Prophete Navigator eSport 2017

Dieses Thema im Forum "Discounter / Direktvertrieb" wurde erstellt von double16, 12.05.17.

  1. double16

    double16

    Beiträge:
    7
    Liebe Gemeinde,

    ist dieses Grossserien Pedalec ein Kauftipp oder besser Finger weg?
     
  2. Napeds

    Napeds

    Beiträge:
    58
  3. Porks

    Porks

    Beiträge:
    55
    hi

    Ich habe mein Prophete Navigartor esport am Mittwoch bekommen für 1448€ mit Transport fand es war ein guter Preis und kaufte es . Nach 2 Tagen war es da .

    Es war in einem Karton ordentlich verpackt. also Auspacken und sehen ob alles dabei war. Ja ist ja nicht viel Unterlagen /Ladegerät ein Paar Inbusschlüssel und Pedalen.

    Der Zusammenbau ging schnell alles noch Überprüft bis auf ein paar Schrauben alles soweit fest und Gerade (passt für den Preis)
    So Akku geladen und dann mal alles Ausprobiert . Das Einschalten finde ich nicht so super mit diesen Transponder Key der am Schlüssel ist . Da muss man am Schalter erst drücken und dann den Key vorhalten . Ok kann man mit leben aber wenn man das Anschalten kann würde ich es machen .

    Dann der Sattel ist nicht so passend für meinen Hintern (kann bei anderen anders sein .Und es gibt keine Sattelstützendfederung. Das habe ich gleich geändert und beides vom anderen Rad was ich habe getauscht . Jetzt passt es .

    Und was ich nicht so schön finde ist das der Kettenschutz sozusagen nicht vorhanden ist , halt nur eine Abdeckung vor dem Ritzel .

    Aber das ist Meckern auf Hohen Stand.

    Dann mal das Display mit dem Smartphone gekoppelt mit dem Xiaomi geht es nicht mit dem Samsung S6 geht es. Aber ich brauche das nicht .

    So dann mal Testfahrt gemacht und muss sagen kein Vergleich zum Prophete Entdecker 4 was ich habe . Der Motor ist fast nicht zu hören und die Umsetzung ist gut gelungen so , dass es langsam zum Ende weniger Wird und nicht schlagartig abriegelt . Die Geschwindigkeit war so um 25-25,9 km/h beim Entdecker wurde immer abriegelt Schlagartig abgeriegelt erst wenn man über Code die Geschwindigkeit änderte war es viel besser.

    Das Fahrgefühl ist angenehm wegen der Gewichtsverteilung (Rahmen Mitte) so habe ich mal schnell 50km heruntergefahren und muss sagen das ich zufrieden bin und der Akku war über 50% drin .


    Nur was mich Ärgert ! Das man ein Rad verkauft das ohne Schloss verkauft wird oder wenigsten am Rahmen 2 Mutter Auf geschweißt wären um ein Rahmenschloss zu Montieren.

    Aber gut es gibt Lösungen . Ich habe mir ein Tredlock Rahmenschloss mit zusätzlicher Kette gekauft und die passenden Montagehalter.

    Aber sonst kann ich bis jetzt sagen für den Preis kein Fehlkauf .


    Wenn man den Keylock noch Abschalten könnte per Code wäre es noch besser und mindestens ein Rahmenschloss dabei wäre oder zu Montieren . dann würde ich sagen 9 von 10 Punkten aber so Nur 8,5 aber wie schon gesagt Meckern auf Hohen Stand.

    Klar was nach längerer Benutzung kommt ?
     
    oldbiker und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  4. double16

    double16

    Beiträge:
    7
    Danke für die ausführliche Antwort. Wie ist der Kabelbaum verlegt? Offen und unter dem Motor oder im Rahmen? Wo hast du das Rad für den Preis gekauft?
     
  5. Porks

    Porks

    Beiträge:
    55
    hi
    Der ist im Rahmen . Mann kann nur etwas Kabel am Gepäckträger sehen von der Rückleuchte und am Lenker/Display (ca 20cm )bs es im Rahmen geht sonst nur noch an der Schwinge wo ein Sensor sitzt.
     
  6. double16

    double16

    Beiträge:
    7
    Ok dann werden ich mich mal trauen ... obwohl im Umkreis von 100 km niemand bereit ist, einen Reparaturauftrag anzunehmen.
     
  7. Porks

    Porks

    Beiträge:
    55
    Hi
    die von Prophete kommen doch auch nach Hause in der Garantiezeit und sonst bei uns kann man auch im Real/Hagebau und bei OBI ein Termin machen und Teile gibt es auch Telefonisch . Klar wenn es nicht geht will man nicht Warten!

    Beim Entdecker 4,0 war ich noch habe ging das Ladegerät nach der Garantie nicht mehr und ich bekam ein Neues musste nur den Versand zahlen und das alte an die zurück Senden . Fand ich Fair.

    Mein Nachbar hat ein Teures Bosch Rad und da war was und er ist zu einem Händler der Bosch Fahrräder macht nur ne machen wir nicht weil sie es nicht bei uns gekauft haben . Also finde ich da ist das dann auch nicht viel schlechter .
     
  8. double16

    double16

    Beiträge:
    7
    Klar der lokale Händler repariert nur die bei ihm gekauften Räder. Der Unterschied sind halt 600 bis 1000 Euronen beim Kauf.
     
    oldbiker gefällt das.
  9. Porks

    Porks

    Beiträge:
    55
    hi
    finde ich so nicht OK weil der Händler ja laut Bosch als Service Partner Ausgewiesen ist .
    Das wäre ja so wenn ein Mercedes Händler sagt wir reparieren den Wagen nicht weil er nicht hier gekauft wurde und dann sehen sie mal wie sie ihn zu ihren Händler bekommen auch wenn der .. km weg ist weil man zB im Urlaub ist.

    Dann dürfen diese Händler halt nicht genannt werden. Ne die haben halt mit den Neuvrkauf zu tun . aber im Winter dann geht wieder alles . Aber solche Händler sollte man meiden .

    Denn jeder Kunde bringt Geld und wird vielleicht ein Stammkunde.Und ein Zufriedener bringt meistens noch Neue Kunden weil er ja es meistens anderen Erzählt und genauso ist es mit Unzufriedenen .
     
  10. Helmut II

    Helmut II Guest

    Hallo double16, mit dem von dir ins Auge gefasste Bike machst du nichts falsch, außer du regst hier im Forum wieder einen bestimmten User auf, welcher alle pedelecs zum günstigen Preis , als Schrott bezeichnet, obwohl er mit Sicherheit noch nie solch ein bike gefahren hat. Auch ist der Service sehr zuverlässig, kommt wohl nicht am nächsten Tag, aber er kommt, wenn möglich zeitnah.
    Das Problem, solch ein pedelec bei einem ortsansässigen Händler z.B. warten zu lassen, haben wir in unserem Städchen auch. Im mom haben wir keine Zeit, vielleicht in einigen Wochen, nein an solchen Billigheimer arbeiten wir nicht, das ist ja nur billigste Baumarktware......eine Unverschämtheit, die meiner Freundin hier wiederfahren ist.
    Dann ist es immer sehr gut, wenn man in einigen Vereinen Mitglied ist, um daraufhin ordentlich die Werbetrommel für solche Händler zu schlagen.;) Bei den hohen Gewinnspannen, durch diese kranken Verkaufspreise der pedelecs, scheint es eindeutig einigen Händlern zu gut zu gehen. Es ist gut, das es allerdings, so jedenfalls hier im Städchen, auch noch den einen oder anderen Freundlichen gibt, der wirklich gerne auch die günstigen pedelecs in Arbeit nimmt.
    Wünsche dir viel Spass mit deinem neuen pedelec.
    So, nun wollen wir aber auch losfahren, die Sonne "knallt" schon wider recht heftig, in der Sonne sind z.Z. 28'C und im Schatten schon 16'C, da ist natürlich eine kleine Tour angesagt.:)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.05.17
    oldbiker, franz und Herr Fuchs gefällt das.
  11. double16

    double16

    Beiträge:
    7
    Danke für die Rückmeldungen
     
  12. OpticalFlow

    OpticalFlow

    Beiträge:
    312
    Alben:
    1
    Du lebst in einer Traumwelt. Jetzt im Frühjahr, Frühsommer sieht es vielleicht so aus als würden die sich eine goldene Nase verdienen, aber ein Händler muss das ganze Jahr überleben, evtl. Miete zahlen, Mitarbeiter etc. Wenn Du mit Deinem Prophete zufrieden bist, freu Dich dran, aber beschwere Dich nicht, wenn der Händler das nicht reparieren will.
    Zumal vermutlich nur wenige Händler sich mit der China-Ware mit AEG-Aufkleber auskennen (was den Motor/Elektronik) betrifft.
     
    woodyfranky und Flatliner gefällt das.
  13. Flatliner

    Flatliner

    Beiträge:
    1.093
    Ort:
    Reutlingen
    Details E-Antrieb:
    Bosch PL
    Was erwartest du ? Es ist ja wohl selbstverständlich, dass der Händler seine Kunden (also die bei ihm gekauft haben) auch vorrangig bedient. Ich wäre sauer, wenn mein Händler anders verfahren würde, dem ist aber nicht so.
    Und zum anderen kommt noch, dass sich ein Händler bzw. seine Werkstattleute auf bestimmte Marken qualifizieren, da würd ich meine Finger auch von nem unbekannten Motor lassen, zumal ich anschließend in der Gewährleistung stehe.
     
  14. double16

    double16

    Beiträge:
    7
    Hallo ihr lieben,

    eigentlich hatte ich nur eine einfache Frage gestellt ... kaufen oder nicht kaufen, weil qualitativ nicht akzeptabel.

    Bin im Moment beim Haibike Trekking 5.0 ... nicht lieferbar obwohl 1300 Euronen teurer. Überraschung, das Prophete für kleiner Listenpreis 1999 ist auch nur beschränkt lieferbar.

    Also doch wieder A4 mit mehr als 190 PS.
     
  15. woodyfranky

    woodyfranky

    Beiträge:
    75
    @Fohri (wurde dessen Beitrag gelöscht?): Das klingt so eher nach reinem Pauschalurteil, als hätten Sie die 2017er Prophete weder selber gesehen, noch gefahren. Ich kann nur sagen: Ich war überrascht vom Design und der einwandfreien Verarbeitung sowie dem bärenstarken lautlosen100-Nm-Abmarsch in der Booststufe 5 (Navigator eSport).
    Und interessant: Meine Frau war auch so pauschal-skeptisch und hat ihr eBike für fast 1.000 € mehr beim netten, ehrlichen, befreundeten lokalen Händler gekauft. So konnte ich ihm den Prophete zeigen. Ergebnis: Er stellte fachmännisch nach Probefahrt fest: Kein Bosch hat dieses Drehmoment, Verarbeitung excellent und meinte "Die Chinesen haben mehr eBikes und schon eBike-Erfahrung als der ganze Rest der Welt. Auch da wird es so kommen wie bisher und seinerzeit mit Japan, erst hatten sie kopiert, dann zum Westen aufgeschlossen und später selber weiterentwickelt. Die wollen ja auch, dass ihre Millionen Radler was Gutes kriegen
     
    oldbiker und franz gefällt das.
  16. ac_bln

    ac_bln

    Beiträge:
    1
    Habt ihr zufällig schon Erfahrungen damit, ob sich das Geschwindigkeitslimit wie bei den Prophete-Rädern bis Modelljahr 2016 verändern lässt?
     
    Koblenz gefällt das.
  17. xxlemmi

    xxlemmi

    Beiträge:
    192
    Alben:
    1
    Ort:
    Essen
    Details E-Antrieb:
    Cube Acid Hybrid One, Bosch Active Line Plus, 500w
    moin zusammen. ich habe am Wochenende wohl die Möglichkeit, das esport durch einen Personalkauf extrem günstig zu bekommen. gibt zwar ein paar Kleinigkeiten die mich stören (Plastikpedale-kann man wechseln, keine Sattelfederung-kann man nachrüsten, keine Schnellspanner an den Naben-wohl auch nicht nachrüstbar?, angeblich sind Anzeige des Akkus im Display und am Akku nicht synchron-kann das jemand bestätigen?).
    Mein freundlicher Händler vor Ort verdrehte zwar auf Nachfrage etwas die Augen, aber er macht auch Inspektionen für das Bike. ich denke, ich werde zuschlagen.
     
  18. woodyfranky

    woodyfranky

    Beiträge:
    75
    Hallo xxlemmi! Ich habe das eSport und es macht mir viel Freude. Sehr ordentlich verarbeitet. Vor allem verblüfft immer wieder die Bärenkraft der 100 Nm Drehmoment. Meine Frau hat ein eBike mit dem Bosch active (40 Nm). Da spürt man gewaltig den Unterschied. Auch der Bosch SX (80 Nm) kommt gegen den AEG (Bafang) -Motor nicht ran.
    Federsattel habe ich nachgerüstet, auch Rahmenrohrtäschchen und Satteltaschen. Da ist jetzt ständig mein Ladegerät dabei seit mir das zweitemal der Akku bei Displayanzeige 40% "abgeschnappt" war (nach 72 km). Und das Treten ist dann sehr mühsam. Ich meine, da kämpft man sogar gegen den Widerstand der Magneten im Motor an. Da geht's jetzt notfalls rechtzeitig 1 Stunde ins Wirtshaus, wenn das nochmal passierte und weitere 20 km sind wieder locker drin (direkt am Akku werden dann gar schon wieder 100% angezeigt, was völlig unmöglich ist).
    Das Problem scheint nicht nur die unterschiedliche Anzeige im Display und direkt am Akku zu sein, sondern ein nicht linearer Abbau am Akku. Die ersten 20 % am Display bzw. etwas später die 25% am Akku sind bei mir immer nach 28 bis 35 km abgebaut worden, die zweiten nach 50 bis 60 km. Und dann geht es rapide dahin. Sobald die Displayanzeige auf 40 % springt, "knurrt" der Motor 2 oder 3mal mit Aussetzern (Akkuanzeige 25%, bei ca. 72 bis 75 km) und nach 1 bis 2 km später ist Schluss.
    Ob hier ein Defekt (am Akku?) vorliegt, ist mit Prophete derzeit noch in Klärung.

    Ich würde Dir trotzdem zum Kauf raten. Derzeit achte ich halt darauf, dass der Akku nie mehr ganz leer wird, das tut ihm nicht gut. Und mindestens 60 km im Mittelgebirge, wo ich bei Steigungen schon mal freudvoll die Stufen 4 und auch 5 benutze, sind ja auch schon was...
     
  19. Silverio

    Silverio

    Beiträge:
    54
    Ich weiß nun nicht ganz genau, was für eine Anzeige das Display und der Akkublock nun jeweils haben. Bei meinem Fischer 1761 kann das aber durchaus auch sein. Der Akkublock zeigt ja wahrscheinlich nur die Ladung des Akkus, gemessen an der Spannung, an.
    Da würde ich dem Display mehr trauen, bzw. auf die Anzeige einer Restreichweite setzen, falls das Prophete sowas hat. Da werden dann auch noch andere Parameter herangezogen, wie Unterstützungsstufe und sowas.

    So "sollte" es zumindest sein... Was oben beschrieben ist, sollte eigentlich nicht sein. Sicher kann man sich auf die Anzeige der Restreichweite nicht 100% verlassen... Solche Sprünge wie beschrieben würde ich aber als Fehler melden.
     
  20. woodyfranky

    woodyfranky

    Beiträge:
    75
    Hi Silverio,
    eine Restweitenanzeige hat das Prophete nicht. Und, wie gesagt, die Meldung an den freundlichen Prophete support ist erfolgt und noch in Klärung.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden