Problemsammlung SR Suntour (500W /E45) Motor

Dieses Thema im Forum "Green Mover" wurde erstellt von cores, 15.04.18.

  1. cores

    cores

    Beiträge:
    28
    Hallöchen zusammen,
    ich dachte mir ich starte mal einen Thread in dem man seine Probleme mit dem Suntour-Motor (45km/h) schildern kann. Bitte nur Probleme was den Motor bzw. der Elektronik und Akku betrifft, nicht Probleme mit den sonstigen Fahrradkomponenten wie Bremsen, Schaltung, etc.

    Ich fange mal an:
    Ich habe mein Rad (Hercules Jarvis E45) letztes Jahr im Herbst gekauft, und da dann ziemlich bald das schlechte Wetter begann habe ich nur ca. 400km damit gefahren.
    Mir ist damals schon aufgefallen, dass es sich gelegentlich nicht über das Display einschalten ließ. Also habe ich erst am Akku "eingeschaltet", danach über das Display, danach ging es immer problemlos an. Ich dachte das gehört so, v.a. weil ich schon andere Bikes gefahren bin bei denen man wirklich vorher erst am Akku einschalten musste.
    Jetzt, nach dem Winter hat mein Bike aber das Problem, dass es sich gar nicht mehr einschaltet, in ca. 90% der Fälle. Hin und wieder geht es an und dann fährt es auch, hin und wieder geht es aber auch an und es kommt dann gleich die Fehlermeldung "E00" im Display.
    - Hatte schon mal jemand hier diese Probleme?
    - Kann jeder Fachhändler Garantiearbeiten übernehmen wie man es von Autos gewohnt ist? Oder muss man es in die Werkstatt bringen wo man es gekauft hat. Das ist nämlich leider sehr weit weg.

    Ich danke euch schonmal für eure Ratschläge.

    LG
    Johannes
     
  2. perro

    perro

    Beiträge:
    1.787
    Ort:
    Salzkammergut OÖ
    Details E-Antrieb:
    SDuro Yam PW, Giant syncdrive Pro, Bulls Brose s
    wenn er mit dieser Marke vertraut ist bzw sie selber vertreibt. Markenfremde nicht....
     
  3. jm1374

    jm1374

    Beiträge:
    4.150
    Alben:
    3
    Ort:
    Hegau
    Details E-Antrieb:
    Bulls E45,06/13 74000km; Haibike Xduro FS RS
    Man muss zu dem Händler bei dem man gekauft hat. So wie beim Auto funktioniert es nicht.
     
  4. perro

    perro

    Beiträge:
    1.787
    Ort:
    Salzkammergut OÖ
    Details E-Antrieb:
    SDuro Yam PW, Giant syncdrive Pro, Bulls Brose s
    wer sagt das, wo steht das? Ich habe deswegen bei Winora nachgefragt und mir wurde bestätigt, daß JEDER Markenvertreter die Garantie übernimmt. In Natura kann ich das sowohl für Haibike als auch Giant bestätigen, bei beiden Marken gab es keine Probleme.
    Deine Meinung würde ja den Internethandel von Fahrzeugen ruinieren! Viele große Händler verkaufen nicht nur im Laden....
     
  5. raptora

    raptora

    Beiträge:
    9.241
    Details E-Antrieb:
    Der Dino fährt Kinivo von Speiseeis
    Ganz so einfach ist das auch nicht.
    Bei einem Motorschaden bekommt der Händler eine bestimmte Vergütung die meist nicht die wirklichen Kosten deckt.
    Wenn du nun ein Kunde des Händlers bist ist das natürlich kein Problem.

    Wenn du dein Rad im Internet kaufst wird der Händler bestimmt nicht drauflegen und die Differenz von dir einfordern.
    Da das aber alles im bezahlbaren Bereich liegt wird das jeder mit Freude zahlen wenn ihm dann geholfen wird.

    Auch wirst du bei deinem Händler in Punkto Abwicklung wahrscheinlich bevorzugt bedient,
    glaube kaum das sich ein Händler freudestrahlend in der Saison auf ein Rad stürzt das nicht bei ihm gekauft wurde. :D

    Grundsätzlich gebe ich dir aber recht, die werden die Garantieabwicklung übernehmen
    aber je nach Händler kann das ein Abenteuer werden :)

    Kann eigentlich jedem nur empfehlen beim Händler vor Ort anzuklopfen wenn man ein Rad im Internet gekauft hat und vielleicht direkt die erste Inspektion da machen lassen. Vielleicht auch im Vorfeld abklären wenn alle Inspektionen da gemacht werden ob er einem auch im Garantiefall zur Seite steht.

    Denke mal das man dann viel bessere Karten hat, Geld verdienen tut ja in der Regel jeder gerne :)
     
    jm1374 gefällt das.
  6. jm1374

    jm1374

    Beiträge:
    4.150
    Alben:
    3
    Ort:
    Hegau
    Details E-Antrieb:
    Bulls E45,06/13 74000km; Haibike Xduro FS RS
    Es gibt Besitzer die von Werkstätten beim Garantiefall abgewiesen wurden. Prinzipiell muss man sich bei Garantieansprüchen an den Verkäufer wenden bei dem das Rad gekauft wurde. Der hat das Recht und die Pflicht zur Nachbesserung. Man könnte sich auch direkt an den Hersteller wenden aber die mögen manchmal keinen direkten Kundenkontakt und verweisen auf das Händlernetz.

    Es ist auf jeden Fall nicht so einfach wie beim Neuwagenkauf. Dort ist die Beziehung Händler/Hersteller sehr viel enger.
     
    ulzo, AMM und raptora gefällt das.
  7. perro

    perro

    Beiträge:
    1.787
    Ort:
    Salzkammergut OÖ
    Details E-Antrieb:
    SDuro Yam PW, Giant syncdrive Pro, Bulls Brose s
    ja, gibt es, ich kenn einen - die Werkstatt hat jetzt die Marke nicht mehr....
    Mir selber ist es nie passiert, daß ich wo abgewiesen wurde. Es mag sein, daß Eigenkunden vorgezogen werden, wenn zu viel los ist, aber Abweisung wäre extrem unklug! Nicht nur weil sich der vielleicht beschwert, sondern auch weil er sich damit die Chance auf einen oder mehrere Neukunden nimmt..... so billige Werbung kriegt er nirgends.
     
    raptora gefällt das.
  8. ulzo

    ulzo

    Beiträge:
    32
    Ort:
    Wesel
    Details E-Antrieb:
    BionX PL-250 HT und e45 sr suntour 48v
    Diese Erfahrung deckt sich mit dem Verhalten meines E 45 beim Einschalten und ist meines Erachtens normal.
    In der Bedienungsanleitung heißt es unter der Überschrift „Ein- und Ausschalten des Systems“, dass dies über die Taste am Display erfolgt, dass aber nach längeren Standzeiten zunächst die Taste am Akku gedrückt werden muss.Unter der Überschrift „Laden der Antriebsbatterie“ wird ausgeführt, dass die Batterie bei längerer Nichtbenutzung zum Selbstschutz einschläft und dass dann zum Aufwecken die runde Taste an der Batterie gedrückt werden muss.

    Die Fehlermeldung E00 ist mir von meinem E 45 aus 2 Zusammenhängen bekannt:

    Nachdem ich das Rad neu erworben hatte, ist die Meldung auf den ersten 1000 km jeweils nach etwa 250-300 km während der Fahrt verbunden mit einem Systemausfall aufgetreten. Ich habe dann kurz den Akku abgenommen und dann waren Neustart und Weiterfahrt möglich. Nach dem 3. oder 4. Ausfall dieser Art habe ich im Internet zur Fehlerursache recherchiert, aber nichts auf meinen Fall passendes gefunden. Allerdings war ich zu der Auffassung gelangt, dass es möglicherweise hilfreich sein könnte, den Akku regelmäßig kurzfristig vom Rad zu trennen. Ich hatte zunächst den Akku immer am Rad montiert gelassen. Ich habe also in der Folgezeit den Akku nach etwa ein bis 2 Fahrten zu meinem Arbeitsplatz und zurück (also etwa nach 64 km bzw. 128 km) kurz vom Rad getrennt.
    Tatsächlich ist die Fehlermeldung dann auch auf einer Gesamtstrecke von weiteren gut 3000 km nicht mehr aufgetreten.

    Aufgetreten ist die Fehlermeldung erst wieder, als ich versucht habe, zusätzlich zum Originalakku einen Zweitakku als Extender zu benutzen; hierüber habe ich an anderer Stelle (Range Extender für das E 45) berichtet. Da ich das Problem mit der Extendernutzung nicht lösen konnte, fahre ich derzeit wegen der deutlich besseren Kapazität von 1000 Wh ausschließlich mit dem Extenderakku; auch bei dieser Art der Nutzung ist die Fehlermeldung E00 noch nicht aufgetreten; sie scheint daher mit der Nutzung des Originalakku in Zusammenhang zu stehen.

    Solltest Du in der Vergangenheit den Originalakku nie vom Rad getrennt haben, könnte es möglicherweise – wie in meinem Fall – hilfreich sein, in regelmäßig abzunehmen.
     
  9. SeWo

    SeWo

    Beiträge:
    16
    Moin,

    bei mir kam der Fehler E00 immer wenn ich längere Zeit die Kontakte vom abnehmbaren Display nicht gereinigt habe. Da läuft gerne das Wasser rein. Die sind sogar mal über den Winter gerostet. Da sollte man regelmäßig einen Blick drauf werfen.

    Gruß
    Sebastian
     
  10. cores

    cores

    Beiträge:
    28
    Danke für eure zahlreichen Antworten. Ich habe heute bei drei Hercules-Händlern angerufen und, ja, irgendwie habt ihr alle Recht :unsure:, denn jeder erzählt etwas anderes. Der eine lehnt es kategorisch ab, der andere meint man müsse evtl. einen Eigenanteil übernehmen, kommt auf den Schaden an, und der dritte hat keine Ahnung ob er es machen darf/kann oder ob er es vergütet bekommt... naja, weiß noch nicht. Evtl. geh ich mal zum zweiten und lass im Vorfeld abklären ob und wie viel ich dafür zahlen soll. Wenn es nur eine Kleinigkeit ist wäre es mir das Wert, oder aber ich beiße in den sauren Apfel und fahr zum Verkäufer, mal sehen....

    @ulzo: Danke für den Tipp, aber das kann es bei mir eigentlich nicht sein, da der Akku über den Winter bei mir in der warmen Wohnung verbracht hat. Habe den Akku bei ca. 70% eingelagert, vor der ersten Fahrt dann in der Wohnung komplett vollgeladen und erst dann wieder am Rad montiert. Aber selbst, wäre das die Ursache, fände ich das schon sehr "komisch", ich finde das muss das System "aushalten", dass der Akku am Rad verbleibt und dort geladen wird.

    @SeWo: Auch dir danke. Die Kontakte werde ich mir mal genauer ansehen, aber eigentlich darf da auch nichts sein. Das Rad stand den gesamten Winter trocken in der abgeschlossenen Garage. Wie und mit welchem Mittel empfielst du die Kontakte zu reinigen? Kontaktspray? Also nicht direkt aufgesprüht, sondern auf einen Lappen und dann mal drübergewischt? Oder hast du bessere Ideen?

    @ulzo: Nochmal zu dir ;-) Habe ich dich richtig verstanden und du fährst deines jetzt ohne Originalakku sondern nur noch mit einem "Zubehörakku"? Funktioniert das Display damit noch einwandfrei, also zählt es nach wie vor die km, kann man noch die Unterstützung einstellen, etc.? Oder gibt es da Abstriche? Und du fährst ein Green Mover bzw. Hercules mit dem Suntour, oder hast du noch den GoSwiss?

    Beste Grüße schonmal an euch!

    LG
    Johannes
     
  11. ulzo

    ulzo

    Beiträge:
    32
    Ort:
    Wesel
    Details E-Antrieb:
    BionX PL-250 HT und e45 sr suntour 48v
    Ich fahre ein Bulls Green Mover E 45 Bj. 2016 mit 48 V Suntourmotor.

    Du hast mich richtig verstanden. Dabei bin ich einem Tipp von @jm1374 gefolgt. Beschrieben habe ich das unter dem 23.02.2018 bereits hier:
    https://www.pedelecforum.de/forum/index.php?threads/range-extender-für-e45.29545/page-10

    Das System funktioniert wie mit dem Originalakku. Lediglich der Akkustand in Prozentwerten wird auf dem Display nicht angezeigt. Die Akkustandanzeige in Form des Batteriesymbols mit Balken für den Füllstand funktioniert dagegen einwandfrei.
     
  12. SeWo

    SeWo

    Beiträge:
    16
    Bei mit hat ein Lappen mit WD40 gute Dienste geleistet. Die Stelle war immer sehr empfindlich. Hatte den Fehler auch noch nach dem Tausch des Displays und der Halterung auf Garantie. Da half nur regelmäßig reinigen oder nach jeder Regenfahrt das Wasser dort abwischen.
     
  13. cores

    cores

    Beiträge:
    28
    Hallo ulzo, danke für die Infos... gut zu wissen dass das Rad auch mit "zubehörakkus" funktioniert.

    Hallo SeWo, leider bringt das Reinigen der Kontakte nichts. Habe es heute auch mit WD40 probiert, es ging danach zwar wieder an und ich habe mich schon gefreut, aber nach ca. 500m Fahrt blinkte wieder E00 im Display auf. Werde wohl oder übel das Rad zum Händler bringen müssen.
     
  14. cores

    cores

    Beiträge:
    28
    Also, das Rad ist beim Händler, hoffentlich bekommen die das schnell hin.... möchte wieder fahren :)
    Ich halte euch auf dem Laufenden was das war.
    Grüße
     
  15. cores

    cores

    Beiträge:
    28
    Wollte noch kurz Bescheid geben was es bei mir nun war. Das Rad ist seit einigen Tagen wieder in meinem Besitz.
    Laut Werkstatt war es das Kabel vom Display. Läuft wieder tadellos :)
     
    AMM, ulzo und MisterFlyy gefällt das.
  16. cores

    cores

    Beiträge:
    28
    Leider muss ich mich schon wieder melden.
    Nach nun weiteren ca. 700km kommt wieder der Fehler E00.... ich bin so langsam richtig genervt... naja, hilft wohl nichts, muss das Rad eben wieder zum Händler. Dumm ist nur, dass der Fehler wieder wie zuletzt nur sporadisch auftritt.... mal gehts, mal nicht.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden