Prüfstand für E-Bike Antriebe - Winterprojekt

Diskutiere Prüfstand für E-Bike Antriebe - Winterprojekt im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Anbei Bilder meines Prüfstands, aufgenommen bei ersten Funktionschecks. Die Größen I, U,M, n(Motor/Generator u. Laufrad), Temperatur können...
D

Dieter

Mitglied seit
11.12.2009
Beiträge
994
Ort
Raum Böblingen
Details E-Antrieb
Mittelmotor System - Eigenkonstruktion
Anbei Bilder meines Prüfstands, aufgenommen bei ersten Funktionschecks.

Die Größen I, U,M, n(Motor/Generator u. Laufrad), Temperatur können sowohl im Antriebs- als auch im
Reku-Modus gemessen werden.

IMG_0686.JPG IMG_0689.JPG IMG_0692.JPG IMG_0688_1.jpg
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.239
Details E-Antrieb
NC FH154 mit EB306 und EB-Precontroller
Das mit den Prüfständen nimmt ja inflationäre Züge an :)

Ich bin auf deine Ergebnisse gespannt!

Gruß
hochsitzcola
 
D

Dieter

Mitglied seit
11.12.2009
Beiträge
994
Ort
Raum Böblingen
Details E-Antrieb
Mittelmotor System - Eigenkonstruktion
Da bei meinem aktuellen Vorhaben ein Direktläufer zum Einsatz kommt, kann ich gerne Messergebnisse liefern, wenn du mir sagst, was dich interessiert.

Gruß
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.239
Details E-Antrieb
NC FH154 mit EB306 und EB-Precontroller
Interessant wären weitere Messergebnisse zum "Schleppermärchen", also dem Rollwiderstand des Direct Drives,
Möglichst vergleichbar zu meinen Messungen. Also mit der Rolle bremsen, mit dem Mittelmotor antreiben.
z.B. in vier Zuständen und bei z.B. 3 Geschwindigkeiten (15, 20, 25 km/h)
- kein Controller angeschlossen
- Controller angeschlossen, Akku angeschlossen, System aber abgeschaltet
- Controller angeschlossen, kein Akku angeschlossen
- Controller angeschlossen, Akku angeschlossen, System eingeschaltet

(ich habe nur 1 und 3 ausprobiert und mit dem 12 FET Lishui Controller keinen Unterschied feststellen können...)

Darstellung der Leistungsaufnahme des Mittelmotors.
(und mit Angabe des Motortyps und des Controller-Typs, der hat ja laut @desmo16 wahrscheinlich den größten Einfluss)
Schön wäre das Ganze natürlich noch mit einer Referenz zu einem normalen Rad ohne Motor und/oder einem Motor mit Freilauf, ein einzelnes Setup ohne Referenz ist Schall und Rauch...

Und natürlich würde mich die Wiederholgenauigkeit der Messungen interessieren. Also z.b. 3x hintereinander die gleiche Messung machen, dann das Rad ausbauen, Luft ablassen, wieder aufpumpen, wieder Einbauen, wieder 3x messen.

Gruß
hochsitzcola
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dieter

Mitglied seit
11.12.2009
Beiträge
994
Ort
Raum Böblingen
Details E-Antrieb
Mittelmotor System - Eigenkonstruktion
Nach Abschluss der Einstell- und Kalibrier -Arbeiten wurde die erste Übung absolviert:

Ermittlung der Schleppleistung eines Direktläufers und einer DualDrive Hr-Nabe.
Beide Messobjekte versehen mit 26" Laufrädern und BigApple Bereifung (Druck 4bar).

Mein Ergebnis
Schleppmoment(P)_1.jpg


Nach diesem Probelauf habe ich den Prüfstand für den Haupt-Verwendungszweck erweitert, der die Aufnahme von "nicht eingespeichten Nabenmotoren" ermöglicht, die lediglich mit einer Bremsscheiben-Aufnahme versehen sein müssen.
IMG_0697.JPG IMG_0699.JPG
Für den Betrieb der BLDC Motoren stehen modifizierte Controller der EB2/306 Serie, sowie ein
4Q Servo Verstärker (SIEMENS SCA-B4 Serie) zur Verfügung.

Bei Lastmessungen kann das Bremsmoment über versch. Einrichtungen - u.a. mit Energierückspeisung - eingestellt werden.
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.239
Details E-Antrieb
NC FH154 mit EB306 und EB-Precontroller
Danke für das Teilen :)
Kannst du das Setup zu dem Diagramm noch mal genauer beschreiben? Gebremst über den Reifen?! Mit Controller/Akku angeschlossen?! Sonst sind die Werte schlecht einzuordnen. Wir könnten so langsam mal im Wiki eine Linksammlung zu Prüfstandsergebnissen anlegen, vielleicht steuert @desmo16 auch noch etwas bei ;-)

edit: schon gemacht , weitere Links füge ich gern noch an. :)

Gruß
hochsitzcola
 
Zuletzt bearbeitet:
desmo16

desmo16

Mitglied seit
08.08.2017
Beiträge
324
Ort
Süddeutschland
Details E-Antrieb
Mittelmotor Bosch und MTB mit 1000 W DD HR. 720 Wh
Hallo,
folgendes von Heute Morgen:
Geschwindigkeit

10 - 15 - 20 - 25 - 30 - 35 km/h

Schleppmoment:
0,40 -- 0,40 -- 0,42 -- 0,42 -- 0,42 -- 0,42 Nm

Schleppleistung:
3 -- 4,5 -- 6,3 -- 7,875 -- 9,45 -- 11,025 Watt



Bem.:
Nabenmotor Q 100 H
Gegen den Freilauf, d.h. der Rotor läuft voll mit. !!!!! Jedoch kein Stromabgriff!

Schleppwerte in Freilaufrichtung!!! eigentlich nicht messbar. ( Reibung Simmeringe...)
R- S- T offen, nicht am Controller.
Naben- Temperatur ca. 22 ° C.

Auch mit anderen Getriebemotoren haben wir solche Werte gemessen.
Somit erscheinen die Werte von Dieter beim Direktläufer sehr hoch ( Rote Kurve)
Ist ja das Doppelte gegenüber NM Q 100 H mit mitlaufendem Rotor.
Kann ohne Anschluss Controller / Stromabgriff, eigentlich so nicht sein.

LG
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
K

Kemai

Mitglied seit
13.03.2016
Beiträge
123
@Dieter
Schöner Prüfstand (y)(y)(y) und so wie ich Dich bisher kennengelernt habe, wird hier sicherlich auch sehr genau gearbeitet.

Bei den Ergebnissen zur DualDrive (wir sind ja selber sehr große Fans davon), würde mich mal interessieren:
1. Ob das hier ein kumulierter Verlust-Wert sein soll. Denn die DD hat ja drei Stufen (davon eine Neutrale) und so wären hier ja eigentlich auch drei Messwerte interessant.
2. Und welche DD-Version hast Du hier vermessen? Die Alte oder die Neue?
3. Und wie war die ca. Laufleistung dieser? Original oder bereits selber nachgeschmiert?

@desmo16
Auch mit anderen Getriebemotoren haben wir solche Werte gemessen.
Somit erscheinen die Werte von Dieter beim Direktläufer sehr hoch ( Rote Kurve)
Ich denke, Dieter hat hier einen echten Direktläufer vermessen. Das was Du meinst, sind Werte von Getriebemotoren. Das sind, was den Freilauf oder dessen Schlepp-Moment angeht, doch ganz verschiedene Welten und führen somit auch zu ganz anderen Ergebnissen.

Wir fahren selber auch echte Direktläufer (also völlig Zahnrad- und Getriebelos) und da ist das "magnetische Schlepp/Bremsmoment", bei mal stromlosen Fahren oder Stufe Null, schon erheblich spürbar. Denke deshalb auch mal, dass hier die Werte aus Dieter's Diagramm, sicherlich auch richtig sind.

lg Kemai
 
desmo16

desmo16

Mitglied seit
08.08.2017
Beiträge
324
Ort
Süddeutschland
Details E-Antrieb
Mittelmotor Bosch und MTB mit 1000 W DD HR. 720 Wh
Das wären ja bei der Roten Linie bei 35 km/h 20 Watt Verlust. D.h. eine Umfangszugkraft von ca. 2 N.
Frage: Was sind echte/unechte Direktläufer. Ist mir da etwas entwichen.....:)
Ich teste mal die getriebelosen Naben die im Hause sind.
LG
 
K

Kemai

Mitglied seit
13.03.2016
Beiträge
123
Frage: Was sind echte/unechte Direktläufer. Ist mir da etwas entwichen.....:)
Ich würde das mal grundsätzlich so ausdrücken:
1. echter Direktläufer siehe hier: https://www.epowerforum.de/forum/threads/nine-continent-rh154-keine-leistungssteigerung-bei-strom-erhoehung.267/
Hat keine Zahnräder oder irgendwelche mechanischen Übersetzungen drinnen verbaut. Deshalb wird die Drehbewegung des Motors, seitens der Magnete und Spulen, direkt ausgeführt. Diese Motoren haben in der Regel keine Freiläufe, so dass dieser durch seinen technischen Aufbau und die Magnete (bei Stromlos-Fahren) so leider auch deutlich mehr bremst bzw. ein deutlich höheres Schleppmoment aufweist, wie ein Getriebemotor mit Freilauf.

2. unechter Direktläufer siehe hier: https://easyr.de/motor-bafang-offnen/
Hat immer div. Zahnräder oder irgendwelche mechanischen Übersetzungen drinnen verbaut. Deshalb wird die Drehbewegung des Motors, seitens der Magnete und Spulen, über diese zusätzlichen sog. Übersetzungshilfen/Getriebe (Zahnräder, Reibrollen usw.) ausgeführt. Also eine indirekte Übersetzung und somit auch mMn ein Getriebemotor und kein Direktläufer.

(wollte kein Bilder unerlaubt klauen, deshalb nur die Links dafür)

So, ich hoffe, dies konnte zur Unterscheidung der beiden Versionen erst mal helfen. Ansonsten gibts hier im Forum sicherlich schon Seitenweise Infos zu diesen Motoren. Musste halt mal bitte selber, auch hier im Forum schauen, falls es Dich weiterführend interessiert. Die SUFU bringt sicherlich auch noch so einiges mehr zu Tage...

lg Kemai
 
torcman

torcman

Mitglied seit
02.11.2010
Beiträge
6.507
Ort
bei Stuttgart
Details E-Antrieb
102.096 km mit BionX 48V 40.7V 36V seit 2010
Zuletzt bearbeitet:
K

Kemai

Mitglied seit
13.03.2016
Beiträge
123
Es gibt keine unechte direktläufer diese heißen Getriebemotoren.
Das ist völlig richtig (y). Nur nicht jeder kann ohne technisches Fachwissen, mit immer nur reinen Fachbegriffen, auch gleich was anfangen. Habe es deshalb mal so, zum "rein anschaulicherem Verständnis", halt auf diese Art beschrieben. Bitte deshalb auch um technisch-wörtliche Nachsicht, bei denen, die hier wie Du, auf diesem Gebiet viel weiter sind ;)...

lg Kemai
 
desmo16

desmo16

Mitglied seit
08.08.2017
Beiträge
324
Ort
Süddeutschland
Details E-Antrieb
Mittelmotor Bosch und MTB mit 1000 W DD HR. 720 Wh
Danke, aber da bleibe ich lieber bei -Getriebenabenmotor- oder Nabenmotor mit Getriebe:)
Davon gibt es dann 2 Hauptgruppen: a) normales Planetengetrieb u. b) gestuftes Planetengetriebe.
Jeweils mit Innen - oder Aussenläufer-Rotor.
 
K

Kemai

Mitglied seit
13.03.2016
Beiträge
123
Danke, aber da bleibe ich lieber bei -Getriebenabenmotor- oder Nabenmotor mit Getriebe:)
Kann ich gut nachvollziehen. Aber alles hat oftmals so seine Vor- und Nachteile. Wenn man beides gut kennt, kann man hier auch passend optimieren + gegensteuern und somit auch wie wir, ganz gut mit den DD's und dessen sog. Schleppmoment leben.

Hier im Forum kann man zwar allgemein auch viel darüber lesen (leider auch mit viel und eigentlich unnützem Streit), aber letzten Endes muss man manchmal auch Dinge für sich ausprobieren und anschließend selber entscheiden. Denn nicht alles, was für so manch Anderen schlecht oder nicht optimal ist, ist es auch für einem selber. Kann somit manchmal, auch ganz im Gegenteil sein.

So Einige haben halt ganz andere Anforderungen, wie vielleicht sogar die große Mehrheit auch hier. Und wahrscheinlich ist diese Vielfalt ja auch definitiv gut so. Denn sonst hätten wir alle nicht nur das selbe Bike, das selbe Auto und vieleicht auch noch die selbe Frau. Grusel-grusel... und nicht auszudenken...:(:(:(

lg Kemai
 
torcman

torcman

Mitglied seit
02.11.2010
Beiträge
6.507
Ort
bei Stuttgart
Details E-Antrieb
102.096 km mit BionX 48V 40.7V 36V seit 2010
@Kemai

Lass gut sein mit dem einführen deine neue Begriffe "unechte direkt Läufer"

Ich bin in dem DD Business seit 2001 und habe so einem Begriff nie gehört. Er verwirrt nur. Merkst du?

Www.torcman.de

Siehe auch die Geschichte der bldc


http://old.torcman.de/

Gehe nach Faszination>Geschichte


Damals entwarf ich auch 24poler mit 2.4kWh für Schlepper Maschinen. Ohne Getriebe.
 
K

Kemai

Mitglied seit
13.03.2016
Beiträge
123
@torcman
Na wenn das so ist..., dann will ich hier den Frieden, mit meinen neuen Vokabular dazu, auch nicht stören. Denn wer weis, wozu das im Nachhinein nicht alles wieder führt :whistle:...
also bitte @all: den unechten Direktläufer von mir bitte wieder vergessen. <<<DANKE>>>

lg Kemai
 
Thema:

Prüfstand für E-Bike Antriebe - Winterprojekt

Werbepartner

Oben