.

@Bernhard12380
Den Link habe ich mir gestern durch Zufall auch angeschaut :)

Ich glaub, ich werde mir einfach mal die 2 Komplett-Räder und 160er Kurbeln bestellen.
Glaub ja auch fast, mir Zwerg sind die 29" zu groß.

Welches Felgenband benötige ich? Hab mir Felgen 30x584 genommen. Ein 28er oder 30er Felgenband? Klebend oder eines von Schwalbe?

Würde erstmal einfach nur mit kleineren Rädern testen.

Am kritischsten ist ja plötzliches absteigen durch z.b. plötzlichen Querverkehr, da bringt ne zum Absteigen absenkbare Sattelstütze nix gegen Eiersalat.
 
Reiseradler

Reiseradler

Dabei seit
26.10.2021
Beiträge
196
Punkte Reaktionen
132
Ort
München
P.S. Ich fahre 160mm Kurbeln an meinem Simplon Fully mit 29“ Rädern in Rahmengröße L. Im technischen Gelände für mich die perfekte Wahl. Ist auch sehr gut in dem oben verlinkten Artikel beschrieben. Die Sattelhöhe wird nach meiner Erfahrung auch nur um 5mm höher eingestellt (wenn man von 170mm kommt), da die Kurbel einen Kreis beschreibt. Im unteren Totpunkt ist sie 10mm höher und im oberen Totpunkt 10mm tiefer. Deswegen Sattel nur die Hälfte davon nach oben.

Ich habe mir wegen einem Ausmessen noch nie Gedanken gemacht, da ich die Sattelhöhe immer mit meiner Verse auf dem Pedal einstelle.

Trotzdem – kann es vielleicht sein, dass du da einen Gedankenfehler hast?

Wenn die Kurbellänge bisher 170 mm war und nun 160 mm ist, muss der Sattel meiner Meinung nach um 10 mm nach oben gestellt werden. Sonst ist die Fußstellung eine andere wie vorher, nämlich näher am Pedal.

Würdest du den Sattel nur 5 mm höher stellen, wäre der Fuß in der unteren Stellung um 5 mm näher am Pedal als vorher.

Die oberen Stellung des Pedals spielt dabei keine Rolle. Wenn du grundsätzlich deine Sitzhöhe anpasst interessiert dich die obere Stellung des Pedals auch nicht. Die ergibt sich immer automatisch.
 
Shark58

Shark58

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
1.150
Punkte Reaktionen
1.159
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4, Nyon2
@Reiseradler
So wie du mit Ferse auf dem Pedal kann man es vereinfachend machen.

Es gibt eine häufig benutzte Formel, die als Ergebnis den Abstand zwischen Tretlagermitte und Oberkante Sattel ergibt. Da spielt die Kurbellänge zunächst keine Rolle, sondern wird anschließend nach bestem Gefühl justiert. Und ja, die Veränderung der Kurbellänge verändert zwangsläufig den Winkel des Fußgelenks. Das sollte aber in allen Kurbelstellungen gleichmäßig geschehen und nicht nur im unteren Totpunkt.

Die Formel lautet: Schrittlänge mal 0,885. Das ist dann der Abstand Tretlagermitte zu Oberkante Sattel (mittig).
Das nennt sich die Hügi Formel, die im Bike-Fitting gern als theoretischer Anfangswert genutzt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
CROW1973

CROW1973

Dabei seit
27.05.2020
Beiträge
726
Punkte Reaktionen
775
Ort
1140 Wien
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen. 4
@Shark58
Danke für den Tipp mit dem Felgenband. Die Felgen sind eh Tubless Ready, dann kauf ich auch gleich so ein Band :)
Werde mir die 2 Hersteller gleich mal anschauen, danke!

Was die Sattelhöhe betrifft, ach, ich nehme das nicht so ernst. Ob der Sattel jetzt 1cm zu hoch oder zu tief ist, ich spüre da keinen Unterschied.
Ich komm mit der Ferse aufs Pedal und das reicht mir .. mittlerweile schon seit 8000km :)

Jetzt muss ich nur noch einen geeigneten Reifen für mich finden. Am liebsten wäre mir ja wieder der eRuban mit Reflex Streifen, aber den gibt es wohl noch nicht? Finde zumindest keinen lagernd
Hab ihn jetzt auch drauf und bin begeistert von dem Reifen.
 
B

BillMiner

Dabei seit
03.04.2021
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
17
Mein Gedanke beim DropperPost war, dich beim Anhalten näher an den Boden zu bringen. Jetzt habe ich mir dein Profibild angesehen und erkannt, dass dir das nicht hilft. Sorry für den Einwurf, aber ich bleibe Mitleser, das Thema ist spannend.
 
CROW1973

CROW1973

Dabei seit
27.05.2020
Beiträge
726
Punkte Reaktionen
775
Ort
1140 Wien
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen. 4
Erstmals, frohe Weihnachten allen ;)

Ich hab mich gestern noch dumm und dämlich gesucht was die Reifen betrifft.

Folgende Kombi gibt es wohl nicht:

27,5" + TLR/TLE + Reflex Streifen

Oder ich suche einfach nur falsch. Also muss ich wohl irgendwo Abstriche machen.
Entweder kein TLR/TLE oder kein Reflex Streifen.

So wäre ich dann beim Hans Dampf gelandet, aber ich weiß nicht, ob der für mich was wäre.
Ich fahre ja 70% Asphalt, 25% Waldwege und bisschen Mini-"Trails"

Und wenn der Hans Dampf was für mich wäre, den gibt es ja auch in zig verschiedenen Variationen. Ich blicke da einfach nicht durch.
Performance - Super Gravity - Super Trail
Addix - Addix Soft - Addix Speedgrip

pff .. keine Ahnung was da für mein Fahrprofil geeignet wäre.
Johnny Watts war zwar gut auf 29" - aber ich weiß nicht, der war mir etwas zu hart und der Rollwiderstand zu "stark"
Der Vittoria Mezcal .. mit dem war ich super zufrieden und jetzt habe ich den Conti eRuban drauf, aber mit dem bin ich noch nicht viel gefahren. Fühlt sich aber gut an.

Ich weiß ja nicht mal welche Breite ich nehmen soll. Bisher hatte ich auf meinen 29" immer 2,25 - 2,35er drauf.
Viel breiter möchte ich nicht wirklich da mir das bisher auch gereicht hat.

Glaub das Thema Reifenwahl wird schwierig 😂
 
CROW1973

CROW1973

Dabei seit
27.05.2020
Beiträge
726
Punkte Reaktionen
775
Ort
1140 Wien
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen. 4
Hätte noch eine Reifen-Kombi gefunden
Vorne Schwalbe Racing Ray
Hinten Schwalbe Racing Ralph

Glaube ein XC Profil passt besser zu mir wie ein richtigen MTB Profil, da ja der überwiegende Teil auf Asphalt und Waldautobahn liegt.

Meinungen?
 
Shark58

Shark58

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
1.150
Punkte Reaktionen
1.159
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4, Nyon2
Zunächst mal etwas Info-Material von Schwalbe.
Was bedeuten die Addix Compounds: Addix Compound – schwalbe.com
Was bedeuten die Super … Klassen: Schwalbe Decade of Super – schwalbe.com

Kurze Zusammenfassung. Die Compounds (Gummimischung) sind für den Grip entscheidend. Gibt es von ganz weich bis ziemlich hart. Je weicher, umso mehr Grip, dafür aber auch spürbar mehr Rollwiderstand.
Die Super … Klassen sind Ausdruck der Reifenkonstruktion, der Karkasse. Die reichen von extrem stabil (Super Downhill) bis extrem leicht (Super Race). Auch hier gilt es den richtigen Kompromiss für den gewünschten Einsatzzweck zu finden.

Der typische Allrounder von Schwalbe am MTB ist der Nobby Nic für vorne und hinten. Den gibt es in unzähligen Dimensionen und mit den unterschiedlichsten Kombis aus Compound und Karkasse. Den würde ich für dein Profil anschauen.
 
CROW1973

CROW1973

Dabei seit
27.05.2020
Beiträge
726
Punkte Reaktionen
775
Ort
1140 Wien
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen. 4
cube_one

cube_one

Dabei seit
15.12.2018
Beiträge
1.578
Punkte Reaktionen
1.720
Ort
Ruhrpott rockt
Details E-Antrieb
Cube Nutrail Hybrid, Cube Stereo Hybrid 140 SL
Mit den Ventilen machst Du nichts falsch.
Ich habe gerade sogar mal Chinaventile für 4 Euro montiert. Funktionieren genauso gut.
 
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
6.472
Punkte Reaktionen
8.242
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Was haste denn vor?

Der mix ist wild.

Für Asphalt/Waldautobahn würde ich nen Trecking Reifen Empfehlen.

Für den Trail was Grobstolliger weiches.

:D

Wie viel KM willst du denn im Jahr fahren?

Bei 1000km Pro Monat ist mir mal ein Nobby Nic am Hinterrad "verdunsted"...konnte garnicht so schnell gucken wiennix mehr davon übrig war.

Speichenreflektoren sind auch ok.

Bei vielen km würde ich viel Wert auf den Pannenschutz legen.

:)
 
CROW1973

CROW1973

Dabei seit
27.05.2020
Beiträge
726
Punkte Reaktionen
775
Ort
1140 Wien
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen. 4
Bin jetzt 5000km in 2021 gefahren. Nein, Trekking Reifen sind nichts für mich, wenn dann ein XC Reifen :)
Hab den Ralph (hinten) und Ray (vorne) schon bestellt.

Speichenreflektoren sind auch ok.

Oh Gott, nein 😳
 
Zuletzt bearbeitet:
cube_one

cube_one

Dabei seit
15.12.2018
Beiträge
1.578
Punkte Reaktionen
1.720
Ort
Ruhrpott rockt
Details E-Antrieb
Cube Nutrail Hybrid, Cube Stereo Hybrid 140 SL
Würde ich so nicht sagen...man muss sich ja nicht gleich das ganze Rad vollpflastern...

1640470206422.png
 
Thema:

Rad Größe + Kurbellänge

Rad Größe + Kurbellänge - Ähnliche Themen

verkaufe M1 Sporttechnik - Erzberg Bobby Root Edition - Größe L: Verkaufe mein M1 Erzberg in Größe L mit Brose S-MAG Motor. Kilometerstand beträgt 395 km. Kaufdatum 07.10.2021 (Beleg ist vorhanden). Technisch...
Ist dieses Rad zu groß für mich? Cube Kathmandu Trapez EXC 54 vs. 50: Crosspost aus dem Kathmandu-Thread, dort ausfühlicher: Kurzfassung: Meine ähnliche große Freundin hat ein Kathmandu Trapez 54 gekauft, ich habe...
Neues Bike?: Hallo Leute E-Biken macht mir so viel Spaß, aber .... Ich überlege gerade, ob ich mein Haibike Trekking 2.0 wieder verkaufen soll und auf dieses...
Pedelec für besonders kleine&zierliche Menschen gesucht? Dann auch mal hier reinschauen...: Moin, da wir schon immer kämpfen müssen, um ein passendes Rad für meine sehr kleine&zierliche Frau zu finden (hab ja schon mehrfach die letzten...
Johnny Watts vs. Big Ben plus am 2019er R&M Charger Vario 28 Zoll: ein erster Erfahrungsbericht: [VORSICHT: längerer Text!] 😋 Motivation: Ich habe jetzt mein 2019er Charger Vario (ohne die damalige GH- / heutige GT-Option, also mit 28 Zoll...
Oben