Tour Planungen für Ruhrgebiet Erkundung mit dem Fahrrad

Diskutiere Planungen für Ruhrgebiet Erkundung mit dem Fahrrad im Treffen, Touren und Reiseberichte Forum im Bereich Community; Hallo Forum, mein Schwager und ich planen für dieses Jahr das Ruhrgebiet mit dem E-Bike etwas zu erkunden. Wir würden uns ganz gerne mit einem...
Hommel

Hommel

Themenstarter
Dabei seit
11.06.2020
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
84
Ort
Eutingen
Details E-Antrieb
R&M,Charger3,Bosch Performance CX Gen4,Rohloff E14
Hallo Forum,

mein Schwager und ich planen für dieses Jahr das Ruhrgebiet mit dem E-Bike etwas zu erkunden.
Wir würden uns ganz gerne mit einem Wohnwagen auf einem schönen Campingplatz einnisten
und von dort aus die Gegend erkunden. Vielleicht hat jemand der hier im Forum unterwegs ist
einen Vorschlag oder Tipp für einen geeigneten Campingplatz. Tourenvorschläge und sehenswerte
Ziele sind natürlich ebenso willkommen.

Gruß Uwe
 
cube_one

cube_one

Dabei seit
15.12.2018
Beiträge
1.951
Punkte Reaktionen
2.200
Ort
Ruhrpott rockt
Details E-Antrieb
Cube Nutrail Hybrid, Cube Stereo Hybrid 140 SL
Ich finde, im Pott gibt es viel zu viel interessantes zu erkunden, um da spezielle Tipps zu geben, ohne die Vorlieben zu kennen.
Mein Tipp wäre aber, einen Platz direkt an der Ruhr...und damit am Ruhrtalradweg...zu wählen. Das Freizeitradwegenetz ist so gut ausgebaut, dass von dort jede Menge Ziele zu erreichen sind, ohne Straßen nutzen zu müssen.
Ein Beispiel wäre DIESER Platz.
Ich war da allerdings noch nicht über Nacht...wozu auch...wohne ja um die Ecke 😁 ...meine aber mich zu erinnern, dass es dort mal ein Forumistentreffen gab, bei dem alle mit dem Platz sehr zufrieden waren.
 
globebus

globebus

Dabei seit
21.02.2015
Beiträge
299
Punkte Reaktionen
167
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
R&M Nevo3 automatiq, Bosch Perf. Line CX4, Enviolo
Bei uns im Ruhrgebiet gibt es echt viel zu entdecken.
Ich plane immer mit Komoot. Dort gibt es auch viele Vorschläge, als Suchkriterium eingeben, die man sich dann individuell zusammenstellen kann.
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
4.731
Punkte Reaktionen
6.193
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Es gibt viel was man im Ruhrgebiet mal gesehen haben sollte:

Ruhrradtalweg im Bereich Hattingen
auch Richtung Sauerland zur Hohensyburg
Nordsternpark
Landschaftspark
Tetraeder
Halde Hohewart
Zollverein
Bergbaumuseum
Folkwang Museum
Centro / Ruhrpark
Zoom Erlebniswelt
Moviepark
Fußball Museum
Nachttour zu den Lichtkunst Objekten
usw.
 
Hommel

Hommel

Themenstarter
Dabei seit
11.06.2020
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
84
Ort
Eutingen
Details E-Antrieb
R&M,Charger3,Bosch Performance CX Gen4,Rohloff E14
Danke an alle für die zahlreichen Rückmeldungen.(y)
 
Lexi

Lexi

Dabei seit
15.05.2018
Beiträge
124
Punkte Reaktionen
333
Details E-Antrieb
Specialized Turbo Vado 4.0 + Turbo Levo SL
Phoenix West, Phoenix See und dann ein lecker Bierchen bei der Bergmann Brauerei
 
globebus

globebus

Dabei seit
21.02.2015
Beiträge
299
Punkte Reaktionen
167
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
R&M Nevo3 automatiq, Bosch Perf. Line CX4, Enviolo
Als Dortmunder kann ich da mitreden.
Der Phönixsee selber gefällt mir nicht obwohl es vielen anderen dort gefällt.
Phönix West hingegen ist Industriekultur pur und das lecka Bergmann Bier an der Brauerei muss man sich unbedingt gönnen.
 
Lexi

Lexi

Dabei seit
15.05.2018
Beiträge
124
Punkte Reaktionen
333
Details E-Antrieb
Specialized Turbo Vado 4.0 + Turbo Levo SL
Dachte, wenn man schon in der Ecke ist, kann man sich den mal angeguckne. Ansonsten finde ich den auch eher so mittelmäßig gelungen
 
durchhalter

durchhalter

Dabei seit
19.03.2020
Beiträge
897
Punkte Reaktionen
3.162
Ort
Innsbruck / Tirol
Details E-Antrieb
Cube Reaction SLT Hardtail Bosch CX gen4 Nyon 2
Es ist wahrscheinlich ziemlich vermessen, wenn ein Tiroler, der noch nie im Leben im Ruhrgebiet war hier einen Tipp abgeben möchte,
Aber ich beschäftige mich oft mit zukünftigen Reisen und da interessiert mich das Ruhrgebiet schon lange. Es gibt meines Erachtens vieles anzusehen, zwei Dinge interessieren mich aber besonders:

Der Landschaftspark Duisburg Nord wurde schon genannt.
Die zweite Sache ist die Villa Hügel. https://www.villahuegel.de/ Die Familie Krupp hatte nicht nur regionale Bedeutung sondern ist und war für Europa und die Welt von großer Bedeutung, Zu sehen wie diese gewohnt und gelebt haben finde ich sehr spannend.
 
Traveler

Traveler

Dabei seit
22.04.2019
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
419
Ort
Datteln
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Wenn du im nördlichen Ruhrgebiet unterwegs sein möchtest, könnte ich dir den Campingplatz Weber in Datteln ans Herz legen. Am Rande der Haard, einem große Waldgebiet gelegen, könntest du von dort, je nach Ausdauer und Akkuleistung, Touren nach Dortmund, Recklinghausen, Herten, Gelsenkirchen usw. unternehmen. Der Naturpark Hohe Mark oder auch Haltern am See sind ebenfalls in Reichweite.
Der Campingplatz verfügt über ein kleines Restaurant mit nettem Biergarten, wo ich schon öfters mit der werten Gattin Station gemacht habe. Übernachtet habe ich dort noch nicht. Ist ja auch keine 4 km von daheim entfernt.

Hier ist es auch bestimmt recht angnehm. Mit Wellnessbereich.

Wenn du Tourenvorschläge möchtest, kannst du dich gerne melden.

Guido
 
uwe1904

uwe1904

Dabei seit
12.08.2020
Beiträge
134
Punkte Reaktionen
1.980
Ort
Gelsenkirchen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen. 4 Cube Kathmandu SLT
Glückauf @Hommel ,

du hast ja schon etliche Tipps und Links zu sehenswerten Zielen hier im Ruhrpott bekommen, und es gibt noch so viel mehr, was in einem Urlaub nicht einmal annähernd komplett "abgearbeitet" werden kann.

Wisst ihr schon, wie lang euer Aufenthalt hier werden soll?
Je nach Dauer wäre es in meinen Augen sinnvoll, nicht die ganze Zeit in einem festen Basislager zu bleiben, sondern zumindest zwei Plätze anzusteuern.
Selbst das Kern-Ruhrgebiet, in dem die größte Dichte an Zielen liegt, erstreckt sich W->O von Duisburg bis Dortmund über 65, N->S von Marl bis Hattingen über 35km. So bietet es sich an, eine Urlaubs-Hälfte im östlichen und eine im westlichen Ruhrgebiet zu verbringen.

Grundsätzlich gehen die Vorschläge in Mülheim und Datteln ja auch in diese Richtung, und die vorgeschlagenen Plätze liegen landschaftlich auch sehr schön.
Falls euer Augenmerk aber mehr auf Erkunden der Industriekultur als auf erholsamem Radeln in der Natur liegt, wären Plätze etwas näher an der horizontalen Mitte, also zwischen den Autobahnen A40 und A2, wohl sinnvoller, weil von da aus gut fahrbare Pedelec-Tagestouren zu vielen interessanten Punkten möglich sind, ohne zu lange An-und Abfahrten durch schöne Landschaften (denn die habt ihr zu Hause im Ländle ja mehr als reichlich ;) ).
Allerdings habe ich dazu (weil noch nie damit befasst) aktuell keine Tipps.

Alternativ dazu , wenn nur ein Standort gewünscht/machbar, böte sich tatsächlich, wie schon von @goofy1968 vorgeschlagen, ein Campingplatz bei Hattingen an. Liegt ziemlich genau auf der N->S-Mittellinie des Ruhrpotts, allerdings am grünen südlichen Rand, so dass dann zu den meisten Locations auch wieder eine etwas längere Anfahrt käme. Dafür sind allerdings die Touren auf dem Ruhrtalradweg selbst reines Genussradeln.

Wünsche euch viel Spaß bei der Planung, und wie du sicher schon gemerkt hast, helfen wir hier gerne bei weiteren Fragen.

Gruß
Uwe aus GE
 
Morsi65

Morsi65

Teammitglied
Dabei seit
15.11.2014
Beiträge
7.416
Punkte Reaktionen
13.102
Ort
Wattenscheid
Details E-Antrieb
Unter anderem PUMA, BMC, BIONX, BAFANG, AKM,…
Ein Beispiel wäre DIESER Platz.
Ich war da allerdings noch nicht über Nacht...wozu auch...wohne ja um die Ecke 😁 ...meine aber mich zu erinnern, dass es dort mal ein Forumistentreffen gab, bei dem alle mit dem Platz sehr zufrieden waren.
Wir waren damals auf dem Platz. Die Leute waren sehr nett und auch sehr hilfsbereit. Die Sanitären Anlagen waren in Ordnung und sauber aber eher älteren Baujahres. Der Platz liegt schön an der Ruhr und außerhalb. Bis Hattingen und der schönen Altstadt sind es mit dem Rad an der Ruhr entlang etwa 5 km. Es gibt noch einen Platz direkt an der Ruhrbrücke in Hattingen. Soll schlicht aber gut sein. Ist aber eher „mittendrin“, sprich nicht so ruhig gelegen.

Man wird quasi keinen Platz direkt in der Mitte von Bochum oder Essen finden. Je nachdem was man vor hat ist man dort oder dort besser aufgehoben was die Tourenanbidung anbelangt. Von daher wäre es meiner Meinung nach besser sich zu aller erst darüber im Klaren zu werden was man sehen mag. Danach würde ich den Platz wählen. Einen Tag sollte man unbedingt eine Haldentour einplanen. Tolle Landmarken mit interessanten Ausblicken über den Pott.

Edit: Von dem Platz außerhalb Hattingens lässt sich eine zugegeben längere aber sehr schöne und abwechslungsreiche Tour machen. Es geht zunächst an der Ruhr entlang nach Esseen-Steele. Kurz dahinter geht es weiter auf dem Gruga-Park Radweg zum RS1. Von dort weiter nach Mülheim a. d. Ruhr zum Wasserbahnhof. Von dort dann weiter Richtung Duisburg an den Rhein zur Rhein Orange. Nun geht es weiter zum Landschaftspark Duisburg Nord. Von dort weiter Richtung Oberhausen zum Rhein-Herne-Kanal. Der Weg führt am Kanal entlang am Gasometer vorbei bis zur Schurenbachhalde. Von dort geht es dann Richtung Zeche Zollverein. Weiter geht es Richtung Mechtenberg und von dort wieder Richtung Ruhr und zurück zum Platz. Sind etwa 100 km. Wie ich sagte, lang aber total abwechslungsreich.
 
Zuletzt bearbeitet:
der Jo

der Jo

Dabei seit
07.07.2019
Beiträge
405
Punkte Reaktionen
955
Ort
Essen
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen. 4
Tach! ⚒
Ich sehe es wie @uwe1904
Die Frage ist doch, wie lange euer Aufenthalt hier im schönen Ruhrpott dauern soll und was eure Präferenzen sind.
Wollt ihr durch die Natur radeln, dann seid ihr abseits der großen Städte wie Essen, Bochum oder Dortmund besser aufgehoben.
Oder habt ihr genug Zeit, um neben den landschaftlich schönen Strecken (ja, auch die gibt es im Pott!) ein bisschen Kultur und evtl. auch Shopping zu erleben.
Ihr könnt euch auch zum Ziel setzen, alle Halden im Ruhrpott zu er"fahren". Aber mindestens eine müsst ihr erklimmen, damit ihr einen schönen Ausblick auf den Pott habt.
Auf komoot hat RadRevierRuhr recht gute Tourenvorschläge im Pott.
Ansonsten hat @goofy1968 ja schon einige Hotspots genannt.
Wichtig: unbedingt eine (oder mehrere) Currywurst essen! Gerne auch in Verbindung mit Pommes rot/weiß!
Überall andernorts wird ja gerne behauptet, sie hätten die Currywurst erfunden und würden die leckerste machen. Kannst knicken! Aber sowas von!
Denn nur hier im Ruhrpott schmeckt sie richtig lecker! Da gehört sie hin!
Und wie die Ruhries reden! Dat musse Dir auch antun! Dat glaubse nicht!
"Hömma", Kumma", "Gehsse", "Kanntze" - Härlich!
Dat is kein Dialekt, dat hat wat mittn Herzen zu tun.
Wenntze keine Fiesematenten machs, bisse hier willkommen! ⚒

Viel Spaß! 🙂
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
4.731
Punkte Reaktionen
6.193
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
@Hommel das beste wird sein du wählst dein Campingplatz und
schreibst wieviel Km ihr machen wollt.
Es werden örtliche User behilflich sein beim Touren erstellen.
Es gibt Sehenswürdigkeiten die im vorbeifahren erkundet werden
kommen ,andere sind an einem Tag nicht komplett zu erkunden.
Zollverein, Landschaftspark, diverse Museen erfordern viel Zeit.
 
Hommel

Hommel

Themenstarter
Dabei seit
11.06.2020
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
84
Ort
Eutingen
Details E-Antrieb
R&M,Charger3,Bosch Performance CX Gen4,Rohloff E14
Wenntze keine Fiesematenten machs, bisse hier willkommen! ⚒
Nee hammer nich vor.

Ich denke auch das wir die Campingplätze um Hattingen herum ins Auge fassen, da sie ja recht zentral liegen.
Curry Wurst kenne ich, war früher beruflich öfters in Dortmund und konnte die Kulinarik schon ausgiebig geniessen.
Ich denke wir werden so 6 Tage im Pott verbringen und eine oder zwei Halden werden wir schon erstürmen.
Da ich mehr im Schwarzwald unterwegs bin dürften die auch zwechs Höhenmeter keine Probleme machen.😁
Wir planen die Tour so auf Ende Mai/ Anfang Juni ich denke da dürften die Campingplätze noch nicht so voll sein,
da kann man ja eventuell über einen Umzug zu einem anderen mal nachdenken

Vielen Dank für die vielen Anregungen

Gruß Uwe

und da bin i dahoim

PS: wenn jemand von euch mal den Neckartalradweg fahren möchte, da kann ich euch Info`s liefern.
DSC_0143.JPG
 
Morsi65

Morsi65

Teammitglied
Dabei seit
15.11.2014
Beiträge
7.416
Punkte Reaktionen
13.102
Ort
Wattenscheid
Details E-Antrieb
Unter anderem PUMA, BMC, BIONX, BAFANG, AKM,…
Sieht das aus wie im Ruhrtal. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Planungen für Ruhrgebiet Erkundung mit dem Fahrrad

Planungen für Ruhrgebiet Erkundung mit dem Fahrrad - Ähnliche Themen

Leichtes Allround-Pedelec mit Touringqualitäten - Umbau oder Komplettbike?: Hallo liebes Forum (Achtung o_O- laaaange Geschichte!) helft mir bitte einmal aus meiner Verwirrung! Seit 1-2 Wochen wühle ich mich hier durch...
Vorstellung: Neuer User mit neuem Kalkhoff Image BX27: Hi all, da ich die letzen Wochen in diesem Forum quasi gewohnt habe, dachte ich mir es ist an der Zeit, mich mal kurz vorzustellen. Mein Name...
Oben