Polizeikontrollen im Zusammenhang mit Pedelecs (Off Topic wird gelöscht und es gibt Threadsperren)

Diskutiere Polizeikontrollen im Zusammenhang mit Pedelecs (Off Topic wird gelöscht und es gibt Threadsperren) im Plauderecke Forum im Bereich Community; Dieses wunderbare Argument kenn ich jetzt seit über 50 Jahren ( " geh doch nach drüben"). Also das schlägt doch dem Fass die Krone über die...
Geierlamm

Geierlamm

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
1.184
Punkte Reaktionen
1.260
Dieses wunderbare Totschlagargument fehlte natürlich. Irgendwo finde ich immer etwas was schlechter ist, als in diesem wunderbaren (ernst gemeint) Land. Und damit ist dann alles gut und wir müssen nichts ändern.

Aber wir entfernen uns zu sehr von den Kontrollen.
Dieses wunderbare Argument kenn ich jetzt seit über 50 Jahren ( " geh doch nach drüben").
Wer freiwilligen Maßnahmen widerspricht, hat etwas zu verbergen.

Danach haben sie umgesetzt, was angekündigt wurde. Nicht freiwillig kooperiert, also wurde es teuer.
Selbst schuld. Man muss die eigenen Rechte nicht bis zum erbrechen durchsetzen. Sonst darf man sich nicht wundern, wenn es auch die Gegenseite tut. Und die sitzen erstmal am längeren Hebel.
Also das schlägt doch dem Fass die Krone über die Hutschnur!
Seit wann müssen wir in diesem unserem Lande beweisen, dass wir nichts zu verbergen haben?
Und was soll die Wortwahl "Gegenseite"?
Ist die Polizei Gegner des Bürgers?
Was heisst "Rechte bis zum Erbrechen durchsetzen" ?
Entweder habe ich diese Rechte, dann ist die Polizei verpflichtet per Gesetz diese zu wahren, oder ich habe sie nicht, dann stimmen möglicherweise die Gesetze nicht.
Willkürliches ungesetzliches Verhalten gibts natürlich auch von Seiten der Polizei und leider führt falschverstandener Corpsgeist oft dazu, dass die Schuldigen gedeckt werden.

Gruss

Geierlamm
 
H

hansmeier2018

Dabei seit
20.05.2020
Beiträge
1.481
Punkte Reaktionen
738
Wer freiwilligen Maßnahmen widerspricht, hat etwas zu verbergen.
Das sehe ich vollkommen anders.

Aber du stellst dir das bei mir falsch vor. Ich puste i.dR. immer.
Mit freiwilligen Maßnahmen meine ich aber nicht nur Alkoholpusten und für den Drogentest in den Eimer pinkeln, sondern auch Sicherstellungen, Durchsuchungen, mit auf die Wache kommen etc.
Dafür versucht die Polizei auch das Einverständnis des Verdächtigen zu bekommen.
 
M

MarkusSi

Dabei seit
21.03.2020
Beiträge
660
Punkte Reaktionen
731
Details E-Antrieb
Stromer ST2 und Diamant s-ped mit BionX Motor
Mit freiwilligen Maßnahmen meine ich aber nicht nur Alkoholpusten und für den Drogentest in den Eimer pinkeln, sondern auch Sicherstellungen, Durchsuchungen, mit auf die Wache kommen etc.
Wo ist das Problem bei...
Die wollten freiwillige Durchsuchung, Drogen, Alkoholtest etc.
...?
Dumme Antworten bei "dürfen wir mal in den Kofferraum gucken" erzeugen halt entsprechende Gegenreaktionen.
vom Schweigerecht gebrauch machen
Siehe oben. Wenn die Standardfrage "haben Sie was getrunken" oder "wo kommen sie her?" mit "Schweigerecht" beantwortet wird... Aktio und Reaktio...

Ich schaffe es bei Kontrollen meistens nichtmal bis zum Alkoholtest.
 
D

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
19.245
Punkte Reaktionen
6.610
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
Blechkisten-Kontrollen sind hier OT, wir sind hier in einem Pedelec-Forum. Zur Klarstellung habe ich den Threadtitel entsprechend ergänzt. Weitere entsprechende Beiträge werden kommentarlos gelöscht und die Schreiber aus diesem Thread ausgesperrt.
 
RobM

RobM

Dabei seit
02.05.2021
Beiträge
208
Punkte Reaktionen
796
Ort
München
In München bin ich noch nie kontrolliert worden, genauer gesagt, noch nirgendwo.
Es gibt in München einmal im Jahr Schwerpunktkontrollen für 2- und 4 Räder. Diese werden auch vorher in den Zeitungen angekündigt.
Völlig egal ob mit oder ohne Motor bei den Zweirädern.

Hier das Ergebnis von 2019

Was während des Jahres auffällig und in den Zeitungen berichtet wird, sind vereinzelt sehr stark frisierten E-Bikes (50+ bis zu 100kmH)
Ansonsten ist es hier eher ruhig.
Der einzige Bericht zu einer Pedelec Staffel der Polizei den ich gefunden habe, berichtet über deren neue Uniform 👮‍♀️
 
H

hansmeier2018

Dabei seit
20.05.2020
Beiträge
1.481
Punkte Reaktionen
738
In München bin ich noch nie kontrolliert worden, genauer gesagt, noch nirgendwo.
Fahrradstaffeln sehe ich schon ab und zu. Mit bmw Rädern.
Kontrolliert wird oft vor dem Olympiapark meistens spät abends, ob Licht vorhanden ist.
Einfache Anstecklampen reichen da.
Problematisch finde ich, wenn plötzlich wirklich alles genau nach STVO kontrolliert wird am Rad. Denn 90% der Räder fehlt irgendeine Sache, was aber normalerweise geduldet wird.

@MarkusSi
Die Polizei hat mich wegen allg. Verkehrskontrolle und der Ladungssicherung des Pedelecs im Kofferraum angehalten.
Natürlich habe ich alle Fragen beantwortet. Denen den Kofferraum aufgemacht etc.
Damit hatte sich der erste Polizist auch komplett zufrieden gezeigt. Ich ging davon aus, direkt weiterfahren zu können.
Der zweite Polizist kam dann plötzlich so:
„Wenn sie nicht kooperieren und machen was wir sagen, legen wir das Auto still und das wird alles ziemlich teuer“
an und wollte alles mögliche.
Daraufhin bin ich dann verstummt.

Die haben übrigens vor meiner Tür nochmal gewartet und kontrolliert, ob ich auch wirklich schiebe und nicht mit dem Pedelec nach Hause fahre. Ich hatte natürlich geschoben.
Je nachdem wie man es soeht, gab es also auch 2 Pedeleckontrollen.

Aber weiter werde ich auf das Ganze nicht eingehen, da es rechtlich noch nicht durch ist.
 
O

Opiwan

Dabei seit
23.08.2021
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
17
Das verstehe ich jetzt nicht so ganz....
Auto auf Ladungssicherung geprüft und dann haben die gewartet und aufgepasst, ob das Rad geschoben wird?
Wenn das Rad im Auto nicht gesichert ist, darf man es also nur schieben, das Rad!
 
S

Speci-Lorenz

Dabei seit
15.12.2020
Beiträge
119
Punkte Reaktionen
126
Details E-Antrieb
Klever X-Power
Ja, das geht durch, denn das ist kein Radfahren. Schon vor 30 Jahren in der hiesigen Fußgängerzone so gemacht.
Ich habe da leider andere Erfahrungen und wurde in Oldenburg und HH schon tretrollernd von der Pol ermahnt. Habe nachgefragt und die hatten da leider eine andere Auffassung vom
Begriff „Fahren“ bzw „Bewegen“
Grüße Lorenz
 
Blackburn5

Blackburn5

Dabei seit
20.03.2015
Beiträge
420
Punkte Reaktionen
1.714
Ort
bei Leipzig
Details E-Antrieb
Haibike Sduro mit PW , Haibike Sduro mit PW SE
Bei uns in Leipzig bekommt man rollernd auch ne Knolle.
 
Seemann

Seemann

Dabei seit
31.05.2010
Beiträge
2.266
Punkte Reaktionen
4.389
Ort
Köln
Details E-Antrieb
Pana-26V,BionX HS 500+250-48V,Chryst.HS 3540-52V
Was während des Jahres auffällig und in den Zeitungen berichtet wird, sind vereinzelt sehr stark frisierten E-Bikes (50+ bis zu 100kmH)

Zitat aus dem Artikel:

Das Gefährt war akkubetrieben und konnte nach Angaben des Fahrers eine Spitzengeschwindigkeit von ca. 100 km/h erreichen.

Überschrift des Artikels:

Polizei stoppt Fahrer (21) auf selbst gebautem Kraftrad ‒ Positiver Drogentest auf THC und Kokain​


Yoah, wenn man zuviel gekifft und dann noch gekokst hat, kommen einen 32 km/h wie 100 oder waren es 1000 km/h vor…….

Ich lach mich schlapp 😂😂
 
rio71

rio71

Dabei seit
15.01.2018
Beiträge
1.471
Punkte Reaktionen
2.046
Ort
Rheintal südl. KA
Details E-Antrieb
ActiveLinePlus
Die haben übrigens vor meiner Tür nochmal gewartet und kontrolliert, ob ich auch wirklich schiebe und nicht mit dem Pedelec nach Hause fahre. Ich hatte natürlich geschoben.
wenn man sich drauf setzt, die füße im rahmendreieck klemmt und die schiebehilfe drückt.. gild das dann bei ner kontrolle als gefahren..??
 
Z

Zaudi

Dabei seit
20.07.2021
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
22
Wurde angehalten im Urlaub (Cuxhaven).
Fahren mit einem MTB... naja ohne alles eben :D
Keine Katzenaugen, Lichter, Klingel, nix eben.

Hab dann extra breit Schwäbisch geschwätzt, in der Hoffnung, ich werde einfach nicht verstanden :D
Haben es dann bei einer Ermahnung belassen, wollten mir den Urlaub nicht versauen (ganz nett eigentlich).
Soll mir für den nächsten Urlaub dort aber bitte alles dran basteln und Deutsch lernen (war im Spaß gesagt natürlich).

Habe die beiden dann noch 3x gesehen in der Stadt, haben mir dann zugewunken :)
 
rio71

rio71

Dabei seit
15.01.2018
Beiträge
1.471
Punkte Reaktionen
2.046
Ort
Rheintal südl. KA
Details E-Antrieb
ActiveLinePlus
als ich im Februar auf ner Kreuzung unverschuldet von der Audi S5 Fahrerin abgeräumt wurde.. mit Krankewagen und Polizei..
haben sie mein Rad geknipst und fettich.. obwohl ich mit dem Extender-Akku unterwegs war.. so einige Verkabelungen herumhängen und es sowieso etwas verbastelt aussieht.. interesseirte sie nix im ansatz.. aber alles legal..
 
Callamon

Callamon

Dabei seit
18.09.2020
Beiträge
386
Punkte Reaktionen
435
Details E-Antrieb
Schachner SBS08
Auf Jeden Fall ne fette Standpauke. Ob Geld verlangt wurde...keine Ahnung. Da war meine Bratwurst zu Ende. Hab ich aber schon mehrmals beobachtet.
Der Teufel steckt im Detail:

Hier bei uns wird unterschieden (und wurde es die letzten Jahrzehnte immer schon), ob man mit dem rechten Fuß auf der linken Pedale (alternativ mit dem linken Fuß auf der rechten Pedale) steht beim rollern, oder ob man die Beine "überkreuz" hat (linker Fuß auf linkem Pedal, mit dem rechten überkreuz zum abstoßen am Boden) und somit jederzeit aufsteigen und radeln könnte.

Ersteres ist ok, zweiteres nicht.
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
5.442
Punkte Reaktionen
9.945
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Bei uns stand am Wochenende in Artikel in der Zeitung, was Radfahrer dürfen und was nicht.

Auch die Frage nach dem Nutzen des Fahrrades wie ein Roller wurde gestellt.
Wer sein Rad so nutzt, wird wie ein Fußgänger behandelt. Dazu gibt es zwei Gerichtsurteile Az. Bei Bedarf teile ich sie gerne.
 
B

Boerni556

Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
3.577
Punkte Reaktionen
3.194
Details E-Antrieb
E45 seit 04/2012, Stromer St3 AE seit 07/19
Der Teufel steckt im Detail:

Hier bei uns wird unterschieden (und wurde es die letzten Jahrzehnte immer schon), ob man mit dem rechten Fuß auf der linken Pedale (alternativ mit dem linken Fuß auf der rechten Pedale) steht beim rollern, oder ob man die Beine "überkreuz" hat (linker Fuß auf linkem Pedal, mit dem rechten überkreuz zum abstoßen am Boden) und somit jederzeit aufsteigen und radeln könnte.

Ersteres ist ok, zweiteres nicht.
Das (rechte Bein auf linker Pedale/Linkshänder) habe ich mit dem Bullen früher auch so gemacht. Mit der Schiebehilfe kommt man so auf gepflegte 20kmh. Ist aber illegal…
 
Thema:

Polizeikontrollen im Zusammenhang mit Pedelecs (Off Topic wird gelöscht und es gibt Threadsperren)

Polizeikontrollen im Zusammenhang mit Pedelecs (Off Topic wird gelöscht und es gibt Threadsperren) - Ähnliche Themen

Hallo aus der Eifel (Landkreis Cochem-Zell): Hallo, dieses Forum ist einfach nur klasse! Ich bin Carsten, werde 50 und wohne in der Eifel in der Nähe von Mayen. Wer die Gegend kennt weiß...
Hilfe erwünscht bei der Frage "Umbau eines Fahrrads oder doch Kauf eines fertigen Pedelecs?": Guten Abend, ich habe mich hier mal angemeldet, weil ich hoffe, dass Ihr mir bei meinen Überlegungen helfen könnt. Es geht um Folgendes: Da ich...
Neodrives Z20 - ich bin ziemlich begeistert!: Wo komme ich her? Ich bin Fahrradliebhaber weil die Dinger so praktisch und SCHNELL sind. (Eine der eigentlich "absurden" Geschichten: Ich will...
Fahrtraining für Pedelec- und S-Pedelecfahrer: Ich war gestern an einem Fahrtraining "Fahren mit E-Bikes" und möchte hier (kurz) darüber berichten da ich solche Kurse für recht sinnvoll halte...
Komponentenauswahl E-Crossbike: Hallo zusammen, würde mir gerne ein pedelec zulegen, in erster Linie um auf Arbeit zu fahren aber auch sonst mal auf einer Tour meine Reichweite...
Oben