Prophete Controler oder Accu defekt?, Accu erholt sich in Sekunden,

Dieses Thema im Forum "Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik" wurde erstellt von ebikez, 11.02.19.

  1. ebikez

    ebikez

    Beiträge:
    3
    Accu defekt?, Accu erholt sich in Sekunden,

    Hallo,
    ich habe das prophete caraven mit 10 Ah 36 Volt accu.

    Wenn der accu am display am Lenker nocht 2 Balken anzeigt, bricht die Leistung zusammen und das Display zeigt null an. Der Accu selber zeigt noch zwei grüne balken an.
    Nach aus und anschalten zeigt es wieder 2 Balken an, und das Spiel beginnt von vorn.
    Frage ist das bei euch auch so?
    Das war von Anfang an so, habe aber erstmal den Accu dreimal geladen.



    Der Techniker war schon da, konnte aber wie per mail versprochen, nicht den Accu durchmessen.
    Da der Motor nicht Leistung abgab, bekam ich einen neuen Controler eingebaut. Der Schaden war wie beschrieben noch da, er wollte das im Bericht vermerken, ich sollte den Accu einschicken.

    Das habe ich getan, erhielt ihn geladen wieder zurück:
    Arbeitsnachweis;
    1,5 mal 6 Min. Ich fragte telef. nach.
    Auskunft: man hat auf den Accu eine neue Software aufgespielt.
    Jetzt konnte ich den Accu bei 0 Grad testen, nach 36 km wieder das gleiche Spiel.

    wieder an Prophete gewand.
    Man bot mir an, das ganze Fahrrad zuim Testen abzuholen, der Accu wäre wohl in Ordnung.
    Heute ein Voltmeter im Betrieb angeschlossen. Bei Stufe 1 bricht die Spannung kurz auf 32 Volt zusammen. Wenn der motor dann abschaltet, zeigt das Voltmeter wieder 35 Volt an.
    Ist das normal, oder sollte ich dringend einen neuen Accu verlangen.
    Mit freundlichen Grüßen:
    ebikez
     
  2. ebikez

    ebikez

    Beiträge:
    3
    Controler oder Accu defekt?, Accu erholt sich in Sekunden,

    Hallo,
    ich habe das prophete caraven mit 10 Ah 36 Volt accu.

    Wenn der accu am display am Lenker nocht 2 Balken anzeigt, bricht die Leistung zusammen und das Display zeigt null an. Der Accu selber zeigt noch zwei grüne balken an.
    Nach aus und anschalten zeigt es wieder 2 Balken an, und das Spiel beginnt von vorn.
    Frage ist das bei euch auch so?
    Das war von Anfang an so, habe aber erstmal den Accu dreimal geladen.



    Der Techniker war schon da, konnte aber wie per mail versprochen, nicht den Accu durchmessen.
    Da der Motor nicht Leistung abgab, bekam ich einen neuen Controler eingebaut. Der Schaden war wie beschrieben noch da, er wollte das im Bericht vermerken, ich sollte den Accu einschicken.

    Das habe ich getan, erhielt ihn geladen wieder zurück:
    Arbeitsnachweis;
    1,5 mal 6 Min. Ich fragte telef. nach.
    Auskunft: man hat auf den Accu eine neue Software aufgespielt.
    Jetzt konnte ich den Accu bei 0 Grad testen, nach 36 km wieder das gleiche Spiel.

    wieder an Prophete gewand.
    Man bot mir an, das ganze Fahrrad zuim Testen abzuholen, der Accu wäre wohl in Ordnung.
    Heute ein Voltmeter im Betrieb angeschlossen. Bei Stufe 1 bricht die Spannung kurz auf 32 Volt zusammen. Wenn der motor dann abschaltet, zeigt das Voltmeter wieder 35 Volt an.
    Ist das normal, oder sollte ich dringend einen neuen Accu verlangen.
    Mit freundlichen Grüßen:
    ebikez
     
  3. Üps

    Üps

    Beiträge:
    17.684
    Alben:
    4
    Ort:
    Stuttgart Riedenberg
    Details E-Antrieb:
    TSD100F/Q100, BBS01
    Ist der Akku vorher bei 20°C gelagert worden, oder wirklich auf 0°C abgekühlt?
    Wurde er warm oder kalt geladen? Wie lange dauerte die Ladung und waren es danach auf 2 Balken? Sollten es nicht 5 sein?

    Für mich sieht es sehr nach defektem Akku aus.

    Bitte beachten, dass Akkus niemals bei Kälte geladen werden sollten.
     
  4. RUBLIH

    RUBLIH

    Beiträge:
    5.088
    Alben:
    9
    36km bei maximaler Unterstützung und 0°C - dann ist mein Akku auch entladen ?
    Fahre ich hingegen mit nur geringer Unterstützung ist er nach 36km zu 3/4 geladen.....

    Es hängt "eventuell" auch etwas vom Einsatz ab ???

    Wie wird das Rad denn bewegt ?
     
  5. Ewi2435

    Ewi2435

    Beiträge:
    4.407
    Ort:
    Emstek
    Details E-Antrieb:
    TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
    Das ist mehr als vollkommen normal. 3V Spannungseinbruch bei dem billig Akku ist noch ok. Fahr mal bei -10 GRad da geht dann gar nichts mehr.

    Das ist ein Schönwetter Rad. bei 0Grad und weniger brauchst da nicht mehr viel erwarten.
     
  6. ebikez

    ebikez

    Beiträge:
    3
    hallo
    danke für die Antworten.
    das Rad stand bei 15 Grad in der Werkstatt.
    Ist es normal, dass die Anzeige am Accu zwei grün anzeigt, obwohl der Motor abgeschaltet hat? jetzt zeigt das Voltmeter 34.1 Volt und der Accu zwei grüne Balken. Ist das oft so, dass nur die Anzeige falsch ist?
     
  7. Ewi2435

    Ewi2435

    Beiträge:
    4.407
    Ort:
    Emstek
    Details E-Antrieb:
    TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
    34V Ist leer,

    das olle ding am Akku ist ein Schätzeisen und daran kann man höchstens erkennen das der Akku geladen oder vollkommen leer ist. Eine genaue Angabe dazwischen macht das ding nicht.
     
  8. Üps

    Üps

    Beiträge:
    17.684
    Alben:
    4
    Ort:
    Stuttgart Riedenberg
    Details E-Antrieb:
    TSD100F/Q100, BBS01
    Also mein olles Ding am Samsung-Akku ist sehr brauchbar, auch wenn man bei Rot natürlich nicht weiß, ob der Akku nun komplett leer ist, oder ob noch 10% drin sind. Aber das ist eigentlich klar, wenn man sich an sieht, dass das 5 Balkensegmente sind und nicht 50.
     
  9. Ewi2435

    Ewi2435

    Beiträge:
    4.407
    Ort:
    Emstek
    Details E-Antrieb:
    TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
    Samsung /= Samsung

    Die 10Ah dinger haben 4 parallele 26F Zellen. Die sind bei 15A vollkommen überfordert und brechen nunmal ein. Mit 29E oder 35E sieht die Welt wieder ganz anders aus.
    Aber bei 160€ kann man auch nicht viel mehr erwarten
     
  10. Üps

    Üps

    Beiträge:
    17.684
    Alben:
    4
    Ort:
    Stuttgart Riedenberg
    Details E-Antrieb:
    TSD100F/Q100, BBS01
    Ich habe eben diese 10s4p-26 -Zellen. Und die Ladezustands-Anzeige am Akku funktioniert trotzdem. Die misst ja auch im Stand.
     
  11. Ewi2435

    Ewi2435

    Beiträge:
    4.407
    Ort:
    Emstek
    Details E-Antrieb:
    TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
    MIr gehts nicht um die Ladezustandsanzeige sondern das der Akku ratzfatz leer ist und unter Belastung deutlich einknickt.

    Wenn ichs aber richtig sehe hast du sowieso ein eigenbausystem oder ? Vermutlich mit Stromstufen ? Da ist das kein Problem da man die Last runter regeln kann. Das geht jedoch bei normalen Pedelecs nicht. Da zieht der Motor erstmal voll durch bis zur eingestellten Geschwindigkeit.
     
  12. Üps

    Üps

    Beiträge:
    17.684
    Alben:
    4
    Ort:
    Stuttgart Riedenberg
    Details E-Antrieb:
    TSD100F/Q100, BBS01
    Ich fahre ein Prophete mit BBS01. Lediglich Schaltung und Parametrisierung sind geändert. Und ja: Der Innenwiderstand des Akkus ist für mich ein echtes Problem, da ich immer wieder mal Strecken mit heftigen Steigungen über mehrere hundert Höhenmeter fahre und die 15A dann auch nutze. Dazu dann mein zwischenzeitlich verschlechterter Gesundheitszustand, der mir relevante Eigenleistung nur noch für Sekunden erlaubt und es ist absehbar, dass ich nach nun 3 Jahren mit diesem Rad über einen größeren Akku nachdenke. Für kurze Touren tut es dann aber zur Not, wenn ich im letzten Viertel mal kurz auf den 6 Jahre alten 10s4p Sony V3 umstecke. Die scheinen bessser, auch wenn das ebenfalls kein Hochstomakku ist.
     
  13. Radlerhochburg

    Radlerhochburg

    Beiträge:
    585
    Ort:
    Münsterland
    Details E-Antrieb:
    Diverse Umbauten und Akkukonfektionierungen
    Also wenn ich schon lese "...neue Software auf den Akku gespielt...." wird mir ganz schlecht.
    Lass Dich nicht über den Tisch ziehen. @Ewi2435 hat recht, das Verhalten zeigt klar einen schwachen Akku und solche Zellen gehören nicht (mehr) verbaut, zumindest nicht in 4p Konfig. Aber alle Welt kauft ja lieber "neu" und billig.

    Vielleicht gibts noch eine Fehlerquelle am Lader?
     
  14. Ewi2435

    Ewi2435

    Beiträge:
    4.407
    Ort:
    Emstek
    Details E-Antrieb:
    TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
    Die V3 sind fast genauso schlecht und haben dabei weniger Energie.

    Wenn dann direkt 35E verbauen und glücklich sein.
     
  15. Hasso123

    Hasso123

    Beiträge:
    1.542
    Ort:
    Essen, NRW
    Details E-Antrieb:
    Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
    Mal den Akku voll laden, dann Voltmeter dran und fahren, am besten in höchster Unterstützung. Wenn da die Spannung unter 36V fällt, dann taugt dieser nicht wirklich.
    Vor allem, wenn nur 2-3 Mal geladen.
    Ich kann auch nicht glauben, das bei günstigen Pedelecs für die Akkus Software verbaut wird wie bei Bosch z.b.
    Ob ein neuer Akku / der gleiche von Prophete/ Besserung bringt, kann man anzweifeln.

    Hassan
     
  16. Ewi2435

    Ewi2435

    Beiträge:
    4.407
    Ort:
    Emstek
    Details E-Antrieb:
    TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
    Es ist Winter da ist das normal. Im Sommer gehts dann wieder.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden