Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer

Diskutiere Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Deine Frage wirkt konstruiert (friedlich - wild klingeln - Gehsteig). Ein Klingelton bedeutet zunächst doch nur "Achtung" und soll verhindern...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #701
Begonia

Begonia

Dabei seit
04.03.2022
Beiträge
608
Reaktionspunkte
520
Leute, jetzt mal eine ganz blöde Frage, vielleicht kennt ihr ja das Problem: Ihr geht als Fußgänger friedlich den Gehweg entlang. Plötzlich hört ihr von hinten einen Fahrradfahrer wild klingeln, damit ihr ihm Platz macht.
Deine Frage wirkt konstruiert (friedlich - wild klingeln - Gehsteig).

Ein Klingelton bedeutet zunächst doch nur "Achtung" und soll verhindern, damit keinem Beteiligten etwas passiert. Wenn dir aber gleich der Hals geschwillt und Pupskopp in den Sinn kommt, reagiert man logischerweise aggressiv.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #702
A

Andreas_X

Dabei seit
24.09.2021
Beiträge
367
Reaktionspunkte
407
Um nochmal den Bogen zu den S zu ziehen: Mit S-Pedelec-Fahrern, die mir mit angepasster Geschwindigkeit auf dem Rad- oder Waldweg, nur am Nummernschild erkennbar, begegneten, hatte ich auch nie ein Problem.
Und wenn der TO zu denen gehörte, gäbe es diesen Thread überhaupt nicht.

Zur Erinnerung: Das Problem war das fehlende Nummernschild in Verbindung mit wenig konstruktivem Verhalten gegenüber der Polizei.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #703
E

Eicher

Dabei seit
19.07.2022
Beiträge
870
Reaktionspunkte
510
Übrigens fahren die Mittelmotor s-Pedelecs in der Regel nur max. 38, da sie nur 350 Watt haben. D.h. damit kann eh keiner „rasen“…diesbezüglich liegen also Phantomprobleme vor.
1975 hatte mein Zündapp Bergsteiger ein Komplettes Hinterrad einer DKW Hummel verpasst bekommen.
Knapp 50 K/mh waren möglich....... dachte auch, das merkt doch keiner.... wenn ich aufpasse.....
2 Jahre später dachte das ein Kumpel auch. Morgens um halb 10 hat man Ihn gefunden.
Ich hab schon ne Ahnung, wer das Moped zurückfrisiert hatte...... (echtes Phantomproblem)
Die Strafe ist aber hoch genug.
Lag 9 Stunden mit Rückradbruch im Busch. Heut fährt er Rollstuhl........
Red bitte hier nicht von Phantombroblemen!
Das Problem Trittbrettfahrer ist Dir bekannt?
Ist altersunabhängig!
Zum Thema Gesetze.
Es gibt welche, da darf ein 18 Jahre alter Mensch nach bestandner Fahrprüfung einen TESLA 3 legal bewegen.
Oder einen R8 u.s.w. Mit 12 durfte ich vollkommen legal mit Kleinkaliber Gewehr Ratzen schießen.
Meine bescheidenen Erfahrung ist nunmal, immer wenn etwas passiert ist.....
Ach hätte ich doch.....
Und wenn Du mit angepasster Geschwindigkeit mit einem S-Pedelec in einem Bereich,
wo dieses Fahrzeug nicht erlaubt ist, "unschuldig" verwickelt wirst, hast Du ein reelles Problem.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #704
J

jup

Dabei seit
14.07.2020
Beiträge
1.060
Reaktionspunkte
1.494
Ort
NRW zwischen Rheinland und Ruhrpott
Bei dir vor der Haustüre geht es ja schlimmer zu als in der Bronx.

Sehr angenehmes Wohngebiet, aber halt mitten in einer Großstadt und in unmittelbarer Nähe eines Verkehrsknotenpunktes (S-Bahn, Regionalbahnen, U-Bahn, Einkaufszentrum) mit sehr viel Durchgangsverkehr von Fußgängern und Radfahrern, aber vergleichsweise recht wenig durchfahrenden Autos. Die allermeisten Radfahrer sind da auch sehr vernünftig und problemlos, aber einige eben nicht.

Warum fahren die Knallköppe auf dem Gehweg? Die Straße ist recht eng und an beiden Seiten wild zugeparkt. Wenn einem da mit dem Rad ein Auto entgegenkommt, wird es eng und beide müssen langsamer fahren und vorsichtig aneinander vorbei. Manchen ist das zu lästig oder zu gefährlich (weil sie eben nicht langsamer fahren wollen) und die weichen dann einfach auf den Gehweg aus. Dort sind sie dann nicht die Gefährdeten, sondern gefährden halt einfach selber andere.

Und ja, ich wohne hier seit über 10 Jahren und da kriegt man halt so einiges mit. Dass ich aus der Haustür komme und ein Radfahrer mir auf dem Gehweg vor der Nase mit hohem Tempo vorbeiwischt, habe ich rund ein Dutzendmal erlebt. Das ist einfach gefährlich, zumal das noch nicht einmal ein breiter Gehweg ist und an jeder Laterne mindestens ein Fahrrad angeschlossen ist, die fahren da Slalom.

Aber genau dieses "auf der Straße fühle ich mich gefährdet bzw. müsste langsamer fahren, da fahre ich lieber zackig dort durch, wo keine Autos fahren und ich derjenige bin, der dann andere gefährdet" ist da der Knackpunkt.

Und ja, wenn ich da langgehe und hinter mir auf dem Gehweg so ein Radfahrer angedüst kommt und mich beiseiteklingeln will, verdrehe ich in der Regel nur die Augen und mache Platz. Und dann sehe ich zu, wie er da vor mir weiterrast, obwohl er dort aus sehr guten Gründen absolut nichts verloren hat.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #705
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
8.376
Reaktionspunkte
15.382
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Und wenn Du mit angepasster Geschwindigkeit mit einem S-Pedelec in einem Bereich,
wo dieses Fahrzeug nicht erlaubt ist, "unschuldig" verwickelt wirst, hast Du ein reelles Problem.

Ist das Problem wesentlich kleiner, wenn er das Pedelec genutzt hätte?


Alternativ auch.

Und wenn er mit angepasster Geschwindigkeit mit einem S-Pedelec in einem Bereich,
wo dieses Fahrzeug erlaubt ist, "unschuldig" verwickelt wird, hast er ebenfalls ein Problem.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #706
EMS

EMS

Dabei seit
16.03.2019
Beiträge
1.755
Reaktionspunkte
3.053
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GSD Pinion 45km/h, Klever X Pinion45
Und wenn Du mit angepasster Geschwindigkeit mit einem S-Pedelec in einem Bereich,
wo dieses Fahrzeug nicht erlaubt ist, "unschuldig" verwickelt wirst, hast Du ein reelles Problem.
Mein bescheidener Eindruck ist, du malst sehr gerne den Teufel an die Wand.
Wenn jemand in einen Unfall verwickelt wird, dann hat er/sie immer ein Problem!
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #707
E

Eicher

Dabei seit
19.07.2022
Beiträge
870
Reaktionspunkte
510
Mein bescheidener Eindruck ist, du malst sehr gerne den Teufel an die Wand.
Wenn jemand in einen Unfall verwickelt wird, dann hat er/sie immer ein Problem!
Ist es wirklich falsch, Probleme erkennen, vermeiden zu wollen?
Risikoanalyse ..... falsch? Muss jeder für sich selbst entscheiden und verantworten.
Teufel an die Wand malen...... kann ich mit leben..... hab ich jemand weh getan?
Wenn ja, mea culpa.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #708
malajo

malajo

Dabei seit
15.02.2020
Beiträge
628
Reaktionspunkte
368
Ich persönlich denke, wenn Pedelecs ala USA bei 32km/h abregeln würden, würde das Thema S-Pedelec kaum noch eines sein. Mein Steps E8000 ist per Software ein US Motor und regelt so ab. Das ist einfach angenehmer. Selbst mein Binova Motor Fahrrad regelt bei 27,5 ab (und per Hysterese bei 26,5 wieder zu), selbst das ist besser als die üblichen echten knapp 25. Selbst bei Binova gibt es US Software zum Download, nur die ist für mich persönlich unnötig, da das Bike über der Abregelgrenze nicht abbremst (der Steps ist da leider anders)
Bevor es losgeht, das Steps E8000 Bike fährt zu fast 100% im Wald und das nur noch bis 03/2023 ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #709
B

Boerni556

Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
3.833
Reaktionspunkte
3.671
Details E-Antrieb
E45 seit 04/2012, Stromer St3 AE seit 07/19
@Eicher
Da das s-Ped zwangsversichert ist übernimmt die Versicherung schonmal den Schaden anderer Verkehrsteilnehmer, wenn der s-Pedfahrer schuld hat. Drüber hinaus bekommt man vielleicht nen 20-40€ Strafzettel/Owi.
Wo liegt jetzt das besondere Problem?
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #710
Bernhard-SH

Bernhard-SH

Dabei seit
03.10.2021
Beiträge
1.423
Reaktionspunkte
1.958
Ort
23795 Bad Segeberg
Details E-Antrieb
Neodrives Z20, Pinon C1.12, Gates
... übernimmt die Versicherung schonmal den Schaden ...bekommt man vielleicht nen 20-40€ Strafzettel/Owi.
Wo liegt jetzt das besondere Problem?
Das Problem liegt darin, das jemand unnötig zu Schaden gekommen ist.

Und das besondere Problem sind Menschen, die in ihrer Vollkaskomentalität und Ignoranz andere gefährden (à la "kost' ja nix") und die verantwortungsbewussten und vernünftigen (S-)Pedelecfahrer in Misskredit bringen.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #711
B

Boerni556

Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
3.833
Reaktionspunkte
3.671
Details E-Antrieb
E45 seit 04/2012, Stromer St3 AE seit 07/19
Mir hat kürzlich so ein ähnlicher Zeitgenosse von seinem Rad aus nachgebrüllt, dass ich nicht auf dem Radweg fahren dürfe, nur um seinerseits paar hundert Meter weiter das runde blaue zu ignorieren…gibt halt immer so übergriffige Spinner.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #712
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
8.376
Reaktionspunkte
15.382
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #714
dann

dann

Dabei seit
16.07.2009
Beiträge
1.667
Reaktionspunkte
369
Ort
Bodensee, CH
Details E-Antrieb
Nazca Gaucho 26", Q100H VR, 12S-Headway LiFePO4
Leute, jetzt mal eine ganz blöde Frage, vielleicht kennt ihr ja das Problem: Ihr geht als Fußgänger friedlich den Gehweg entlang. Plötzlich hört ihr von hinten einen Fahrradfahrer wild klingeln, damit ihr ihm Platz macht. Wie reagiert ihr darauf? Ich weiß nie, ob ich einfach kurz zur Seite gehen soll oder ob ich, weil mir der Kamm schwillt ("warum fährt dieser Pupskopp auf dem Gehweg?") auf stur schalte.

Ist es ein reiner Gehweg oder darf/muss der auch von Radfahrern benutzt werden? Im ersten Falle würde ich darauf hinweisen dass dies ein Gehweg ist - im zweiten Falle den Ärger runterschlucken da der Radler alles richtig macht. Ich klingle grundsätzlich auch immer wenn ich mich Fussgängern von hinten nähere.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #715
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
9.573
Reaktionspunkte
16.832
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 32000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Ist es wirklich falsch, Probleme erkennen, vermeiden zu wollen?
Risikoanalyse ..... falsch?

Dann bist du hier aber falsch. Du kannst bei Motortalk und anderen Autofahrerforen wesentlich mehr erreichen.

Wäre interessant zu erfahren wie viele Verkehrsteilnehmer durch S-Pedelecfahrer verletzt oder gar getötet werden.
Trotz der Tatsache das so ziemlich jeder S-Pedelecfahrer sein Kfz wie ein Fahrrad nutzt und überall fährt, liest und hört man nichts von Unfällen.
Vielleicht hast du ein Problem erkannt, das gar keins ist und demzufolge ist deine Risikoanalyse falsch?


Wann der Gesetzgeber das S-Pedelec nicht mehr als KFZ einstuft.

Das wird nicht passieren und das fordert auch keiner. Die Pflichtversicherung sehe ich als grossen Vorteil. Es geht darum Fahrradwege für dieses spezielle Kfz frei zu geben. Natürlich mit den entsprechenden Auflagen der besonderen Rücksichtnahme.

Keiner, der die Freigabe ernsthaft fordert, will:

Mit auf ihr Recht bestehend und mit 45 km/h durch Radfahrer slalom rasend:

Das machen rücksichtslose Verkehrsteilnehmer, denen eh jede Regel egal ist. Wenn wir dieses Verhalten als Grundvoraussetzung annehmen, müssen wir sofort den Autoverkehr verbieten. Siehe oben, Probleme erkennen, Gefahren vermeiden, Risikoanalyse. Bei jährlich über 300.000 Verletzten und aktuell ca. 2500 Toten durch Autofahrer sehe ich erheblichen Optimierungsbedarf.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #716
Callamon

Callamon

Dabei seit
18.09.2020
Beiträge
822
Reaktionspunkte
1.112
Details E-Antrieb
Schachner SBS08
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #717
J

jup

Dabei seit
14.07.2020
Beiträge
1.060
Reaktionspunkte
1.494
Ort
NRW zwischen Rheinland und Ruhrpott
Ist es ein reiner Gehweg oder darf/muss der auch von Radfahrern benutzt werden? Im ersten Falle würde ich darauf hinweisen dass dies ein Gehweg ist - im zweiten Falle den Ärger runterschlucken da der Radler alles richtig macht. Ich klingle grundsätzlich auch immer wenn ich mich Fussgängern von hinten nähere.

Ein reiner (und recht schmaler) Gehweg zwischen Häusern und geparkten Autos, auf dem (erwachsene) Radfahrer absolut nichts verloren haben.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #718
Ollie

Ollie

Dabei seit
25.02.2019
Beiträge
1.401
Reaktionspunkte
1.909
Details E-Antrieb
Cannondale Synapse Neo SE - Bosch Active Line Plus
Wann der Gesetzgeber das S-Pedelec nicht mehr als KFZ einstuft.

Hoffentlich niemals. Als Fahrrad eingestuft, dürfte ja jeder Knirps so ein Ding fahren sobald die Beine lang genug wären.
Ist ein KFZ und ich finde das ist gut so.

Sped = KFZ = Straße
Wer meint eines zu brauchen, sollte damit klarkommen.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #719
EMS

EMS

Dabei seit
16.03.2019
Beiträge
1.755
Reaktionspunkte
3.053
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GSD Pinion 45km/h, Klever X Pinion45
Ist es wirklich falsch, Probleme erkennen, vermeiden zu wollen?
Nein, das ist nicht falsch. Du solltest dich aber um die Probleme die du selbst verursachen könntest kümmern und nicht nur um die Probleme die Andere bekommen könnten.

Ich fahre grundsätzlich so, dass niemand zu Schaden kommt und ich selbst, ebenfalls schadensfrei ans Ziel komme. Damit ist m.M.n allen am Besten gedient.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #720
J

jup

Dabei seit
14.07.2020
Beiträge
1.060
Reaktionspunkte
1.494
Ort
NRW zwischen Rheinland und Ruhrpott
Es geht darum Fahrradwege für dieses spezielle Kfz frei zu geben. Natürlich mit den entsprechenden Auflagen der besonderen Rücksichtnahme.

Meinst du damit jetzt pauschal einfach alle Radwege überall für S-Pedelecs freigeben?

Denn einzelne dafür geeignete Radwege mit einem entsprechenden Schild freizugeben, wenn auf der dazugehörigen Fahrbahn mit dem S-Pedelec nicht sicher gefahren werden kann, geht ja auch so schon. Warum reicht das nicht?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer

Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer - Ähnliche Themen

R&M Superdelite GT vario HS Erfahrungen: Hallo zusammen! Seit Januar fahre ich ein Superdelite HS mit Enviolo Schaltung und ABS. Leider nicht ganz Problemfrei, ich wäre interessiert zu...
S-Pedelec und Trainingsnutzen: Ich habe heute mit meiner neuen Pulsuhr (Polar Vantage V) mal eine gute Trainingseinheit mitgeloggt. Eher einfaches Terrain, immer die...
Pedelec zum Pendeln (16 km einfach) mit Gepäck (kein Lastenrad, kein S-Pedelec): Hallo zusammen, vorab die Kurzfassung: Fährt hier jemand mit ordentlich Gepäck (10-20 kg) eine flache oder nur leicht hügelige Pendelstrecke von...
Ich bin der Neue aus (bayerisch) Nordschwaben!: Grüß Gott zusammen. Nach einigen Monaten des interessierten Mitlesens hier im Forum, auch um Tipps zum Fahrradkauf zu bekommen, ging jetzt in den...
Mein Moustache Dimanche Speed - ein spezielles Bosch S-Pedelec: Hallo zusammen, ich bin ja schon länger hier im Forum unterwegs, aber mit meinem neuen Radl möchte ich doch auch mal einen von diesen "ich stell...
Oben