Probleme mit dem Bedienteil

Diskutiere Probleme mit dem Bedienteil im Green Mover Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo Leute, heute bei einer längeren Bergabfahrt mit meinem E45 konnte ich die Unterstützungstufe nicht mehr ändern, doch nicht nur das, bis auf...
A

AMM

Dabei seit
17.03.2015
Beiträge
224
Details E-Antrieb
Bulls GM E45, 04/2013 A2B Speed, 12/2017
Hallo Leute,
heute bei einer längeren Bergabfahrt mit meinem E45 konnte ich die Unterstützungstufe nicht mehr ändern, doch nicht nur das, bis auf die Speed-Taste funktionierte keine Taste mehr. Ich konnte das Display nicht ausschalten, nicht zwischen den verschiedenen Anzeigewerten wechseln und wie gesagt die Stufe nicht ändern. Tachoanzeige und Kilometeranzeige funktionierten jedoch. Angekommen brauchte ich mehrere Minuten das Display auszubekommen, doch dann ging der Spaß erst richtig los, da es danach nicht mehr angehen wollte. Die üblichen Verdächtigen wie die Schraube hinterm Bedienteil und Akku rein/raus sowie an/aus hab ich schon versucht. Irgendwann ging es an (auf Stufe 0), ich habe es auf Stufe 3 stellen können und bin immerhin noch den langen Berg hoch heimgekommen. Dort ließ es sich auch wieder nicht ausschalten, aber die automatische Abschaltung nach 5 Minuten hat funktioniert. Nur, dass ich es jetzt wieder nicht anbekomme. Am Strom sollte es ja nicht liegen, hatte keinerlei Aussetzer, sobald es an war. Licht war auch kein Problem.
Habt ihr Ideen, woran das liegen könnte? Ich habe folgende völlig unbestätigte Verdachtsmomente:
  • Normalerweise steht das Rad in meiner Garage, aber ich war zu Besuch bei jemandem und dort stand es in der Wohnung (22°C), draußen ist es um den Gefrierpunkt, vielleicht hat der Temperatursprung Schaden angerichtet
  • Wasser eingedrungen, leider ließ es sich nicht vermeiden, dass das Rad die vergangenen Tage nass wurde. Display war von innen beschlagen. Ist allerdings schon öfters passiert und bisher hatte ich keinerlei Symptome, aber kann natürlich auch sein, dass dieser Tropfen das Fass zum Überlaufen gebracht hat...
  • Minus-Taste klemmt? Wäre echt lieb, wenn das mal jemand testen könnte. Wenn man die Minus-Taste gedrückt hält, kann man dann mit den anderen Tasten noch bedienen? Das war ja die erste Taste, bei der mir aufgefallen ist, dass sich nichts tut. Und nachdem ich sie im Stand mit dem Fingernagel etwas herausgepult habe, konnte ich das Rad auch ausschalten.
  • Nachlaufen des Motors: Dieses Problem trat schon mal in der Garantiezeit auf, hatte das Rad eingeschickt und es kam die mir nicht verständliche Meldung zurück, dass das normal und erwünscht sei, sogar einstellbar. Aber schon rechtlich kann ich mir das nicht vorstellen: Hebt man das Hinterrad etwas an und versetzt es in Drehung, so unterstützt der Motor, obwohl ich die Pedale nicht bewege und die Speed-Taste nicht drücke. Ist sehr nervig, wenn ich irgendwo parken will und mich das Rad ungewollt schiebt. Auf jeden Fall hatte es bis vor ein paar Wochen auch kein Nachlaufen mehr. Das schleicht sich auch ein. Anfangs hält das Rad noch (aber dauert halt länger), im Moment hält es die Geschwindigkeit und wenn es wie während der Garantiezeit ist, dann beschleunigt es irgendwann auf 45 km/h (wenn man es in die Luft hält, nicht, wenn ich draufsitze, wobei da auch ein Schub spürbar ist, den man allerdings leicht durch die Rekuperation an der rechten Bremse eliminieren kann)
  • Unwahrscheinlich, aber der Vollständigkeit halber: Ich hatte vor ca. 6 Wochen hinten ein neues Schutzblech benötigt, hab gleich eine Wartung mitmachen lassen. Licht ist ja zum Glück separat, das funktionierte auch noch, als das Bedienteil versagt hat.
Morgen werde ich dann wohl mal zum Händler :( Außer natürlich hier hat noch jemand eine zündende Idee.

Edit 1: Irgendwie war es so selbstverständlich, dass ich ein E45 hab, dass ich es gar nicht erwähnt habe ^^
 
hg6996

hg6996

Dabei seit
17.08.2014
Beiträge
793
Ort
Leonberg
Details E-Antrieb
Bulls Lavida plus, von 6/2014
Wenn das Bedienteil auf Tastendruck nicht reagiert, lag das bei meinem Rad immer an einem Kontaktproblem am SMMI. Hast Du schon versucht, es ein paar mal abzunehmen und wieder aufzustecken, um damit eine oberflächliche Korrosionsschicht zu entfernen? Diese simple Aktion hat bei mir eigentlich immer geholfen!?
 
A

AMM

Dabei seit
17.03.2015
Beiträge
224
Details E-Antrieb
Bulls GM E45, 04/2013 A2B Speed, 12/2017
Danke für die schnelle Antwort, sMMI ist vom Neodrives, oder? Hatte in der ursprünglichen Nachricht leider vergessen (Entschuldigung dafür) zu erwähnen, dass ich mit einem E45 (GoSwiss Drive) unterwegs bin, das ist ja fest verschraubt.
 
hg6996

hg6996

Dabei seit
17.08.2014
Beiträge
793
Ort
Leonberg
Details E-Antrieb
Bulls Lavida plus, von 6/2014
Ja, ich schreibe vom Neodrives-Antrieb. Zu GoSwiss kann ich leider nix sagen, würde aber auch ein Kontaktproblem vermuten.
 
B

Boerni556

Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
3.029
Details E-Antrieb
E45 seit 04/2012, Stromer St3 AE seit 07/19
Klingt nach einem defekten Display. Ohne Garantie etwa 140€, wenn ich mich recht entsinne. Habe schon Nummer 3.

Das mit dem Nachlaufen hat mit dem anderen Problem aber nichts zu tun. Das ist normal und kommt bei den niedrigen Temperaturen vermehrt vor. Liegt an irgendeinem Elastormerteil, das bei den tiefen Temperaturen nicht richtig zurückstellt. Ist eigentlich unproblematisch.Sehe es einfach als feature.

Wie alt ist Dein Bulle?
 
A

AMM

Dabei seit
17.03.2015
Beiträge
224
Details E-Antrieb
Bulls GM E45, 04/2013 A2B Speed, 12/2017
April 2013 neu gekauft. Das mit dem Elastomerteil leuchtet mir ein, frag mich nur, warum der Händler mir das nicht sagen konnte. Na gut, als ich mich wegen meines Akkus beschwert habe, meinten die auch, meine Schiebehilfe wäre nachträglich auf 22.2 km/h gestellt worden und meine Höchstgeschwindigkeit wäre 72 km/h gewesen, das würde dem Akku erheblich schaden. :ROFLMAO: (Wurde so ausgeliefert, bei Nicht-Benutzung eh egal und bekanntlich läuft ja weder Unterstützung noch Reku oberhalb von knapp 50 km/h). Nummer 3? Die haben sich auch einfach so verabschiedet? Das lässt nicht gerade hoffen. Weiß jemand, wie teuer/aufwändig es wäre, ne Zulassung für das neue Bedienteil zu holen? Für Zuverlässigkeitsaussagen ist das wahrscheinlich auch noch nicht lange genug aufm Markt...
 
J

josonne

Dabei seit
14.01.2014
Beiträge
29
Ort
85080
Bei meinem Sportslite E25 hatte ich auch schon mehrfach nach einer Regenfahrt ein von innen beschlagenes Display, das sich nicht mehr einschalten ließ. Da musste ich ein bis zwei Tage warten bis es wieder trocken war. Dann lief es wieder problemlos.
 
A

AMM

Dabei seit
17.03.2015
Beiträge
224
Details E-Antrieb
Bulls GM E45, 04/2013 A2B Speed, 12/2017
Ich kann euch sagen, bin schon öfters die Strecke gefahren, allerdings noch nie ohne Unterstützung. Der einzige ZEG Händler in Würzburg verkauft keine HR-Motoren, haben mich mit Verweis auf die fehlende Software abgewiesen. Also blieb mir nur die spaßige Reise nach Marktheidenfeld (45 km, hügelig), endlich kamen mal die niedrigen Gänge zum Einsatz :D Dort angekommen, konnte man auch nur staunen, dass beim Neuanschrauben des Kabels zwar der Standard-Einschaltbildschirm erschien, danach aber tote Hose war. Software bringt auch nix, die mag nur, wenn das Display an ist. Modelle mit GoSwiss hatten sie keine mehr (nix mit flix mal Tauschen). Sie könnten nur das alte Display bestellen, da die ZEG ja nicht mehr mit GoSwiss zusammenarbeitet (bei den neuen Modellen). Also jetzt per Telefon bei noch einem anderen Händler bestellt... Man darf gespannt sein. Ach ja, lieb gemeint hat man mir noch ein stark reduziertes Kalkhoff angeboten, aber jedes Mal, wenn ich MMen ausprobiere, bin ich aufs Neue enttäuscht. Störend laut, Vibrationen in den Pedalen, mit 350W einfach nicht genug Durchzug...
 
B

Boerni556

Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
3.029
Details E-Antrieb
E45 seit 04/2012, Stromer St3 AE seit 07/19
Wie, Du bist 45km mit dem Bullen ohne Unterstützung durch die Hügel gefahren. E45-Respekt!!! Das ist eine Leistung. Super. (y)

Was machst Du jetzt? Display würde ich schon vorher testen wollen. Am Ende gibst Du 140 € aus und das ohne Erfolg. Vielleicht kann Dir ja ein Kollege aus dem Würzburger Raum helfen, der in Deiner Nähe ist. Man müsste ja eigentlich nur das hintere Kabel des Fremddisplays mal an Deinen Bullen anschliessen. Muss man ja nicht mal schrauben. Dann sieht man ja, ob er wieder geht.

Meine ersten beiden Display haben sich nach rd. 700 bzw. 1400 km verabschiedet. Das jetzige tut es aber schon über 9000 km. Ist jetzt offenbar dicht. "Klopf auf Holz."
 
A

AMM

Dabei seit
17.03.2015
Beiträge
224
Details E-Antrieb
Bulls GM E45, 04/2013 A2B Speed, 12/2017
Ja bin ich, danke :) Das ist ja das tolle an Online-Bestellungen, zur Not muss ichs halt zurückschicken. Das alte für 140 € hätten die mir dort auch bestellen können, aber ich wollte das Farbdings (wenns schon kaputt geht, dann solls sich auch für mich lohnen :D). Kostet samt Adapter 324 € (noch vergünstigt von der Einführungsaktion). Ja, wenn ich noch jemanden mit Bullen in der Nähe kennen würde, wäre das echt hilfreich. Hatte auch schon überlegt, mir n E25 als Zweit-E-Rad anzuschaffen, da meines nicht gerade selten und auch meistens nicht nur kurz in der Werkstatt war. Aber konkret für das Problem jetzt ist es zu spät, wollte die 45km zurück dann nicht auch wieder strampeln und hab es dort gelassen. Muss dann nur das Display wieder dahinbringen. Alles irgendwie umständlich, hatte extra angerufen und sie meinten, ich solle vorbeikommen. Im Nachhinein wärs klüger gewesen, das neue Display einfach in der eigenen Garage mal auszutesten. Aber so hab ich mich wenigstens sportlich betätigt.

Und die Displays sind da nass geworden oder einfach so ohne erkennbaren Grund? Ich bin bei 8000+ km, genau kann ich es aus naheliegenden Gründen gerade nicht sagen. :giggle: Bin mal gespannt, wie das mit den Gesamtkilometern sein wird, ob das neue dann bei 0 anfängt? Benutzt du sowas http://www.zeg.com/online-shop/prod...-fuer-GoSwissdrive-guenstig.html?detail=specs oder schützt es im Stand mit ner Plastikfolie? Ich drück die Daumen, dass dein 3. Display im positivsten Sinne das letzte bleiben wird ;-)
 
E

einstein

Hallo!
Falls jemand von Euch ein altes defektes Display rumliegen hat, ich könnte eins brauchen. Bei meinem ist ein Plastikknopf abgerissen.
Gruß
 
B

Boerni556

Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
3.029
Details E-Antrieb
E45 seit 04/2012, Stromer St3 AE seit 07/19
Nein. Haushaltstütchen und Gummiflitsche sind als treue Begleiter stets in meiner Biketasche. Wobei das jetzige auch schon pudelnass war und keine Probleme macht. Scheint eine Art von Dichtigkeitslotto mit einer 1:3-Chance zu sein. Angeblich sind aber die neueren aber alle dicht...räusper.:whistle:

Die Neuen fangen nach meiner Erinnerung bei Null KM wieder an.

@einstein
Meine alten Displays sind beim Händler geblieben, der sie jeweils ersetzt hatte.
 
A

AMM

Dabei seit
17.03.2015
Beiträge
224
Details E-Antrieb
Bulls GM E45, 04/2013 A2B Speed, 12/2017
So, neues Display endlich eingetroffen, Rad funktioniert wieder. Ich denk ich mach dann mal nen neuen Faden zu meinen Erfahrungen mit dem Evo-Display auf bzw. bemühe die SuFu, obs nicht schon einen gibt.
 
A

AMM

Dabei seit
17.03.2015
Beiträge
224
Details E-Antrieb
Bulls GM E45, 04/2013 A2B Speed, 12/2017
Haha ich fass es nicht: Gerade nochmal interesseshalber ausgetestet und siehe da: Das alte Bedienteil funktioniert auch wieder! :ROFLMAO:
 
hg6996

hg6996

Dabei seit
17.08.2014
Beiträge
793
Ort
Leonberg
Details E-Antrieb
Bulls Lavida plus, von 6/2014
Oh, dann kann es auch sein dass die Ursache für den Fehler gar nicht im Bedienteil lag..?
 
A

AMM

Dabei seit
17.03.2015
Beiträge
224
Details E-Antrieb
Bulls GM E45, 04/2013 A2B Speed, 12/2017
Das kann ich natürlich nicht mit Sicherheit ausschließen, aber halte es für sehr unwahrscheinlich. Motor und Akku liefen ja problemlos weiter, während das Display schon Zicken machte. Mit dem neuen Display gab es bisher keine ähnlichen Symptome. Die für mich schlüssigste Erklärung ist eingedrungene Feuchtigkeit.
 
hg6996

hg6996

Dabei seit
17.08.2014
Beiträge
793
Ort
Leonberg
Details E-Antrieb
Bulls Lavida plus, von 6/2014
Na, dann drücke ich dir mal die Daumen, dass das auch so ist!
 
Thema:

Probleme mit dem Bedienteil

Probleme mit dem Bedienteil - Ähnliche Themen

  • Probleme RockShox Yari

    Probleme RockShox Yari: Hallo zusammen, ein Freund von mir hat ein Problem mit seiner Yari und ich hoffe ihr könnt mir helfen. Aufgefallen ist uns, dass beim Ausfedern...
  • Probleme mit Bulls EVA TR3 2019

    Probleme mit Bulls EVA TR3 2019: Hallo Freunde, 2019 haben meine Frau und ich das EVA bzw EVO TR3 e-stream mit dem Brose s-mag Motor beim Händler gekauft. Nach vielen Problemen...
  • neuer Garmin Edge 1030 Plus - Probleme - Ersuchen um Support

    neuer Garmin Edge 1030 Plus - Probleme - Ersuchen um Support: Liebe Forumsgemeinde folgende Probleme mit dem neuen Garmin Edge 1030 Plus, dem Top Model der Edge-Linie: 1. Display selbst bei 100%...
  • Probleme mit Akku einsetzen

    Probleme mit Akku einsetzen: Hallo zusammen, ich bin am verzweifeln. Ich habe heute das Prophete E-Bike »Limited City Disc Edition« bekommen. Beim Zusammenbau erst mal den...
  • Ähnliche Themen
  • Probleme RockShox Yari

    Probleme RockShox Yari: Hallo zusammen, ein Freund von mir hat ein Problem mit seiner Yari und ich hoffe ihr könnt mir helfen. Aufgefallen ist uns, dass beim Ausfedern...
  • Probleme mit Bulls EVA TR3 2019

    Probleme mit Bulls EVA TR3 2019: Hallo Freunde, 2019 haben meine Frau und ich das EVA bzw EVO TR3 e-stream mit dem Brose s-mag Motor beim Händler gekauft. Nach vielen Problemen...
  • neuer Garmin Edge 1030 Plus - Probleme - Ersuchen um Support

    neuer Garmin Edge 1030 Plus - Probleme - Ersuchen um Support: Liebe Forumsgemeinde folgende Probleme mit dem neuen Garmin Edge 1030 Plus, dem Top Model der Edge-Linie: 1. Display selbst bei 100%...
  • Probleme mit Akku einsetzen

    Probleme mit Akku einsetzen: Hallo zusammen, ich bin am verzweifeln. Ich habe heute das Prophete E-Bike »Limited City Disc Edition« bekommen. Beim Zusammenbau erst mal den...
  • Oben