Rabeneick TX-E ist das die Pedelec-Zukunft?

Diskutiere Rabeneick TX-E ist das die Pedelec-Zukunft? im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hast du die Bafang App mit deinem Rabeneick Rad verbunden gekommen? Das hab ich auch mal vergeblich versucht. Würde diese auch lieber nutzen als...
E

eute84

Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
18
Hast du die Bafang App mit deinem Rabeneick Rad verbunden gekommen? Das hab ich auch mal vergeblich versucht. Würde diese auch lieber nutzen als die Rabeneick App, aber ich konnte im Bluetooth Menü der App mein Rad nicht finden und hab dann blind alle Geräte versucht die er mir angezeigt hat, aber zu keinem konnte ich eine Verbindung herstellen. Wie hast du das angestellt?
 
D

DJSFX

Mitglied seit
09.06.2019
Beiträge
16
ich habe es mit der Bafang App nicht ausprobiert, muss mir aber auch eingestehen das ich noch e-bike Neuling bin.

Jetzt nach 3 Monaten und 500km habe ich soviel Spaß am e-bike fahren gefunden, das ich mir tatsächlich überlege ein MTB zu holen und das Rabeneick zu verkaufen. Ich wohne sehr ländlich und hab auch überall Wälder drumherum und möchte jetzt gerne durch die Wälder fahren, ist aber mit dem TC-E nicht möglich. Daher spiele ich mit dem Gedanken das wieder abzugeben....an sich für mich eine tolle Erfahrung, aber natürlich auch wieder Lehrgeld ;-)

Du kannst ja mal berichten ob das mit der Bafang App funktioniert....
 
Oliver1

Oliver1

Mitglied seit
23.03.2019
Beiträge
622
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus Flyer GoTour6 8 Gang Nexus
Noch einer der den Wald kaputt machen will. Gibt doch schon genug davon. Es gibt doch genug schöne Wege durch den Wald wo man auch sehr gut ohne MTB fahren kann.
 
D

DJSFX

Mitglied seit
09.06.2019
Beiträge
16
Ich glaube du hast mich falsch verstanden Oliver, ich möchte auf den Wegen fahren bzw. Auf den ausgewiesenen Trials Die es bei uns gibt.
 
Oliver1

Oliver1

Mitglied seit
23.03.2019
Beiträge
622
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus Flyer GoTour6 8 Gang Nexus
Das ist was anderes da habe ich dich falsch verstanden. Entschuldigung. :) 🚴‍♂️
 
El-locko

El-locko

Mitglied seit
27.07.2019
Beiträge
4
Details E-Antrieb
Bafang H400B, 36V
Hast du die Bafang App mit deinem Rabeneick Rad verbunden gekommen? Das hab ich auch mal vergeblich versucht. Würde diese auch lieber nutzen als die Rabeneick App, aber ich konnte im Bluetooth Menü der App mein Rad nicht finden und hab dann blind alle Geräte versucht die er mir angezeigt hat, aber zu keinem konnte ich eine Verbindung herstellen. Wie hast du das angestellt?
Ja habe das Rad damit verbunden bekommen. Jetzt auch noch, nur nicht mit Rabeneick APP. Bräuchte eben nur den genauen Namen des Rades der im Handy unter den Bluetooth Einstellungen angezeigt wird. Ich gehe davon aus das die Rabeneick App den Namen überprüft bzw. sucht. Da mein Rad jetzt Easy Rider heißt hat es wohl ein Problem damit🤣
 
El-locko

El-locko

Mitglied seit
27.07.2019
Beiträge
4
Details E-Antrieb
Bafang H400B, 36V
Hast du die Bafang App mit deinem Rabeneick Rad verbunden gekommen? Das hab ich auch mal vergeblich versucht. Würde diese auch lieber nutzen als die Rabeneick App, aber ich konnte im Bluetooth Menü der App mein Rad nicht finden und hab dann blind alle Geräte versucht die er mir angezeigt hat, aber zu keinem konnte ich eine Verbindung herstellen. Wie hast du das angestellt?
Hast Du GPS/Ortung aktiviert? Glaube das die App das braucht.
 
D

DJSFX

Mitglied seit
09.06.2019
Beiträge
16
Ja habe ich, die App benötigt dies aber nur für die Navigation die ich nicht nutze.
Du musst die Ortung nicht unbedingt aktivieren um die App zu nutzen
 
F

flachlandbiker

Mitglied seit
16.08.2011
Beiträge
611
Weiß jemand, welche Akku-Konfiguration und/oder welche Zellen das Rabeneick hat? Ich finde nur die Angabe: 252 Wh. Egal wie man rechnet:
Das ist für einen 250W-Motor erschreckend wenig. Rechnerisch käme man z.B. auf 10s2p mit 3500mAh-Zellen. Nur haben die keine vernünftige Strom-Belastbarkeit.
Gibts Erfahrungen? Bricht der Akku nach 20 km mit hoher Unterstützung schon merklich ein? Ich vermute: ja.
 
E

eute84

Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
18
Also für mich reicht der Akku für 3 mal zur Arbeit und zurück. Eine Strecke hat rund 8,7 Kilometer also gesamt ca 52 Kilometer. einen Leistungseinbruch spüre ich nicht. Muss aber dazu sagen, dass ich nur 1,71 groß bin und 65 Kilo wiege. Fahre die Strecke immer mit voller Unterstützung. Hatte es bisher 1-2 mal, das der Akku aufgrund von starkem Wind die letzte Rückfahrt nicht mehr ganz geschafft hat, aber damit kann ich dann auch leben. Leute die deutlich mehr wiegen und größer sind, müssen aber natürlich mit einer deutlich geringeren Reichweite rechnen.
 
E

eute84

Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
18
Hallo zusammen,

Nach langen Vergleichen und einlesen in diesem Forum (dafür Danke an alle die sich hier konstruktiv beteiligen) habe ich mir das Rabeneick TS-E mit 10 Gang Schaltung geholt.
Ich wollte ein normales Bike mit ein wenig Unterstützung, gerade dann wenn ich den Kinderanhänger mitziehen muss.
kurze Frage, welchen Kinderanhänger hast du? Wir haben einen Croozer aus 2018 und die Kupplung passt leider nicht an die Achse. Hattest du auch Probleme oder musstest du eine Spezielle Kupplung besorgen?
 
D

DJSFX

Mitglied seit
09.06.2019
Beiträge
16
Also für mich reicht der Akku für 3 mal zur Arbeit und zurück. Eine Strecke hat rund 8,7 Kilometer also gesamt ca 52 Kilometer. einen Leistungseinbruch spüre ich nicht. Muss aber dazu sagen, dass ich nur 1,71 groß bin und 65 Kilo wiege. Fahre die Strecke immer mit voller Unterstützung. Hatte es bisher 1-2 mal, das der Akku aufgrund von starkem Wind die letzte Rückfahrt nicht mehr ganz geschafft hat, aber damit kann ich dann auch leben. Leute die deutlich mehr wiegen und größer sind, müssen aber natürlich mit einer deutlich geringeren Reichweite rechnen.
kann ich bestätigen, bei voller Unterstützung willst du nicht fahren, da du keinerlei Druck auf den Pedalen hast.
 
D

DJSFX

Mitglied seit
09.06.2019
Beiträge
16
kurze Frage, welchen Kinderanhänger hast du? Wir haben einen Croozer aus 2018 und die Kupplung passt leider nicht an die Achse. Hattest du auch Probleme oder musstest du eine Spezielle Kupplung besorgen?
ich habe einen Queridoo Kidsgo2 Anhänger.

warum passt das bei dir nicht?
 
E

eute84

Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
18
Der Durchmesser der Achse ist zu groß für die Universalkupplung des Croozers. Ich müsste die Kupplung massiv aufbohren, das möchte ich aber nicht, da dann kaum noch Material am Rand übrigbleiben würde. Ich suche jetzt nach einer Kupplung die direkt auf das Gewinde der Achse geschraubt werden kann. dazu Muss ich aber erst noch herausfinden, was für eine Größe das Gewinde beim Rabeneick hat. Hab leider nichts hier um das exakt auszumessen.
 
M

mavmav

Mitglied seit
24.08.2019
Beiträge
3
Bitte entschuldigt, dass ich mich als Forums-Neuling einfach hier einklinke. Mir ist vor kurzem mein Rad (Raleigh Rushhour 6.0) gestohlen worden und auf der Suche nach einem neuen bin ich auf Rabeneick gestoßen. Mir gefallen die Räder allesamt sehr gut, das Design ist toll und das Preis-Leistungs-Verhältnis top. Außerdem ist mir der Hersteller sympathisch.

Ich brauche das Rad für den täglichen Transport zur Kita mit Kindersitz, zwei bis drei Fahrten durch Berlin in der Woche und gelegentliche Touren von ca. 50 bis 60km. Wichtig wäre auch die Befestigung eines Kinderanhängers (Burley), der aber einen ähnlichen Adapter hat wie der Queridoo und deshalb hoffentlich passt (würde ich natürlich vorher checken). Ich hoffe, dass es aufgrund der unterschiedlichen Bauweise am TS8 auf jeden Fall möglich ist.

Ich stehe nun vor der Entscheidung zwischen dem TS-E und dem TS8, also Ebike oder nicht. Einerseits eine grundsätzliche Entscheidung, andererseits aber auch eine Herstellerspezifische. Was mir am TS-E im Gegensatz zu den vergleichbaren Modellen gefällt ist das Understatement. Kein Überdesign für 2000€ Aufpreis, hervorragende Ausstattung.

Was mich am TS-E interessieren würde ist die Nutzbarkeit für längere Strecken - was macht Ihr, wenn der Akku aufgibt? Reicht er auch mal für eine 60km-Tour oder länger? Sinkt die Leistung mit Kindersitz merklich? Ab nächstem Jahr soll es ja den Zusatzakku geben, der für solche Touren sicher eine Option wäre, aber bestimmt auch nochmal ein paar hundert Euro kostet.

Etwas irritiert mich noch der Preis des TS-E, weil andere Hersteller mit dem gleichen Motor und teilweise schlechterer Ausstattung deutlich teurer sind. Kann dazu jemand was sagen?
 
E

eute84

Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
18
Andere Hersteller haben oft stärkere Akkuzellen verbaut und somit etwas mehr Reichweite. Gerade mit Anhänger würde ich zum TS-E raten. Aber: Nur für Kurzstrecken! Zum einen hält der Akku nie im Leben 60km mit Anhänger und Kindersitz durch und zum Anderen dein Hintern sowie die Handgelenke auch nicht. Wie gesagt fahre ich zweimal 9km am Tag damit und am Wochenende auch mal eine kleine Tour mit 30km. Danach tut mir aber auch das Hinterteil weh. Es ist halt mehr ein Cityflitzer. Wenn du mit voller Montur längere Strecken zurücklegen möchtest, ist diese Art von Fahrrad nicht das richtige. Für Kurzstrecken wie dem Pendeln zur Arbeit ist es perfekt.
 
M

mavmav

Mitglied seit
24.08.2019
Beiträge
3
Danke für die Antwort! Ich bin das Rad leider noch nicht Probegefahren, aber das Design und die Spezifikationen haben mir sehr zugesagt. Aber vermutlich hast du Recht und das Rad ist für meine Zwecke nur bedingt geeignet. Den Sattel würde ich sowieso tauschen und eine Sattelstütze anbringen.

Als Alternative hatte ich mir das Stevens E8x Tour angesehen, natürlich ein ganz anderes Konzept, aber vom Design her besser als die meisten Ebikes mit Bosch Motor.
 
T

Teelöffel

Mitglied seit
26.05.2016
Beiträge
493
Was soll dieser Unsinn mit Kleinakku (252 Wh), den man nicht entnehmen kann?
D.h. wenn der Akku platt ist, fliegt das ganze Bike auf den Müll?

Etwas irritiert mich noch der Preis des TS-E, weil andere Hersteller mit dem gleichen Motor und teilweise schlechterer Ausstattung deutlich teurer sind. Kann dazu jemand was sagen?
Einfach mal schauen, aus welchem Stall die Bikes kommen, dann ist man einen großen Schritt weiter.
Bestimmte Hersteller haben das Spiel mit Markennamen wahrlich perfektioniert.
 
Skelshy

Skelshy

Mitglied seit
13.08.2019
Beiträge
17
Ort
München
Details E-Antrieb
Pedes 100W
Ich glaube nicht, das hier die Absicht war das ebike zu verstecken. Nicht jeder braucht die Reichweite, und mancher freut sich dann über das gradlinige end elegante Design.
 
Thema:

Rabeneick TX-E ist das die Pedelec-Zukunft?

Werbepartner

Oben