Prophete Navigator eSport 2017 MOTOR WIEDER DEFEKT

Diskutiere Prophete Navigator eSport 2017 MOTOR WIEDER DEFEKT im Discounter / Direktvertrieb Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo, ich hatte mir in Ende 2017 ein eSport gekauft. Nach einem Jahr und ca. 3400 km war der Motor defekt. Nach langer Wartezeit auf den...
Koblenz

Koblenz

Mitglied seit
06.10.2017
Beiträge
12
Hallo, ich hatte mir in Ende 2017 ein eSport gekauft. Nach einem Jahr und ca. 3400 km war der Motor defekt. Nach langer Wartezeit auf den Kundendienst wurde der
Motor im Jan. 2019 getauscht (Gewährleistung). Nun, nach einem Jahr und 3450 km, wieder ein defekt am Motor.
Der Kundendienst schreibt wie schon letztes Jahr...... wegen hoher Nachfrage kann es lange dauern....
Ich finde es eine Unverschämtheit. Wenn der Motor jedes mal nach einem Jahr ausfällt (leichte Benutzung, kaum Höhenunterschiede , Fahrstufe 1-3)
dann handelt es sich nach meiner Auffassung um Schrott. Es steht halt nur AEG darauf. Dass, dann der Kunde auch noch die Folgen tragen soll bei einem
Kundendienst, der nicht in der Lage ist, einen zeitnahen Einsatz zu organisieren, halte ich für eine Frechheit. Der Kundendienstmonteur vom letzten Jahr
sagte.... wir sind total überlastet, habe keine Mitarbeiter und einen hohen Krankenstand. Scheinbar hat sich das noch nicht geändert.
Letztes Jahr ist musste ich aus obigem Grund mein Fahrradurlaub in Spanien absagen. Jetzt, das gleiche Problem. Ich habe Prophete einen Termin gesetzt
bis wann das E-bike wieder betriebsbereit sein muss. Wenn der Termin nicht eingehalten wird , werde ich mir für meinen Urlaub ein E-bike leihen und die
Kosten bei Prophete einklagen. Mein Anwalt sieht diese Klage als sehr erfolgversprechend.

Was ist eigentlich wenn mal die Gewährleistung auf das E-Bike oder das Austauschteil endet? Dann ist doch das Bike für den Schrotthändler? Der Motor gibt es doch nur
bei Prophete für ca. 600 Euro.

In Zukunft mache ich einen Bogen um PROPHETE. WER BILLIG KAUFT ZAHLT AM ENDE MEHR!
 
Harzradler

Harzradler

Mitglied seit
18.06.2017
Beiträge
316
Ort
Planet Erde
Details E-Antrieb
Aus Erfahrung gut
Hallo Uwe aus Koblenz.

Du bist jetzt eine Weile hier im Forum angemeldet und hast hauptsächlich Beiträge im Prophete Navigator eSport Thread geschrieben.
Nun warst Du so verärgert über den erneuten Ausfall des (AEG) Bafang Motors, dass Du einen eigenen Thread dafür aufgemacht hast.

Das Spannende an Foren ist, dass sie es Einem ermöglichen ohne großen Aufwand, auch mal über den Tellerrand zu schauen.

Ich weiß nicht, inwiefern Dich hier auch andere Themenbereiche interessieren und Du Dich dementsprechend in diesem Forum umgeschaut hast.

Mir persönlich war es immer ein Anliegen, mehr über mein Pedelec zu erfahren, als nur im eigenen Thread zu lesen ist.

Über den kräftigen Mittelmotor, einen Bafang BBS ( den genauen Typ habe ich auch noch nicht heraus gefunden ) gibt es hier einen sehr aufschlußreichen Thread:

Bafang BBS01/02 Reparaturthread

Ab dieser Seite 3 wird anhand von Bildern sehr eindrucksvoll veranschaulicht, was die größten Schwachstellen dieser Bafang Motoren sind.

Zudem finde ich in diesem Thema auch diese beiden Beiträge von @Üps sehr interessant - in Bezug auf die Probleme, die bei Deinen beiden Bafang Motoren offenbar wurden: Post # 69 vom 18.01.2017 und Post # 102 vom 01.04.2017.

Wenn man selbiges nämlich mit von Dir in diesesem Forum getätigten Äußerungen verknüpft, wird möglicherweise deutlich, dass Deine Motoren zu viel Wasser (auch im Frostbereich), und vielleicht auch aufgrund ungünstiger Drehzahlen sehr hohen inneren Temperaturen ausgesetzt waren.

Koblenzer am 15.10.2017:
"Da ich das Bike das ganze Jahr ohne Rücksicht auf das Wetter nutze, bin ich gespannt ,ob bei Regen alles dicht ist."

Koblenzer am 08.11.2017:
"... ich habe mein ebike nun fast 4 Wochen und benutze es täglich für das Ausdauertraining meines Schäferhundes.
Wir fahren, unabhängig vom Wetter, täglich 20 km. Weil ich mir nicht sicher bin, ob das Display und das Bedienungsteil wasserdicht ist,
habe ich das Display mit einer Folie von einem Smarthfone und das Bedienteil mit einer Gummiabdeckung geschützt.
Ich komme mit meinem Akku ca. 50 km weit.
Ich bin schalt faul, fahre immer in Stellung 3 oder 4 im hügeligen Gelände, auf befestigten und unbefestigten Waldwegen.
Meine Devise: Wenn ich Strom sparen will, kaufe ich mir ein normales Fahrrad, für 1000 Euro weniger."

Koblenzer am 19.11.2017:
"Ich nutze meine Ebike bei Regen ,Frost
und Sonnenschein auf Wald- und Feldwegen. Für die,die
noch ein gutes Bike suchen...., das Prophete Navigator
E Sport hat mich bis jetzt noch nicht im Stich gelassen."

Koblenzer am 12.01.2019:
"Hallo, nach dem Pixelfehler vor etwa 3 Monaten wurde mir ein neues Display ohne Probleme vom Kundendienst zugeschickt.
Ende Okt.18 hatte ich dann sehr starke Geräusche im Motor und einen Leistungsabfall von ca. 70%. Der Kundendienst gab mir die Information,
dass der Vorort-Service innerhalb von 14 Tagen kommt. Gestern, nach ca. 10 Wochen war er nun da. Ausgetauscht wurde der Motor und die
Steuereinheit auf Gewährleistung.
Eigentlich war jetzt ,nach einem Jahr, alles defekt was teuer ist (außer Akku). Wenn die Gewährleistung mal vorbei ist, bleibt wohl nur der Schrott!"

Das sind Bedingungen, die einer langen Lebensdauer dieses Motors widersprechen.
Man möchte davon ausgehen, das ein Motor dieser Preisklasse so etwas klaglos mitmachen muß, die Praxis und die gegenteilige Erfahrung vieler Nutzer dieses Antriebes ergeben leider eine andere Aussage.
Und diese Aussagen waren hier schon größtenteils nachzulesen, bevor Du Dein Prophete mit dem Bafang Motor gekauft hast.
 
Koblenz

Koblenz

Mitglied seit
06.10.2017
Beiträge
12
Hallo,der Kundendienst war jetzt da. Ohne eine Grußformel waren die ersten Worte des Technikers :":unsure: Es gibt keine Garantie, der Motor kostet 600 Euro"
Ich sagte ihm, daß es nicht um Garantie sondern um Gewährleistung geht und er doch erst mal eine Probefahrt machen soll. Nach der Probefahrt
bestätigte er, daß der Motor (wurde vor einem Jahr als neuer Motor eingebaut) defekt ist. Dass es bei der Reparatur vor einem Jahr es sich rechtlich um einen Werkvertrag handelt, (Im Werkvertragsrecht gilt für die Verjährung von Mängelgewährleistungsansprüchen gem. § 634a Abs. 1 Nr. 1 BGB eine zweijährige Verjährungsfrist) ,wollte er nicht wissen.
Er meinte ,daß Prophete nur ein 1/2 Jahr Garantie gibt und er zuerst die 600 Euro kassieren muss. Dies lehnte ich ab.
Mittlerweile habe ich über meine Rechtsschutzversicherung Kontakt zu einem Anwalt aufgenommen. Dieser wird jetzt mein Recht durchsetzen. Ich hoffe,
daß es vor Gericht geht, damit in Zukunft Klarheit herrscht und Prophete aufgefordert wird sich an geltetes Recht zu halten.
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
7.183
Mein Interesse an Paragraphenkram ist null.

Verstehen kann ich aber, weil es Sinn macht, wurde mit einer Reparatur die Gewährleistung die ab Kaufdatum gilt überschritten, ist diese vorbei.

Diese verlängert sich nicht automatisch um den Zeitraum, seit dem ein Ersatzteil auf Gewähr verbaut wurde.

Hätte man das Ersatzteil hingegen bezahlt, gäbe es auf dieses eine verhandelbar Gewähr.

So ist's wie es ist, keine Gewährleistung.

Und das ist auch gut so, sonst wären die Dinge noch teurer. Gewähr bedeutet nichts Anderes, als beim Kauf schon die Ersatzteile zu bezahlen.....
 
Harzradler

Harzradler

Mitglied seit
18.06.2017
Beiträge
316
Ort
Planet Erde
Details E-Antrieb
Aus Erfahrung gut
Eine interessante Antwort auf die fast identische Problematik habe ich im Motor-Talk Forum entdeckt.

Der User "Zemus" schrieb dort am 16.03.2011:

"Hallo,

der Händler hat eindeutig recht. Diese aufgeführte Problematik wurde auch schon des öfteren im TV bei den Sendungen über Rechtsirrtümer behandelt. Ich selber habe mich in einem ähnlichen Fall auch mal von meinem Anwalt beraten lassen.

Wenn Du auf den Motor 2 Jahre Garantie hast und nach 1,5 Jahren geht er kaputt, hast Du noch ein halbes Jahr Garantie. Der Händler könnte ja u.U. auch reparieren, dann würdest Du auch nur noch diese 6 Monate haben. 2 Jahre Garantie heißt ja nichts weiter, als dass Dir der Hersteller 2 Jahre lang die einwandfreie Funktion garantiert. Und wenn er dafür den Motor tauschen muss, ist das zwar gut für Dich, aber eine neue Garantie auf ein auf Garantie ausgetauschtes Teil gibt es definitiv nicht. Du kannst es ja im Ernstfall auf einen Prozess ankommen lassen, aber den verlierst Du 101prozentig.

Es gibt ja auch diesen Satz, den jeder kennt: "2 Jahre Garantie ab Kaufdatum". Da steht ja alles drin. Der auf Garantie getauschte Motor wurde ja nicht gekauft sondern im Rahmen einer bestehenden Garantie kostenlos ersetzt.

Kurzum: Bei Teilen (welcher Art auch immer), die auf Garantie ersetzt wurden, gilt weiterhin die Garantiedauer des Ursprungsteils. Anders ist es bei Reparaturen, die von Dir bezahlt werden, bzw. Teile, die gekauft werden. Dann beginnt wieder eine neue 2-jährige Garantie auf die gekauften Teile.

Ist einfach so. Sei froh, dass Du einen neuen Motor hast und gut ist.

Gruß Daniel."


In der Bedienungsanleitung zum Prophete Navigator eSport wird das Thema Gewährleistung / Garantie auf den Seiten 58,59 und 60 behandelt.

Da auf den Motor keine Garantie jenseits der gesetzlichen 6 Monate gegeben wird ( anders als auf Rahmen, Gabel und Akku ) erfolgte der erste Austausch des Motors als Gewährleistungsfall.
Prophete schreibt dazu: Unsere Gewährleistung ist für Sie stets kostenlos.
Du hast für den ersten Motortausch also nichts bezahlen müssen und deshalb auch keine Rechnung erhalten.

Und in Punkt 8 auf Seite 59 steht: Durch eine ausgeführte Gewährleistung bzw. Garantie wird die Gewährleistungs- bzw. Garantiedauer weder erneuert noch verlängert. Die Geltendmachung nach Ablauf des Zeitraumes ist ausgeschlossen.

Auf Seite 60 steht: Sollte unser Service-Techniker feststellen, dass es sich nicht um einen Gewährleistungs- bzw. Garantiefall handelt,
müssen wir Ihnen die Einsatzkosten berechnen.
Hast Du darüber schon eine Rechnung von Prophete bekommen?
Die Höhe interessiert mich.

Die Bedienungsanleitung solltest Du zu Deinem Termin bei Deinem Anwalt mitnehmen.
Ich bin auf seine Rechtsauskunft gespannt.

Laß uns weiterhin teilhaben.
 
Koblenz

Koblenz

Mitglied seit
06.10.2017
Beiträge
12
Hallo Rublih und Harzrader,
noch einmal für Euch und einige, die es auch noch nicht verstanden haben.
Garantie und Gewährleistung sind 2-Paar Schuhe. Warum redet Ihr immer von Garantie? Die Garantie auf mein Fahrrad ist abgelaufen,
die Laufzeit der Garantie kann frei vom Hersteller bestimmt werden.

Die zweijährige Gewährleistung ist gesetzlich.

Nach einem Urteil vom Bundesgerichtshof und EU-Recht muss auf das Teil , dass innerhalb der Gewährleistung ausgetauscht wird, wieder
eine zweijährige Gewährleistung eingeräumt werden (Werksvertrag).

Beispiel 1: Nach 18 Monaten nach dem Kauf, also innerhalb der Gewährleistung reißt an einem Motorgehäuse eine Schraube , der Hersteller ersetzt diese auf Gewährleistung . 8 Monate später bricht das Zahnrad......... keine Gewährleistung !!! 2 verschiedene Teile.
Beispiel 2 : Nach 18 Monaten wird der gesamte Motor innerhalb der Gewährleistung ausgewechselt,dieser Motor ist nach 8 Monaten wieder defekt und muß komplett ausgewechselt werden ......... Gewährleistung !!! ein Teil .Ich hoffe ich konnte das so ausführen ,daß das jetzt klar ist.
Was Prophete in seine Betriebserlaubnis schreibt ist ....egal:mad: es zählt, was Gesetz ist. Also bitte , bitte nur noch hier auf mein Thema schreiben wenn man diese Begriffe verstanden hat.

Harzrader zu Deiner Beruhigung : Ja mein Anwalt hat es so gesehen wie ich. Um die Sache zu Beschleunigen hat er direkt mit Jemand aus der Geschäftsleiterebene
telefoniert und die Zusicherung erhalten, daß der Motor auf Gewährleistung ( also nicht Garantie oder Kulanz sondern Gewährleistung) ersetzt wird .
Macht er das ,weil er so nett ist ? Nein ,er kennt auch die Gesetzeslage 🤫( Leider aber zu wenig Verbraucher,wie man hier sieht 😴)

Das heißt,
auf diesen Motor gibt es wieder eine 2jaehrige Gewährleistung ☝. Ich warte jetzt auf meinen Reparaturtermin ,der laut Geschäftsleitung bevorzugt wird.

Aber Rublih und Harzrader, bleibt Ihr bei Euren Ansichten, jeder wie er es mag.

Das war es für mich in diesem Forum. Leider melden sich immer die Falschen.
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
7.183
ch hatte mir in Ende 2017 ein eSport gekauft
2020 ist mehr als plus 2 Jahre und damit ist die Gewähr vorbei und ebenso auch für alle Komnponenten am Rad und unabhängig davon wann die ersetzt wurden.

Soweit ich mir die Begrifflichkeiten in den Antworten auf Deinen Beitrag durchgelesen habe, ist deutlich zwischen Gewähr und Garantie unterschieden worden - alternativ hast Du das Geschriebene eventuell nicht richtig verstanden ???

Hallo Rublih und Harzrader,
noch einmal für Euch und einige, die es auch noch nicht verstanden haben.
Garantie und Gewährleistung sind 2-Paar Schuhe.
Soweit ich mir meinen Beitrag betrachte - exakt kein einziges mal habe ich den Begriff "Garantie" benutzt - insofern mutmaße ich eine Lese-, bzw. Verstandsschwäche @Koblenz

Ist nicht schlimm.....

Versuche dich bezüglich Reparaturen innerhalb der Gewährleistung zu belesen, die Gewähr verlängert sich nicht für innerhalb geleistete Reparaturen und gilt ab Kaufdatum - wie schon beschrieben.

Kannst so viel Fluchen wie Du willst ;)
 
D

dbl.pnt

Mitglied seit
15.12.2019
Beiträge
8
@Koblenz Du weißt wofür die Gewährleistung dient? Diese soll sicherstellen,dass das gekaufte Produkt bei Gefahrenübergang frei von Mängeln ist und ist keine Funktionsgarantie für 24 Monate.

Tritt ein Fehler in den ersten sechs Monaten auf wird in der Regel davon ausgegangen dass dieser bereits seit dem Kauf vorhanden war und du bekommst dein Recht (Reparatur, Austausch, Rucktritt, Wandlung, ...), sieht der Verkäufer dies anders muss er beweisen dass der Fehler zum Zeitpunkt des Gefahrenübergangs nicht vorhanden war.
Nach diesen sechs Monaten tritt die Beweislastumkehr ein. Das bedeutet dass du nun beweisen musst dass der Fehler zum Kaufzeitpunkt vorhanden war, kannst du das?

Glaub mir, ich verstehe deinen Ärger aber deine Rechtsauffassung kann ich nicht teilen.
 
Harzradler

Harzradler

Mitglied seit
18.06.2017
Beiträge
316
Ort
Planet Erde
Details E-Antrieb
Aus Erfahrung gut
Es gibt Foren, da würde dieses Thema mit dem allseits sichtbaren Vermerk "Problem gelöst" gekennzeichnet werden.

Sehr schön für Koblenz, dass Prophete ihm aus Kulanz den erneuten kostenlosen Austausch seines AEG Antriebes zugesichert hat.

Es ändert aber nichts daran, wie Rublih auch schon bemerkt hat, dass Du unsere Texte nicht richtig gelesen und/oder verstanden hast.

Aber ich will da gar nicht weiter nachhaken.
Möglicherweise wäre ich an Deiner Stelle nach dem zweiten Ausfall des Pedelec Motors
und der Aussage des angereisten Monteurs, ihn nicht kostenlos ersetzen zu wollen,
ebenso emotional erregt gewesen, dass ich jeglichen Beitrag, der meine Ansicht nicht unterstützt,
als persönlichen Angriff angesehen hätte.

Aber nun ist das Thema ja erledigt.
 
LRunner

LRunner

Mitglied seit
04.03.2014
Beiträge
423
Ort
Nähe Stuttgart
Details E-Antrieb
Cube Access Hybrid ONE, SLX 11 Gang (42)
Im oben genannten Beitrag steht, dass bei der Verlängerung der Gewährleistung von Fall zu Fall entschieden wird, ob nach einer Reparatur/Austausch die Gewährleistungsfrist von vorne beginnt oder nicht. Im Wesentlichen geht es um die Anerkenntnis der Mängelbeseitigungspflicht des Verkäufers. Wenn auf einer Reparaturbestätigung "Gewährleistung" oder ähnliches steht, ist davon auszugehen, dass der Verkäufer die Mängelbeseitigungsfrist anerkannt hat und die Gewährleistungsfrist beginnt von Neuem für weitere 2 Jahre. Falls es keine explizite Anerkenntnis gibt, gibt es noch Kriterien, die für eine Anerkenntnis sprechen, z.B. Umfang, Dauer, Kosten. Sind die sehr hoch, deutet das eher auf eine Anerkenntnis hin, andernfalls eher auf eine Kulanz.

Bei einem ersetzten Motor stehen die Chancen für eine Anerkenntnis der Mängelbeseitigungsfrist und damit einer Verlängerung der Gewährleistungsfrist um weitere 2 Jahre meiner Meinung nach nicht schlecht. In diesem Fall lief diese dann aber auch schon wieder ein Jahr, als der aktuelle Defekt auftrat. Damit(Beweislastumkehr nach 6 Monaten) müsste man dem Verkäufer nachweisen, dass der Mangel schon nach der 1. Reparatur bestanden hat.

Er schreibt aber nicht Kulanz, er schreibt Gewährleistung
Nach dem oben gesagten glaube ich auch eher an eine Kulanzlösung, einen Nachweis eines Fehlers bei der 1. Reparaturübergabe wird wohl kaum zu führen sein.
 
T

Tom12

Mitglied seit
24.05.2019
Beiträge
343
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Prophete Aldi Trekking 2019
Nach dem oben gesagten glaube ich auch eher an eine Kulanzlösung, einen Nachweis eines Fehlers bei der 1. Reparaturübergabe wird wohl kaum zu führen sein.
na da sollte er auf sein schreiben schauen, muss er doch eins bekommen haben, bei mir jedenfals stand da gewähr, und da hab ich genau drauf geschaut .
 
Thema:

Prophete Navigator eSport 2017 MOTOR WIEDER DEFEKT

Oben