R&M R&M Nevo und Genussfahrer Thread

Diskutiere R&M Nevo und Genussfahrer Thread im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Ich möchte in diesem Faden Nevo Fahrerinnen und Fahrer eine Heimat geben. Gerne dürfen hier eure Fahrräder in Wort und Bild vorgestellt werden...
Rally60

Rally60

Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
146
Ort
Schmalfeld
Details E-Antrieb
Nevo Touring CX
Ich möchte in diesem Faden Nevo Fahrerinnen und Fahrer eine Heimat geben.
Gerne dürfen hier eure Fahrräder in Wort und Bild vorgestellt werden.
Habt ihr eventuell besondere Ausstattungen erworben oder das Serien Nevo
euren Sonderwünschen entsprechend angepasst?
Gerne darf hier technisch fachgesimpelt werden, genauso aber auch einfach
nur eure Erlebnisse mit diesem besonderen Tiefeinsteiger niedergeschrieben
werden. Ebenso möchte ich alle Genuss-, Schönwetter und weniger sportlich
ambitionierte Eigner auch anderer Marken zum Austausch einladen.
Auf meinem langen Weg zum Nevo habe ich mir viele andere Marken
angesehen und dementsprechend viele Kaufgespräche geführt, oft aber auch
das Netz zu Rate gezogen und dabei festgestellt dass es viel Stoff zu E-MTB
und Custombikes gibt, weniger aber zu normalen Tourenrädern, besonders
die Tiefeinsteiger kommen sehr oft zu Unrecht sehr kurz.
 
wastine

wastine

Mitglied seit
17.01.2013
Beiträge
41
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
R&M NEVO Nuvinci Bosch Performance CX
Ich werde diesen Faden gerne aufnehmen. Ich habe mir im September 2017 ein Nevo mit einer Nuvinci und
Gate Riemen bestellt und im November wurde es geliefert. Zuvor hatte ich ein Wheeler 27 Gg. Kettenschaltung mit einem Bionx Antrieb.
Bei der Auslieferung habe ich den Lenker vom Nevo City montieren lassen, da ich eine aufrichtige Fahrposition bevorzuge. Meine wahl zum Nevo
habe ich keineswegs bereut, obwohl hier einige Meinungen ziemlich auseinander gehen, zweck's Nuvinci und Riemen sowie die CX Motorisierung bei einem
Trekkingrad oder der eMTB Software. Dem stehe ich nach jetzt ca. 700 Km nur pos. gegenüber, für mich ist es einfach und sicher zu fahren, ich bin immerhin schon 69 Jahre
und überschreite auch die 100Kg. Grenze.
Ich hoffe, jetzt bei beginnender Fahrradsaison noch einige tolle Touren zu bewältigen.
 

Anhänge

Rally60

Rally60

Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
146
Ort
Schmalfeld
Details E-Antrieb
Nevo Touring CX
Ich liebäugele mit einem “Stuttgarter Bügel”, bin mir aber noch
nicht sicher. Der normale Tourenlenker ist nicht schlecht.
Muss ich mal sehen, noch habe ich keine Tagestour > 30 km
gefahren...
 
ReinerMa

ReinerMa

Mitglied seit
11.05.2014
Beiträge
489
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
@wastine Hast du die "Schwerlast" Version genommen? Tut bei deinem Gewicht ja nicht Not ;), mich interessiert nur, ob du beide Versionen getestet hast und ob du dazu was sagen kannst.
Ich bin zwar 10 Jahre jünger aber sobald ich den geringsten Zweifel habe, ob ich das Bein noch über den Sattel schwingen kann, werde ich das Nevo haben. Meine Freundin mit 61 will es sich dieses Jahr auf mein Anraten hin noch mit der Nuvinci kaufen. Aber nicht wegen der Technik, nein der roten Farbe wegen. :) Aus Sicherheitsgründen kann ich das gutheißen. Aber wenn ich ehrlich bin, ich werde mir auch das rote kaufen.

@Rally60 deshalb herzlichen Dank für den "Spezialfaden"
 
Rally60

Rally60

Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
146
Ort
Schmalfeld
Details E-Antrieb
Nevo Touring CX
Schön, das hier gleich ein wenig Schwung rein kommt
Ihr werdet lachen, über 50 Jahre mit einem Diamantrahmen
und ich musste das tief einsteigen regelrecht üben.
Wäre das “Mitternachtsblau” so hell wie auf den Bildern im
R & M Prospekt, ich hätte nicht das rote genommen.
Die Farbe hat aber eine Signalwirkung, bei der heutigen
Verkehrsdichte halte ich das für ein Sicherheitsmerkmal.
Zweiradfahrer haben eh schon eine schmale Silhouette.
 
wastine

wastine

Mitglied seit
17.01.2013
Beiträge
41
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
R&M NEVO Nuvinci Bosch Performance CX
@wastine Hast du die "Schwerlast" Version genommen? Tut bei deinem Gewicht ja nicht Not ;), mich interessiert nur, ob du beide Versionen getestet hast und ob du dazu was sagen kannst.
Ich bin zwar 10 Jahre jünger aber sobald ich den geringsten Zweifel habe, ob ich das Bein noch über den Sattel schwingen kann, werde ich das Nevo haben. Meine Freundin mit 61 will es sich dieses Jahr auf mein Anraten hin noch mit der Nuvinci kaufen. Aber nicht wegen der Technik, nein der roten Farbe wegen. :) Aus Sicherheitsgründen kann ich das gutheißen. Aber wenn ich ehrlich bin, ich werde mir auch das rote kaufen.

@Rally60 deshalb herzlichen Dank für den "Spezialfaden"
Die Nevo GH Version bis 160Kg wurde ja erst im Sept. von R&M vorgestellt und stand bei meiner Bestellung natürlich noch nicht bei den Händlern.
Im Nov. bei der Auslieferung hatte mein Händler eine vorbestellte GH Version im Laden, der einzige relevante Unterschied zur "normalen" Ausführung sind
eigentlich "nur" die 27,5‘‘ Schwalbe Super Moto-X 62-584 Reflex Reifen, ansonsten sind beide Ausführungen gleich, der selben Meinung ist übrigens auch mein Händler.
Ergänzung:
Schön, das hier gleich ein wenig Schwung rein kommt
Ihr werdet lachen, über 50 Jahre mit einem Diamantrahmen
und ich musste das tief einsteigen regelrecht üben.
Wäre das “Mitternachtsblau” so hell wie auf den Bildern im
R & M Prospekt, ich hätte nicht das rote genommen.
Die Farbe hat aber eine Signalwirkung, bei der heutigen
Verkehrsdichte halte ich das für ein Sicherheitsmerkmal.
Zweiradfahrer haben eh schon eine schmale Silhouette.
;)Ich trage dafür eine rote Signaljacke(y)
 
Zuletzt bearbeitet:
nadennchen

nadennchen

Mitglied seit
06.09.2008
Beiträge
611
Details E-Antrieb
Stromer ST2 / Bosch CX
der einzige relevante Unterschied zur "normalen" Ausführung sind
eigentlich "nur" die 27,5‘‘ Schwalbe Super Moto-X 62-584 Reflex Reifen, ansonsten sind beide Ausführungen gleich, der selben Meinung ist übrigens auch mein Händler.
Dann kannst du deinem Händler noch den Tipp geben, nach der Gabel zu schauen. Das GH hat ne Luftfedergabel, das normale Modell eine mit Stahlfedern. Aber ansonsten stimmt es, alle anderen Teile sind gleich.
 
wastine

wastine

Mitglied seit
17.01.2013
Beiträge
41
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
R&M NEVO Nuvinci Bosch Performance CX
Dann kannst du deinem Händler noch den Tipp geben, nach der Gabel zu schauen. Das GH hat ne Luftfedergabel, das normale Modell eine mit Stahlfedern. Aber ansonsten stimmt es, alle anderen Teile sind gleich.
(n)(n)Ok,Ok mein Fehler, ist natürlich eine Suntour XCR32 Air, tapered, 70mm Federgabel anstatt der Suntour NCX 28", tapered verbaut, hatte ich vergessen.:sick:
 
Zuletzt bearbeitet:
ericzi

ericzi

Mitglied seit
03.07.2017
Beiträge
194
Ort
Speyer
Details E-Antrieb
Bosch CX
20180402_150937.jpg
20180402_150941.jpg
20180402_150923.jpg
20180402_150636.jpg
20180402_150421.jpg
20180402_150333.jpg
20180402_150532.jpg
.....da ich meins umgebaut habe auf GH kann ich sagen das die Schutzbleche noch getauscht werden müssen ebenso das Bäckerschloss und dadurch auch das Akkuschloss damit es gleichschliessend bleibt . Die Felgen vorne und hinten sind dann MD40 , vorne ein Komplettrad mit Nabe . Die Thudbuster Sattelstütze habe ich mir schon vorher gegönnt , die ja ebenfalls am GH Modell verbaut ist . Dazu noch einen Brooks Sattel .Der Vorbau ist auch anders, ich habe meinen gelassen .
Im Juli 2017 habe ich mein Nevo gekauft und speziell nach den " dicken Felgen und MotoX Reifen " bei Riese und Müller nachfragen lassen .Dies wurde als "nicht möglich " beantwortet .Im September habe ich dann die neu vorgestellte GH Version gesehen und war sofort dahin .So wollte ich es.......... .......habe nochmal ganz schön dafür bluten müssen. Ausschlaggebend war aber eigentlich der Schaden an der Nuvinci Nabe meiner Frau , dadurch fiel die Entscheidung für den Umbau dann ganz schnell .
An unseren 2017ern habe ich als erstes die Seitenständer gegen Ursus King Ständer getauscht und die Klingeln gegen diese unauffälligen Knockoi Kopien .Ebenso kamen andere Pedale dran .
Vorne haben wir die Klickfix Adapter montiert mit denen wir unterschiedliche Taschen / Träger bei Bedarf montieren .
Ich persönlich bin mit der Nuvinci Nabe absolut happy ,ich muss nicht wissen welcher Gang das jetzt ist , ich drehe ein, zweimal und gut ist .Der Bosch Motor macht alles wett .
Es klappert und rappelt nichts ,einfach unauffällig . Das die Nabe meiner Frau nach 1200 km defekt ging war wohl einfach Pech .......
Achja........endlich einen eigenen Nevo Thread
Danke (y)
 
Zuletzt bearbeitet:
Rally60

Rally60

Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
146
Ort
Schmalfeld
Details E-Antrieb
Nevo Touring CX
Danke, das sind die Bilder die ich mir 2017 gewünscht hätte!
Das Mitternachtsblau ist bei Tageslicht gar nicht so dunkel und das weiß ist auch sehr schön!
Clever finde ich auch deine Trinkflaschenhalterung - werde ich nachbauen.
Wenn ich die Zeit finde, werde ich mein Rad auch aus allen Lagen fotografieren, die drei verfügbaren
Farben haben wir ja schon zusammen.
 
moor

moor

Mitglied seit
18.06.2017
Beiträge
8
Hallo Genußfahrer,
Ich freue mich über dieses Thema, da ich schon eine Weile hier im Forum lese und mich irgendwie falsch fühlte. Technische Spezialisten (toll wenn man das kann), Leistungssportler und manche Glaubenskrieger.
Ich möchte ab nächstes Jahr, wenn die Freizeit zur Normalität wird, ein Pedelec anschaffen, das mich langsam wieder ans radeln heranführt. Kleinere Besorgungen, in die Nachbarstadt, kleine Ausflugstouren. Ich habe keine Ambitionen auf Berge zu fahren oder bei Schlechtwetter und im Winter unterwegs zu sein. Von daher ist Euer Thema mal eine gute Inspiration. Bisher konnte ich mich mit dem Gedanken Tiefeinsteiger noch garnicht anfreunden, eher sowas wie ein New Charger. Aber wenn ich bedenke, dass man nicht jünger wird und auch mal Gepäck hinten drauf hat, wird der Fußschwung darüber nicht leichter werden.
Und außerdem schaut das Nevo ja eigentlich doch irgendwie modern aus. Mal ein Feldweg oder so sollte doch damit möglich sein.
Somit Danke für die Erfahrungen und gerne weitere Beiträge hier.

Heinz
 
onkel tom

onkel tom

Mitglied seit
29.09.2017
Beiträge
433
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX, Nuvinci
Mal ein Feldweg oder so sollte doch damit möglich sein.
Das geht sogar sehr gut, gestern nochmal einige Kilometer abseits vom Asphalt gefahren. Meine Gattin hat sogar die Schilder "Radfahrer absteigen" ignoriert.
Das Nevo macht einiges mit und der eMTB Modus wird sehr gern genutzt.
 
ReinerMa

ReinerMa

Mitglied seit
11.05.2014
Beiträge
489
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Tiefeinsteiger noch garnicht anfreunden, eher sowas wie ein New Charger.
Ich habe mich schon damit angefreundet, habe aber noch keines. Wenn mein Bein mal wieder am Sattel oder Satteltasche hängen geblieben ist, ärgere ich mich jedes Mal.
Und wie @onkel tom sagt, dass Nevo wird das nächste für meine Freundin und mich sein. Und wir sind noch keine 60.
Wenn es ein FatBike als Tiefeinstieg geben würde, ich hätte bereit eines. :D
Wenn du mich fragst, überwinde dich und kaufe das Nevo.
 
Rally60

Rally60

Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
146
Ort
Schmalfeld
Details E-Antrieb
Nevo Touring CX
Das hat eigentlich weniger mit Überwindung zu tun, eher mit Einsicht.
Man ist halt keine 30 mehr. Bin in den letzten 2 Jahren mehrmals übel gestürzt.
Jedes Mal war das dumme Oberrohr im Weg. Ohne hätte ich noch aus dem Sattel gekonnt.
Das Aufsteigen war weniger problematisch, mein Problem war und ist mein Körpergewicht
plus eine gewisse Untrainiertheit, wenn die Masse erstmal in Bewegung ist. Im Kopp, als
ehemaliger langjähriger Volleyballer, fällt man schon automatisiert anders, die Wirklichkeit
sieht dann eher wie Kartoffelsack aus.
Dann kam der lange Weg des Aussuchens. Einen Tiefeinsteiger mit spürbar steifen Rahmen,
Akku in gescheiter Schwerpunkt Position, vernünftige Qualität, Schlechtwegeeignung
(wie wohnen auf dem Land) plus die Erfahrung von 50 Jahren Fahradfahren brachte mich zu
R & M. Mit im Rennen waren Kalkhoff, Bergamont und Stevens.
Alle in der gleichen Preisklasse > € 3000. Kettenschaltung war eine Bedingung,
das Ausshen letztlich auch. Blieb noch das Stevens (schönes Teil) und das Nevo. Der einzige
Stevens Händler in meiner Nähe scheute aber das Risko sich einen 56er Rahmen in den Laden
zu stellen, er würde es bei Nichtkauf meinerseits nicht verkaufen können. Sind ja Damenräder.
Der R & M Händler sah das locker, hat die Nevos hauptsächlich an ältere Herren verkauft.
So wurde es ein Nevo. Gute Entscheidung. Ob Land, Wald, Schotterwege und Stadt, alles kein
Problem, dazu der CX und die gute Federung (Gabel und Sattel) - einfach toll. Macht viel Spaß.
Gestern erste Tour dieses Jahr. In Eco angefangen, im Wald auf eMTB geschaltet, einen Berg
(OK für euch ist es ein Hügel) erklommen und über einen durchwurzelten Fahrradweg wieder
nach Hause. Unterwegs ohne Antrieb gefahren, ups - heute brennen die Oberschenkel schon
ein wenig :)
 
moor

moor

Mitglied seit
18.06.2017
Beiträge
8
Hallo Genußbiker,
Nun habe ich es geschafft, mir das Nevo in natura anzusehen. Der Händler ist 45 km von mir weg, daher schon mal die ersten Bedenken bezüglich schnell mal ein Problem beheben oder auch für den regelmäßigen Kundendienst. Aber soweit bin ich ja noch garnicht. Es war Samstag Vormittag und gut was los am Hof, trotzdem bekam ich irgendwann einige Fragen geklärt und auch das Angebot mal „kurz“ eine Proberunde zu drehen. Es war ein Nevo mit Nuvinci und somit eigentlich genau richtig, sogar die Größe. Es schaut schon sehr stabil aus und wirkt wertig, Aufsteigen ungewohnt aber natürlich einfach. Fährt schon toll, die eco Unterstützung war genug, ganz ohne Motor kam es mir etwas schwerfällig vor, ging aber auch aufwärts.
Händler empfiehlt dieses Modell gerne, hat aber auch andere Marken am Hof, daher wohl schon glaubwürdig.
Für einen ersten kurzen Eindruck war es auf jeden Fall ein positives Erlebnis. Trotzdem werde ich mir einen New Charger noch ansehen, als Mixte wird er ihn Pfingsten reinbekommen. Irgendwie sind die R&M schon sehr wertig, soweit ich das als Laie beurteilen kann, bleiben sicher in der engeren Wahl.
Wüsste auch jetzt nicht, womit ich noch vergleichen sollte, hier wurde ja auch schon mitgeteilt, dass Alternativen zum Nevo bereits besichtigt und ausgeschlossen wurden. Vielleicht HNF oder Flyer (führt der Händler auch) noch mal konfigurieren?....
Übrigens, auf dem Hof stand ein (bereits verkauftes) Super Charger GX Rohloff.... jetzt verstehe ich die Begeisterung hier bei manchen. Ist aber nicht meine Welt.

Weiterhin viel Genuß mit den Nevo oder auch sonstigen Typen abseits der Mountainbikes.
Ps: Danke an alle, die mir hier vorher bereits geantwortet haben und Meinungen mit gaben.
VG
 
Rally60

Rally60

Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
146
Ort
Schmalfeld
Details E-Antrieb
Nevo Touring CX
Mein Händler ist auch knapp 50 Kilometer von mir entfernt, ist aber auch überhaupt der einzige R & M Händler in meiner Region.
Das war mir aber kein Hindernis, letztlich ist es ein Fahrrad. Kleinere Modifikationen und Reparaturen kann man auch hier mit
"Bordmitteln" erledigen. Eine solche Probefahrt kann auch nur eine Momentaufnahme sein. So richtig erfährt man sein Pedelec
aka Fahrrad erst wenn man es in Besitz hat. Ich habe jetzt zum Beispiel den Lenker und den Sattel getauscht. Bei der Probefahrt
hat es noch sehr gut gepasst, auf längeren Touren war mir der Serienlenker zu gerade und der Seriensattel am Rand zu hart.
Gestern habe ich den Seitenständer gegen einen Ursus King getauscht, der Serienständer war mir etwas zu filigran. Die Serienglocke
habe ich sofort nach Kauf gegen eine hell klingende Glocke getauscht, die Erstausstattung machte nur "Klick", die neue schwingt
sogar ein wenig nach. Habe jetzt rund 250 Kilometer mit dem Nevo zurückgelegt, gestern das erste Mal zur Arbeit gefahren. Morgens
im eMTB - ich hatte es eilig, Abends in ECO, teilweise auch ohne Antrieb. Mit Antrieb bin ich immer sofort bei der Abregelgrenze, oft
auch drüber. Das Rad läuft sehr schön geradeaus, auch wenn man eine Hand zum anzeigen der Fahrtrichtung vom Lenker nimmt.
Überhaupt keine Flatterneigung, obwohl ich auf dem Gepäckträger eine vollgepackte Racktime-Tasche mit allerlei Zeugs hatte.
Die Tasche war übrigens eine Rabattdreingabe, später habe ich mir noch einen Kunststoffkorb dazugekauft um Einkäufe, den Helm
oder Jacke/ Decke fürs nächste Piknick reinzutun. Also praktisch der "Kofferraum" fürs Fahrrad.
Eine kleine Beanstandung habe ich auch schon. Pumpt man den Vorderreifen ordentlich auf, wird der Platz zwischen Reifen und
Schutzblech knapp. Eine durchgeschraubte Schraube die das Schutzblech an der Gabel trägt scheuert dann rythmisch an der
Reifendecke - ein Geräusch das mir schnell auf den Zeiger ging. Etwas Luft abgelassen und es war wieder ruhig. Den Motor hört
man überraschenderweise kaum, die Abrollgeräusche der breiten Reifen und das Gesäusel des Fahrtwinds an den Helmgurten
überdeckt den Motorsound. Erst bei entsprechender Trittkraft in eMTB und Turbo wird das Motörchen etwas lauter. Gar nicht aber
mit dem Geheule des Classic Antriebs zu vergleichen. Das konnte einem schon etwas auf die Nerven gehen. Also bis jetzt bin ich
immer noch sehr zufrieden. Bei meinem Streckenprofil gehen 2 Akkubalken auf knapp 40 Kilometer weg, es scheint so das ich auch
mit dem wesentlich stärkeren CX auf eine Reichweite von etwa 70 Tageskilometer kommen kann. Wird die Zukunft zeigen ob es auch
so ist.
 
wastine

wastine

Mitglied seit
17.01.2013
Beiträge
41
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
R&M NEVO Nuvinci Bosch Performance CX
Ich habe auch den Seriensattel gegen den Ergon ST Core Prime getauscht, bis jetzt, nach ca. 150 Km, bin ich mit dem Sattel sehr zufrieden.
Der eMTB Modus ist bei mir "standart" dabei komme ich (in 2 Etappen)bei einem Gewicht von "gute" 100 kg, locker zwischen 80 und 100Km Laufleistung. Das NEVO ist schon ein klasse Rad
 
ericzi

ericzi

Mitglied seit
03.07.2017
Beiträge
194
Ort
Speyer
Details E-Antrieb
Bosch CX
20180515_170201.jpg
20180515_170147.jpg
....damit die Ignoranz ein Ende hat :D.....
 
Rally60

Rally60

Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
146
Ort
Schmalfeld
Details E-Antrieb
Nevo Touring CX
Ist das eine Elektrotröte? Noch nie gesehen sowas.
Erzähl, woher und wie angebaut?

Bin in Urlaub, heute ca. 65 Kilometer abgerissen, Ostholstein kann ganz
scön hügelig sein. 2 Balken waren noch da, rein rechnerisch Reichweite
80 Kilometer. Bin aber am Anfang in ECO gefahren, später eMTB,
teilweise antriebslos, zurück bergab und mit Rückenwind in TOUR.
Wollte erst meine Fahrradhose tragen, habe mich dann doch für die
Jeans entschieden - nun deit de Mors weh. Über Bekleidung müssen
wir hier auch noch mal reden...
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

R&M Nevo und Genussfahrer Thread

Oben