Q 100 C CSt ---- Freilauf

Diskutiere Q 100 C CSt ---- Freilauf im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Nur zur Information aus meinen Erfahrungen.Der Freilauf bei den 3 Q 100 CST Motoren, die ich mittlerweile verbaut habe ist nich so leichtgängig...
wepfi

wepfi

Mitglied seit
21.07.2008
Beiträge
868
Ort
10 Km nördlich Ulm
Details E-Antrieb
Mittlerweile so ziemlich alles
Nur zur Information aus meinen Erfahrungen.Der Freilauf bei den 3 Q 100 CST Motoren,
die ich mittlerweile verbaut habe ist nich so leichtgängig wie er sein sollte.

Die Sperrklinken haben offensichtlich zu starke Federn.

D.h. ab einer bestimmten Geschwindigkeit nimmt der Freilauf die Kette mit
und diese beginnt auf das Ausfallende zu schlagen.

Ich werde nun einmal versuchen dieses Problem mit Kürzen der Kette
auf ein noch erträgliches Maß abzumildern!
 
MTBelec

MTBelec

Mitglied seit
19.09.2010
Beiträge
149
Hatte ich auch. .. hab es mit fetten der sperrklinken(-auflagerpunke) in den griff bekommen Läuft seitdem 1a.. werde bei Bedarf nachher mal Bilder hochladen!?
Gruß
 
M

Michael.HH

Mitglied seit
15.11.2010
Beiträge
8.533
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
Mein neuer SWXK läuft irgendwie auch nicht frei. Der ältere daneben dreht frei, der neue surrt vor sich hin und nach 1 Umdrehung steht das Rad. Da ich eh immer mit Strom fahre, müßte ich den nicht unbedingt reklamieren. Würde mich aber interessieren, ob sich das freiläuft. Und ob der evt.bergab nun meinen Akku nachlädt...
 
MTBelec

MTBelec

Mitglied seit
19.09.2010
Beiträge
149
Kurz zusammengefasst:
M14 Mutter lösen
U Scheiben abnehmen
Freilauf abziehen
Feder der sperrklinken abnehmen
Sperrklinken am auflagepunkt fetten, hier reibt serie metall auf metall...!
Zusammensetzen
Fertig

Gruß
 

Anhänge

M

Michael.HH

Mitglied seit
15.11.2010
Beiträge
8.533
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
Danke, aber bei einem nagelneuen Motor mit 0 km überlege ich mir das noch. Gibt ja das Rückgaberecht im Netz.
 
MTBelec

MTBelec

Mitglied seit
19.09.2010
Beiträge
149
Mein post bezog sich auf die Frage von wepfi..
dein Problem liegt mit Sicherheit woanders, und wird sich wohl beim einfahren (Dichtungen) von selbst (auf-)lösen.
Gruß
 
Mountainpidi

Mountainpidi

Mitglied seit
02.06.2013
Beiträge
92
Ort
Mönchengladbach
Details E-Antrieb
36V Q100C CST S06S Panasonic NCR18650PF 18650
Das Problem kenne ich auch. Freilauf hat sich gelöst. Mutter war nicht mehr fest. Freilauf wieder angezogen und Alles ist wieder gut.
 
M

Michael.HH

Mitglied seit
15.11.2010
Beiträge
8.533
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
Wo hast Du den denn gekauft?
Von einer Firma, die unser Forum unterstützt. Erst wenn der Freilauf nach 3 Wochen immer noch nicht geht, und Ersatz verweigert wird, werde ich dazu etwas sagen.
 
e-doc

e-doc

Mitglied seit
21.05.2012
Beiträge
2.549
Ort
DE
Sorry, meintest Du jetzt den SWXK oder den Q100C?

Hätte mich nämlich interessiert, ob es den Q100C mittlerweile im deutschen Handel gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Michael.HH

Mitglied seit
15.11.2010
Beiträge
8.533
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
SWXK. Ich habe den jetzt zweimal, bin ansonsten ganz zufrieden mit dem Motor.
 
e-doc

e-doc

Mitglied seit
21.05.2012
Beiträge
2.549
Ort
DE
Ja, das ist er.
Danke für den Hinweis!
 
EWolle

EWolle

Mitglied seit
15.04.2014
Beiträge
91
Details E-Antrieb
Q 100 CST
Hallo wepfi,
Danke für die Infos zum Q100 CST Freilauf. Ich habe auch gerade erst einen CST verbaut (Bericht folgt) und finde den eigentlich sehr leichtgängig. Aber prima, wenn man das durch fetten noch verbessern kann. Lässt sich der Freilauf von Hand abziehen?
 
wepfi

wepfi

Mitglied seit
21.07.2008
Beiträge
868
Ort
10 Km nördlich Ulm
Details E-Antrieb
Mittlerweile so ziemlich alles
Guten Morgen,
das Fetten hab ich natürlich auch schon hinter
mir. Bei 2 Motoren hat das ausgereicht,
Die Freiläufe sind akzeptabel. Bei einem habe
ich noch ab ca. 30km/h ab und zu Kettenschläge.

Bei allen musste aber die Kette auf das gerade
noch vertretbare Maß gekürzt werden.
 
R

Romade

Bei meinen beiden Q100 CST waren beide Freiläufe (Motor und Kassette) echt schlecht. Ich konnte ein Reibmoment von 200 Gramm am äußeren Umfang des Reifens messen. Hatte die Motoren mehr mals geöffnet, Teile untereinander getauscht und wieder montiert - irgendwann war es bei einem Motor gut und bei einem noch schlechter. Habe den Verdacht, das einige Toleranzen überschritten sind.
 
MTBelec

MTBelec

Mitglied seit
19.09.2010
Beiträge
149
Kurz zusammengefasst:
M14 Mutter lösen
U Scheiben abnehmen
Freilauf abziehen
Feder der sperrklinken abnehmen
Sperrklinken am auflagepunkt fetten, hier reibt serie metall auf metall...!
Zusammensetzen
Fertig

Gruß
Fetten schon probiert?
 
e-doc

e-doc

Mitglied seit
21.05.2012
Beiträge
2.549
Ort
DE
Bei meinen beiden Q100 CST waren beide Freiläufe (Motor und Kassette) echt schlecht.
Hast Du den "schlechten" Motor schon ein paar Stunden einlaufen lassen?
Notfalls mal ohne den V-Dichtring zwischen Kassettenkörper und Nabe ausprobieren (Ausschlußprinzip).
 
Zuletzt bearbeitet:
EWolle

EWolle

Mitglied seit
15.04.2014
Beiträge
91
Details E-Antrieb
Q 100 CST
Mein Q 100 CST meint nun nach ein paar problemlosen Touren es ebenfalls mal mit Kettenschlagen zu versuchen :-( Werd ich wohl doch mal den Freilauf fetten und hoffen, daß das hilft.
 
Thema:

Q 100 C CSt ---- Freilauf

Oben