Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer

Diskutiere Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Die netten 60kg Damen, die mich bei meiner Einkaufstour bei 15% Steigung anlächeln, wenn Sie an mir verbeiziehen, sind mir am liebsten.:sneaky...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #821
E

Eicher

Dabei seit
19.07.2022
Beiträge
849
Reaktionspunkte
465
Mir ist es, egal wer mich überholt.
Die netten 60kg Damen, die mich bei meiner Einkaufstour bei 15% Steigung anlächeln, wenn Sie an mir verbeiziehen,
sind mir am liebsten.:sneaky:
"Guten Morgen, hamma wieder 12kg Milch im Gepäck......"
:ROFLMAO::sneaky::ROFLMAO:
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #822
E

Eicher

Dabei seit
19.07.2022
Beiträge
849
Reaktionspunkte
465
Mit diesem Modell wirst du höchstwahrscheinlich keine Probleme bekommen. :D
Sicherlich.
Doch seit dem überall Radwege ausgewiesen sind, muss ich halt mein Brennholz auf der Landstraße transportieren.
Und das mache ich auch, weil mir das viel zu unangenehm ist, wenn die Pedelecfahrer dadurch Stau haben.
Holz_6.JPG
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #823
wahlium

wahlium

Dabei seit
19.10.2016
Beiträge
389
Reaktionspunkte
596
Ort
Bad Kreuznach
Details E-Antrieb
yamaha pw 400 Wh
So, jetzt hat es mich auch erwischt. Vielleicht durch dieselbe Polizeistreife wie @Tobi Stromer (Hilfe - Verwarnung wegen Helm bekommen S-Pedelec).
Und das auch noch auf einer Feierabendtour, statt ordentlich beim Pendeln!

Ich werde jetzt vier Vergehen beschuldigt (und natürlich ordentlich dafür bezahlen dürfen):

1. Fahren ohne Versicherungskennzeichen. Da es in meiner Tasche war, musste ich es an Ort und Stelle montieren, wurde aber der Vorsätzlichkeit verdächtigt (aha). Mein Einwand, dass ich mich damit schon mal geschnitten habe, wurde natürlich ignoriert, denn das interessiert die Polizei nicht.

2. Fahren ohne geeigneten Schutzhelm. Ich trage den Cratoni Commuter (mit der Norm NTA 8776). Es muss aber ein Motorradhelm sein. Oder der Cratoni Vigor. Mein Einwand, dass die alle zu warm sind um damit zu strampeln wurde natürlich ignoriert, denn das interessiert die Polizei nicht.

3. Unerlaubtes Fahren auf einem Waldweg. Mein Einwand, dass ich noch ein L1E-A Fahrzeug fahre, welches dafür zugelassen ist, wurde natürlich ignoriert, denn das interessiert die Polizei scheinbar auch nicht, bzw. meine Aussage sei falsch, hieß es.

4. Ungenügendes Reifenprofil. Mein Vorderreifen hatte nur noch 0,9 statt 1,0 mm. Mein Einwand, dass die neu schon kaum mehr haben und es bei Fahrradreifen von 47 mm Breite auch sicherheitstechnisch nicht relevant ist wurde natürlich ignoriert, denn das interessiert die Polizei nicht.

Wir kamen dann zu dem Schluss, dass ich mit diesem Kraftfahrzeug überhaupt nicht mehr fahren kann. Zumindest wegen Punkt 2. Denn den Vigor tue ich mir nicht an. Ich durfte immerhin anschließend nach Hause schieben.

Der Polizist war sehr sachlich und nüchtern. Nur einmal konnte ich merken, dass er etwas gegen S-Pedelecs hat. Da kam das übliche Argument: "Wenn sie dann mit 40 von hinten anbrausen, dann erschrecken die anderen Radfahrer". Mein Einwand, dass ich das gar nicht tue, wurde...

So viel zum Beitrag von S-Pedelecs zur Verkehrswende 🤢.
Sorry, aber:
1) ein s-ped muss ein Kennzeichen tragen. Sichtbar. Warum hattest du es nicht angeschraubt? Aber dabei. Da würde ich auch direkt Vorsatz unterstellen. Trägst du das Nummernschild deines Autos auch in der Handtasche rum?

3) s-Ped darf nicht auf'm Radweg, s-Ped darf sicher nicht auf verboten-für-kfz-aller-art Waldwegen fahren - und das sind bestimmt 90% aller Waldwege. Das ist aktuell die Regeln. warum hältst du dich nicht an die Regeln? Wenn Du sie unsinnig findest, versuche sie auf regulärem Wege zu ändern.

2 und 4 finde ich ziemlich an den Haaren herbeigezogen und wird kaum bestand haben, bei Widerspruch.

Interessant finde ich auch, dass du 'zu langsam' an den Jungs vorbei bist und sie 'erkennen konnten' dass es ein S-Ped ist. Wow. Also ich erkenne die meisten Räder mit Motor, aber ob Ped oder S-Ped... nö. Könnte ich nicht.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #824
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
27.181
Reaktionspunkte
14.095
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Interessant finde ich auch, dass du 'zu langsam' an den Jungs vorbei bist und sie 'erkennen konnten' dass es ein S-Ped ist. Wow. Also ich erkenne die meisten Räder mit Motor, aber ob Ped oder S-Ped... nö. Könnte ich nicht.
Ist wie der Autofahrer bei der Radarfalle: Die hat mich geblitzt, wel ich viel zu schnell war. Aber wenn ich noch schneller gefahren wäre, ja dann... hätte sie es vielleicht nicht mehr geschafft!
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #825
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
9.558
Reaktionspunkte
16.780
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 32000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Interessant finde ich auch, dass du 'zu langsam' an den Jungs vorbei bist und sie 'erkennen konnten' dass es ein S-Ped ist.

Fein, dass du die Fakten nochmal für uns durch gegangen bist. Steht aber alles schon hier im Thread geschrieben.
Trotzdem für dich nochmal, sie haben das S-Pedelec am leeren Kennzeichenhalter erkannt. Oder jedenfalls mal nachfragen wollen warum an dem Pedelec ein leerer Kennzeichenhalter dran ist. Der Rest ergibt sich dann im Gespräch.
Der Vorschlag, immer mit Kennzeichen zu fahren, kam auch schon ein paar Mal. Kann aber nicht oft genug wiederholt werden. S-Pedelec fahren ohne Kennzeichen ist dämlich und vor allem unnötig.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #826
B

Boerni556

Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
3.833
Reaktionspunkte
3.671
Details E-Antrieb
E45 seit 04/2012, Stromer St3 AE seit 07/19
Kommt halt drauf an. Diese ganzen bikes von den Essenslieferanten, wie z. B. dem bei uns ansässigen, die haben auch keine Kennzeichen montiert, fahren aber doch über 25 und auf den ersten Blick sogar mit Gasgriff, natürlich auf dem Radweg. Frage mich da immer, sind die getunt oder fehlt nur das Schild?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #827
wahlium

wahlium

Dabei seit
19.10.2016
Beiträge
389
Reaktionspunkte
596
Ort
Bad Kreuznach
Details E-Antrieb
yamaha pw 400 Wh
Fein, dass du die Fakten nochmal für uns durch gegangen bist. Steht aber alles schon hier im Thread geschrieben.
mach ich doch gerne. Glaube aber, dass auch ich dem TO sagen darf, dass ich finde dass er selbst schuld ist.
Zumindest bin ich noch beim Thema, im ggs zu etlichen anderen Posts hier im Thread
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #828
N

NPRadler

Dabei seit
08.04.2022
Beiträge
119
Reaktionspunkte
117
So, jetzt hat es mich auch erwischt. Vielleicht durch dieselbe Polizeistreife wie @Tobi Stromer (Hilfe - Verwarnung wegen Helm bekommen S-Pedelec).
Und das auch noch auf einer Feierabendtour, statt ordentlich beim Pendeln!

Ich werde jetzt vier Vergehen beschuldigt (und natürlich ordentlich dafür bezahlen dürfen):

1. Fahren ohne Versicherungskennzeichen. Da es in meiner Tasche war, musste ich es an Ort und Stelle montieren, wurde aber der Vorsätzlichkeit verdächtigt (aha). Mein Einwand, dass ich mich damit schon mal geschnitten habe, wurde natürlich ignoriert, denn das interessiert die Polizei nicht.

2. Fahren ohne geeigneten Schutzhelm. Ich trage den Cratoni Commuter (mit der Norm NTA 8776). Es muss aber ein Motorradhelm sein. Oder der Cratoni Vigor. Mein Einwand, dass die alle zu warm sind um damit zu strampeln wurde natürlich ignoriert, denn das interessiert die Polizei nicht.

3. Unerlaubtes Fahren auf einem Waldweg. Mein Einwand, dass ich noch ein L1E-A Fahrzeug fahre, welches dafür zugelassen ist, wurde natürlich ignoriert, denn das interessiert die Polizei scheinbar auch nicht, bzw. meine Aussage sei falsch, hieß es.

4. Ungenügendes Reifenprofil. Mein Vorderreifen hatte nur noch 0,9 statt 1,0 mm. Mein Einwand, dass die neu schon kaum mehr haben und es bei Fahrradreifen von 47 mm Breite auch sicherheitstechnisch nicht relevant ist wurde natürlich ignoriert, denn das interessiert die Polizei nicht.

Wir kamen dann zu dem Schluss, dass ich mit diesem Kraftfahrzeug überhaupt nicht mehr fahren kann. Zumindest wegen Punkt 2. Denn den Vigor tue ich mir nicht an. Ich durfte immerhin anschließend nach Hause schieben.

Der Polizist war sehr sachlich und nüchtern. Nur einmal konnte ich merken, dass er etwas gegen S-Pedelecs hat. Da kam das übliche Argument: "Wenn sie dann mit 40 von hinten anbrausen, dann erschrecken die anderen Radfahrer". Mein Einwand, dass ich das gar nicht tue, wurde...

So viel zum Beitrag von S-Pedelecs zur Verkehrswende 🤢.
Fahr einfach immer mit Helm und Kennzeichen, dann gibt es meist nur noch den offensichtlichen Verstoß das man da gefahren ist wo man nicht darf. Und kann ggf noch mit den Beamten sprechen warum man Dorf gefahren ist, wo man nicht darf.
Der Auslöser der ganzen Situation war vermutlich das fehlende Nummernschild und der Tropfen der das Fass zum Überlaufen gebracht hat, war das du das auch noch dabei hattest in der Tasche.
Scheinbar sogar noch Werkzeug dabei zum montieren.
Denke das war Zu viel des guten, weshalb sie direkt jedes kleinste Detail nach geguckt haben.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #829
B

Boerni556

Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
3.833
Reaktionspunkte
3.671
Details E-Antrieb
E45 seit 04/2012, Stromer St3 AE seit 07/19
Was hast du denn für ein Problem mit deinem Ego oder der Potenz? Warum sollte die Masse hier neidisch sein? Wenn ich eins wollte, hätte ich heut noch eins - und wer wie ich mit 85 Landstrasse und 100 BAB fährt hat kein Problem mit überholt werden - obwohl ich schneller könnte.
Lächerlicher geht es nicht mehr - oder?
Du solltest von Deinen ziemlich infantilen Gedanken in diesem Fall nicht auf andere schließen. Mir ist es, egal wer mich überholt.
Tut mir leid, aber ich kann nicht jeden unterniveau-Beitrag „würdigen“…versucht es vielleicht erstmal selbst.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #830
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
27.181
Reaktionspunkte
14.095
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Der Auslöser der ganzen Situation war vermutlich das fehlende Nummernschild und der Tropfen der das Fass zum Überlaufen gebracht hat, war das du das auch noch dabei hattest in der Tasche.
Seine Reaktion vor allem, würde ich sagen. Und wenn ich das Resümee lese, dass er hätte schneller...
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #831
EMS

EMS

Dabei seit
16.03.2019
Beiträge
1.755
Reaktionspunkte
3.051
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GSD Pinion 45km/h, Klever X Pinion45
Wenn ich die Positionen hier in der Diskussion richtig einordne, hat ja auch niemand ein Problem damit, dass bestimmte, nach sorgfältiger Prüfung geeignet scheinende Radwege freigegeben werden.
Da ist wohl ein großer Teil dieser Diskussion an dir vorbei gegangen. Es ist meinem Eindruck nach bisher das bestimmende Kernthema.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #832
E

Eicher

Dabei seit
19.07.2022
Beiträge
849
Reaktionspunkte
465
Und wenn ich das Resümee lese, dass er hätte schneller...
Jup,
die Fraktion "legal, illegal, scheißegal" trifft halt manchmal auf Realität.
Mundabwischen und durch.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #834
SethGecko

SethGecko

Dabei seit
04.03.2022
Beiträge
257
Reaktionspunkte
605
Ort
DE-97318 Kitzingen
Details E-Antrieb
Cannondale Tesoro Neo X2 2019,Bosch AL+ 50nm
Ich dachts mir auch eben grade.
Das Thema ist seit Seite 2 eigentlich geklärt.
TE hat sich in der Situation wie ien Depp verhalten und sollte in Zukunft manche Dinge evtl. anders angehen.

Wie man sich so darüber auslassen kann ist mir unverständlich.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #835
P

Pöhlmann

Dabei seit
08.06.2012
Beiträge
4.996
Reaktionspunkte
3.934
Details E-Antrieb
Panasonic 26V (250W NUA028D, 300W NUA021AL)
Die Statistik ist da eindeutig! Es sind ganz klar die 25er!
Abgesehen davon, dass das S-Pedelec dort nicht auftaucht, sind mit "E-Bike" vermutlich "Pedelec 25" gemeint. Zur Einordnung müssten man die steigenden Unfallzahlen schon mal mit der beim Umstieg aufs Pedelec deutlich steigenden Fahrleistung verrechnen. Die Wahrscheinlichkeit, einem Pedelec im Straßenverkehr zu begegnen, ist in den letzten 10 Jahren von Jahr zu Jahr deutlich gestiegen.
Zumindest ist es so, das die Beiträge zur Haftpflichtversicherung nicht steigen.
Warum sollten sie das auch. S-Pedelecs dürften kaum von Jugendlichen unter 18 bewegt werden. Und dank geringer Masse wird bei "Einschlägen" im Schnitt vermutlich weniger Schaden angerichtet als bei üblichen Mopeds mit Höchstgeschwindigkeit 45km/h. Ältere, schwach motorisierte Fahrzeuge wie mein Pro Connect S (ca. 23kg mit 12Ah - Akku) dürften den Schnitt sogar senken.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #836
J

jup

Dabei seit
14.07.2020
Beiträge
1.060
Reaktionspunkte
1.494
Ort
NRW zwischen Rheinland und Ruhrpott
Da es ja in und um Tübingen seit fast drei Jahren eine Freigabe für S-Peds auf Radwegen gibt, liegt also schon reichlich Praxis damit vor.

In Tübingen sind nicht einfach alle Radwege für S-Pedelecs freigegeben worden, sondern ausgesuchte Radwege mit einem entsprechenden Schild freigegeben worden.

Genau dagegen hat niemand etwas, auch hier nicht. Das ist aber etwas ganz anderes als eine generelle Gleichstellung von S-Pedelecs mit Fahrrädern, wie hier gefordert wird.

Warum vermischst du das ständig und gehst darauf gar nicht ein? Wirkt irgendwie unredlich.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #837
E

Ernstka

Dabei seit
26.07.2022
Beiträge
239
Reaktionspunkte
142
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
klapprad 27" mit bafang bbs02, 34t auf 12-46t
Da will einer schnell fahren, aber auf der Straße fahren andere doppelt so schnell - stört ihn das dauernde überholt werden , oder die kollisionsgefahr? Drum will er nun auf Radwegen alle anderen überholen und hofft, nicht mit ihnen zu kollidieren. Dabei interpretiert er, wie man hier liest, insistent die Verkehrsregeln anders als alle radwegbenutzer, oder sie sind ihm egal.
Sowas nennt man fahrlässige Gefährdung.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #838
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
8.357
Reaktionspunkte
15.331
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Wenn ich die Radwege befahre, sind sie meistens leer. Im Schnitt sind es 5 Radler auf 10km Radweg.
Wenn möglich überhole ich, wenn nicht, dann nicht.

Im Winter morgens um fünf treffe ich fast nie jemanden.
Es gibt keinen vernünftigen Grund den Radweg unter diesen Bedingungen nicht zu benutzen.

Es geht um Radwege entlang einer 100er Landstraße.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #839
G

Genusspendler

Dabei seit
29.12.2021
Beiträge
228
Reaktionspunkte
206
Ort
Thüringen
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX G2
Ich vermute aber, dass es in Stuttgart auch „schwächere“ Verkehrsteilnehmer geben wird, die trotz S-Peds auf diesen freigegeben Radwegen nicht übermäßig gefährdet werden, was hier auch immer wieder „unterstellt“ wird. Rad-/Pedelec-Fahrer fahren doch auch nicht immer am Limit. Warum das bei S-Peds anders sein soll, kann hier doch auch keiner beantworten. Ok, der Punkt mit den schwarzen Schafen geht an euch, aber zum Glück besteht die Welt nicht nur aus schwarzen Schafen…
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #840
EMS

EMS

Dabei seit
16.03.2019
Beiträge
1.755
Reaktionspunkte
3.051
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GSD Pinion 45km/h, Klever X Pinion45
In Tübingen sind nicht einfach alle Radwege für S-Pedelecs freigegeben worden, sondern ausgesuchte Radwege mit einem entsprechenden Schild freigegeben worden.

Genau dagegen hat niemand etwas, auch hier nicht. Das ist aber etwas ganz anderes als eine generelle Gleichstellung von S-Pedelecs mit Fahrrädern, wie hier gefordert wird.

Warum vermischst du das ständig und gehst darauf gar nicht ein? Wirkt irgendwie unredlich.
Wenn du meine Beiträge verfolgt hättest, habe ich nie gefordert, dass alle Radwege freigegeben werden. Es geht im wesentlichen um die Außerörtlichen Radwege. Das sind dann die Radwege die parallel zu den Bundesstraßen verlaufen.

In dem Beitrag auf den du geantwortet hast, steht ja:
Warum werden in Tü und Umgebung immer mehr Radweg für S-Peds freigegeben?

Von einer generellen Gleichstellung Ped mit S-Ped schreiben hier nur diejenigen die kein S-Ped bewegen.

Lese dir doch nochmal einige Beiträge durch, z.Bsp. die von Eicher oder Fraenker, die sind doch vehement gegen die Nutzung aller Radwege durch S-Peds.

Da sie auf mein in der Praxis bereits funktionierendes Bsp. mit Tübingen nicht eingehen, zeigt wie dünn sie eigentlich argumentativ aufgestellt sind.
Das ist einfach infantiles und reflexartiges Nein sagen, ohne auch nur auf die eigentliche Problematik einzugehen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer

Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer - Ähnliche Themen

R&M Superdelite GT vario HS Erfahrungen: Hallo zusammen! Seit Januar fahre ich ein Superdelite HS mit Enviolo Schaltung und ABS. Leider nicht ganz Problemfrei, ich wäre interessiert zu...
S-Pedelec und Trainingsnutzen: Ich habe heute mit meiner neuen Pulsuhr (Polar Vantage V) mal eine gute Trainingseinheit mitgeloggt. Eher einfaches Terrain, immer die...
Pedelec zum Pendeln (16 km einfach) mit Gepäck (kein Lastenrad, kein S-Pedelec): Hallo zusammen, vorab die Kurzfassung: Fährt hier jemand mit ordentlich Gepäck (10-20 kg) eine flache oder nur leicht hügelige Pendelstrecke von...
Ich bin der Neue aus (bayerisch) Nordschwaben!: Grüß Gott zusammen. Nach einigen Monaten des interessierten Mitlesens hier im Forum, auch um Tipps zum Fahrradkauf zu bekommen, ging jetzt in den...
Mein Moustache Dimanche Speed - ein spezielles Bosch S-Pedelec: Hallo zusammen, ich bin ja schon länger hier im Forum unterwegs, aber mit meinem neuen Radl möchte ich doch auch mal einen von diesen "ich stell...
Oben