Probleme mit Alber System und Abschaltung während der Fahrt

Diskutiere Probleme mit Alber System und Abschaltung während der Fahrt im Green Mover Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Bei zwei Green Mover Rädern habe ich das Problem, dass das System während der Fahrt abschaltet und das Warndreieck mit Ausrufezeichen erscheint...
E

EBikeSucher

Mitglied seit
31.08.2015
Beiträge
46
Bei zwei Green Mover Rädern habe ich das Problem, dass das System während der Fahrt abschaltet und das Warndreieck mit Ausrufezeichen erscheint. Bei dem einen Rad fing das Problem nach ca. 4000 Km an und beim Anderen bei ca. 7000 Km.

Erst fängt die Anschaltung sehr selten an. Dann nimmt das mit der Zeit immer mehr zu. Ein Neustart über das sMMI bringt nichts, nur den Stecker vom Akku ziehen. Das erste Rad fährt inzwischen gar nicht mehr, weil der Akku bei der Abschaltung scheinbar kurzgeschlossen wird. Sodass ich den Akku erst laden muss, bevor sich das System wieder für eine kurze Zeit starten lässt. Akku und Bedienteil kann ich ausschließen, weil Beides an dem Zweitrad lange problemlos funktionierte. Nun fängt das zweite Rad mit dem gleichen Problem an. Die Häufigkeit der Abschaltungen nimmt immer mehr zu. Ich befürchte, dass das zweite Rad bald auch nicht mehr fahrbar wird.

Kontakte habe ich gereinigt. Auch den Rosenberg Stecker, jedoch ohne Besserung. Da beide Räder keine Garantie mehr haben, möchte ich hier erst den Versuch starten, ob jemand das Gleiche schon erlebt hat und mir etwas dazu sagen kann ?

Meine Vermutung geht Richtung Kabelbaum. Motor wäre auch eine Möglichkeit, glaube ich aber eher nicht. Ein Kabelbaum kostet ca. 100 Euro. Bevor ich mir eins kaufe, warte ich ab, ob es hier Erfahrungen dazu gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

stelvio2004

Hier hilft sinnvoll nur die smartdrive diagnostik bei deinem Händler. Falls wie von mir vermutet Fehler von Drehmomentsensor und Rotorlagergeber vorliegen wird das in den Fehlerspeicher des Motors geschrieben. Dies kann durch diese DiagnoseSW ausgelesen werden.
Dann hilft aber nur Kontakt mit Alber....
Übrigens gibt es hier irgendwo im Forum auch auch einen Thread wo man diese diagnose FW bekommen kann auch wenn das Alber wohl gar nicht so gefallen würde.....

Grüße
stelv
 
E

EBikeSucher

Mitglied seit
31.08.2015
Beiträge
46
Angenommen deine Vermutung stimmt, was dann ?

Die Motoren sind verpresst soweit ich weiß. Brauche ich dann zwei neue Motore, oder lässt sich dieser Fehler über Alber auch anders beheben ?

Ein Austauschmotor kostet außerhalb der Garantie soweit ich weiß ca. 400 Euro.
 
S

stelvio2004

dann hilft nur Einsenden an Alber, selbst zu reparieren ginge in diesem Fall nicht.
Aber bevor du in irgendetwas investierst würde ich der Ursache auf den Grund gehen....
 
E

EBikeSucher

Mitglied seit
31.08.2015
Beiträge
46
Das zwei Motore nach so wenigen Kilometer schon platt sein sollen, kann ich kaum glauben. Einer vielleicht, aber zwei ...
Post automatically merged:
Aufgefallen ist mir, dass das Radlager inzwischen etwas Spiel hat. Was eigentlich bei der Laufleistung nicht sein dürfte.
 
S

stelvio2004

bei 2 Rädern der Kabelbaum wäre dann genauso unwarscheinlich, deshalb würde ich ja die Ursache versuchen zu ergründen, bevor ich wild austausche...
 
E

EBikeSucher

Mitglied seit
31.08.2015
Beiträge
46
Ja, ich verstehe.

Hätte ja eventuell am Stecker des Kabelbaums liegen können, weil der Rosenberg-Stecker zig mal am Tag gelöst wird. Deshalb ...
 
E

EBikeSucher

Mitglied seit
31.08.2015
Beiträge
46
Ich warte mal ab ob sich weitere GM Besitzer zu Wort melden. Und wenn, was die Aktion bei Alber gekostet hat.

Reicht es denn nur mit dem Bedienteil zum Händler zu gehen, oder muss der Motor auch am Sytem angeschlossen sein um diesen Fehler auszulesen ?

Weitere Strecken möchte ich mit dem Rad nicht fahren ...
 
J

Jan 64 Squares

Mitglied seit
19.11.2013
Beiträge
191
Ort
53175 Bonn
Details E-Antrieb
Lavida Alber, 36 V, 612 Wh
Ausrufezeichen mit Warndreieck lässt sich meistens durch kostenlosen Austausch des MMI reparieren. Irgendwann sind die Kontakte der älteren MMI nämlich so hinüber, dass auch Reinigen nicht mehr hilft. Es soll aber auch Fälle geben, wo das Kontaktproblem woanders lag oder tatsächlich der Motor kaputt war.
Auf die Fehleranzeige in SmartDiagnostic kann man sich übrigens nicht verlassen, da steht schnell mal was von Motorfehler, obwohl nur irgendwo anders ein Kontaktproblem vorliegt.
 
E

EBikeSucher

Mitglied seit
31.08.2015
Beiträge
46
Heute war ich beim Freundlichen. Die Software hat keinen Fehler gefunden. Alles leuchtet grün und der Fehlerspeicher des Motors ist leer.

Mir wurde das neue Display vergünstigt angeboten. Da ich überhaupt kein Vertrauen mehr in das Alber System habe, werde ich nicht weiter darein investieren. Mal sehen was ich machen werde.
 
Francolino

Francolino

Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
104
Ort
St. Gallen
Details E-Antrieb
Neodrives, 17AH 36V - 05/2015 - 27.000km
Das Warndreieck mit Ausrufezeichen tritt insbesondere dann auf, wenn die Starkstromverbindung von der Batterie zum Motor nicht mehr einwandfrei ist, also entweder der Rosenberger Stecker an der Batterie oder der Steckverbinder direkt am Motor Kontaktprobleme haben. Da bei dir das Ab- und Anstecken des Rosenberger Steckers an der Batterie das Problem erstmal behebt, solltest du diese Verbindung mit Kontaktpflege ( Kontakt 61 oder Elektroschutz im Baumarkt) säubern und damit einsprühen sowie mit einem sauberen Tuch abreiben. Danach ein paar Minuten warten so das die flüchtigen Bestandteile abdunsten können.
Nach gut 2 Jahren wäre das auch für den Motorstecker sinnvoll, zusätzlich wäre hier noch etwas Vaseline an der Plastikverbindung hilfreich - Er geht dann leichter zusammen und dichtet besser ab.

Edit: Hat der Händler denn diese beiden Kontakte wie von mir beschrieben gereinigt + gepflegt ?

Nachtrag: Probleme mit den Kontakten am MMI äussern sich fast ausschliesslich durch das Dreieck mit CA oder CM, also Kommunikationsprobleme. Der Austausch des MMI wird hier mit sicherheit nichts bringen.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

EBikeSucher

Mitglied seit
31.08.2015
Beiträge
46
Das Warndreieck mit Ausrufezeichen tritt insbesondere dann auf, wenn die Starkstromverbindung von der Batterie zum Motor nicht mehr einwandfrei ist, also entweder der Rosenberger Stecker an der Batterie oder der Steckverbinder direkt am Motor Kontaktprobleme haben. Da bei dir das Ab- und Anstecken des Rosenberger Steckers an der Batterie das Problem erstmal behebt, solltest du diese Verbindung mit Kontaktpflege ( Kontakt 61 oder Elektroschutz im Baumarkt) säubern und damit einsprühen sowie mit einem sauberen Tuch abreiben. Danach ein paar Minuten warten so das die flüchtigen Bestandteile abdunsten können.
Nach gut 2 Jahren wäre das auch für den Motorstecker sinnvoll, zusätzlich wäre hier noch etwas Vaseline an der Plastikverbindung hilfreich - Er geht dann leichter zusammen und dichtet besser ab.

Edit: Hat der Händler denn diese beiden Kontakte wie von mir beschrieben gereinigt + gepflegt ?

Nachtrag: Probleme mit den Kontakten am MMI äussern sich fast ausschliesslich durch das Dreieck mit CA oder CM, also Kommunikationsprobleme. Der Austausch des MMI wird hier mit sicherheit nichts bringen.

Danke für den Beitrag.

Eigentlich war das auch meine Vermutung. Nur das ich alle Kontakte gereinigt habe, aber keine Kontaktpflege verwendet habe.

Der Händler hat die Kontakte nicht gereinigt und gepflegt.

Reinigung und Kontaktpflege aller Starkstromverbindungen mache ich als Nächstes. Werde berichten, ob der Fehler dadurch behoben wurde ...
Post automatically merged:
Lässt sich die Displayschale zum besseren Reinigen zerlegen ?
 
Francolino

Francolino

Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
104
Ort
St. Gallen
Details E-Antrieb
Neodrives, 17AH 36V - 05/2015 - 27.000km
Lässt sich die Displayschale zum besseren Reinigen zerlegen ?
Die Schraube in der Mitte kannst du rausdrehen und somit die Schale abnehmen, aber das brauchst du gar nicht - Die Kontakte leicht mit Kontaktpflege einsprühen und dann fest mit einem sauberen Tuch abrubbeln.

Zur Info:

Kontaktspray (zB Kontakt 60): Dient einzig rum reinigen starker verschmutzungen, insbesondere von Oxidationen bzw des Abbrandes durch Funkenschlag

Kontaktpflege ( zB Kontakt 61 oder Elektroschutz): Dient zum leichten reinigen durch einfach Verschmutzung, aber insbesondere zum dauerhaft besseren Kontakt.
 
hg6996

hg6996

Mitglied seit
17.08.2014
Beiträge
780
Ort
Leonberg
Details E-Antrieb
Bulls Lavida plus, von 6/2014
Sitzt der Akku denn noch richtig fest?
Bei mir (Lavida plus) hat er das nur getan, als er neu war. Dann, (nach etwa 500km) hat sich etwas Spiel eingestellt und damit auch eine wachsende Zahl von Aussetzern.
Die Lösung war, Beilagscheiben unter den Schrauben der Aufnahmekrallen des Akkus zu entfernen, bis er wieder spielfrei satt saß.
Dann waren auch die Aussetzer weg.
 
E

EBikeSucher

Mitglied seit
31.08.2015
Beiträge
46
Gestern habe ich die Kontaktpflege durchgeführt. Alle zugänglichen Kontakte behandelt.

Heute ist der Fehler wieder aufgetaucht. Warndreieck mit Ausrufezeichen und damit keine Motorunterstützung mehr.

Nun weiß ich nicht weiter ...

@hg6996

Das betrifft mich nicht, weil ich eine felxible Akkuverbindung habe. In deinem Fall müsste das Bedienteil ausgegangen sein, weil sich der Akku von Rosenbergerstecker, der fest im Rahmen verbaut ist kurz gelöst hat. Damit wird der Stromfluss unterbrochen. Das betrifft die dunkelgrauen Rahmenakkus ab Modelljahr 2014. Ich habe noch den Silbernen Akku von 2013.
 
E

EBikeSucher

Mitglied seit
31.08.2015
Beiträge
46
Der Händler hat auf das Bedienteil, Akku und Motor die aktuellste Software aufgespielt. Ändert auch nichts an dem Problem.
 
hg6996

hg6996

Mitglied seit
17.08.2014
Beiträge
780
Ort
Leonberg
Details E-Antrieb
Bulls Lavida plus, von 6/2014
Dann wird wohl ein Hardwaredefekt vorliegen. Was sagt denn das Errorlog?
 
G

ghupft_wia_ghatscht

Mitglied seit
09.06.2012
Beiträge
4.279
Ohne auch nur das geringste über den Alber zu wissen - die Fehlerbeschreibung deutet zu 100% auf einen Kontaktfehler. Wo auch immer.

Wenn putzen nix nutzt, dann Stück für Stück mit dem Austausch der Stecker beginnen und auch auf eventuelle Scheuerstellen an der Kabelage achten!
Allemal billiger als ein neuer Motor (mMn sowieso eher unwahrscheinlich)

Kabelbaum reicht dir nicht, weil du ja auch immer den Gegenstecker ebenfalls austauschen musst. Es sei denn, diese wären inkludiert.
EUR 100,- ist ja nicht die Welt - wennst das selber tauschen kannst.
 
E

EBikeSucher

Mitglied seit
31.08.2015
Beiträge
46
Kontaktfehler ist wahrscheinlich.

Soeben habe ich den Kabelbaum ausgebaut. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Rosenbergerstecker aus zwei Teilen besteht. Der Magnetkopf mit den Kontakten und ein Unterteil aus Weichgummi. So wie es aussieht, hat sich das Weichgummi durch das ständige Lösen vom Magnetkopf etwas gelöst. Zumindest ist ein kleiner Spalt zwischen dem Weichgummi und dem Magnetkopf aus hartem Kunsstoff zu sehen.

Morgen gehe ich mit dem Kabelbaum zum Händler ...
 
E

EBikeSucher

Mitglied seit
31.08.2015
Beiträge
46
Der Preis vom Kabelbaum ist gestiegen. Nun soll er 129 Euro kosten und ist vorrätig. Das ist mir für einen Test zu viel und Rückgabe ist ausgeschlossen.

Den Kabelbaum hat ein Onlineshop für 59 Euro auf seiner Seite. Leider nicht mehr lieferbar und kann auch nicht nachbestellt werden.

Kennt jemand einen günstigen Lieferanten für Neodrives Kabelbäume ?

Gerne per PN.
 
Thema:

Probleme mit Alber System und Abschaltung während der Fahrt

Probleme mit Alber System und Abschaltung während der Fahrt - Ähnliche Themen

  • Bulls Greenmover alber/neodrives z10/z15 kontakt probleme bzw kaputt

    Bulls Greenmover alber/neodrives z10/z15 kontakt probleme bzw kaputt: Hallo bei unserem bulls ebike ist beim tacho das kleine plasik teil auf der rechten seite angebrochen so dass nur noch recht locker an der...
  • Probleme mit dem Simplon-Silc und dem Alber-Antrieb

    Probleme mit dem Simplon-Silc und dem Alber-Antrieb: Ich bin jetzt 4000 km mit meinem Simplon-Silc-Carbon gefahren. Letzte Woche hatte ich mal wieder ein Problem in dem bei einer Tour plötzlich keine...
  • Probleme mit dem Alber-Antrieb (XION, Neodrives)

    Probleme mit dem Alber-Antrieb (XION, Neodrives): Ich habe im Green Mover Forum eine Umfrage gestartet, wer alles dieselben Probleme mit dem Motor hat, wie ich. Wäre nett, wenn die Nutzer von...
  • sonstige(s) Probleme mit dem COBI.BIKE System

    sonstige(s) Probleme mit dem COBI.BIKE System: Seit der Migration der COBI App zu Bosch, verbunden mit der Anmeldung mit der Bosch ID funktioniert die App mangelhaft. Wenn man das...
  • Similar threads
  • Bulls Greenmover alber/neodrives z10/z15 kontakt probleme bzw kaputt

    Bulls Greenmover alber/neodrives z10/z15 kontakt probleme bzw kaputt: Hallo bei unserem bulls ebike ist beim tacho das kleine plasik teil auf der rechten seite angebrochen so dass nur noch recht locker an der...
  • Probleme mit dem Simplon-Silc und dem Alber-Antrieb

    Probleme mit dem Simplon-Silc und dem Alber-Antrieb: Ich bin jetzt 4000 km mit meinem Simplon-Silc-Carbon gefahren. Letzte Woche hatte ich mal wieder ein Problem in dem bei einer Tour plötzlich keine...
  • Probleme mit dem Alber-Antrieb (XION, Neodrives)

    Probleme mit dem Alber-Antrieb (XION, Neodrives): Ich habe im Green Mover Forum eine Umfrage gestartet, wer alles dieselben Probleme mit dem Motor hat, wie ich. Wäre nett, wenn die Nutzer von...
  • sonstige(s) Probleme mit dem COBI.BIKE System

    sonstige(s) Probleme mit dem COBI.BIKE System: Seit der Migration der COBI App zu Bosch, verbunden mit der Anmeldung mit der Bosch ID funktioniert die App mangelhaft. Wenn man das...
  • Oben