Programmierung BBS01/02

Dieses Thema im Forum "Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik" wurde erstellt von ziltoid81, 25.04.14.

Schlagworte:
  1. Üps

    Üps

    Beiträge:
    16.718
    Alben:
    4
    Ort:
    Stuttgart Riedenberg
    Details E-Antrieb:
    TSD100F/Q100, BBS01
    Also entweder nimmst du die Parameter, probierst sie aus und bis hoffentlich glücklich.
    Oder du versuchst vorab, alles zu verstehen und liest dafür aufmerksam und gründlich die Erklärungen und Hilfstexte durch.
    Diejenigen hier, die diese Hilfstexte zusammen gestellt haben, haben sich auch umfangreich in verschiedenen Quellen informiert, versucht, alles zu übersetzen, umfangreich getestet und sich dann zum Erstellen der Hilfstexte und Parameter im Forum und per PN ausgetauscht.

    Aber einfach nur extrem oberflächlich Bildchen überfliegen und sich dann auf die Schnelle irgendwas falsches und unsinniges zusammen reimen, bringt dich nicht weiter.
    Bitte nicht auf dieser Basis dann jeden einzelnen, schon 100fach besprochenen und in den Hilfstexten und Erklärungen nachlesbaren Parameter auf Seite 92 bis 100 im Forum neu hinterfragen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.18
  2. gandalf12

    gandalf12

    Beiträge:
    34
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    @Üps
    Jetzt fühlhe ich mich aber heftig misverstanden!
    Also- ich habe mir die 92 seite alle! durchgelesen, eine eigene excel datei erstellt und anhald meiner Definition : das der Prozentsatz der max . Tretunterstützung nach erreichen der eingestellten Höchstgeschwindigkeit ist( reduziert durch die jeweils eingestellten Paramter der PAS-Stufen).-finde ich- sollte man eigentlich sehen, das ich mir meine Gedanken gemacht habe - und sie ABSICHTLICH in andere Form wiedergegeben habe. Damit man nachvollziehen kann , wo ich falsch abgebogen bin.

    Möglicherweise liege ich ja auch bei meiner Erklärung daneben, aber dein Vorwurf trifft DEFINITV nicht zu . Deine Worte sind -sorry- eine Beleidigung, auch wenn ich den Frust verstehen kann, da dies mache so machen.
    Ich bin minimum 10 Stunden in diesem Forum gewesen- meinetwegen schreibe : ich scheine ja gar nichts zu verstehen, wenn du das so glaubst, aber der Vorwurf ist..... ich geb jetzt die Retourkutsche: lies dir meine Erklärung aufmerksam und gründlich durch und dann solltest du deine Meinung revidieren.

    Nix für ungut- aber der Tritt auf meinen Schlips war zu heftig.
    trotzdem Liebe Grüße von mir.
    wenn du den Thread nicht verwässern willst- gerne auch PM
     
  3. Üps

    Üps

    Beiträge:
    16.718
    Alben:
    4
    Ort:
    Stuttgart Riedenberg
    Details E-Antrieb:
    TSD100F/Q100, BBS01
    Sorry, wenn ich dir unrecht getan habe, aber dann verstehe ich nicht, was du mit folgendem Absatz meinst:
    Nach erreichen der Höchstgeschwindigkeit ist die Leistung genau null! Das ist gesetzliche Vorgabe.

    Zitat aus dem Gesetz:
    3) Keine Kraftfahrzeuge im Sinne dieses Gesetzes sind Landfahrzeuge, die durch Muskelkraft fortbewegt werden und mit einem elektromotorischen Hilfsantrieb mit einer Nenndauerleistung von höchstens 0,25 kW ausgestattet sind, dessen Unterstützung sich mit zunehmender Fahrzeuggeschwindigkeit progressiv verringert und 1. beim Erreichen einer Geschwindigkeit von 25 km/h oder früher, 2. wenn der Fahrer im Treten einhält, unterbrochen wird.

    Wenn ich den Hilfstext im Programm mal zitieren darf:
    Und aus Post 1822 mit der Kurzerklärung zu den wichtigsten Parametern:
    Ich hoffe, das war jetzt im Gesamt-Zusammenhang verständlich. Ich hatte den Eindruck, du hättest das beides nicht gelesen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.18
  4. Trainierender

    Trainierender

    Beiträge:
    10
    Hallo Gandalf12,

    genau der Treiber ist das Problem, diese Treiberversion kommt über das Windows Update und deaktiviert die nachgebauten Prolific Chips. Gib mal in Google "prolific version 3.4.67.325 downgrade" ein. Dann findest du eine PDF, welche Schritt für Schritt die weitere Vorgehensweise und auch die benötigten Treiber bereitstellt.
    Mein Datenkabel hat einen Ark Mikro Chip und benötigt demzufolge andere Treiber, ich habe nur bei der Treibersuche für mein Kabel das Problem mit den Prolific Chips gefunden und hatte das im Hinterkopf behalten. Vielleicht klappt es bei dir ja so.

    Wie gesagt, die Parameter habe ich von Üps übernommen, Danke dafür an Üps und alle Anderen die diese getestet und für gut befunden haben. (y)

    Grüße Trainierender
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.18
  5. gandalf12

    gandalf12

    Beiträge:
    34
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    @Trainierender upload_2018-7-22_21-32-34.png
    pdf Anleitung ist super. leider....die zip besteht auch nur aus der exe datei.
    Danke jedenfalls !!, werde weitersucher nach dem Treiber- es ist dioch zum K.......ein Problem führt zur Lösuing zu einem oder mehreren Problemen.....diese wiederum
    LG
     
  6. Trainierender

    Trainierender

    Beiträge:
    10
    So hab auch den Beitrag gefunden wo ich das gelesen habe. In diesem Thread hier auf Seite 75 hat Schneller66 in Postnr. 1491 auf dieses Problem hingewiesen und auch den Link hier mitgeschickt: http://wp.brodzinski.net/hardware/fake-pl2303-how-to-install/

    Bei der Installation der Exe musst du auch "als Administrator ausführen" benutzten.

    Das Problem ist massenweise im Netz beschrieben, auch mit deiner Fehlermeldung usw. Ich habe bei meinem Datenkabel ca. 10 Treiber probiert bis ich dann endlich den richtigen gefunden hatte. Jetzt musst du fleißig alles durchprobieren. Bzw. hattest du beim Kauf des Kabels keinen Treiber dazubekommen? Dann musst du den nochmals per Hand installieren und das vielleicht auch vor jeder Benutzung machen. So wie ich das verstanden habe holt sich ab Win7 das Betriebssystem immer den aktuellen Treiber bei erneutem Einstecken des Kabels.

    Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.18
  7. gandalf12

    gandalf12

    Beiträge:
    34
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    @Trainierender
    a. war als admin ausgeführt b.trotz Fehlermeldung wurde er installiert - habe ich jetzt bemerkt-alles Ok im Manager- aber half nichts.
    2ter Link treiber war von 2008 mit genausowenig Erfolg
    bei allen Versuchen war das Kabel nicht gekreuzt TX/rx
    Jetzt geht mir die Puste aus.......
    aber danke......
    Nachtrag- beim Aldirad war beim Verbinden der Kabel immer ein kurzes Aufleuchten der Rad-Beleuchtung - ist das bei euch auch so?
     
  8. Üps

    Üps

    Beiträge:
    16.718
    Alben:
    4
    Ort:
    Stuttgart Riedenberg
    Details E-Antrieb:
    TSD100F/Q100, BBS01
    Kann bei mir nicht so gewesen sein, weil ich hier mehrmals ausdrücklich empfohlen habe, das System komplett stromlos zu machen, bevor man die Kabel steckt.
     
  9. Trainierender

    Trainierender

    Beiträge:
    10
    @gandalf12
    Aufleuchten tut beim Verbinden des Rades nichts, habe ja auch den Akku ab. Stecke den erst wieder dran, wenn die Kabelverbindung steht (Higo Buchse verbunden und USB am Rechner eingesteckt). Wenn dein Kabel vorher mit gekreuzt Tx/Rx funktioniert hat, musst du wohl oder übel wieder zurück zu der Konfiguration. Ich scheine ja der Einzige zu sein, der nicht kreuzen muss. Kann natürlich auch an einem falschen bzw. falsch interpretierten Belegungsschema meines Datenkabels liegen. Alle welche ich gefunden haben zeigen zwar die selbe GND, TX und RX Beschriftung, diese kann natürlich aber auch auf den Empfänger gemünzt sein und dann passt das ja wieder mit Tausch Tx/Rx.
     
  10. gandalf12

    gandalf12

    Beiträge:
    34
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Ok- ich mach jetzt Pause....
    @Üps hab die Ohrfeige verstanden...
    aber wenn ich bei allen Versuchen mit jedem Treiber jedes Mal accu entferne , jedes Mal Computer neustart, X jedes Mal mit computer 1 mit win 7 und Computer2 win 10, und jedes Mal Kabel umlöten mit grün und weiß , jedes Mal Gerätemanager kontrollieren und das multipliziert mit den 2 verschiedenen Kabeln.... soll, dann muss ich mir ein Buch zum Protokollieren anschaffen, weil es hunderte Kombinationen gibt und sorry- so viel Zeit bei jedem Versuch hab ich nicht um jedes Mal alles zu machen .
    zu deinem Eindruck ..nicht gelesen.. gelesen ja, irgendwann, alle 98 bzw jetzt 93 Sewiten habe ich leider nicht komplett im Kopf gespeichert.

    Die Nächste Versuchsphase wird mit ein paar treiben und dem ursprünglichen Konfiguration des Aldi Kabel sein.
    @Trainierender
    das mit dem holen des Aktuellen Treibers habe ich unterbunden.- Zur Info : ich hatte eine beim Aldirad funbktionierende Kombination.- die aber beim entdecker versagte.
     
  11. Üps

    Üps

    Beiträge:
    16.718
    Alben:
    4
    Ort:
    Stuttgart Riedenberg
    Details E-Antrieb:
    TSD100F/Q100, BBS01
    Ich dachte, du meinst mit Verbinden das Kabel anstecken. Du musst nicht den Akku entfernen, wenn du im Programm auf Verbinden drückst!

    Edit: Noch kurz ein paar Tipps aus meiner Erinnerung ohne Gewähr auf Richtigkeit:
    Im Programm muss nicht nur ein Com-Port eingestellt sein, sondern es muss natürlich auch der Richtige sein.
    Die Nummer des virtuellen Com-Ports muss einstellig sein.
    Wenn es der falsche Treiber ist, oder gar ein alter, von Prolific/FTDI manipulierter, der den Adapter unbrauchbar macht, dann wird der Adapter nicht mehr richtig erkannt.

    https://www.heise.de/make/meldung/T...ps-FTDI-ruft-Fake-Killer-zurueck-2435079.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.18
  12. gandalf12

    gandalf12

    Beiträge:
    34
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    @Üps
    Danke für die Tips- Die Richtigkeit des com ports habe ich - auch- jedesmal überprüft.Das die Nummer einstellig sein muss, hab ich -wenn es hier irgendwo stand -übergelesen-werde es aber einbeziehen .
    Treiber: trainierender schrieb:.....dass die aktuellen Treiber nicht mehr mit den Fakechips harmonieren. Dann einfach nen alten Treiber im Netz suchen....
    keiner widersprach und so habe ich dies so getan.
    Da ich bei jedem Versuch den Gerätemanager kontrollierte, weiß ich, das der Adapter richtig erkannt wurde. Du und auch im Artikel des Links steht ja :.....Nun sollte der Fake-Chip im Gerätemanager wieder unter den COM- und LPT-Ports auftauchen....
    Mit einem Ausrufezeichen teste ich nicht noch weiter.

    Dieser Artikel spricht wiederum von alten Treibern- : https://answers.microsoft.com/en-us...e-cannot/af29351f-6cb7-48cc-b770-89d096a6df8b
    Allerdings für den Fall vom code 10 Fehler.
    Danke für die Tips- ich melde mich, wenn ich die Versuchsreihe mit neueren Treibern, neueren Bafang tool und dem gekreuzten " Aldi Kabel " durch hab....
     
  13. nobby0505

    nobby0505

    Beiträge:
    2
    Hallo Üps und der Rest die hier eine tadelose Arbeit hingelegt haben. Die 93 Seiten waren echt schon hart, aber manchmal konnte man Dämlichen mist der hier geschrieben wurde echt überfliegen(n). Somit ging es mit dem lesen schneller.:ROFLMAO:
    Ich danke Üps und raton und auch den anderen vielen kleinen Helfern die dieses alles so zusammen getragen haben.(y) Mit ÜPS seinen Parametern, die ich meinen bedürfnissen noch etwas angepasst habe (Feintuning) und ratons übersetzung des Programms war es kinderleicht das E-Bike (ALDI-Pedlec 2018) zu Konfigurieren. Kabel hab ich mir ein fertiges bestellt, weil ich zu faul zum selbst erstellen war. Und wer die RS232 Schnittstelle kennt weiß das die immer noch brandaktuell ist. Und nicht wie ich gelesen habe, ein Relikt aus vergangener Zeit.;)

    Danke an alle die zu dieser Dokumentation beigetragen haben!!!:):)(y)


    MfG
    nobby:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.18
    fredfeuerstein, diwe, gaggo und 3 anderen gefällt das.
  14. fredfeuerstein

    fredfeuerstein

    Beiträge:
    82
     
  15. nobby0505

    nobby0505

    Beiträge:
    2
    Hi fredfeuerstein,
    jeder Mensch hat andere Bedürfnisse und anforderungen die er an seinem Leben stellt. Ich habe die 5 stufen geändert die ÜPS schon fast für meine Bedürfnisse angepasst hatte und da ich es gern ausprobieren wollte die 15A auf 16A gestellt um mehr Anzugmoment zu bekommen.
    Lad dir das Zip file dann siehst du was ich verändert habe!

    MfG
    Nobby
     

    Anhänge:

  16. fredfeuerstein

    fredfeuerstein

    Beiträge:
    82
    Hi Nobby,

    danke, ist interessant. Warum hast Du denn in der ersten Stufe 100% Power, und gehts dann runter? Warum legst Du die 100% nicht auf die Stufe 0?
    An die eventuell möglichen 16-18A will ich ran, dann sinkt die Reichweite ja noch mehr. Ich versuche gerade, die Reichweite zu erhöhen, ohne viel Power zu verlieren. Es ist nicht einfach, die beste Einstellung für Reichweite und Power zu finden.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden