Polizeikontrollen u.ä.

Diskutiere Polizeikontrollen u.ä. im Plauderecke Forum im Bereich Community; Mit Freundlichkeit bisher nie Probleme mit der Rennkontrolle, sind auch nur Menschen. Bekannter von mir ist stets auf Krawall gebürstet und immer...
Raptora

Raptora

Dabei seit
04.07.2019
Beiträge
1.734
Mit Freundlichkeit bisher nie Probleme mit der Rennkontrolle, sind auch nur Menschen.

Bekannter von mir ist stets auf Krawall gebürstet und immer große Fress................,
am Ende wird der besonders genau kontrolliert :LOL:

In dem Fall mit meinem vollem Verständniss, solche Leute brauchen das einfach :cool:(y)
 
Techniker

Techniker

Dabei seit
19.05.2015
Beiträge
1.223
Ort
02708 Klein-Dehsa
Details E-Antrieb
Diamant Elan+ Bosch Performance500 Wh Akku
Ich bin ja schon ein etwas älterer Typ, und gerate wohl darum selten in den Verdacht, zu schnell zu fahren, unter Drogeneinfluss zu stehen, oder ein getuntes Rad zu fahren. Ich bin wohl deshalb auch noch nie kontrolliert worden. Allerdings fürchte ich auch keine Kontrolle, weil: Das Rad ist technisch in Ordnung, Licht und Klingel funktioniert- was soll mir drohen?
 
speedster

speedster

Dabei seit
03.11.2017
Beiträge
153
Ort
Darmstadt
Details E-Antrieb
Bosch CX Performance, Yamaha PW/SE
Ich wurde gestern von der Polizei kontrolliert. Die beiden Polizisten waren sehr freundlich, schienen sich aber mit Tuning auszukennen. Sie haben sich das Rad ganz genau angeschaut und verschiedene Tastenkombinationen ausprobiert. Da an meinem Rad nichts manipuliert war, konnte ich ganz entspannt bleiben.
 
S

Sven2020

Dabei seit
06.05.2020
Beiträge
319
Details E-Antrieb
R&M Nevo Vario GT
Meine letzte und einzige Kontrolle war vor +30 Jahren Mitte der 80er... die haben mich sogar blasen lassen.... weil wir damals so wirr auf der Strasse nachts mit dem Rad gefahren sind.....aber war nix...nix Alk...auf die Vopo war damals Verlass :)

@speedster
Wieso haben sie dich dann aber angehalten? Oder bist Du vermeintlich zu schnell für die Polizei gefahren?
 
Morsi65

Morsi65

Teammitglied
Dabei seit
15.11.2014
Beiträge
5.509
Ort
Bochum
Details E-Antrieb
Bafang CST, BionX PL350, AKM-G, BMC, Puma
Sie haben sich das Rad ganz genau angeschaut und verschiedene Tastenkombinationen ausprobiert.
Nicht böse gemeint meine Fragen:

1. Was hätte es Ihnen gebracht wenn da was gewesen wäre? Sieht man dann da was? Also das da dann z. B. 35 km/h steht.
2. Dann würde ja immer noch der Beweis für die höhere Unterstützung fehlen. Kann ja sonst was für eine Einstellung sein die sich da verändert hat. Und Probefahrt ist doch nicht erlaubt, oder doch?

Meine letzte und einzige Kontrolle war vor +30 Jahren Mitte der 80er...
Mit dem Rad wurde ich, so meine ich mich zu erinnern, noch nie kontrolliert. Mit dem Auto letzte Polizeikontrolle in den 80ern. Mir scheint es, dass die Polizei bei uns dafür wohl keine Zeit mehr hat.
 
A

Alv

Dabei seit
05.10.2008
Beiträge
4.903
Ort
38108 Braunschweig
Details E-Antrieb
. Direktläufer
In meinem ganzen Autofahrerleben (39 Jahre) wurde ich 2* kontrolliert:
Einmal allgemeine Verkehrskontrolle, einmal wohl weil die Reste meines Rückfahrsensors von der Stoßstange runterhingen.
Dabei leider keinen Führerschein und Fahrzeugschein dabei. Glücklicherweise wars nur 200m von zuhaus.

Mein Selbstbau-Pedelec haben sich die Blueman nur einmal angesehen, als ich einen Zusammenstoß mit einer Radfahrerin hatte...
 
S

Silencio

Dabei seit
17.04.2020
Beiträge
216
Nicht böse gemeint meine Fragen:

1. Was hätte es Ihnen gebracht wenn da was gewesen wäre? Sieht man dann da was? Also das da dann z. B. 35 km/h steht.
Da war doch irgendwo diese Sache mit dem Dongle, der durch Licht ein und aus im Bedienteil aktiviert und deaktiviert werden konnte? Wobei ich denen was erzählen würde von wegen Tastenkombis ausprobieren.
 
U

Ullerich

Dabei seit
25.05.2019
Beiträge
559
Und Probefahrt ist doch nicht erlaubt, oder doch
Das dürfte nicht erlaubt sein, aber eine Überprüfung durch einen technischen Sachverständigen bei Verdacht sollte drin sein.
Aus Herausforderung für Polizei: Frisierte E-Bikes machen zunehmend Radwege unsicher | shz.de
Im Südwesten führe die Polizei deshalb stichprobenartig Kontrollen durch; dabei müsse die Leistungssteigerung des E-Bikes von einem Sachverständigen nachgewiesen werden. – Quelle: Herausforderung für Polizei: Frisierte E-Bikes machen zunehmend Radwege unsicher | shz.de ©2020
Oder auch E-Bike-Tuning bis zu 75 km/h: Einfach, günstig, illegal
 
cubernaut

cubernaut

Dabei seit
28.12.2014
Beiträge
1.976
Ort
HHer Umland
Details E-Antrieb
Performance Line 25 km/h
Mund halten und freundlich annehmen ist eine erprobte und erfolgreiche Strategie.
Man kann sich das Leben aber auch schwer machen, wenn man da gerade Lust drauf hat.
Mache ich in der Regel auch so.
Aber stell dir vor, du sollst 60 EUR und 1 Punkt hinnehmen, weil der Polizist einen angeblichen (!) Rotlichverstoß ahnden will, der keiner ist, weil er die komplizierte Regelung für Radfahrer nicht kennt. Was dann?
 
Morsi65

Morsi65

Teammitglied
Dabei seit
15.11.2014
Beiträge
5.509
Ort
Bochum
Details E-Antrieb
Bafang CST, BionX PL350, AKM-G, BMC, Puma
Da war doch irgendwo diese Sache mit dem Dongle, der durch Licht ein und aus im Bedienteil aktiviert und deaktiviert werden konnte?
Hab gestern mit meinem Nachbarn von gegenüber gesprochen. Er hat so einen Dongel bei seinem Performance wo man genau die gewünschte Abregelgeschwindigkeit eingeben kann. Da sieht man gar nichts. Er drückt dreimal kurz die Schiebehilfe Taste. Fertig. Nichts verräterisches.
 
didi28

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
18.563
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
Das kann ja eigentlich nur die Radampel sein, die einige Sekunden vor der Autoampel auf Grün schaltet. Oder gibt es da weitere Besonderheiten, die ich nicht kenne?
Wenn eine extra Radampel (oder eine kombinierte Fußgänger-/ Radampel) existiert, ist ja alles klar, bei einer reinen Fußgängerampel gilt aber seit dem 1. Januar 2017 die Fahrbahnampel (früher die Fußgängerampel), das wissen viele Radler noch nicht:

Ampel-Regelungen
 
Chrisol

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
Beiträge
5.023
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 1x16T)
Mache ich in der Regel auch so.
Aber stell dir vor, du sollst 60 EUR und 1 Punkt hinnehmen, weil der Polizist einen angeblichen (!) Rotlichverstoß ahnden will, der keiner ist, weil er die komplizierte Regelung für Radfahrer nicht kennt. Was dann?
Nicht rumdiskutieren sondern Widerspruch einlegen.
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
4.528
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Das kann ja eigentlich nur die Radampel sein, die einige Sekunden vor der Autoampel auf Grün schaltet. Oder gibt es da weitere Besonderheiten, die ich nicht kenne?
Da gibts eine ganze Reihe von Regelungen, die sich in den letzten Jahren mehrfach geändert haben und die Regeln sind so kompliziert, dass sie auch Verkehrsminister schon öffentlich falsch wiedergegeben haben. Das hängt IIRC davon ab, ob man auf der Fahrbahn oder auf dem Radweg fährt, ob eine Radfahrerfurt direkt an eine Fußgängerfurt angrenzt usw. Gilt natürlich nur dort, wo es extra Ampeln für Radverkehr oder Fußgänger und Radfahrer gibt.
 
Thema:

Polizeikontrollen u.ä.

Polizeikontrollen u.ä. - Ähnliche Themen

  • Polizeikontrollen in der Bahn

    Polizeikontrollen in der Bahn: Ich fahre sehr oft mit der Bahn und habe mein Rad immer dabei. Jetzt ist mir schon 3 mal passiert das die Polizei in civil reinkommt und dann...
  • Ähnliche Themen
  • Polizeikontrollen in der Bahn

    Polizeikontrollen in der Bahn: Ich fahre sehr oft mit der Bahn und habe mein Rad immer dabei. Jetzt ist mir schon 3 mal passiert das die Polizei in civil reinkommt und dann...
  • Oben