Prophete Trekking (2020) tunen (keine Rechtsbeiträge, diese bitte nur in der Plauderecke, ansonsten gibt es Threadsperren)

Diskutiere Prophete Trekking (2020) tunen (keine Rechtsbeiträge, diese bitte nur in der Plauderecke, ansonsten gibt es Threadsperren) im sonstige Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Ich würde gerne einen besseren Gepäckträger und einen dickeren geraden Lenker einbauen. Kann jemand was empfehlen bzw. hat schon aufgepimpt? Ich...
D

DocMAX

Themenstarter
Dabei seit
02.04.2020
Beiträge
76
Punkte Reaktionen
14
Ich würde gerne einen besseren Gepäckträger und einen dickeren geraden Lenker einbauen. Kann jemand was empfehlen bzw. hat schon aufgepimpt? Ich brauchen so einen Gepäckträger, der nochmal extra Streben für Ortlieb Taschen hat.
 
D

DocMAX

Themenstarter
Dabei seit
02.04.2020
Beiträge
76
Punkte Reaktionen
14
Kann es sein dass die 2021er Version absolut identisch zur 2020er ist??!?
 
G

Gast84039

Ja das ist so.
Mein Nachbar hat den Motor auch getuned und nun hat sich wohl der Motor verabschiedet. Er macht extreme Schleif Geräusche. Hat da jemand Erfahrung mit oder ähnliche Probleme? Es ist ein 2020 bike
 
D

DocMAX

Themenstarter
Dabei seit
02.04.2020
Beiträge
76
Punkte Reaktionen
14
Gut, dann scheint unser Fahrrad ja ausgereift zu sein :)
 
C

ChrisHam

Dabei seit
15.08.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
2
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Prophete Trekking 2021
Moin,

ich habe das Prophete eTrekking 28er vom Juli 2021 - das ist ebenfalls mit dem 250w Bafang Heckmotor, mit dem "Blaupunkt" Bafang Display via HIGO Can-bus verbunden.

Und in diesem Thread hab ich gelesen, dass via CanBus eigentlich alle Bafang System gleich funktionieren, also das Innomaker CanUSB Interface (gibt es auch bei Amazon.de) und die Stecker bestellt, zusammengelötet, an meinem Mac dann das Kabel an Computer und Bike angeschlossen - zack, war ich drin.

Die Teile habe ich aus diesem Thread Bafang M500/M600 thread - Page 17 - Endless Sphere. 30€ für den Canbus Adapter, 15€ für die beiden Kabel, inklusive Versand.

Habe dann 28"/2223mm/35km/h auf Hex umgerechnet, Befehl gesendet, seitdem rennt mein Prophete. Auch noch über 30 km/h gibt der Motor Schub, aber die Übersetzung ist dann langsam am Ende, da müsste man wohl das Hauptritzel am Tretlager ggf. ändern, mir reicht das aber so ... :)

Habe noch gelesen, dass das 860C Canbus Display auch damit funktionieren soll, das bestell ich mir noch, dann hat mal ein großes Display und einen Handy Lader.

Vielen Dank für den Thread hier, das hat mir den Spaß mit meinem neuen E-Bike extrem verbessert. Den Threadnamen kann man problemlos auf "Prophete Trekking 2020/2021" bzw. CanBus erweitern ...

Hanseatische Grüße,
Chris
 
V

viper2035

Dabei seit
28.06.2021
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
9
Moin,

ich habe das Prophete eTrekking 28er vom Juli 2021 - das ist ebenfalls mit dem 250w Bafang Heckmotor, mit dem "Blaupunkt" Bafang Display via HIGO Can-bus verbunden....
Hi @ChrisHam ,
danke für deinen Erfahrungsbericht. Gut zu hören, dass alles bei dir gut geklappt hat. Mich interessiert das Thema auch. Ich bin aber noch etwas verwirrt, was die verschiedenen Modelle bei Prophete angeht und welche Stecker dann dort verbaut sind. Du hast jetzt das Prophete 20.EST.10 richtig? Also das mit "Blaupunkt" aka Bafang Heckmotor? Und bei dir sind diese HIGO S5 Stecker verbaut? Weil ich besitze das gleiche Modell und bei mir ist ein Runder 5 Pol Stecker verbaut. Oder hab ich da jetzt was durcheinander gehauen?
 
C

ChrisHam

Dabei seit
15.08.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
2
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Prophete Trekking 2021
Hi @ChrisHam ,
danke für deinen Erfahrungsbericht. Gut zu hören, dass alles bei dir gut geklappt hat. Mich interessiert das Thema auch. Ich bin aber noch etwas verwirrt, was die verschiedenen Modelle bei Prophete angeht und welche Stecker dann dort verbaut sind. Du hast jetzt das Prophete 20.EST.10 richtig? Also das mit "Blaupunkt" aka Bafang Heckmotor? Und bei dir sind diese HIGO S5 Stecker verbaut? Weil ich besitze das gleiche Modell und bei mir ist ein Runder 5 Pol Stecker verbaut. Oder hab ich da jetzt was durcheinander gehauen?
Hallo Viper,

also bei Bafang / Prophete kann man die Bikes wohl ganz gut am Stecker zwischen UART und Canbus unterscheiden, alle Canbus Bikes hatte bisher diese länglich runden HIGO Stecker (HIGO B5/S5-F), die UART die klassisches "nur rund" Stecker ...

1629216262635.png

Dafür gehen die Konfig-Settings wohl für Speed und Raddurchmesser aber wohl bei allen Bafang Canbus Motoren, weil es immer der gleiche Standard ist. Auch beim Displaytausch muss man daher immer auf UART oder Canbus achten ...

Achja, wenn jemand noch ein 860C Canbus liegen hat, nehme ich das gerne, dann muss ich es nicht aus China bestellen ... :)

Gruß,
Chris
 
V

viper2035

Dabei seit
28.06.2021
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
9
die UART die klassisches "nur rund" Stecker .
Danke dir für deine Hilfe. Das bei meinem Fahrrad trotz runder Stecker CAN-BUS verbaut ist hatte ich aus dem Typenschild am Kabel geschlossen:
Foto_20210701_055704_4925.jpg

Ich hatte irgendwo hier im Forum gelesen, dass das 2. C also DPC11CE dafür steht das es sich um CAN Bus handelt. @ChrisHam Was denkst du dazu?
Hier noch ein Foto von der Buchse zwischen Bedieneinheit und Controller:
Foto_20210730_053608_4972.jpg

Und vielleicht hilft es ja, noch ein Foto vom Typenschild der Bedieneinheit:
Foto_20210730_053751_4974.jpg
 
C

ChrisHam

Dabei seit
15.08.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
2
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Prophete Trekking 2021
Wow - ich dachte immer, ein objektives Merkmal zwischen Uart und Canbus war der verwendete Steckertyp ... Das ist aber der runde 5 polige und ein DPC11C20 Display -> das ist m.E. auch ein Canbus. Wieder was gelernt.

Mein Display ist das DPCC11.C10 mit Artnr. 337117-01 ... das scheint der Unterschied im Stecker zu sein. Ich kann dir aber nicht sagen, wo beim runden Stecker CAN-L/CAN-H und Ground liegen (schwarz/weiß/grünes Kabel beim eckig-runden Stecker), dann könnte es aber genauso funktionieren.

Eigentlich ist ja der Steckertyp egal, wenn er dann zum Controller passt ... die Anleitungen in dem englischen Forum gehen aber (anscheinend) für alle Can-Bus Modelle.
 
M

maxman

Dabei seit
25.08.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
für ein falter 9.0 urban braucht man die 6 pin stecker, rest geht genauso.

HIGO-B6-F

E 9.0 URBAN

welcher umfang ist eigentlich gemeint bei "2223mm" ?

(28"/2223mm/35km/h)
 
X

X5Rocky

Dabei seit
06.09.2021
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Wow - ich dachte immer, ein objektives Merkmal zwischen Uart und Canbus war der verwendete Steckertyp ... Das ist aber der runde 5 polige und ein DPC11C20 Display -> das ist m.E. auch ein Canbus. Wieder was gelernt.

Mein Display ist das DPCC11.C10 mit Artnr. 337117-01 ... das scheint der Unterschied im Stecker zu sein. Ich kann dir aber nicht sagen, wo beim runden Stecker CAN-L/CAN-H und Ground liegen (schwarz/weiß/grünes Kabel beim eckig-runden Stecker), dann könnte es aber genauso funktionieren.

Eigentlich ist ja der Steckertyp egal, wenn er dann zum Controller passt ... die Anleitungen in dem englischen Forum gehen aber (anscheinend) für alle Can-Bus Modelle.

Ich habe ebenfalls CanBus beim Rabeneick TS-E 2021 und konnte die Speed auch testweise hochsetzen. Da das Rad kein Display hat, habe ich mir das DP C11.C1.0 bestellt (branded Cortina aus Holland) und habe es an den Display Port vom Controller angeschlossen. (ovaler grüner 5-poliger-Stecker).

Leider bleibt das Display komplett "dunkel" ohne irgendein Lebenszeichen. Entweder ist es DOA oder muss das im Controller freigeschaltet werden (normale Kommunikation ist ja über Bluetooth mit dem Smartphone, da kein Display)?
 

Anhänge

  • Canbus-Stecker.jpg
    Canbus-Stecker.jpg
    113,2 KB · Aufrufe: 110
  • Controller.jpg
    Controller.jpg
    171,9 KB · Aufrufe: 95
  • DP_C11-Kabel.jpg
    DP_C11-Kabel.jpg
    83,7 KB · Aufrufe: 92
  • DP_C11-Rueckseite.jpg
    DP_C11-Rueckseite.jpg
    124,4 KB · Aufrufe: 94
X

X5Rocky

Dabei seit
06.09.2021
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Beim Durchmessen des Kabels hat sich ergeben, dass keine Spannung zwischen Orange (VCC) und Schwarz (GND) anliegt.
Im ausgeschalteten Zustand ist der Widerstand gleich 0, also kurzgeschlossen.
Nach dem Öffnen des Controllers hat sich gezeigt, dass hier wirklich Orange+Schwarz im Schrumpfschlauch zusammen verlötet sind.

Hat jemand eine Idee, warum das so ist und was passiert, wenn man diese Brücke entfernt?


Meine Vermutung ist, dass sonst wohl über den normalen "Einschalter" der Controller nicht zu starten wäre? Aber das müsste dann ja über das DP11C gehen?
 

Anhänge

  • IMG_3802.jpg
    IMG_3802.jpg
    154,4 KB · Aufrufe: 92
  • IMG_3803.jpg
    IMG_3803.jpg
    168,1 KB · Aufrufe: 130
V

viper2035

Dabei seit
28.06.2021
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
9
Ich will mich an dem Thema weiter versuchen. Ich wollte mir jetzt einen Innomaker USB CAN Interface bestellen und dann mal nach den Kabelfarben schauen. Am Ende sind es 3 Kabel.
@ChrisHam ist bei auch dieser Motorcontroller verbaut? Oder hängt da was komplett anderes drin? Bin mir nicht sicher ob der Controller sich genauso programmieren lässt wie die der Mittelmotoren.
40.jpg


Und warum eigentlich zwei Kabel? Ich dachte ich ziehe das Display ab und stecke an die Stelle dann das USB Can Interface? Oder bin ich hier komplett falsch?
 
P

Papi

Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
2
Die Teile habe ich aus diesem Thread Bafang M500/M600 thread - Page 17 - Endless Sphere. 30€ für den Canbus Adapter, 15€ für die beiden Kabel, inklusive Versand.
Vielen Dank an ChrisHam,

ich habe nun auch die Teile bestellt und versuche, es Dir gleichzutun.

Hast Du denn mithilfe der Schnittstelle (InnoMaker USB2CAN Converter) auch mal probiert, das BafangConfigTool (von PenOff) einzusetzen oder hast Du nur mit dem InnoMaker (InnoMaker) gearbeitet?
Ich finde es, natürlich fernab jeglicher Vorwürfe, noch etwas unelegant, lediglich die Radparameter zu ändern und damit die angezeigten Geschwindigkeiten und Strecken um einen Faktor x zu verfälschen.
Die 25Km/h-Drossel zu verschieben und/oder noch ein paar weitere Unterstützungsstufen zu ergänzen, wäre dagegen eine besonders charmanter Weg.

Naja, mal sehen. Wenn der Kram ankommt, werde ich berichten.
 
P

Papi

Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
2
OK, ich bin erstmal durch. :-/

War Quatsch, was ich da geschrieben habe, der InnoMaker kann natürlich nicht mit dem Bafang-Tool umgehen, ganz andere Schnittstelle.

Das InnoMaker-Tool hingegen kann die Geschwindigkeitsbegrenzung durchaus verändern, ohne den Radumfang/Durchmesser zu manipulieren, es würde also die korrekte Geschwindigkeit angezeigt, wenn es denn funktionierte.

Aaber:
Ich habe mittels InnoMaker-Tool nun auf meine ALDI 2021-Schleuder zugegriffen. Sobald ich das Tool verbinde, rasen erstmal gefühlte hundert Zeilen in Rot an mir vorbei, bevor sie sich schwarz färben. High und Low scheinen in meiner Bastelarbeit also nicht vertauscht zu sein, was man wohl sonst befürchten müsste. (Die Terminierung mit 120 Ohm habe ich am InnoMaker entfernt)

Bei FrameID habe ich im Tool dann, vor dem Öffnen des Device, den empfohlenen Wert eingegeben, wie auch an den anderen Stellen:
85 10 32 03 und für meinen Fall Data: A0 0F C0 01 B6 08 00 00, um die Max.-Geschwindigkeit auf 40km/h zu ändern. (40.00 Km/h = FA0 Hex -> A0 0F)

Das Tool stottert aber nur herum, reagiert auf Tastendruck extrem träge, bis gar nicht und weder mit "Delayed Send" noch mit "Send" bekomme ich den Traum-Wert in die Adresse geschrieben.

Ich habe auch unterschiedliche Schreibweisen versucht, Adresse 85 10 32 03 oder 85103203 oder 0x85103203 und auch den zu schreibenden Wert in ähnlichen Formaten zu senden versuchte, alles leider ohne Erfolg.

Nachdem das Tool mittlerweile bei Zeile 10000 durchgerattert war, habe ich dann mal einen Export der ermittelten bzw. angezeigten Werte nach Excel gemacht und nach dem vermutetem Standardwert C4 09 C0 01 B6 08 00 00 gesucht und auch gefunden, aber offenbar an einer anderen Adresse, nämlich 0x82F83203, die ich auch wieder in verschiedenen Schreibweisen mit meinem Wunschwert zu überschreiben versuchte. Leider funktionierte auch das nicht.

Kann mir vielleicht mal jemand sagen, was ich da falsch mache?
Bediene ich das Tool nicht richtig und/oder kann die Adresse beim 2021er-Modell wirklich eine andere sein?

Ich müsste ja eigentlich schon nah dran sein, aber das reicht leider noch nicht, da ist mein Fahrrad wohl recht intolerant.

Danke und Gruß
Michael
 
P

Papi

Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
2
Zwar hat sich bislang noch keiner an meiner Aktion beteiligt, trotzdem gebe ich meine weiteren Erfahrungen nun hier zum Besten:

Ich habe nun bei FrameID und Data nur die vorgegebenen Zahlen ersetzt durch 85 10 32 03 und A0 0F C0 01 B6 08 00 00 und dabei Wert darauf gelegt, die vorhandenen Leerstellen nicht zu überschreiben(, wer weiß, was das für ein Zeichensatz ist). Sowohl die Adresse, als auch die Schreibweise sind hier wohl tatsächlich so anzuwenden, nicht die, die ich in meinem vorherigen Post vermutete.

Beim ersten Rad hat es nun funktioniert, nachdem ich einfach nach dem Betätigen der Taste "Send" im InnoMaker ein paar Minuten Geduld aufgebracht habe.
Ohne Neustart des Rades zeigte im Setup die Max-Speed nun 40Km/h.
Das Rad ist auch stets bemüht, die Geschwindigkeit zu erreichen, kackt aber bei rund 30 Km/h ziemlich ab, viel mehr geht da nicht.
Von den 250W ist wohl nicht mehr zu erwarten.
Bei 29Km/h habe ich stattdessen nun ein Geräusch, das ich noch nicht näher definieren kann. Ich hoffe noch, dass es sich nur um eine Resonanz des Schutzbleches handelt.
Beim zweiten Rad hingegen hatte ich aber jetzt die selben Probleme wie gestern, da tat sich komischerweise erstmal nichts.
Erst, als ich den USB-Adapter getrennt hatte und nochmal von vorne begann, klappte es, nachdem ich den Send-Befehl gleich nach dem Vorbeirauschen der ersten, roten Zeilen abschickte. Mag sein, dass das nur ein Zufall war. Vielleicht hilft es ja jemandem.
Ich habe jetzt endlich beide Bikes umprogrammiert, mal sehen, wann das Erste abraucht. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sascha31275

Dabei seit
23.07.2021
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
3
Ich habe auch zwei der 21er Modelle auf 40 km/h "gepimpt"
Das eine zieht sauber durch bis knapp 37, ab da hapert es an der Untersetzung, beim zweiten ist bei 32 km/h Schicht im Schacht.
Eingegeben habe ich dieselben Parameter.
Beide Räder haben jetzt mit der Modifizierung knapp 1500 km gefahren, ohne Probleme zu bereiten.
 
K

KonneX

Dabei seit
10.12.2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Nachtrag:

habe meine Parameter (nun mit etwas mehr Geduld :) ) auf 28"/2223mm/40km/h geändert...
Das Ergebnis ist spitze, das Bike unterstützt nun bei ca.31Km/h mit noch angezeigten 230-270W auf ebener Strecke...
Bei leichtem Gefälle ist auch bei 35Km/h noch Unterstützung fühlbar...schneller trau ich mich nicht ;)

Danke noch einmal für die hervorragende Forschungsarbeit ;)
Moin Steffchen, steht das Angobt noch sich das in Kaltenkirchen auszuleihen? gerne PN.. wenn das geht :)
 
Thema:

Prophete Trekking (2020) tunen (keine Rechtsbeiträge, diese bitte nur in der Plauderecke, ansonsten gibt es Threadsperren)

Prophete Trekking (2020) tunen (keine Rechtsbeiträge, diese bitte nur in der Plauderecke, ansonsten gibt es Threadsperren) - Ähnliche Themen

tuning bafang hinterrad antriebe (keine Rechtsbeiträge, diese bitte nur in der Plauderecke, ansonsten gibt es Threadsperren): Hallo bin neu hier: Also meine Intetion das Speedlimit für den Banfang Motor der in meine Fischerbike verbaut ist mittel Display Einstellungen...
sonstige(s) Tuning für Bosch Smart System 2022 (keine Rechtsbeiträge u.ä., diese bitte nur in der Plauderecke, ansonsten gibt es Threadsperren): Hallo Freunde des Tunings, ich habe im Nachbarfred „Tuning für Performance CX Generation 4“ angeregt, ein Thema ausschliesslich für das neue...
Frischling benötigt Hilfe :) (keine Rechtsbeiträge, diese bitte nur in der Plauderecke, ansonsten gibt es Threadsperren): Hallo zusammen. Bin absolut neu in der Pedelec Welt. Vor 4 Wochen bekam ich von meiner Frau ein Pedelec geschenkt. Soweit alles super. Was mich...
Haibike Haibike Hardnine 8 tunen Geschwindigkeit (keine Rechtsbeiträge, diese bitte nur in der Plauderecke, ansonsten gibt es eine Threadsperre): Hallo Ich habe schon einiges an tuning von E MTB gehört (Geschwindigkeit). Leider lese ich nicht wirklich was gut ist was schlecht ist. Hat...
Nabenmotor Tunen (keine Rechtsbeiträge, diese bitte nur in der Plauderecke, ansonsten gibt es eine Threadsperre): Hallo Liebe Pedelec Gemeinde, ich hätte eine Frage und zwar: Ich versuche schon seid ein paar Tagen mein Aldi Billig E Bike zu tunen, es hat einen...
Oben