Prophete Navigator eSport 2017

Diskutiere Prophete Navigator eSport 2017 im Discounter / Direktvertrieb Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Sorry aber das kann ich nicht verstehen..., die Gabel wird doch mit der von Oben sichtbaren Schraube angezogen, dann wackelt da nichts mehr, wozu...
M

markustoe

Mitglied seit
27.06.2016
Beiträge
524
Details E-Antrieb
NCM Moscow, C6, : Stromer ST1X
Es gibt ein Update zur Lenkraderhöhung durch alternativen Vorbau von Prophete. Zur Erinnerung: ich hatte den Tipp von einem Verkäufer beim Werksverkauf bekommen.

Nach den ersten Fahrten habe ich bemerkt, dass die Achse Vorbau-Gabel (sorry, ich bin Laie und kann es nicht besser beschreiben) etwas locker ist.


Ich habe dann die lockere Gabel angesprochen und mir wurde ein neuer "Spacer" eingesetzt. Das sind die Ringe unterhalb des Vorbaus, die aussehen wie schwarze Unterlegscheiben. Der neue Spacer ist dicker und dadurch wird alles fest.

Wer also den neuen Vorbau bestellt (ArtNummer 157345), sollte auch den Spacer mitbestellen (ArtNummer 157861).

Bilder ohne Spacer könnt ihr oben sehen. Die Schläuche und Kabel bleiben original, da muß nichts verändert werden.

Für mich mit 187cm Größe ist diese Erhöhung genau richtig.
Sorry aber das kann ich nicht verstehen..., die Gabel wird doch mit der von Oben sichtbaren Schraube angezogen, dann wackelt da nichts mehr, wozu ein neuer Spacer....?
 
I

Islay

Mitglied seit
12.10.2017
Beiträge
9
@ralf170: Den Vorbau und Spacer bekommst du direkt von Prophete. Telefonnummer und Artikelnummer habe ich oben genannt. Die Sachen kommen per Rechnung.
Tellefonnummer: 05242-4108314
Artikelnummern: 157345 und 157861

@markustoe: Bei mir hat es nach dem Festziehen des Vorbaus immer noch leicht gewackelt. Daher der breitere Spacer, der wie eine zusätzliche Schicht Unterlegscheiben wirkt und dann alles fest sitzt.
 
L

Lafleur

Mir wurde vom Techniker gesagt das sämtliche umbauten am Fahrrad die Garantie des Rahmens beeinflussen. Sollte zum Beispiel mal ein Rahmenbruch vorliegen, würde prophete keine Garantie geben aufgrund des angebauten Ahead Vorbau. Begründet hat er das damit das die Fahrräder nur mit den vom Werk gelieferten Anbauteilen vom TÜV abgenommen wurden. Jegliche Veränderungen würden im auf die neu angebauten Teile zurückführen und somit der Garantiefall wegfallen. Finde ich blödsinn... Vor allem wenn man sich original Teile vom Hersteller kauft.

Hatte übrigens nach 6 Wochen Anlaufzeit endlich den Techniker bei mir zuhause. Mein Fahrrad wurde komplett überprüft und technisch neu eingestellt.. Zb die Schaltung damit die Übergänge sehr leicht sind. Angemerkt hatte ich das zwischenzeitlich mal ein knacken vom Motor zu hören war. Er hat direkt vor Ort einen neuen Motor eingebaut. Auch gut.. Hab ich nen nagelneuen bekommen mit der Baureihe für 2018 und neuen Software update. Was da allerdings anders ist... Keine Ahnung... Der hat nicht viel preisgegeben wenn man ihn über bestimmte Dinge ausfragen wollte. War ein sehr junger aber guter Techniker. Werde gegebenenfalls nochmal berichten wegen dem neuen Motor. Was ich nicht so pralle fand... Er hat nicht nach dem Luftdruck der Reifen geguckt. Dabei hatte er kompressor und Strom parat.


Allzeit gute Fahrt euch allen
 
TTRCmedia

TTRCmedia

Mitglied seit
26.05.2017
Beiträge
123
Ort
Hannover
Details E-Antrieb
Bafang BBS01
Kampfpreis! Da fing ich grad schon an zu überlegen - aber schau mal ins Impressum: Hauptsitz und Versandadresse in Spanien, Filiale in Kroatien, Zahlung nur per Vorabüberweisung... also ich weiß ja nicht...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
F

Flashy

Mitglied seit
27.07.2017
Beiträge
17
Ein Blick mit gesundem Menschenverstand sagt da doch wirklich alles. Hauptsitz in Spanien mit Filiale in Kroatien. Zahlungsarten nur Vorkasse oder Überweisung, welcher seriöse Online-Shop bietet nicht minimal noch Nachnahme, Kreditkarte oder evtl. auch noch Paypal an. Und dann noch den Namen eines bekannten deutschen Shops „missbrauchen“. Das Bike siehst Du nie und das Geld kannst Du besser gleich aus dem Fenster werfen, sag aber vorher wann und wo dann komme ich vorbei... Das fehlende „p“ im Wort ist das kleinste Problem dort.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Harzradler

Harzradler

Mitglied seit
18.06.2017
Beiträge
300
Ort
Westharz
Details E-Antrieb
AEG ComfDrive Mittelmotor, Drehmomentsensor 100NM
Der mir bekannte derzeit günstigste reelle Neupreis für das Prophete Navigator eSport liegt bei 1.296,- €.

Voraussetzung:
- Verfügbarkeit im real,- Markt
- ein Family & Friends Coupon

In unserem Markt gab es lediglich noch 1 Exemplar mit dem 52cm Unisexrahmen.
Den Family & Friends Coupon gibt es in unserem Markt auf Nachfrage an der Info.

Das Pedelec kostet hier normal 1.600 €.
19% Rabatt gibt es bei Vorlage des F&F Rabattcoupons.

Dieser Coupon gilt seit Freitag 03.11. und ist bis Montag 06.11.2017 anwendbar.
 
Koblenz

Koblenz

Mitglied seit
06.10.2017
Beiträge
9
Ich habe Voelkner das Angebot von 899,99 € mitgeteilt.
Hier die Antwort:

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Nein, das ist nicht unser Shop.

Hierbei handelt es sich wohl um eine Betrugsmasche.

Anscheinend versucht hier irgendjemand unseren Markennamen für seine (betrügerischen) Zwecke zu nutzen!

Unsere Rechtsabteilung geht der Sache bereits nach.

Ich kann Ihnen empfehlen, keine Bestellungen dort auszulösen und unter keinen Umständen dort Geld hin zu überweisen.

Mit großer Wahrscheinlichkeit werden Sie keine Ware erhalten.

Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Tag.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
H

Hennes71

Mitglied seit
07.11.2017
Beiträge
31
Hallo zusammen, werde bald, wenn Lieferant und Spedition gnädig sind auch bald im Besitz dieses Bikes sein.

Ich fahre im Jahr ca. 7000 - 8000 Kilometer. Zur Arbeit und zurück... Und nahezu bei jedem Wetter... Ich hoffe das esport erweist sich dem gewachsen. Es ist mein erstes E-Bike und bisher war ich auf einem Cube Trekking Bike unterwegs

Kann man breitere Trekkingreifen draufziehen? Sollte das Display seperat noch gegen Regen geschützt werden?

Bin mächtig gespannt auf das neue Fahr"Vergnügen" und hoffe einfach dass es den Anforderungen gerecht wird. Aber 2000€ und mehr konnte ich nicht aufbringen .

Hat sonst noch jemand von euch das Rad im täglichen Einsatz?

Grüße und auf ein nettes miteinander...

Udo
 
V

vmaxer60

Mitglied seit
08.11.2017
Beiträge
5
Hallo zusammen,

ich schreibe heute hier, um mal Danke zu sagen, weil eure Kommentare und Erfahrungen mit Prophete und im Speziellen mit dem Thema abspringender Kette, mir bei der Auseinandersetzung mit Prophete sehr helfen.

Bin seit März 2017 Besitzer eines Prophete AEG Navigator eSport und nutze es so oft wie möglich um damit zur Arbeit zu fahren. Hin und Rück ca. 30km. Auch ich bin Begeistert vom AEG Motor und dessen Leistung. Das Rad ist super und entspricht voll meinen Erwartungen. Auch den Mann vom Kundendienst, den ich kurz nach dem Kauf wegen Akku Probleme zu Hause hatte, zwar erst nach vier anstatt der zugesagten zwei Wochen, kann ich nur Loben. Freundlich und Kompetent, hat nicht nur das Problem mit dem Akku aufgeklärt, sondern auch gleich eine kostenlose Inspektion des Rads durchgeführt.

Um so bedauerlicher ist dieser Grottenschlechte Umgang mit den Problemen der Kunden. Ich muss mich schon sehr zusammenreißen um nicht ausfallend zu werden.

Auch bei mir springt regelmäßig die Kette ab. Nachdem ich endlich auf eure Beiträge gestoßen war, habe ich den Kunden Service angeschrieben, das Problem geschildert und darauf hingewiesen das, dass wohl kein Einzelfall ist und zusätzlich auf die Betreffenden Beiträge verwiesen.

Erste Antwort:

Bei Ihrem Modell handelt es sich um ein E-Bike mit Kettenschaltung.
Daher würden wir Sie bitten die Kettenschaltung richtig einzustellen, sowie es in der
Bedienungsanleitung beschrieben ist.
Dies ist auch leider nicht innerhalb der Gewährleistung.
Lacht da irgendwo einer?

Nachdem ich das nicht akzeptier habe.

Zweite Antwort:

wir würden uns das Problem gern genauer ansehen. Könnten Sie uns Bilder von dem defekt zukommen lassen? Gern auf mehreren Bildern, das würde uns bei der Problem Diagnose behilflich sein.
Da Lacht doch einer!

Habe jetzt Bilder gemacht, fast identisch der von xxlemmi und für weitere Bilder und Informationen nochmals auf das Forum verwiesen.

Fortsetzung folgt.

Wenn mich heute einer fragt ob man dieses Rad kaufen kann, muss ich leider ehrlicherweise sagen, sofort, umbedingt,....... solltest aber über eine gehörige Portion Gelassenheit und Leidensfähigkeit im Umgang mit solchen Unternehmen verfügen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
redalexx

redalexx

Mitglied seit
20.07.2016
Beiträge
274
Ort
Raum Stuttgart
Details E-Antrieb
Cube Reaction SL (Bosch CX)
Das Prophete mit AEG Mittelmotor - eine Bestandsaufnahme:

Nachdem bereits ein Melder mit seinem Prophete im Pedelecmonitor dabei ist, wollte ich mal in die Runde fragen, ob wir eine Bestandsaufnahme über Motor- und Akkuschäden bzw. -Austausch machen können. Ich habe (fast) alle Beträge hier gelesen, einige haben jedoch nur zwischen 1 und 4 Posts gemacht.

Daher die Frage, wer noch im Pedelecmonitor mitmachen möchte. Der Vorteil? Keine 14 Seiten lesen, nur ein Chart anschauen.



@vmaxer60 du bist ein Pendler, wie sind deine Langzeiterfahrungen auf deinem 30km Arbeitsweg?
@Lafleur wann kam dein neuer Motor?
@Koblenz wie weit bist du schon geradelt, mehr als 200km seit August?
@woodyfranky deine Erfahrungen sind ebenfalls goldwert!

@Stefan50 gab es seit dem lockeren Ritzel weitere Probleme, wie ist dein Kilometerstand?
@alex-mex auch du hast dein Bike seit August, wie ist dein Kilometerstand?
@Hellraiser und @Harzradler ihr müsstet auch einiges an Kilometern auf dem Tacho haben?!

Neben Kilometerständen und Motor- bzw. Akkuschäden veröffentliche ich auch Erfahrungsberichte - echtes Biker Feedback in den Kategorien
  • Quick&Dirty - für Vielfahrer mit langen Wegen und jeder Wetterlage
  • 10.000km+ als Langzeiterfahrung von Pendlern oder Ausflüglern
Einige von euch haben ja mitunter sehr ausführlich über die ersten Kilometer berichtet (y)
Ich freue mich auf euer Feedback. Allzeit gute Fahrt!

Alex
 
V

vmaxer60

Mitglied seit
08.11.2017
Beiträge
5
Hallo redalexx,
Habe jetzt 1475 Km auf dem Tacho. Alles Arbeitsweg. Wenn ich mal eine Regenhose finde die auch noch nach 15 Km Trocken hält könnte es auch mehr werden. Wie gesagt, Super Motor, klasse Fahrgefühl. Akku hält im Sommer bestimmt locker 120 Km. Habe aber den Akku noch nie leer gefahren. Lade meistens nach ca. 90Km. Fahre aber auch meistens nur in Stufe 2, manchmal 3, selten 4(Steigung), 5 nur mal am Berg getestet, genial. Am Anfang, ersten zwei Wochen, zickte der Motor und ich bestellte den Kundendienst. Problem war meine Unkenntnis über Moderne Akkus, die, Erklärung des Monteurs, ihre volle Leistung erst nach mehrmaligen Laden erreichen. Paar Tage und Ladungen später lief alles wie geschmiert. Das Licht ist gut, bin Morgens um 5:00 Uhr schon unterwegs, gibt aber besseres. Hatte vorher die LUXOS U 90lux das war Licht!
Mit freundlichem Gruß
 
Harzradler

Harzradler

Mitglied seit
18.06.2017
Beiträge
300
Ort
Westharz
Details E-Antrieb
AEG ComfDrive Mittelmotor, Drehmomentsensor 100NM
Letztens auf der Autobahn...
... nein, nicht mit dem Pedelec.

Zumindest nicht als antreibendes Fahrzeug, sondern lediglich im Heckabteil zum Transport verstaut.
Also, ich habe mich gefragt, leiden denn nicht die Displays der auf den Heckträgern transportierten ebikes wenn sie neben den derben Erschütterungen bei schlechtem Wetter sowohl der Gischt als auch der Feuchtigkeit von oben ausgesetzt sind?

Zuhause habe ich mich auf die Suche nach einem Stecker gemacht, der das Displaykabel mit eben jenem verbindet.
Zu meinem Erstaunen fand ich keinen.
Nun dachte ich mir, kann Dir also auch kein Dieb klauen, das Teil. Nutzt ihm ja nichts - abschrauben und Kabel durchtrennen (bringt ihm eh nichts - wegen der Chiptechnologie. Aber davon weiß ja fast keiner.).

Aber irgendwie muss ich doch das Display elegant vom Propheten trennen und separat transportieren/lagern können?!

Und heute kam mir die Erleuchtung!
Das Displaykabel verschwindet elegant hinter einer Abdeckung im wohlgeformten Rahmen.
Wie lang mag das wohl sein? Also mal 'dran 'rumgezuppelt und etliche Zentimeter herausgeholt und schwupps - was taucht denn da aus der dunklen Versenkung auf?
Na prima, ein Stecker und eine Kupplung.

Somit steht der Demontage des Displays nichts mehr im Wege.
Aber bitte darauf achten, dass das andere Ende vom Kabel nicht in Richtung Motor im Rahmen verschwindet - gut sichern!
 
Koblenz

Koblenz

Mitglied seit
06.10.2017
Beiträge
9
Hallo redalexx,
ich habe mein ebike nun fast 4 Wochen und benutze es täglich für das Ausdauertraining meines Schäferhundes.
Wir fahren, unabhängig vom Wetter, täglich 20 km. Weil ich mir nicht sicher bin, ob das Display und das Bedienungsteil wasserdicht ist,
habe ich das Display mit einer Folie von einem Smarthfone und das Bedienteil mit einer Gummiabdeckung geschützt.
Ich komme mit meinem Akku ca. 50 km weit.
Ich bin schalt faul, fahre immer in Stellung 3 oder 4 im hügeligen Gelände, auf befestigten und unbefestigten Waldwegen.
Meine Devise: Wenn ich Strom sparen will, kaufe ich mir ein normales Fahrrad, für 1000 Euro weniger.

Über die Qualität kann ich bis jetzt folgendes sagen:
Für mich zählt das Bike, mit einem UVK von über 2000 Euro, nicht mehr zu den Discounter-Bikes.
Deshalb lege ich schon höhere Ansprüche an.

Aber ich bin mit dem Bike und meinem alten Sattel zufrieden.

Nur das Knacken beim Treten, (wenn man das Fahrrad rollen lässt
und die Pedale ein Stück nach vorne und hinten bewegt, knackt es auch) nervt.
Dafür ist der Motor sehr leise und im Berg sehr kräftig.
Mit der Schiebehilfe kann ich mich nicht anfreunden, da nur auf ebener Strecke etwas Kraft vorhanden ist.

Das ist mein erstes E-Bike. Ich hatte bis jetzt eine Saxonette mit
Benzin-Hilfsmotor. Diese war am Berg auch nicht stärker.

Wenn also das E Sport, wie meine Saxonette, 32 Jahre fährt,
habe ich mit dem Kauf alles richtig gemacht.
Es kommt halt jetzt auf das Langzeitverhalten an. Man muss sehen, daß im ersten 1/2 Jahr der Gewährleistung
alle Fehler abgestellt werden, da der Kontakt mit Prophet ja nicht sehr gut sein soll.
Gruß Uwe
















https://www.pedelecforum.de/forum/index.php?members/redalexx.30297/
 
Harzradler

Harzradler

Mitglied seit
18.06.2017
Beiträge
300
Ort
Westharz
Details E-Antrieb
AEG ComfDrive Mittelmotor, Drehmomentsensor 100NM
Man muss sehen, daß im ersten 1/2 Jahr der Gewährleistung
alle Fehler abgestellt werden, da der Kontakt mit Prophet ja nicht sehr gut sein soll.
Gruß Uwe
Nun, würdest Du das bitte näher erläutern?

Beruht die Aussage, dass der Kontakt zu Prophete nicht sehr gut sein soll auf Deiner eigenen Erfahrung?
Was hat sich abgespielt?

Oder berufst Du Dich auf eine andere nachvollziehbare Aussage?

Wieso müssen innerhalb der ersten 6 Monate nach dem Kauf alle Fehler abgestellt sein?
Selbst auf den Akku gewährt Dir Prophete eine Garantie von 12 Monaten auf die ordnungsgemäße Funktion.
Die übrigen Zeiten werden in der Bedienungsanleitung auf Seite 58 aufgeführt.
Unter Anderem eine 10-jährige Garantie auf die Bruchsicherheit des Rahmens.
 
Harzradler

Harzradler

Mitglied seit
18.06.2017
Beiträge
300
Ort
Westharz
Details E-Antrieb
AEG ComfDrive Mittelmotor, Drehmomentsensor 100NM
Das Prophete mit AEG Mittelmotor - eine Bestandsaufnahme:

Nachdem bereits ein Melder mit seinem Prophete im Pedelecmonitor dabei ist, wollte ich mal in die Runde fragen, ob wir eine Bestandsaufnahme über Motor- und Akkuschäden bzw. -Austausch machen können. Ich habe (fast) alle Beträge hier gelesen, einige haben jedoch nur zwischen 1 und 4 Posts gemacht.

Daher die Frage, wer noch im Pedelecmonitor mitmachen möchte. Der Vorteil? Keine 14 Seiten lesen, nur ein Chart anschauen.

Ich freue mich auf euer Feedback. Allzeit gute Fahrt!

Alex
Der Nachteil?

Tracker.

Werbe- und Analysedienste, die den Seitenbesuch jedes Users auf www.pedelecmonitor.de aufzeichnen.

WEBSITES nutzen Trackingdienste, um die Seite zu optimieren und Werbung anzuzeigen und somit ihre Finanzierung sicher zu stellen.

Ein Ausschalten der auf dieser WEBSITE eingesetzten Tracker ist nicht möglich, da sie ohne diese Analysedienste den "Dienst" verweigert und die angezeigte Seite leer bleibt.

Die WEBSITE des pedelecforum beinhaltet zwar auch Trackingdienste, aber sie funktioniert selbst wenn man diese Dienste abschaltet.

Und da ich nicht wissentlich ausspioniert werden möchte, verzichte ich auf den weiteren Besuch Deiner beworbenen Seite.

Korrigiere mich bitte, falls ich mit meiner These falsch liege.

Verwirkliche Dein engagiertes Projekt doch innerhalb des pedelecforum. Dann würde ich Dir meine Daten wahrscheinlich auch anvertrauen.

Ich wünsche auch Dir Allzeit Gute Fahrt!
 
M

Mak8566

Moin
Ich habe gestern mein Prophete AEG Navigator eSport geliefert bekommen
ohne es vorher gefahren zuhaben
Das Bike hat eine wirklich gute Verarbeitung Ich konnte keine Mängel finden
die ersten 20 km sind auch schon gefahren worden .Ich wohne oberhalb vom unserm Dorf ca 50 Höhenmeter von unten nach oben und bin eigentlich auch mit der kraft des Motors zufrieden
für 1450,- schon ein ordentliches E-Bike

wenn Ich aber hier und in anderen Foren die vielen Negativen Beiträge lese bin ich mir doch nicht ganz sicher ob es das richtige vor allem zuverlässige Bike ist

Der Bafang Motor hat doch eigentlich einen guten Ruf und der Akku soll doch Panasonic Zellen haben
Bremsen und Schaltung von Shimano dazu noch eine gute Lichtanlage hat sich alles gut angehört
und das soll alles so schlecht sein ???

werde zu 99% nur zur Arbeit unten im Dorf fahren und natürlich den Berg hoch wieder nach Hause
täglich max 6km

morgen werde ich hier im Ort beim Bike Händler mal ein oder auch mehrere andere E-Bikes testen
der weiß ja nicht das ich das Navigator eSport hier Zuhauf habe

vielleicht sollte man doch lieber noch 600 € drauf legen und einen Ansprechpartner hier im Ort haben

Ich habe ja 14 Tage ab Lieferdatum Zeit dem Kauf zuwiedersprechen und auch kein Problem damit das
Prophete AEG Navigator wieder abholen zulassen .... bin total unsicher ob Ich es behalte
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
P

Porks

Mitglied seit
10.07.2010
Beiträge
68
hi

Fahre dein Rad selbst und mache dir ein Bild von der Qualität usw.
Was sagen den Foren aus . Eigentlich nur genau dass was man selbst lesen will . Wenn ich in ein Forum lese wo die mehrheit für ein Produkt ist dann schreiben dort sehr viele halt nur das Positive und anders rum liest du nur das was alles schlecht ist .

Und meistens schreiben nur die Unzufriedenen .
Ich habe meines jetzt ca 6 Monate und habe 1400 km drauf .
Und es läuft bis jetzt ohne Probleme . Habe nur den Sattel getauscht und eine Lenkererhöhung angebaut.
Ja was ist gut und schlecht . Es ist ein Rad das Fährt ohne Panne . Was soll es auch mehr können .
Schlecht ist die für mich Ungenaue Akkuanzeige./Werden die wohl nie beseitigen .

Habe die Geschwindigkeitssperre aufgehoben so läuft das Rad nach Tacho bis zu 29 km/h
Und ich finde es fährt so angenehmer und wenn ich auf Stufe 3 Bin (ca 25 km/h) bremst der Motor nicht so schlagartig(mein Empfinden) und ich komme so immer auf ca 50 km Reichweite .

Darum was will ich mehr für ein Rad was mich 1425€ gekostet hat das brauche ich keins was noch mal ... teurer ist denn das Fahrt auch nur mit Luft in den Reifen .

Aber jeder sollte es selbst probierten und aus Foren sollte man nur Tendenzen ableiten in welche Richtung es gehen könnte oder wo man mal genauer hinsehen sollte.
 
M

mahau

Mitglied seit
11.06.2017
Beiträge
58
Ort
Westerwald
Details E-Antrieb
AEG ComfortDrive Mittelmotor,100 Nm.
Habe jetzt auch fast die 1000 km voll, bin sehr zufrieden mit dem Bike.
Auch den Service von Prophete kann ich nur loben, immer schnell und unproblematisch geholfen.
 
V

vmaxer60

Mitglied seit
08.11.2017
Beiträge
5
Hallo,

Also ich habe auf der suche nach Hilfe mir alle Beiträge hier durchgelesen und habe den Eindruck das in diesem Forum im großen und ganzen die Teilnehmer zufrieden mit dem Bike sind und nicht die Absicht haben das Rad schlecht zu reden.

Ich hatte von alle Mängeln hier, z. B. Knacken im Antrieb, klapperder Akku, Ärger mit Sensor u.s.w. nichts, alles Super bis auf das abspringen der Kette.

Und wenn man den um Hilfe beim Hersteller bittet und mit vorgefertigten Antwortschreiben abgefertigt wird, in der Hoffnung die Sache verläuft im Sand und das kein Einzelfall ist wie hier zu lesen ist, kann und sollte man doch hier mal darauf Hinweisen:

Rad 1+++

Service Monteure 1

Kundendienst 6-----
 
Thema:

Prophete Navigator eSport 2017

Werbepartner

Oben