Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer

Diskutiere Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Ich glaube, ja. Wenn es schon sein Spezialgebiet ist. Außerdem muss er das auch, denn ich habe eine offensichtliche OWI begangen (verbotener Weg)...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #341
holzhai

holzhai

Themenstarter
Dabei seit
27.04.2021
Beiträge
514
Reaktionspunkte
963
Ort
Ettlingen
Details E-Antrieb
Haibike SDURO 8.0 S-Pedelec (Yamaha PW)
Ich glaube, ja. Wenn es schon sein Spezialgebiet ist. Außerdem muss er das auch, denn ich habe eine offensichtliche OWI begangen (verbotener Weg). Ansonsten hätte er es auch bei diesen beiden Vergehen belassen können. Stattdessen kamen ja noch die Profiltiefe und der Helm dazu.

Aber das Spekulieren darüber ist müßig. Und wie gesagt, mir geht es eher grundsätzlich darum, dass S-Pedelecfahren praktisch immer illegal ist (auch mit Kennzeichen), wenn man die Gesetze genau auslegt. Die Auslegung ist dann Sache der jeweiligen Polizei (also ob man beim "falschen" Helm bzw. langsamen Befahren von Waldwegen ein Auge zudrückt oder nicht).
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #342
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
8.003
Reaktionspunkte
14.738
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Eben weil keine Trennung zwischen vernünftigen und unvernünftigen fahren möglich ist, müssen eben alle über einen Kamm geschoren werden. Das betrifft auch jede Fahrzeugart gleichermaßen.

Demnach müsste man das Pedelec auch vom Radweg verbannen, denn...

Würde der Radweg sicherer, wenn man dem Fahrrad gleichgestellte Kfz vom Radweg verbannen würde?

Ja, würde er.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #343
Fraenker

Fraenker

Dabei seit
19.09.2013
Beiträge
10.856
Reaktionspunkte
12.919
Ort
40789
Details E-Antrieb
Nicolai XD3 2021 mit Bosch CX Gen4 Enviolo/Gates
Würde man deiner Argumentation folgen, müsste man auch Motorroller und Motorräder auf Radwege etc. lassen, mit dort maximal erlaubten 25 km/h.
Du glaust doch nicht ernsthaft, dass du denen mit Logik kommen kannst? :giggle::giggle::giggle:.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #344
Callamon

Callamon

Dabei seit
18.09.2020
Beiträge
726
Reaktionspunkte
949
Details E-Antrieb
Schachner SBS08
und spricht nicht nur über Dinge die man nicht kennt dann ist es genau anders herum.

Früh Morgens vor 7 Uhr (da fähr bei uns in der 1,6 Millionen-Stadt auch schon Auto an Auto an Auto, wenn die Schlafmützen und Kriecher noch schlafen, fließt der Verkehr auf dem Ring mit kostanten 70 (60 erlaubt) inkl. der Polizei quer duch die ganze Stadt ohne Verzögerung.
Ringstraßen mit normalen innerstädtischen Straßen gleichzusetzen macht wenig Sinn, aber genau dies tust du hier = Stammtischargumentation, denn diese Ausnahme (siehe dazu auch nachfolgenden Satz) ändert NICHTS an den Vorteilen von Tempo 30 flächendeckend innerorts. Die aktuelle Planung für "innerorts 30" sieht für solche und ähnliche Straßen ja auch durchaus Ausnahmen vor. Wie es ja auch schon heute Ausnahmen von "50 innerorts" gibt (zum Beispiel auf jenem von dir angesprochenen Ring mit "60 erlaubt")

Im übrigen kannst du nicht beurteilen, was ich kenne und was nicht. Nur mal so nebenbei bemerkt.

Ach, und noch ein Punkt:
nicht durch die Biobrille
Die von mir aufgeführten Vorteile haben NIX, aber auch gar nix mit "Bio" zu tun. Wo meinst du, das zu erkennen? Es handelt sich bei allen drei Punkten um messbare Zahlen - simple Mathematik.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #345
P

Pöhlmann

Dabei seit
08.06.2012
Beiträge
4.970
Reaktionspunkte
3.886
Details E-Antrieb
Panasonic 26V (250W NUA028D, 300W NUA021AL)
Deine Tabelle ist leider nicht korrekt.
und neben sachlichen Fehlern obendrein ohne Quellenangabe.
Wobei der Focus nicht immer durch sorgfältige Recherche glänzt. Allerdings stammt der Artikel aus 2017, ein Jahr, in dem Gesetze zum S-Pedelec in Deutschland geändert wurden - am 1.1. ...

Edit: Den Kommentaren in Focus Online war zu entnehmen, dass die Ausgangsversion des Artikels vermutlich aus Juli 2016 stammt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #346
EMS

EMS

Dabei seit
16.03.2019
Beiträge
1.731
Reaktionspunkte
2.982
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GSD Pinion 45km/h, Klever X Pinion45
Und wie gesagt, mir geht es eher grundsätzlich darum, dass S-Pedelecfahren praktisch immer illegal ist (auch mit Kennzeichen), wenn man die Gesetze genau auslegt.
Du merkst aber schon, dass du dir selbst, innerhalb dieses einen Satzes widersprichst!
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #347
Tisi

Tisi

Dabei seit
20.06.2022
Beiträge
25
Reaktionspunkte
17
Ort
Korschenbroich
Details E-Antrieb
Bosch Performance line / Bafang FM G350 250 D CAN
Deine Tabelle ist leider nicht korrekt. Max 500W und "schaltet nicht ab" passt nicht bei E-Bike 45kmh.

P.s. auch das mit dem Helm ist falsch
Zum einen: Editieren nicht x-Posts mit jedem Gedanken der ungefiltert durch den Kopf geht einfach ins Forum hinschreiben.
Zum anderen denke ich schon, dass es bei einem Ebike komplett egal ist ob ich trete oder nicht. Daher ist die Tabelle stimmig, da es keine Tretunterstützung gibt, die abschaltet.
  • Ebike bis 20 km/h LeichtMofa keine Helmpflicht
  • Ebike bis 25 km/h Mofa Helmpflicht
  • Ebike bis 45 km/h Kleinkraftrad Helmpflicht

  • S-Pedelec ohne Treten bis 18 km/h mit Treten bis 45 km/h Kleinkraftrad Helmpflicht
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #348
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
9.403
Reaktionspunkte
16.388
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 32000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Wenn es schon sein Spezialgebiet ist.

Mit der nicht vorhandenen Helmpflicht für dein S-Pedelec hat er seine Unwissenheit gezeigt. Wegen fehlenden 0,1mm Profiltiefe( die ohne geeichtes Messverfahren ermittelt wurde) eine Verwarnung auszustellen, zeigt für mich seine Gereiztheit. Damit kommt er doch eh nicht durch. Der war sauer, dass du das Kennzeichen dabei hattest. Der wollte dich wegen Verstoss gegen das Pflichtversicherungsgesetz dran kriegen. Weil das nicht ging, hat er so viel gesucht wie möglich damit es sich lohnt.

S-Pedelec ohne Treten bis 18 km/h mit Treten bis 45 km/h Kleinkraftrad Helmpflicht

Das stimmt eben nicht uneingeschränkt. Es gibt S-Pedelec die mit einer bbH von 20km/h zugelassen sind. Nur die eingetragene bbH ist ausschlaggebend für eine Helmpflicht.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #350
P

Pöhlmann

Dabei seit
08.06.2012
Beiträge
4.970
Reaktionspunkte
3.886
Details E-Antrieb
Panasonic 26V (250W NUA028D, 300W NUA021AL)
Mit der nicht vorhandenen Helmpflicht für dein S-Pedelec hat er seine Unwissenheit gezeigt.
Naja - Polizisten müssen Generalisten für zahllose Gesetze sein und sind nicht unbedingt firm bei den Feinheiten. Die Diskussonsbereitschaft vor Ort hält sich in Grenzen, zumal dort das Klären der Rechtslage nur unzureichend möglich sein ist. Auf Verkehrsrecht spezialisierte Anwälte können erst bei einem Widerspruch gegen einen ggf. ergangenen Bußgeldbescheid ins Spiel kommen.

Es verlangt außerordentliches Geschick, mit einem Polizisten vor Ort über dessen Wissenslücken zu diskutieren. Die Exekutive muss arbeiten ... :p
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #351
Chaos

Chaos

Dabei seit
26.02.2018
Beiträge
1.312
Reaktionspunkte
1.531
Details E-Antrieb
Stromer ST1X Std. Motor, Das-Kit Fatbike Motor
Bosch S-Peds sind nicht besser motorisiert als Bosch
Und die Luft wird genau dann verpestet, wenn der Verhehr nur noch mit 20-30 durch die Stadt kriecht, oder noch schilimmer im Stop&Go die 1,6-3,5t alle 5m erneut beschleunigt werden müssen.
Stop & Go wird nicht besser bei höheren Geschwindigkeiten sondern bei weniger Autos. Die Luft wird mit weniger Verbrennern auch besser. Die Geschwindigkeit ist da recht irrelevant. Die ganzen Kaltstarts der Motoren belasten die Luftqualität besonders.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #352
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
2.170
Reaktionspunkte
1.546
Ort
München
Details E-Antrieb
"Bafang M400" "Bafang Ultra" "Xiongda 1000W"
Die Sicherheitszonen dürfen das doch auch bleiben. Würde der Radweg unsicherer, wenn man dem 1 % S-Pedelecs erlaubt, dort mit max. 25 km/h zu fahren, so wie jedes andere Pedelec sowieso auch? §1 StVO usw. gilt ja weiterhin. Darüber oder ähnliche Vorschläge vernünftig zu diskutieren, ist leider nicht möglich, wenn unterstellt wird, dass auf dem S-Pedelec immer Verkehrsrowdies mit Vmax unterwegs sind. Würde man diese Argumentation auf andere Fahrzeugklassen anwenden, müsste man so einiges dicht machen.
Es geht nicht um Rowdys.

Ich bin zwiegespalten.

Ja, S-Peds an bestimmten Wegen, zum Beispiel Landstrasse, frei oder gegebenfalls mit 25Kmh.

In der Stadt frei auf Radwegen wird schwer. Nicht nur Rowdys, sondern auch normale Fahrer würden sich nicht daran halten.

Sieht man ja am Auto. In Zone 30 fahren die meisten 40 oder manche auch schneller. Allerdings ist das auch regional unterschiedlich.

Im Süden fahren die meisten schneller als erlaubt. Im Norden halten sich die meisten scheinbar eher an die Geschwindigkeiten. Klar, die linie Nord/Süd lässt sich so auch nicht ziehen. Nur mal eben so als einfaches Beispiel.

Es geht darum die Masse in den Griff zu bekommen.
Die Frage ist nur wie!

Zum beispiel mit einem Schalter, der per Lichtsignal kennzeichnet, das S-Ped ist jetzt im radwegfreien 25kmh-Modus. Auch nur ein Beispiel.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #353
X-Trailer

X-Trailer

Dabei seit
03.02.2022
Beiträge
772
Reaktionspunkte
1.406
Details E-Antrieb
Bosch CX 4. Generation „Smart“, Cube Stereo 140 SL
Ich denke das erste Licht-Tuning-Kit wäre kurz vor Inkrafttreten der Regelung bereits auf dem Markt…
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #354
alex17

alex17

Dabei seit
14.07.2017
Beiträge
448
Reaktionspunkte
670
Ort
Region RA/BAD
Details E-Antrieb
CYRO Drive
Du glaust doch nicht ernsthaft, dass du denen mit Logik kommen kannst? :giggle::giggle::giggle:.
Meine "Logik" beruht halt darauf, dass sich das S-Pedelec im Prinzip nur durch die mögliche Höchstgeschwindigkeit von normalen Pedelecs unterscheidet. Letztere sind auf Radwegen zugelassen. Warum sollte das dann nicht für ein S-Pedelec gelten, wenn dieses die Geschwindigkeit entsprechend reduziert? Motorräder und Motorroller sind offensichtlich eine ganz andere Liga, auch was Gewicht, Lärm, Abgase und Gefahrenpotenzial angeht.
Ich kenne die derzeitige Gesetzeslage, aber warum sollte man die nicht an die sich ändernden Gegebenheiten anpassen und damit dem S-Pedelec etwas mehr zutrauen? Dies ist in den letzten Jahrzehnten mit anderen Gesetzen auch passiert – eben weil sich die Rahmenbedingungen ändern und die Welt und Standpunkte sich weiterentwickeln.
Warum nicht einfach außerörtliche Rad-/Wirtschaftswege für S-Pedelec freigeben und innerorts bei reduzierter Geschwindigkeit? Angepasstes Fahren und gegenseitige Rücksichtnahme werden dadurch nicht hinfällig.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #355
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
2.170
Reaktionspunkte
1.546
Ort
München
Details E-Antrieb
"Bafang M400" "Bafang Ultra" "Xiongda 1000W"
Nein. Betrachtet man das mal objektiv und nicht durche Biobrille und man fährt jeden Morgen durch eine Großstadt und spricht nicht nur über Dinge die man nicht kennt dann ist es genau anders herum.

Früh Morgens vor 7 Uhr (da fähr bei uns in der 1,6 Millionen-Stadt auch schon Auto an Auto an Auto, wenn die Schlafmützen und Kriecher noch schlafen, fließt der Verkehr auf dem Ring mit kostanten 70 (60 erlaubt) inkl. der Polizei quer duch die ganze Stadt ohne Verzögerung.

Dann erst, wenn die Gemütlichen mal dazu kommen, die jedem Morgen an den selben Abzweigungen aufs neue überlegen ob sie nun mit 30-40 in der 60ger Zone die Spur wechseln sollen oder nicht, kommt der Fluss ins tocken und dann auch noch zum Erliegen.

Und die Luft wird genau dann verpestet, wenn der Verhehr nur noch mit 20-30 durch die Stadt kriecht, oder noch schilimmer im Stop&Go die 1,6-3,5t alle 5m erneut beschleunigt werden müssen.

Das selbe Spiel mit der Ampelschaltung innerhalb vom Ring in Richtung Innenstadt (wo man nach Möglichkeit nur öffentliche Verkehrsmittel nutzen solle).
Unser Ex O.Bürgermeister meinte zur Ampelschaltung mal in einem Interview, mann muss das Fahren in der Stadt so unantraktiv wie möglich machen...... ;-)

Dass dabei 4 x so viele Abgase erzeugt werden ist dabei eindeutlig zweitranging.
Ich will die Ir... aber nicht verteidigen die ohne was zu transportiren jeden Morgen mit dem Auto in die Innstadt fahren.

Robert
In dem Fall heiligt wohl der Zweck die Mittel.

Zu viele Autos in der Stadt.
Noch dazu zu viele Verbrenner.
Und die sind auch noch leistungsstärker und schwerer als nötig.

Meine persönliche Meinung:
Wer Klimaschutz und Verkehrswende nüchtern betrachtet, und ernst nimmt, der verzichtet eh auf Auto und Verbrenner wie wir sie bis heute kennen oder grösstenteils auf unseren Strassen immer noch antreffen.

Wer Ks. und Vw. ernst nimmt, ist eh bereit auch unangenehmes zu tolerieren.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #356
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
2.170
Reaktionspunkte
1.546
Ort
München
Details E-Antrieb
"Bafang M400" "Bafang Ultra" "Xiongda 1000W"
Ich denke das erste Licht-Tuning-Kit wäre kurz vor Inkrafttreten der Regelung bereits auf dem Markt…
Vermutlich!

Wir sind eben gerade in der Übergangsphase!
Irgendwo muss man eben anpacken.
Auch wenn es für den ein oder anderen schmerzhaft wird.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #357
perro

perro

Dabei seit
13.09.2015
Beiträge
3.438
Reaktionspunkte
2.888
Ort
Salzkammergut OÖ
Details E-Antrieb
SDuro Yam PW, Giant syncdrive Pro, Bulls Brose s
Es geht darum die Masse in den Griff zu bekommen.
Die Frage ist nur wie!
mit Überwachung und echten Strafen.... und nicht blöden Ausreden, man hätte kein Geld und Personal dafür. Es ist Sache der Regierung, dafür zu sorgen, dass es funktioniert. Für Wahlkampf ist auch immer genug Geld und Personal da....
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #358
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
2.170
Reaktionspunkte
1.546
Ort
München
Details E-Antrieb
"Bafang M400" "Bafang Ultra" "Xiongda 1000W"
Würde man deiner Argumentation folgen, müsste man auch Motorroller und Motorräder auf Radwege etc. lassen, mit dort maximal erlaubten 25 km/h.
Das ist ja ne andere Gewichtsklasse mit viel mehr kinetischer Energie. Ausserdem sind die auch viel breiter.
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #359
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
2.170
Reaktionspunkte
1.546
Ort
München
Details E-Antrieb
"Bafang M400" "Bafang Ultra" "Xiongda 1000W"
mit Überwachung und echten Strafen.... und nicht blöden Ausreden, man hätte kein Geld und Personal dafür. Es ist Sache der Regierung, dafür zu sorgen, dass es funktioniert. Für Wahlkampf ist auch immer genug Geld und Personal da....
Sehe ich auch so!

Plus ausbauen der Infrastruktur!
 
  • Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer Beitrag #360
Z

ZNolte

Dabei seit
29.06.2014
Beiträge
3.378
Reaktionspunkte
2.604
Demnach müsste man das Pedelec auch vom Radweg verbannen, denn...

Würde der Radweg sicherer, wenn man dem Fahrrad gleichgestellte Kfz vom Radweg verbannen würde?

Ja, würde er.

Wenn es aus der Praxis entsprechend belegte differenzierbare Unterschiede zwischen Biobikern und Pedelecfahrern gibt, wäre das sicher eine Überlegung.

Bisher jedoch gibt es da aber eher nur Diskussionen um die Selbstgefährdung von Pedelecfahrern, als dass es vermehrt Beschwerden von Fußgängern über die gefahrenen Geschwindigkeit Bio vs. Pedelec gäbe.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer

Polizei erwischt bösen S-Pedelecfahrer - Ähnliche Themen

R&M Superdelite GT vario HS Erfahrungen: Hallo zusammen! Seit Januar fahre ich ein Superdelite HS mit Enviolo Schaltung und ABS. Leider nicht ganz Problemfrei, ich wäre interessiert zu...
S-Pedelec und Trainingsnutzen: Ich habe heute mit meiner neuen Pulsuhr (Polar Vantage V) mal eine gute Trainingseinheit mitgeloggt. Eher einfaches Terrain, immer die...
Pedelec zum Pendeln (16 km einfach) mit Gepäck (kein Lastenrad, kein S-Pedelec): Hallo zusammen, vorab die Kurzfassung: Fährt hier jemand mit ordentlich Gepäck (10-20 kg) eine flache oder nur leicht hügelige Pendelstrecke von...
Ich bin der Neue aus (bayerisch) Nordschwaben!: Grüß Gott zusammen. Nach einigen Monaten des interessierten Mitlesens hier im Forum, auch um Tipps zum Fahrradkauf zu bekommen, ging jetzt in den...
Mein Moustache Dimanche Speed - ein spezielles Bosch S-Pedelec: Hallo zusammen, ich bin ja schon länger hier im Forum unterwegs, aber mit meinem neuen Radl möchte ich doch auch mal einen von diesen "ich stell...
Oben