Popal Cab Madrid: Lastenrad-Motor gesucht

Diskutiere Popal Cab Madrid: Lastenrad-Motor gesucht im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Hallo zusammen, ich habe seit einiger Zeit ein Lastendreirad mit Nabenmotor im Hinterrad. Es handelt sich um ein Cab Madrid von Popal. Das Ding...
  • Popal Cab Madrid: Lastenrad-Motor gesucht Beitrag #1
T

Timmae deluxe

Hallo zusammen,
ich habe seit einiger Zeit ein Lastendreirad mit Nabenmotor im Hinterrad. Es handelt sich um ein Cab Madrid von Popal. Das Ding fährt total klasse, aber der Motor ist etwas zu schnell. Er beschleunigt die Fuhre bei vollem Akku auf 25-29km/h. Das ist für ein Rad dieser Größe und Kippneigung etwas zu viel. Leider muss ich mit dem Gerät immer eine kurze, aber deftige Steigung hoch und da hat der Motor zu wenig Kraft. Deshalb suche ich jetzt nach einem langsameren, aber ggfs. erheblich kräftigeren Motor. Ziel sind max 20km/h. Verbaut ist im Moment ein auf 24" abgestimmter Getriebemotor mit Schraubkranz. Ich habe jetzt schon in einigen Threads gelesen, dass die Bergwicklungen nicht nennenswert mehr Kraft aufbringen. Das Rad wiegt 65kg, mit Fahrer und Ladung kommt man auf ca. 180kg. Im Moment krieche ich die kurze Steigung mit etwa 3-4km/h hoch.
Haben Direktläufer erheblich mehr Kraft?
Haben Motoren mit 500Watt mehr Schub am Berg?

Ich habe einen Forumscontroller liegen und hatte überlegt, ob ich einen viel stärkeren Motor und Controller einbaue und den dann über den FC auf die 20km/h begrenze. Wenn mit dem 250W Motor 25km/h möglich sind, dann sollte es rechtlich in Ordnung sein, wenn das Rad nur 20km/h fährt und über den FC die Leistung im Zaum gehalten wird, richtig? PAS hat es selbstverständlich.
777115321412_ml.png
 
  • Popal Cab Madrid: Lastenrad-Motor gesucht Beitrag #2
lahomau

lahomau

Dabei seit
09.05.2013
Beiträge
1.629
Reaktionspunkte
906
Ort
Nähe Ammersee
Details E-Antrieb
wieder meistens motorlos unterwegs
Dein "250W-Motor", der jetzt verbaut ist, hat am Berg bestimmt eine Leistungsaufnahme von 500W. Leistungsabgabe bei 3-4 km/h aber wahrscheinlich nur noch 100W. Wenn du jetzt einen starken Motor mit z.B. 500W Nenndauerleistung verbaust, ist das erstmal nicht im Pedelec-Sinne legal, höchstens dann, wenn du die Eingangsleistung via Forumscontroller so stark begrenzt (z.B. 300W), daß die mechanische Leistung niemals über 250W kommen könnte. Dein System wäre dann aber schwächer als vorher.

Vor allem für den Berg ist besser, auf einen Mittelmotor umzurüsten, dann hast du statt der 100W am Berg die vollen 250W. Und wenn du nicht schnell fahren willst, bleibst du einfach im langsamen Gang. Und du hast keine rechtlich interpretationsfähigen Teile am Rad verbaut, wie es mit 500W-Motor + Drosselung über FC wäre.
 
  • Popal Cab Madrid: Lastenrad-Motor gesucht Beitrag #3
Mr. Zock

Mr. Zock

Dabei seit
04.08.2011
Beiträge
193
Reaktionspunkte
47
Baue einen Motor für ein größeres Rad ein zb. 26 oder gar für 28 Zoll. dann haste weniger Endgeschwindikeit, dafür aber mehr Drehmoment. Desweiteren würde ich mir den 2 Gang Nabenmotor vom Electrolurch mal anschauen, könnte ebenfalls gut passen. Wie steil ist die Steigung? Da musst du von den 4 kmh weg, dafür sind Nabenmotoren nicht ausgelegt und ineffizient.
 
  • Popal Cab Madrid: Lastenrad-Motor gesucht Beitrag #4
T

Timmae deluxe

Der Rahmen hat leider keinen Platz für einen Mittelmotor...
020517871211_ml.png

[Blacklist] klingt interessant, das schau ich mir genauer an. Danke!
 
  • Popal Cab Madrid: Lastenrad-Motor gesucht Beitrag #5
J

Jootchy

Dabei seit
17.05.2009
Beiträge
1.448
Reaktionspunkte
208
Ort
Großraum Schwäbisch Gmünd
Details E-Antrieb
BPM2 250W HR; MXUS HR; SWXB VR; SWXH; XF 07 VR
Wenn du beim HR-Motor bleiben willst,
würde ich einen langsamen Puma oder BPM2
mit einem 20-25A Controller vorschlagen.
Habe damit selbst gute Erfahrungen beim Lastenrad.
 
Thema:

Popal Cab Madrid: Lastenrad-Motor gesucht

Popal Cab Madrid: Lastenrad-Motor gesucht - Ähnliche Themen

Leichtes und preiswertes e-MTB , 14kg, 2500Euro zum Selbstbau.: Hier mein 2.Umbau aus dem Jahr 2018. Was soll dieses Rad können? Da ich gerne Überquerungen der Alpen mit teils heftigen Tragestücken mache...
Umbau Bakfiets 3-Rad-Transportfahrrad (3x3): Vorwort: Im Unterforum „Mitglieder“ sind keine Diskussionen möglich, was ich gut finde. Da ich offen für negative und positive Kritik bin, stelle...
Oben