Plug'n Ride Pre-Controller für Tretlager-Drehmoment-Sensoren

Diskutiere Plug'n Ride Pre-Controller für Tretlager-Drehmoment-Sensoren im Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; Hallo Zusammen, am Markt sind inzwischen etliche Drehmoment-Sensoren in einem Preisrange von 30€ bis 250€ verfügbar. Hier einige Quellen: Sempu...
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.730
Punkte Reaktionen
3.500
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
Hallo Zusammen,

am Markt sind inzwischen etliche Drehmoment-Sensoren in einem Preisrange von 30€ bis 250€ verfügbar.
Hier einige Quellen:
Sempu Isis
Sempu Vierkant
Aus Set von BMS-Battery
NCTE ISIS
tdcm Vierkant
Thun
irgendwas merkwürdiges

Es gibt aber kaum Pedelec-Controller, die mit denen auch was anfangen können. Es gibt einige wenige Pre-Controller-Lösungen, wie den CycleAnalyst, oder den Forumscontroller, die haben aber ein weit größeres Funktionsspektrum, was vielleicht nicht jedermanns Sache ist. Daher habe ich mich an eine minimalistische Neuentwicklung gemacht.
Das Ganze funktioniert mit jedem der üblichen Controller mit Gasgriffanschluß wie S06xx, KU63, EB306.....
Auf diese Art und Weise kann man Eigenbau- oder Discounter-Rädern mit Nabenmotor die "Intelligenz" einhauchen, die man sonst nur von Yamaha, BionX oder Bosch kennt.
Prämisse war für mich die einfache Installation am Rad, so daß auch weniger bastelfreudige Nutzer Pre-Controller und Sensor ohne Lötkenntnisse einbauen können. Der TorquePedelePreController (ToPPCon) wird über die üblichen Steckverbinder einfach zwischen Sensor und Original-Controller gestöpselt und fertig.
Einen ersten Prototyp habe ich an einem System aus S06S mit LCD3 und dem Sempu Sensor aufgebaut und erprobt. Allzuviele Testkilometer habe ich bei dem miesen Wetter noch nicht absolviert, aber alle Features funktionieren prinzipiell.
Eigentlich hatte ich vor, die 5V Spannungsversorgung vom Gasgriffanschluß des Controllers für Precontroller und Sensor zu nutzen, leider brechen beim S06S die 5V bei den zusätzlichen 100mA, die Sensor und Controller gemeinsam ziehen, zusammen. Daher habe ich die geschalteten 36V vom Display-Anschluß abgezweigt und in einen 1€-DC/DC-Wandler investiert.
Das Herzstück besteht aus einem Maple-Mini-Klon mit einem STM32 Prozessor. Diese Boards lassen sich inzwischen in der Arduino-Umgebung programmieren. Ist der Bootloader erst mal installiert, geht alles Weitere einfach über USB. So besonders viel deutschsprachige Infos zu dem Board gibt es (noch) nicht, aber einiges findet sich schon. Insbesondere der rückwärts entwickelte Schaltplan ist hilfreich. An externer Beschaltung ist lediglich ein RC-Glied zur Glättung des PWM-Signal sowie drei kleine Kondensatoren zur Entstörung der Eingänge erforderlich. Werden mehr als 3,3V am Gaseingang für Vollgas benötigt, kommt noch ein Pullup-Widerstand hinzu.
Ein herkömmlicher Tacho-Sensor für die Legalität und die verbesserte Unterstützungscharakteristik ist implementiert.
Die Einstellung der Unterstützungsstufe kann entweder über einen einfachen Taster, oder direkt über das vorhandene Display erfolgen. Beim Betrieb ohne Display informiert eine LED mit einem Blinksignal über die aktuell gewählte Unterstützungsstufe.
Die Programmierung ist im Großen und Ganzen neu aufgesetzt, wobei ich einige Anleihen bei Jenkies Forumscontroller gemacht habe. Ich habe den Code ausführlich kommentiert, so daß er einfach nachvollziebar und einfach an eigene Wünsche/Ideen anpassbar sein sollte.

Anbei einige Bildchen und der Quellcode.

Gruß
hochsitzcola
 

Anhänge

  • Anschlußplan ToPPCon.JPG
    Anschlußplan ToPPCon.JPG
    53,9 KB · Aufrufe: 651
  • Elektronik Detail.JPG
    Elektronik Detail.JPG
    173,3 KB · Aufrufe: 549
  • Überblick ToPPCon.JPG
    Überblick ToPPCon.JPG
    140,6 KB · Aufrufe: 626
  • ToPPCon.zip
    3,6 KB · Aufrufe: 290
Zuletzt bearbeitet:
Knutsel

Knutsel

Dabei seit
14.04.2015
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
3
Ort
Frankreich
Details E-Antrieb
Q100h,36v,14a,700c,FC / xD 2speed,36v,15a,mtb
(verzeihung für mein Deutsch)

Hallo hochsitzcola.
Dass ist eines tolles gerät!
Ich möchte gern versuchen mir einer zu bauen.
Können Sie bitte eine schema geben, mit die unterteilen darauf?
Ist ToPPCon.ino Quellcode für Sempu?
Haben Sie mehr Testkilometer gemacht seitdem?

Grüsse,
Knutsel
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.730
Punkte Reaktionen
3.500
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
Können Sie bitte eine schema geben, mit die unterteilen darauf?

Ich habe ganz auf die Schnelle was hingemalt :). Der Stufentaster wird bei Verwendung eines LCD-Displays nicht benötigt.

Ist ToPPCon.ino Quellcode für Sempu?

Ja, ich habe den Code aber inzwischen weiter optimiert.

Haben Sie mehr Testkilometer gemacht seitdem?

Ja, allerdings inzwischen mit dem "Billig-Sensor", es funktioniert inzwischen sehr gut. Mit dem Wechsel auf den Lishui -Controller hatte ich erst Probleme mit der EMV, mit einem Klappferrit auf der Sensorleitung war das zu beheben. :)

Gruß
hochsitzcola
 

Anhänge

  • Schaltplan ToPPCon.jpg
    Schaltplan ToPPCon.jpg
    168,1 KB · Aufrufe: 752
G

gronph

Dabei seit
14.03.2016
Beiträge
77
Punkte Reaktionen
15
Ja, allerdings inzwischen mit dem "Billig-Sensor", es funktioniert inzwischen sehr gut. Mit dem Wechsel auf den Lishui -Controller hatte ich erst Probleme mit der EMV, mit einem Klappferrit auf der Sensorleitung war das zu beheben. :)

Gruß
hochsitzcola

Hi,

Ist bei dem Sensor das Tretlager mit dabei oder "steckt bzw. schraubt" man den auf ein vorhandenes Tretlager?
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.730
Punkte Reaktionen
3.500
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
Ist bei dem Sensor das Tretlager mit dabei oder "steckt bzw. schraubt" man den auf ein vorhandenes Tretlager?

Das Lager ist dabei, siehe auch Foto von @Old Grizzly oben. Allerdings wird es nicht eingeschraubt, sondern nur etwas schwindelig mit einer großen Nutmutter geklemmt. Ich habe mir dafür extra einen Hakenschlüssel gekauft... :)

Hat das Set denn schon jemand ausgetestet??

Ja, das habe ich Dank der Unterstützung von @mechaniker intensiv analysieren und testen können (y)
Siehe hier. Fazit: nach einigen Startschwierigkeiten und Merkwürdigkeiten hat es schlußendlich funktioniert.

Gruß
hochsitzcola
 
Zuletzt bearbeitet:
Old Grizzly

Old Grizzly

Dabei seit
06.08.2010
Beiträge
3.779
Punkte Reaktionen
6.308
Ort
Großostheim
Details E-Antrieb
Turbo Levo HT Fattie Drive T
@Hochsitzcola
Danke für den Hinweis, demnach hängt es auch von dem Motor ab, der verwendet wird.
 
Hiasi

Hiasi

Dabei seit
28.07.2017
Beiträge
940
Punkte Reaktionen
899
Ort
Bayern
Details E-Antrieb
Bosch Performance, Bafang Max, BMC, GMAC mit Reku
Welche Zusatz-Bauteile brauche ich für den PWM Ausgang und den Speedsensor Eingang? Gibt es evtl. einen Schaltplan dazu?
Danke, Matthias
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.730
Punkte Reaktionen
3.500
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
??? siehe Post #3 ...

Gruß
hochsitzcola
 
Cäsar

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
218
Punkte Reaktionen
74
Hi @Hochsitzcola
hab die DHL Ankündigung bekommen, dass mein T9 heute ankommt.
Zwei KT Controller sind bestellt, kommen aber erst in 3 Wochen.
Mein „FC für Reiche“ ist am Sam. nach 4. Reparatur sofort wieder explodiert und wieder auf dem Weg zu Jens.
2 Attiny85 kommen erst am Samstag. Kann ich als „FC für Arme„ auch einen Nano verwenden? Hab zwar versucht, bei Ankunft des T9 die erforderliche HW da zu haben, aber die Komponenten gehen mir hier schneller hopps, als die Versandhändler nachliefern können.
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.730
Punkte Reaktionen
3.500
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
Kann ich als „FC für Arme„ auch einen Nano verwenden?
Klar, du musst den Code dann aber portieren, ich habe ja für die hohe PWM-Frequenz die Timer-Konfiguration direkt in die Register geschrieben. Ob die Register beim Nano genauso heißen weiß ich nicht auswendig... Auch die Pinordnung mußt du natürlich anpassen.

Code:
  // Timer0 on PB0 and PB1
    TCCR0A = _BV(COM0A1) | _BV(COM0B1) | _BV(WGM01) | _BV(WGM00);
  TCCR0B = _BV(CS00);          //Prescaler 256 @ 16MHz -> 62,5 kHz PWM Frequenz
  OCR0B = 0;                   //Ausgang auf 0 setzen (LED aus)

Gruß
hochsitzcola
 
Cäsar

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
218
Punkte Reaktionen
74
Alles klar, ich glaube, ich komme schneller zum Ziel, wenn ich bis spät. Samstag chille und auf die Attinys warte;)
Sehe ich richtig, dass die 4 Widerstände und die paar Kondensatoren aus dem Schaltplan für das STM Board auch an die ATTinys / Digispark gelötet werden müssen?
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.730
Punkte Reaktionen
3.500
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
Sehe ich richtig, dass die 4 Widerstände und die paar Kondensatoren aus dem Schaltplan für das STM Board auch an die ATTinys / Digispark gelötet werden müssen?

Ah, ich merke erst jetzt, daß du den falschen Thread gekapert hast... Dir geht es doch um den METOP, nicht um den ToPPCon?!
elektrotechnik:drehmomentsensoren [Wiki Pedelec-Forum]

Beim METOP habe ich auf RC-Glieder am Eingang verzichtet, schaden tun die natürlich nicht :)

Gruß
hochsitzcola
 
Cäsar

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
218
Punkte Reaktionen
74
Ja, stimmt.
Ich komme allmählich durcheinander bei der Vielzahl an Drehmomentauswertlösungen von dir;)
 
Thema:

Plug'n Ride Pre-Controller für Tretlager-Drehmoment-Sensoren

Plug'n Ride Pre-Controller für Tretlager-Drehmoment-Sensoren - Ähnliche Themen

Übliche Spannung am Controller-Lichtausgang?: Ich habe hier mal eine etwas spezielle Frage zum Bafang CR S101, wobei das eventuell auch auf andere Controller zutreffen könnte. Ich betreibe an...
Oben