Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer

Diskutiere Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Ach komm, noch platter geht es wohl nicht. Dann solltest Du Dich doch strenggenommen eher bei Motortalk oder in anderen Foren austoben -fährst...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #721
Vito

Vito

Dabei seit
15.07.2018
Beiträge
3.648
Reaktionspunkte
6.646
Ort
Berlin-Kladow
Details E-Antrieb
Diamant Zouma mit Bosch CX, Coboc Brooklyn Fat
Dann bist du hier aber falsch. Du kannst bei Motortalk und anderen Autofahrerforen wesentlich mehr erreichen.

Ach komm, noch platter geht es wohl nicht.
Dann solltest Du Dich doch strenggenommen eher bei Motortalk oder in anderen Foren austoben -fährst doch ein Kfz.

Wäre interessant zu erfahren wie viele Verkehrsteilnehmer durch S-Pedelecfahrer verletzt oder gar getötet werden.
Trotz der Tatsache das so ziemlich jeder S-Pedelecfahrer sein Kfz wie ein Fahrrad nutzt und überall fährt, liest und hört man nichts von Unfällen.
Vielleicht hast du ein Problem erkannt, das gar keins ist und demzufolge ist deine Risikoanalyse falsch?

Meinst Du ernsthaft, es gäbe weniger Unfälle, wenn man alle Autos gegen S-Pedelecs austauschen würde?


Das wird nicht passieren und das fordert auch keiner. Die Pflichtversicherung sehe ich als grossen Vorteil. Es geht darum Fahrradwege für dieses spezielle Kfz frei zu geben. Natürlich mit den entsprechenden Auflagen der besonderen Rücksichtnahme.

So rein grundsätzlich? Keinesfalls. Gründe dafür wurden hier und im Nachbarthread jede Menge angeführt. Außerorts mit jeder Menge Platz und einer grundsätzlichen Geschwindigkeitsbeschränkung auf 25kmh vielleicht.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #722
dann

dann

Dabei seit
16.07.2009
Beiträge
1.667
Reaktionspunkte
371
Ort
Bodensee, CH
Details E-Antrieb
Nazca Gaucho 26", Q100H VR, 12S-Headway LiFePO4
Ein reiner (und recht schmaler) Gehweg zwischen Häusern und geparkten Autos, auf dem (erwachsene) Radfahrer absolut nichts verloren haben.
Ok da würde ich definitiv etwas sagen, alles muss man sich auch nicht bieten lassen ;)
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #723
E

Eicher

Dabei seit
19.07.2022
Beiträge
1.548
Reaktionspunkte
1.022
Die Pflichtversicherung sehe ich als grossen Vorteil.
Frag doch einfach mal Deine Versicherung was sie so alles abdeckt. (S-Pedelec wo es nicht fahren dürfte!)
Und was dann Zivielrechtlich so im Raum steht.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #724
EMS

EMS

Dabei seit
16.03.2019
Beiträge
1.755
Reaktionspunkte
3.067
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GSD Pinion 45km/h, Klever X Pinion45
So rein grundsätzlich?
So rein grundsätzlich, das wirst du bestimmt auch so sehen, dreht sich die Diskussion um`s S-Ped seit langem im Kreis.
Also ihr zahlreichen Diskutanten, los geht`s, eine weitere Runde geht noch.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #725
EMS

EMS

Dabei seit
16.03.2019
Beiträge
1.755
Reaktionspunkte
3.067
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GSD Pinion 45km/h, Klever X Pinion45
Frag doch einfach mal Deine Versicherung was sie so alles abdeckt
Mindestens soviel wie deine Versicherung für ein 25er Bike.
Lass doch mal deinen dicken schwarzen Pinsel stecken!
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #726
Callamon

Callamon

Dabei seit
18.09.2020
Beiträge
971
Reaktionspunkte
1.343
Details E-Antrieb
Schachner SBS08
Denn einzelne dafür geeignete Radwege mit einem entsprechenden Schild freizugeben, wenn auf der dazugehörigen Fahrbahn mit dem S-Pedelec nicht sicher gefahren werden kann, geht ja auch so schon.
Mit welchem Verkehrsschild denn? Ernsthafte Frage, ich kenne nämlich keins, hab's vielleicht aber auch nur bislang nicht mitbekommen. Es gibt eines für die Freigabe von Radwegen für E-Bikes, aber damit sind meines Wissens nach tatsächlich nur E-Bikes (also Unterstützung NUR mit Motorkraft ohne Pedalieren) gemeint.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #727
EMS

EMS

Dabei seit
16.03.2019
Beiträge
1.755
Reaktionspunkte
3.067
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GSD Pinion 45km/h, Klever X Pinion45
Als Fahrrad eingestuft, dürfte ja jeder Knirps so ein Ding fahren sobald die Beine lang genug wären.
Hier irrst du dich, ein S-Ped ist Führerscheinpflichtig.
Die Geschwindigkeit affinen Knirpse müssen also auf`s Tuning zurückgreifen.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #728
EMS

EMS

Dabei seit
16.03.2019
Beiträge
1.755
Reaktionspunkte
3.067
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GSD Pinion 45km/h, Klever X Pinion45
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #729
J

jup

Dabei seit
14.07.2020
Beiträge
1.183
Reaktionspunkte
1.731
Ort
NRW zwischen Rheinland und Ruhrpott
Mit welchem Verkehrsschild denn? Ernsthafte Frage, ich kenne nämlich keins, hab's vielleicht aber auch nur bislang nicht mitbekommen. Es gibt eines für die Freigabe von Radwegen für E-Bikes, aber damit sind meines Wissens nach tatsächlich nur E-Bikes (also Unterstützung NUR mit Motorkraft ohne Pedalieren) gemeint.

Mit einem zusätzlichen Schild "S-Pedelecs frei" wie das z.B. in Tübingen auf einigen Radwegen gemacht wird?
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #730
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
9.992
Reaktionspunkte
17.588
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 35000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Frag doch einfach mal Deine Versicherung was sie so alles abdeckt.

Das ist eine ganz ornate Kfz-Haftpflichtversicherung. Die deckt so ziemlich alles ab. Vorsätzlich herbei geführte Unfälle und Unfälle bei Wettrennen sind zB. nicht versichert.
Wenn ein Autofahrer in einer Fussgängerzone unabsichtlich einen Fussgänger überfährt, zahlt doch auch seine Kfz-Haftpflichtversicherung. Die fordert danach auch keinen Regress vom Autofahrer.
Keine Ahnung in welcher Matrix du lebst, von der existierenden Realität scheinst du recht wenig Ahnung zu haben.

Meinst Du ernsthaft, es gäbe weniger Unfälle, wenn man alle Autos gegen S-Pedelecs austauschen würde?

Mal davon abgesehen, dass ich dieses Szenario für extrem unwahrscheinlich halte, ja wenn wenn alle Autos durch S-Pedelec ausgetauscht werden, gibt es weniger Unfälle. Ist das für dich nicht logisch? Bei jedem Unfall riskiert der ungeschützte Verkehrsteilnehmer seine körperliche Unversehrtheit und fährt dementsprechend vorsichtiger. In der jetzigen Situation passieren aber über 2 Mio Unfälle gänzlich ohne Körperverletzung. Dank dem guten Insassenschutz im Auto.

So rein grundsätzlich? Keinesfalls.

Warum nicht? Es wird doch schon so praktiziert ohne dass es zum viel beschworenen Chaos kommt.
Selbst in der Schweiz mit einer sehr viel höheren S-Pedelecdichte gibt es keine nennenswerten Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #731
Ollie

Ollie

Dabei seit
25.02.2019
Beiträge
1.683
Reaktionspunkte
2.259
Details E-Antrieb
Cannondale Synapse Neo SE - Bosch Active Line Plus
@EMS
versuchen wir es in kleinen Schritten. "Als" und "dürfte" kann man verstehen, muss man aber nicht

1
Wann der Gesetzgeber das S-Pedelec nicht mehr als KFZ einstuft.

2
Hoffentlich niemals. Als Fahrrad eingestuft, dürfte ja jeder Knirps so ein Ding fahren sobald die Beine lang genug wären.
Ist ein KFZ und ich finde das ist gut so.

Sped = KFZ = Straße
Wer meint eines zu brauchen, sollte damit klarkommen.

3
Hier irrst du dich, ein S-Ped ist Führerscheinpflichtig.
Die Geschwindigkeit affinen Knirpse müssen also auf`s Tuning zurückgreifen.

Falls es nicht mehr als KFZ eingestuft wäre, dann wäre es ja dann wohl ein Fahrrad (das ist doch der Wunsch einiger hier). Und dafür braucht man keinen Führerschein.
Am besten ist man zieht die Dinger ganz aus dem Verkehr, dann hat die dusselige Diskussion ein Ende.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #732
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
9.992
Reaktionspunkte
17.588
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 35000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
(das ist doch der Wunsch einiger hier).

Nein, ist es nicht. Such ein Zitat wo das gefordert wird. Es geht nur um die allgemeine Freigabe der Wege die auch Radfahrer nutzen. Am Status des Kfz muss sich nichts ändern.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #733
G

Gast89930

Am besten ist man zieht die Dinger ganz aus dem Verkehr, dann hat die dusselige Diskussion ein Ende.
Glaub ich nicht 😉. Die Erfahrung zeigt: Wenn man dazu nicht mehr diskutieren kann, findet die Diskussion zu irgendeinem anderen (genau so dusseligem) Thema statt. Seufz.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #734
J

jup

Dabei seit
14.07.2020
Beiträge
1.183
Reaktionspunkte
1.731
Ort
NRW zwischen Rheinland und Ruhrpott
Nein, ist es nicht. Such ein Zitat wo das gefordert wird. Es geht nur um die allgemeine Freigabe der Wege die auch Radfahrer nutzen. Am Status des Kfz muss sich nichts ändern.

Hmm, dann sollen das also Kfz bleiben, diese Kfz aber auf allen Wegen fahren dürfen, die auch Radfahrer befahren dürfen. Warum dann nicht auch 45 km/h Motorroller etc.?

Dürfen die dann alle auch auf Waldwegen und durch Parks fahren? Gibt es dann endlich auch S-eMTBs, wenn man damit dann ja durch den Wald bratzen darf? Was die Wanderer, Förster und so wohl davon halten?

Das erscheint mir alles nicht so richtig durchdacht...

Mal ganz davon abgesehen, dass das eh nicht passieren wird, denn bis auf ein paar S-Pedelec-Fahrer will das so pauschal kein Mensch, schon gar nicht die, die jetzt auf Radwegen fahren.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #735
roger24

roger24

Dabei seit
17.05.2015
Beiträge
793
Reaktionspunkte
1.055
Ort
71155 Altdorf
Details E-Antrieb
Bosch Performance CXGen2 CX Gen 4
Mit einem zusätzlichen Schild "S-Pedelecs frei" wie das z.B. in Tübingen auf einigen Radwegen gemacht wird?
Das ist der Radweg zwischen Bebenhausen und Tübingen.
Auf dem schmalen Streifen Teer darf vom Dreirad bis zur schweren Forstmaschine fast alles fahren.
Vor allem am Wochenende ein Unding.
Da kannst nicht mal mit dem Fahrrad fahren vor lauter Fußgänger.
 

Anhänge

  • 20220814_095850.jpg
    20220814_095850.jpg
    190,3 KB · Aufrufe: 30
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #736
EMS

EMS

Dabei seit
16.03.2019
Beiträge
1.755
Reaktionspunkte
3.067
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GSD Pinion 45km/h, Klever X Pinion45
Ist die parallel verlaufende alte B27 d.M.n. die bessere Lösung?
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #737
Callamon

Callamon

Dabei seit
18.09.2020
Beiträge
971
Reaktionspunkte
1.343
Details E-Antrieb
Schachner SBS08
Mit einem zusätzlichen Schild "S-Pedelecs frei" wie das z.B. in Tübingen auf einigen Radwegen gemacht wird?
Ah, ok - das gibt es bislang aber nur in BW, nicht bundesweit.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #738
I

IceIce

Dabei seit
01.02.2021
Beiträge
674
Reaktionspunkte
636
Ort
Nordschwarzwald
Vor allem am Wochenende ein Unding.
Da kannst nicht mal mit dem Fahrrad fahren vor lauter Fußgänger.
Was möchtest Du uns jetzt damit genau sagen? Beim Auto gibts sowas ähnliches, nennt sich Stau. Wohl oder Übel wird man sich als Radfahren damit Abfinden müssen das es nicht immer so schnell geht wie man möchte. Im Notfall absteigen und schieben.
Deine Forderung ist doch die gleiche wie die der Autofahrer: Meine Straße für mich.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #739
Ollie

Ollie

Dabei seit
25.02.2019
Beiträge
1.683
Reaktionspunkte
2.259
Details E-Antrieb
Cannondale Synapse Neo SE - Bosch Active Line Plus
Nein, ist es nicht. Such ein Zitat wo das gefordert wird. Es geht nur um die allgemeine Freigabe der Wege die auch Radfahrer nutzen. Am Status des Kfz muss sich nichts ändern.
Warum sollten sich Fahrradfahrer das antun wollen? Warum soll man sich den Radweg mit KFZ teilen wollen? Nur weil das SPed Pedale hat? Nö, bestimmt nicht. Lasst uns auf den Radwegen in Ruhe mit den Speds. Ich will dort Rad fahren und nicht als Slalomstange für Speed Peds dienen.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #740
E

Eicher

Dabei seit
19.07.2022
Beiträge
1.548
Reaktionspunkte
1.022
Mindestens soviel wie deine Versicherung für ein 25er Bike.
Lass doch mal deinen dicken schwarzen Pinsel stecken!
Ausgeschlossen von Versicherungsleistungen sind in jedem Fall Schäden,
die man mit Absicht bzw. mit Vorsatz verursacht hat.
Und genau das ist gegeben, wenn S-Pedelc auf dafür nicht erlaubten Straßen benutzt werden.


Achtung Ironie!
Aber Du bringst mich auf eine Idee, heute Shittwetter, ich fahr mit dem Eicher auf dem Radweg.
Fährt ja nur 19K/mh Spitze. Hab ja Privathaftpflichtversicherung. Blöder Vergleich.... muss auch nicht jeder
verstehen, die Freiheit nehm ich mir. Damit sicher nichts passiert fahr ich sicherheitshalber nur 14K/mh.
Weil mein Eicher TÜV und schwarzes Kennzeichenhat, und ich auch noch Steuern dafür zahle, steht mir
das zu. Ich tu doch Niemandem was....... und wenn ich auf der Landstraße fahre...... Hupen immer Alle.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer

Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer - Ähnliche Themen

R&M Superdelite GT vario HS Erfahrungen: Hallo zusammen! Seit Januar fahre ich ein Superdelite HS mit Enviolo Schaltung und ABS. Leider nicht ganz Problemfrei, ich wäre interessiert zu...
S-Pedelec und Trainingsnutzen: Ich habe heute mit meiner neuen Pulsuhr (Polar Vantage V) mal eine gute Trainingseinheit mitgeloggt. Eher einfaches Terrain, immer die...
Pedelec zum Pendeln (16 km einfach) mit Gepäck (kein Lastenrad, kein S-Pedelec): Hallo zusammen, vorab die Kurzfassung: Fährt hier jemand mit ordentlich Gepäck (10-20 kg) eine flache oder nur leicht hügelige Pendelstrecke von...
Mein Moustache Dimanche Speed - ein spezielles Bosch S-Pedelec: Hallo zusammen, ich bin ja schon länger hier im Forum unterwegs, aber mit meinem neuen Radl möchte ich doch auch mal einen von diesen "ich stell...
Wirklich schnelles S-Pedelec gesucht (27km einfach, flach, auf dem Land): Moin liebes Forum, ich bin auf der Suche nach einem schnellen S-Pedelec, mit dem ich meine tägliche Strecke zur Arbeit zukünftig regelmäßig...
Oben