Prophete Akku Problem / Wie lade ich einzelne Gruppen

Diskutiere Prophete Akku Problem / Wie lade ich einzelne Gruppen im Weitere Mittelmotoren Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Ich brauche sowieso einen also von daher egal. Hast du nicht einen Link zu einem Mit Ohne Fälschung? Das das so schwierig wird mit dem Ladegerät...

Blumfeld

Dabei seit
22.01.2021
Beiträge
26
Nimm nen imax b6 (Mini) . Da aber bitte Mal nachschauen, wie Du original von Fälschung unterscheidet, steht irgendwo im netz. Kannst Du Dir nicht einen leihen vielen n jemand, der im Modellbau unterwegs ist?
Ich brauche sowieso einen also von daher egal. Hast du nicht einen Link zu einem Mit Ohne Fälschung? Das das so schwierig wird mit dem Ladegerät konnte ich ja nicht ahnen...
 

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
22.910
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Einmal kurz einschalten ist keine relevante Last. Die Frage ist, was dein BMS macht, ob es komplett sperrt. darum geht es. Ohne Messung mit Strom lässt sich das nicht eindeutig feststellen.
Das ist sicher wenige gefährlich, als Rumgemurkse mit Kabeln und NiCd-ladern, Labrnetzteilen oder Modellbauzeug am BMS-Schutz vorbei.
 

RobRoy

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
39
Ich habe nur das alte NICD Gerät. Aber das hat warscheinlich 4.2V Ladeschlußspannung...

Taugt so eins was:
https://enerprof.de/ladegeraete/lad...ion/li-po-akkus-3-6v-3-7v-2a?number=209002002
Man lädt mit 4,2V Konstantstrom pro Zelle/Reihe (10s = 10x4,2V = 42V), am einfachsten mit einem Labornetzteil. So ein einfacher Lader liefert zwar Konstantstrom, aber du weißt nicht wieviel du geladen hast.

Dein Akku hat entweder einen defekten BMS oder kaputte Zellen.
 

paddy72

Dabei seit
08.09.2020
Beiträge
246
Mit jedem einfachen Labornetzteil kannst Du einzelne Zellen laden. Es gibt auch kleine DC Buckconverter (bei ebay ab 4 Eur) die Du über ein Laptopnetzteil anschließen kannst. Damit kannst Du dann Spannung und Strom einstellen. Nimm eins mit CV/CC, also auch mit Strombegrenzung. Dann kannst Du jede einzelne Zellengruppe beliebig laden. Strombegrenzung bei 1... 1,5 A, max. bis 4,2V bzw. soweit wie die anderen Zellen sind (4 V). Vermutlich mußt Du auch das BMS austauschen. Aber wenn die Kapazitäten total auseinder liegen (was mich sehr wundern würde), hilft nur Zellentausch oder ein neuer Akku. Würde sowas aber nur machen, wenn Du auch wirklich Ahnung und Erfahrung hast. Die Fragen lassen offen gesagt eher nicht darauf schließen.
 

Blumfeld

Dabei seit
22.01.2021
Beiträge
26
Einmal kurz einschalten ist keine relevante Last. Die Frage ist, was dein BMS macht, ob es komplett sperrt. darum geht es. Ohne Messung mit Strom lässt sich das nicht eindeutig feststellen.
Das ist sicher wenige gefährlich, als Rumgemurkse mit Kabeln und NiCd-ladern, Labrnetzteilen oder Modellbauzeug am BMS-Schutz vorbei.
Jawohl Sir.
Auftrag ausgeführt. Fahrrad sagt Akku ist voll. Lichtanlage geht.
 

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
22.910
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Ok, häte jetzt erwartet, dass das BMS Ladung und entladung sperrt, wie es bei mir damals der Fall war.
Jetzt könntest du noch messen, ob am Ladeeingang spannung ist und am Ausgang des Ladegerätes ebenso.
Manche schalten allerdings erst ein, wenn Spannung vom Akku an liegt.
Dass vorher keine Ladung möglich war, erkärt sich mit den vollen Zellen. Möglicherweise schaltet das BMS die Ladung aber auch erst wieder frei, wenn alle Zellen unter 4 Volt sind.
Das Prophete-BMS hatte sich bei mir etwas komisch verhalten.

Edit: Ich sehe jetzt 2 Möglichkeiten: Unter Kontrolle die leren Zellen auf 4V bringen, z.B. mit dem Labornetzteil, oder die 7 vollen Bänke auf 3,3V entladen.
Im 1. Fall darf wirklich nichts schief gehen, sonst kommt es schlimmstenfalls zur Explosion.

Und dann je nachdem, nochmal den Lade, bzw. Entladeversuch und schauen, ob die Zellen dabei in Balance bleiben.

Oder man wirft den Akku gleich weg. So eine Differenz spricht eh für defekte Zellen oder defektes BMS.
 
Zuletzt bearbeitet:

Janne

Dabei seit
18.10.2018
Beiträge
264
Indem man ihn mit dem Fahrrad verbindet und dieses einschaltet? Hä?
Oh, war wohl was müd gestern und hab nur das wahrgenommen, was mir mein Akku-Ladegerät-Thema-Hirn vorgegaukelt hat. Asche auf mein Haupt, ich dachte tatsächlich Du hättest geschrieben, den Akku ans Ladegerät zu hängen.
Meine Replik macht natürlich keinen Sinn für das was Du tatsächlich schriebst.

Entschuldigt bitte mein nicht beabsichtigtes zünden dieser Nebelkerze.

Jan
 

Janne

Dabei seit
18.10.2018
Beiträge
264
Ich sag ja, ich war zu müde. Bin offensichtlich keine 25 mehr und war anscheinend nicht konzentriert genug für so was nach nem 11h Arbeitstag.
Du hast natürlich recht, das der Versuch zu laden richtig war. Hätte das BMS Ladung freigegeben, hätte man halt die Spannung der Blöcke kontrollieren müssen. Da war ich gedanklich. Asche auf mein Haupt.

Natürlich muss man sich fragen, warum die Zellen so gedriftet sind.
Entweder sind die wirklich platt oder mit viel Glück ist das BMS nur nicht in der Lage gewesen (evtl wegen zu schwacher Balanceleistung) den Drift wieder auszugleichen. Per se sollten die Zellen spannungsmäßig natürlich nicht so auseinander gehen.
Ich würde wenn es meiner wäre versuchen, den manuell zu balancieren und probieren ob der wieder auseinander geht.

B6 mini, habe selbst zwei davon, 1* ganz alt ohne USB Buchse und 1x neuer mit Buchse. Ist schon was her, das ich die gekauft hab, 1*neu, 1* gebraucht.

Original herausfinden:

googlesuche

SKYRC Authenticity Checking

Kauf dir am besten noch ne Handvoll Balancekabel mit Steckern dran und ggf ein balancerboard
 

Janne

Dabei seit
18.10.2018
Beiträge
264
Wenn man so ein Teil hat, fallen einem u.U. diverse Anwendungsmöglichkeiten ein :cool:
IMG_20200713_191233.jpg
 

Blumfeld

Dabei seit
22.01.2021
Beiträge
26
Ich warte jetzt auf mein IMAX B6 und dann melde ich mich wieder. Das dauert ungefähr 1 Woche.
 

Blumfeld

Dabei seit
22.01.2021
Beiträge
26
Hallo,

nun ist mein B6 angekommen und es ist natürlich ein China Nachbau.
Im Prinzip macht es einen guten Eindruck, aber die Spannungen messen um 0,15V falsch.
Im Internet gibt es Anleitungen um das einzustellen (DEC und ENTER beim Einschalten drücken) aber dieses Service Menü hat mein B6 nicht. :-(
 

Blumfeld

Dabei seit
22.01.2021
Beiträge
26
So ich habe jetzt solange im Storage Modus geladen bis alle Zellen die gleiche Spannung hatten (wobei ich bei einer 4er Gruppe das 3mal machen musste, bei der war die Spannung nach 1 Stunde wieder von 3,8V auf 4 V angestiegen).
Nach einer längeren Probefahrt hatte eine 4er Zelle 0,1V weniger als die 11 anderen. Ist das schon verdächtig oder im Toleranz Bereich?
Jetzt lade ich mit dem originalen Ladegerät und bin gepannt...
 

Blumfeld

Dabei seit
22.01.2021
Beiträge
26
Nach dem Laden haben 11 Zellen (a 4 Batterien) 3,9V und die oben erwähnte 4,1V. (1 Stunde nach dem Laden).
Da fehlen mir jetzt Erfahrungswerte um das zu beurteilen...
 

Blumfeld

Dabei seit
22.01.2021
Beiträge
26
@Üps Das BMS das du empfohlen hast, hat das 9 Balance Leitungen? Ich sehe da auf dem Bild nur 6.
Und war da eine Anleitung bei?
 

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
22.910
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01

Janne

Dabei seit
18.10.2018
Beiträge
264
Vielleicht hat siech einfach eine Zelle im Zellverbund verabschiedet? Das würde das Lade/Entladeverhalten ja auch ganz gut erklären.
Wenn Du das klären willst, würden mir nur zwei Strategien ad hoc einfallen:
Außenander friemeln und einzeln testen
Oder
Mit dem IMAX entweder laden oder entladen von gleichem Anfangswert auf definierten Endwert (hab nicht geprüft, ob das geht mit dem Einstellen des Entladeschlusswertes beim Entladen). Laden sollte schneller sein, der kann höher laden als entladen. Dann eingeladene oder entnommene mAh/Ah vergleichen. Das könnte Rückschlüsse ermöglichen, ob eine oder zwei Zellen defekt sind...
Wenn kapa gleich wäre, dann eher BMS...

edit: evtl einfach vorher 2-3 mal laden / entladen testen, ob es immer das gleiche Paket ist....

edit2: immer timeout ausstellen oder groß genug stellen, wenn Kapazität gemessen werden soll, damit ein cut off nicht den Wert versaut.

Achtung bei Netzeil/Akku als Versorgung und mehreren Ladern, z.B. bei 2*IMAX an einem NT
Ein Pol ist durchgeschleift von Versorgung zu Akku. Bei gleicher Versorgung würde man da einen Kontakt zwischen den Zellen herstellen. Bei meinem 'Test' ist nix passiert, die imaxe gingen auf Fehler. Aber wer weiß, was passiert mit dickem Akku...
 
Zuletzt bearbeitet:

Blumfeld

Dabei seit
22.01.2021
Beiträge
26
Ja da bin ich gerade bei, ich entlade die "verdächtige" Gruppe und danach eine der anderen 11. Wenn es unterschiede gibt baue ich die 4er Gruppe auseinander. Aber das dauert alles halt. Morgen kommt auch mein ORIGINALES Imax B6 V2. Das hat noch eine Innenwiderstandmessung. Vielleicht hilft das...
 
Thema:

Prophete Akku Problem / Wie lade ich einzelne Gruppen

Prophete Akku Problem / Wie lade ich einzelne Gruppen - Ähnliche Themen

Suche Prophete Ladegerät für AEG Downtube Akku 48V - Modellbezeichnung STC-8202LD: Hallo Freunde, hab mir mein Ladegerät geshreddert und suche verzweifelt dieses Teil mit dem etwas merkwürdigen 6 pin Stecker. Das Bike ist ein...
Hailong oder X-Go Akku auf Halterung des Blaupunkt Downtube 36V / 10,4Ah ZZ981004 (Prophete)?: Hallo, hat jemand Erfahrungen mit der Halterung des Blaupunkt Downtube 36V / 10,4Ah / 374Wh Akkus (ZZ981004) wie er von Prophete verwendet wird...
Hailong oder X-Go Akku auf Halterung des Blaupunkt Downtube 36V / 10,4Ah ZZ981004 (Prophete)?: Hallo, hat jemand Erfahrungen mit der Halterung des Blaupunkt Downtube 36V / 10,4Ah / 374Wh Akkus (ZZ981004) wie er von Prophete verwendet wird...
Akku od. besser Trinkflasschen-Akku zum Bafang G311 gesucht: Hi, damit wäre ich jetzt bei der hoffentlich lezten offen Frage. Welcher Akku bzw, Trinkflaschen-Akku passt zu folgenden Komponenten. Motot ...
Vorstellung / Frage Akku 51,8V 14S8P für 48V Controller: Seid gegrüßt Pedelec Gemeinde, ich (Andre) bin neu auf diesem Kanal. Möchte mich erst kurz Vorstellen und beschreiben wie ich auf das Thema...
Oben