Plattformpedale, Flatpedals

Diskutiere Plattformpedale, Flatpedals im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Da meine RFR nach 400Km im Gravelbetrieb knacken und ich im Plattformpedalthread nichts passendes gegessen habe, eine kleine Auswahl an Pedalen...

Dinolino

Dabei seit
10.11.2019
Beiträge
111
Ort
Reutlingen
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus + Bosch CX Performance Line
Da meine RFR nach 400Km im Gravelbetrieb knacken und ich im Plattformpedalthread nichts passendes gegessen habe, eine kleine Auswahl an Pedalen.
Behalten werde ich die Rose Pro Pedale - gefallen mir optisch für das Rad einfach am besten. DF64CB1C-1AAC-4C06-93C7-18E7C3304A9C.jpeg
 

sarodo

Dabei seit
29.03.2020
Beiträge
17
Pedale fürs E-Bike


Hallo zusammen,
Ich fahre seit knapp 1 Jahr von SQ Lab die 521 Pedalen und nach gut 6 Monaten fangen die Dinger an zu klicken. Das Geräusch tritt immer bei 12 Uhr am Tretlager auf....
Einmal wurden die Pedalen von SQ Lab ausgetauscht und ich habe im Tausch n neuen Satz bekommen. Dieses Mal wollte ich auf den Tausch verzichten, da das Problem wohl wieder auftaucht.

Ich überlege schon die Shimano PD-GR 500L zu nehmen, obwohl die Rezensionen auch nicht die besten sind 🧐


Habt ihr Erfahrungen auf längere Zeit mit Pedalen und eventuell n Tip ?
 

jopedeleco

Dabei seit
29.11.2010
Beiträge
2.159
Ort
Wesel
Details E-Antrieb
Bosch 2012 400Wh und TranzX 36Volt 250Watt
Hast schon mal die Pedale zerlegt und nachgefettet?
 

jopedeleco

Dabei seit
29.11.2010
Beiträge
2.159
Ort
Wesel
Details E-Antrieb
Bosch 2012 400Wh und TranzX 36Volt 250Watt
Wie sind die gelagert?
Mit einzelnen Kugeln oder Industrielager?
 

jopedeleco

Dabei seit
29.11.2010
Beiträge
2.159
Ort
Wesel
Details E-Antrieb
Bosch 2012 400Wh und TranzX 36Volt 250Watt
Dann wird man die wohl nur schwer wechseln können, aber ich würde es trotzdem versuchen, wenn du die auch so entsorgst.
 

scheune24

Dabei seit
28.05.2014
Beiträge
281
Ort
Mittleres Jagsttal
Details E-Antrieb
Simplon Sengo Pmax
Ich fahre schon fast 30000 km Race Face Atlas Pedale, bisher ohne Probleme. Obwohl da auch schon negatives geschrieben wurde, ich kann das nicht bestätigen.
Hinten ist ein großes gedichtetes Kugellager verbaut und vorn 3 Kleine , aber wenn man die Lagerfläche addiert sind die schon reichlich dimensioniert.
Für mich sind die PedaleTOP.
 

gentlerider

Dabei seit
04.08.2017
Beiträge
1.903
Ort
MidWest
Details E-Antrieb
BAFANG MaxDrive 48V ProEvoEM1762
Kennt jemand die RFR Flat SL? Inwieweit unterscheiden sich diese von den RFR Flat Race? In der Beschreibung steht was von LSL Lager. Lohnt der Aufpreis?
.
Das ist nochmal eine besonders flache Bauart, bedingt bei Plattformpedalen insbesondere ein Innenlager (kurbelseitig) in kompakter Bauweise. Insofern kommt hier nur ein Gleitlager infrage, also Hersteller (Bsp. IGUS) die sich auf die Entwicklung dieser Lagerhülsen auf Kunststoffbasis spezialisiert haben.

Aussen wegen der verschlankten konischen Bauform passt dann gegebenenfalls ein geschlossenes Industrie-Rillenkugellager.

Wobei diese Gleitlagertechnik fahr ich jetzt fast 10T km mit erstaunlicher Standfestigkeit ohne übertriebenen Schmierbedarf.

Vorteil bei identischer Pedalbreite hat man recht große Auflagefläche, Shimano hingegen hat mit konventionellen Konuslagern (Cup and Cone) das kurbelseitige Lager ausserhalb der Pedalfläche positioniert.

Aber das hängt natürlich auch wesentlich von der Beanspruchung also dem jeweiligen Fahrprofil ab.
Bei vorwiegend feuchter Umgebung sind gute Abdichtungen sicher auch ein Argument.
.
 
Zuletzt bearbeitet:

LTroop

Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
35
Danke. Also du fährst die "normalen" Race ohne Gleitlager?
Ich hab die jetzt zumindest bestellt, da es hier gute Erfahrungen dazu gibt und bei 30€ kann man denke ich nicht viel falsch machen.

Einsatz: vorrangig Wald-Touren mit Trails S0/S1. Vorsichtige/ langsame S2 wenn sie mir in den Weg kommen.
 

gentlerider

Dabei seit
04.08.2017
Beiträge
1.903
Ort
MidWest
Details E-Antrieb
BAFANG MaxDrive 48V ProEvoEM1762
Danke. Also du fährst die "normalen" Race ohne Gleitlager?
Ich hab die jetzt zumindest bestellt, da es hier gute Erfahrungen dazu gibt und bei 30€ kann man denke ich nicht viel falsch machen.

Einsatz: vorrangig Wald-Touren mit Trails S0/S1. Vorsichtige/ langsame S2 wenn sie mir in den Weg kommen.
.
Soweit ich das übersehen kann haben alle die Gleitlagerhülsen verbaut - für durchschnittliche Beanspruchung
sicher ausreichend und bewährt.

Vom Grundsatz sind Pedale ein Wartungspunkt wo man hin und wieder mal nachschaut denke ich.

IMG_20201031_114002.jpg


IMG_20201031_120936.jpg



Ca. 5min zum Checken des Laufbilds - 6er Inbus für Abdeckschraubkappe und 8er Sechskantnuss für die Achsmutter.
.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Plattformpedale, Flatpedals

Plattformpedale, Flatpedals - Ähnliche Themen

Nuvinci/Enviolo Harmony gestorben?: Hallo tja, ein Jahr und ca. 1500km hat sie gehalten, die niegelneue 2019er Harmony, die mir netterweise der Hersteller Stevens eingebaut hat...
NuVinci (Enviolo) Harmony N380, Hamsterrad?: Hallo ich habe da ein Problem, resp. die Harmony anner N380, Stevens Caprille Wie reproduzieren: - Im blauen Modus(Cadenz): - Blauer Kreis etwa...
Neodrives Z20 Nabenmotor meine Erfahrung nach 12tkm: Hallo, wollte mal meine persönliche Erfahrung über den Sehr guten Nabenmotor Neodrives Z20 von Albert berichten. Ich wohne ja am Berg und muss...
Kettler 2° Pro 11 Cross (fehlende Daten / Test und Vergleichstest Orbea Gain F10 und F35): Hallo! Ich habe mir ein Kettler 2° Pro 11 Cross zugelegt und möchte euch an dieser Stelle ein paar Daten zu dem Bike nachreichen, da sie sonst...
Ampler Stout: Moin! Ich habe mir nach langen Jahren mal wieder ein neues Fahrrad gegönnt und da ich nun in die ü40-Kategorie falle und auch mal die 2x25 km zur...
Oben