Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs....

Diskutiere Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs.... im Fahrradkomponenten, Zubehör und Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Moin Freunde, vor etwa zehn Monaten startete ich den Thread "Pedelecoptimierte Kettenschaltungsauslegung?". Zwischenzeitlich habe ich mit meinem...
  • Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs.... Beitrag #1
HeinzH.

HeinzH.

Themenstarter
Dabei seit
24.11.2009
Beiträge
1.783
Reaktionspunkte
1.651
Ort
48153 Münster
Details E-Antrieb
HP-V GEKKO, Ansmann RM 5, 28" Motor in 20" Laufrad
Moin Freunde,
vor etwa zehn Monaten startete ich den Thread "Pedelecoptimierte Kettenschaltungsauslegung?". Zwischenzeitlich habe ich mit meinem Pedelec, Stand heute, 3640 Kilometer zurückgelegt; nicht nur im überwiegend platten Münsterland, sondern auch im hügeligen Harzvorland. Schätzungsweise die Hälfte dieser 3640 Kilometer hatte ich....
6562.png

.....dieses Hase TretsTrike oder einen Großraumanhänger angekuppelt.

Aufgrund dieser Erfahrung möchte ich Euch berichten, daß sich meine im oben verlinkten Thread beschriebene Kettenschaltungsauslegung dermaßen gut bewährt hat, daß ich nichts mehr verändern muß. Lediglich die damalige Threadüberschrift würde ich heute ändern in nunmehr "Muskelkraftoptimierte Kettenschaltungsauslegung für Pedelecs?".
Ich stelle (auch hier) einen gewissen Trend fest, dem optimalen Wirkungsgrad des elektrischen Antriebs die höchste Aufmerksamkeit zu widmen und sich daran zu begeistern, den Ansatz der eigenen Muskelkraft, die ja i.d.R. mit zwischen 80 und 150 Watt anzusetzen ist, aber wenig bis gar keine Aufmerksamkeit zu widmen.
Gerade weil die Muskelkraft meist kleiner ist, als die Kraft des e-Antriebs, lohnt es sich aber meiner Meinung nach, deren Ansatz mit einer an die individuellen physischen Voraussetzungen angepasste Schaltung zu otimieren.
In einem ist der "Muskelantrieb" (eines gesunden Menschen) dem e-Antrieb nämlich weit überlegen: In der Reichweite, die deutlich über 120 Kilometer/Tag liegt.
Dank meiner individuellen Kettenschaltungsauslegung war es mir möglich, mehrere Monate lang mit viel Fahrspaß ohne eingeschaltetem e-Antrieb unterwegs zu sein. Und dies nicht nur im platten Land.
Auch habe ich bei bewußt sparsamen (Versuchs-)Einsatz des e-Antriebs mit einem 9AH Akku bei Stadtfahrten über vier Tage in Münster (ohne Anhänger) mehr als 120 Kilometer aus einer Ladung "herausgeholt".
Mit einer abgespeckten Acht-, Neun oder Zehngangschaltung wäre mir, Jahrgang 1949, dies wenn überhaupt, nur sehr freudlos möglich gewesen.
Eine individuelle Kettenschaltungsauslegung kann auch die gestuften Drehzahlen/Geschwindigkeiten des e-Antriebs* berücksichtigen, damit bei hybriden Fahrmodus jeweils mit "Wohlfühlkurbeldrehzahl" mitgetreten werden kann.
Ich möchte mit meinem "Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs" besonders die Pedelec-Selbstnachrüster unter Euch ermuntern, sich dieses Themas im eigenen Interesse anzunehmen. Bei Kettenschaltungen ist dies im Übrigen eine vergleichsweise preiswerte Angelegenheit. Ein anderer wichtiger Aspekt im Zusammenhang mit der Optimierung des eigenen Muskelkraftansatzes ist das Gewicht des Pedelecs; dies ist aber nicht Thema dieses Threads.
Gruß aus Münster,
HeinzH.

*Bei meinem Vitenso Antrieb, (26"-Version in 20"-Laufrad) sind dies bei vollem Akku die folgenden km/h-Stufen, in Klammern die gemessenen Leerlaufdaten:
Stufe 1: 9km/h (11,3km/h)
Stufe 2: 13km/h (14,4km/h)
Stufe 3: 16km/h (17,2km/h)
Stufe 4: 19km/h (20,2km/h)
Stufe 5: 21,5km/h (21,6km/h)
Stufe 6: 23,5km/h (24,5km/h)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs.... Beitrag #2
M

Michael.HH

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
8.516
Reaktionspunkte
539
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
AW: Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs....

In der Reichweite, die deutlich über 120 Kilometer/Tag liegt.

Man merkt, das Du in einem bequemen Sessel liegst. Bevor ich mich mit den Vorzügen der menschlichen Muskelkraft und der dazugehörigen Schaltung beschäftige, warte ich erstmal die Erfindung des nichtschmerzenden Sattels ab. Ab dann sind vielleicht auch 120km möglich, motorisiert, versteht sich. Und DANN fühle ich mich auch ermuntert, Dir zu folgen.

Michael, Jhg.49
 
  • Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs.... Beitrag #3
yardonn

yardonn

Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
5.378
Reaktionspunkte
117
Ort
östlicher Rhein-Sieg-Kreis
Details E-Antrieb
"Lohmeyerantrieb",NiCd, LiPo, LiCo, A123, LiMn....
AW: Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs....

In einem ist der "Muskelantrieb" (eines gesunden Menschen) dem e-Antrieb nämlich weit überlegen: In der Reichweite, die deutlich über 120 Kilometer/Tag liegt.

nein, ist er nicht... also, ich schätze jezt mal so 90 kg bei dir.
Ein Anständiger Motor mit Steuerung (den kaum einer von uns schlagen könnte...) ist ein 5 kg locker zu bauen, bleiben noch 85 kg für die Akkus...
Also damit fahre ich etwas mehr als 120 km... und auch was schneller als rein HPV.
Technisch ist die Aussage also falsch... das Elektrische System ist bei gleichem Gewicht deutlich leistungsfähiger als 90 kg mittelmässig traniniert Mensch...
Noch dazu ist ein anständiger Akku Locker in einer Stunde wieder top fit... ein Mensch regeneriert da doch was langsamer.

Nur, das Elektrogedöns kann man zu Hause Lassen... den Fahrer halt nicht... (auch wenn ich ab und zu mal über dein Einbau einer Fernsteuerung in mein Alleweder nachdenke... das fährt so gut, wenn es nicht mit meinem Gewicht belastet ist...).
Außerdem kosten fette Akkus "richtig Plätzchen", während Eigenleistung "billig" und noch dazu sehr Gesund ist.

Trotz meiner "Kritik" unterschreibe ich deinen Aufruf fast vorbehaltlos...
außer... man muss im Leben Kompromisse machen.
Klar, so eine 3 * X Ritzel Schaltung hat schon ne nette Enfaltung, und (gut gepflegt...) einen super Wirkungsgrad.
Bezahlbar ist sie auch noch, auf den ersten Blick "das optimum".
Kann man die aber aus verschiedenen Gründen nicht verbauen, fangen so oder so die Kompromisse an...
Kettenschaltung am 20 -Zoll rad... ähm, bin sie 12.000 km gefahren... reicht mir... bei so nem Minirad (und ich fahre ja bei jedem Wetter...) will ich eine voll gekapselte Kette haben, und die nicht zu dicht am Boden.... sehr schwierig im 20-Zoll Rad mit langen Schaltwerk ...
Meine Schaltung ist momentan am steilen Berg "unzureichend" (fehldene kleine Gänge...) ohne massiv Saft aus den Akkus... das war der Preis für ein bezahlbare, gekapselte und unter Last schaltbare Lösung....

Ist in der Realität nicht so leicht, da kommt es auf das individuelle Fahrverhalten an.

Aber deine Forderung gehört halt eher in ein Radfahrerforum, als hierhin, wo man schon den Eindruck hat, das für die meisten die Lösung von Reichweiten-Probleme in einem dickeren Akku besteht, und eine Gangschaltung ja durch die Regelung des Unterstützungsgrades überflüssig gemacht werden kann.:ironie:

Kaum jemand testet ein Pedelec noch ohne Motorunterstützung, obwohl eigentlich diese "Notlaufeigenschaften" der große Vorteil des Pedelecs gegenüber der sonstigen "Elektromobilität" ist.
Ein netter Aufruf...
Aber die, die das Radfahren nicht völlig vergessen haben, wissen das (gibt ein paar Themen, wo hier auch direkt oder indirekt über Entfaltung geredet wird, auch wenn da viele die Anzahl der Gänge mit der Entfaltung verwechseln...).
Und der Rest kauft halt mehr Akkus oder bastelt sich was zusammen...

Generell sollten die "Notlaufeigenschaften" der Pedelec's optimiert werden, wenn man anständige Entfernungen zurück legt...
Dazu gehört aber sehr vieles, die Reifen, die Aerodynamik, der Körperöffnungwinkel...
Es gibt aber auch sehr viele, die garnicht anssatzweise über 3-Stellige Entfernungen am Tag nachdenken, und im Gegenzug dazu aber auch viele, die mehrer 100 km am Tag rein "HPV" zurücklegen... dann aber meist mit hochoptimierten "Rädern"
 
  • Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs.... Beitrag #4
A

Alv

Gesperrt
Dabei seit
05.10.2008
Beiträge
5.251
Reaktionspunkte
1.519
Ort
38108 Braunschweig
Details E-Antrieb
. Direktläufer
AW: Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs....

warte ich erstmal die Erfindung des nichtschmerzenden Sattels ab.

Warum ist das eigentlich so schwer?
Ich habe jetzt hier ca. 5 Sättel, jeder hat Vorteile, aber auch Nachteile. Wenn man die Sättel nur kombinieren könnte... oder selbst einen bauen.
 
  • Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs.... Beitrag #5
L

labella-baron

Dabei seit
19.07.2008
Beiträge
11.942
Reaktionspunkte
1.462
Details E-Antrieb
Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
AW: Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs....

Warum ist das eigentlich so schwer?
Weil Druck gleich Kraft geteilt durch Fläche ist :D
 
  • Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs.... Beitrag #6
M

Michael.HH

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
8.516
Reaktionspunkte
539
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
AW: Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs....

Weil Druck gleich Kraft geteilt durch Fläche ist :D

Dann wird s schwierig. Meine Sitzhöcker sind zu spitz - zu hoher Druck pro Quadratzentimeter. die Kräfte-Ableitung versagt wohl auch. Der Mensch ist evolutionär noch nicht ans Fahrrad angepaßt, wir brauchen Sitzschaufeln.
 
  • Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs.... Beitrag #7
Xtrasmart

Xtrasmart

Dabei seit
05.09.2010
Beiträge
3.377
Reaktionspunkte
591
Ort
Kempten, Germany
Details E-Antrieb
BionX, Bosch, Bafang, Impuls 1
AW: Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs....

... , die Aerodynamik, der Körperöffnungwinkel...

Das Erstere hahe ich ja noch kapiert, das Letztere entzieht sich meinem unverdorbenen Verstand leider völlig. Vielleicht "stehe" ich aber gerade auf der Leitung (ohne Angeben zu wollen).
 
  • Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs.... Beitrag #8
Trebbler

Trebbler

Dabei seit
20.11.2011
Beiträge
672
Reaktionspunkte
10
Ort
Großraum Stuttgart
Details E-Antrieb
3mal Bafang 36V 250W und Kalkhoff B27XT Bion X 48V
AW: Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs....

Die fehlende Anpassungsmöglichkeiten der Schraubritzel ärgern michbei jeder Ausfahrt. Ja man hat jede Menge richtige Gänge und noch ein paar halbe Gänge dazu. Trotzdem fehlt mir irgendwie immer der Richtige Tritt mit dem Schraubkranz. Großes Blatt/mittleres Ritzel ist ein Zahn zuviel, mittleres Blatt kleineres Ritzel ist ein Zahn zu wenig. Bin heute wieder mit meinem Focus unterwegs gewesen 50/39/30 vorne und hinten 12-13-14-15-16-17-19-21-23-25. Für mich genau die Übersetzung die für jede Geschwindigkeit den richtigen Gang hat.
Bei den Schraubkränzen 11-32 passt´s irgendwie nie richtig. Am 13-32 ist´s nur marginal besser. Wenn ich ohne Zusatzgewicht wie Motor, Akku mit 30/25 die Steigungen im Schurwald, schwäbischen Wald oder Ostalb hochkurble, was brauch ich dann mit Motorunterstützung 26/32.
Und ich I... hab vor 2 Jahren meine ganze alte Schraubkranzsammlung verschenkt weil ich dachte: Brauchst du eh nie wieder. Da hätt ich mir was zusammenbasteln können.
Zum Sattel: Selbstverständlich gibt´s gute Sättel und gute Sattelverkäufer. Ich fahr auf´m Rennrad nen Carbonsattel, völlig ohne Gelgelumpe das eh nur verrutscht auch über 100km weit. An den anderen Rädern hab ich Brooks, nach 1000km passt der perfekt. Man muss nur die ersten 500 km oder so durchhalten. Die Sättel gibt´s aber nicht im Baumarkt für 15,99€. Klar, wer für sein Rad nur 699€ ausgeben will behauptet ich spinne wenn meine Sättel zwischen 125€ und 200€ kosten
Hartmut
 
  • Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs.... Beitrag #9
A

Alv

Gesperrt
Dabei seit
05.10.2008
Beiträge
5.251
Reaktionspunkte
1.519
Ort
38108 Braunschweig
Details E-Antrieb
. Direktläufer
AW: Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs....

Dann wird s schwierig. Meine Sitzhöcker sind zu spitz - zu hoher Druck pro Quadratzentimeter. die Kräfte-Ableitung versagt wohl auch. Der Mensch ist evolutionär noch nicht ans Fahrrad angepaßt, wir brauchen Sitzschaufeln.

Warum gibts dann keine schaufelförmigen Sättel?
 
  • Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs.... Beitrag #10
M

Michael.HH

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
8.516
Reaktionspunkte
539
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
AW: Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs....

Ja, warum ? Mir würden schon zwei Sitzhöckerlöcher im Sattel reichen.
 
  • Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs.... Beitrag #11
Xtrasmart

Xtrasmart

Dabei seit
05.09.2010
Beiträge
3.377
Reaktionspunkte
591
Ort
Kempten, Germany
Details E-Antrieb
BionX, Bosch, Bafang, Impuls 1
AW: Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs....

Natürlich gibt es schaufelförmige Sitze: www.die-sattelkompetenz.de, da werden Sie geholfen!
 
  • Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs.... Beitrag #12
M

Michael.HH

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
8.516
Reaktionspunkte
539
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
AW: Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs....

Das Erstere hahe ich ja noch kapiert, das Letztere entzieht sich meinem unverdorbenen Verstand leider völlig. Vielleicht "stehe" ich aber gerade auf der Leitung (ohne Angeben zu wollen).

Ich kann auch nur spekulieren..ähnlich den Winkel-Verstellmöglichkeiten eines aufgeklappten Taschenmessers ?

Sitzschaufelsitze...super ! Das DANKE geht mal wieder nicht. Was meinst Du ? Untenrum ist doch dein Thema..
 
  • Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs.... Beitrag #13
Xtrasmart

Xtrasmart

Dabei seit
05.09.2010
Beiträge
3.377
Reaktionspunkte
591
Ort
Kempten, Germany
Details E-Antrieb
BionX, Bosch, Bafang, Impuls 1
AW: Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs....

Ich werde mir wahrscheinlich in den nächsten Monaten einen Reflex IQ zulegen (das Rochenteil) muss aber noch Probefahren (Waltenhofen ist bei mir um die Ecke, 10 km).
 
  • Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs.... Beitrag #14
D

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
20.175
Reaktionspunkte
7.505
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma, GMAC, AKM
AW: Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs....

Dann wird s schwierig. Meine Sitzhöcker sind zu spitz - zu hoher Druck pro Quadratzentimeter. die Kräfte-Ableitung versagt wohl auch. Der Mensch ist evolutionär noch nicht ans Fahrrad angepaßt, wir brauchen Sitzschaufeln.

Umgekehrt, man sollte die Sättel an die Anatomie insbesondere unserer Beckenknochen anpassen.

Wenn Du eine eher senkrechte Körperhaltung auf Deinem Zweirad hast, dann ist der Selle SMP Martin Touring der Sattel, bei dem ich bisher nur gute Rückmeldungen habe, wenn ich ihn empfahl:

http://www.kurbelix.com/products/Fahrradteile/Selle-SMP-Touren-Sattel-Martin-Touring-schwarz.html?

Bei einer eher nach vorne geneigten Körperhaltung ist der Selle SMP Trekking mit seiner leichten zusätzlichen Quermulde in der Mitte des Sitzfläche geeigneter, da kann das Becken nach vorne abrollen, wenn man sich nach vorne beugt:

http://www.kurbelix.com/products/Fahrradteile/SMP-MTB-Touren-Sattel-Selle-SMP-Trekking-Herren.html?
 
  • Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs.... Beitrag #15
M

Michael.HH

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
8.516
Reaktionspunkte
539
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
AW: Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs....

Die sehen ja mal ganz anders aus als meine Sättel. Danke, werde es ausprobieren.
 
  • Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs.... Beitrag #16
D

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
20.175
Reaktionspunkte
7.505
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma, GMAC, AKM
AW: Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs....

Idealerweise in Kombination mit einer guten gepolsterten Marken-Radhose (Aldi ist da nix), Löffler macht für meinen Po die passendsten Einsätze.
 
  • Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs.... Beitrag #17
Trebbler

Trebbler

Dabei seit
20.11.2011
Beiträge
672
Reaktionspunkte
10
Ort
Großraum Stuttgart
Details E-Antrieb
3mal Bafang 36V 250W und Kalkhoff B27XT Bion X 48V
AW: Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs....

Idealerweise in Kombination mit einer guten gepolsterten Marken-Radhose (Aldi ist da nix), Löffler macht für meinen Po die passendsten Einsätze.
Hast du da deinen Po bzw eine Abdruck davon zu Löffler gesendet? :D Oder meisnt du damit, dass du einen Löffler Norm Po hast?
Hartmut
 
  • Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs.... Beitrag #18
L

labella-baron

Dabei seit
19.07.2008
Beiträge
11.942
Reaktionspunkte
1.462
Details E-Antrieb
Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
AW: Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs....

Dann wird s schwierig. Meine Sitzhöcker sind zu spitz - zu hoher Druck pro Quadratzentimeter. die Kräfte-Ableitung versagt wohl auch. Der Mensch ist evolutionär noch nicht ans Fahrrad angepaßt, wir brauchen Sitzschaufeln.
Ich wollte damit eher andeuten, dass Körpergewicht normalerweise gegeben ist und die Fläche nicht vergrößert werden kann wie beim Moped, da du dir sonst beim Strampeln die Oberschenkel innen aufreibst.
Sind einfach Fehlkonstruktionen diese Uprights ;):D:p
 
  • Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs.... Beitrag #19
L

labella-baron

Dabei seit
19.07.2008
Beiträge
11.942
Reaktionspunkte
1.462
Details E-Antrieb
Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
AW: Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs....

Das Erstere hahe ich ja noch kapiert, das Letztere entzieht sich meinem unverdorbenen Verstand leider völlig.
Mach mal eine Grenzbetrachtung und stelle dir vor du liegst mit Oberkörper völlig eben auf dem Fußboden - kannst du dir hierbei vorstellen dann einigermaßen ergonomisch Druck auf die Pedale auszuüben? (Tretkurbelachse wäre auf Bodenebene)
 
  • Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs.... Beitrag #20
Xtrasmart

Xtrasmart

Dabei seit
05.09.2010
Beiträge
3.377
Reaktionspunkte
591
Ort
Kempten, Germany
Details E-Antrieb
BionX, Bosch, Bafang, Impuls 1
AW: Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs....

Äh - nö, kann ich mir nicht so wirklich vorstellen, da der Gegendruck sich ja aus der Masseträgheit/Reibung mit dem Untergrund rekrutieren müsste und nicht aus der Schwerkraft. Ich tue mir da vom Verständnis her schon bei Liegerädern schwer. Insofern müssten bei Liegerädern Klickies das non plus ultra sein, damit man gegenläufig schieben und ziehen kann.
 
Thema:

Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs....

Plädoyer für muskelkraftoptimierte Schaltungsauslegungen für Pedelecs.... - Ähnliche Themen

Umbau eines Velotraum Speedster: Hallo liebes Forum, wie einige von Euch sich vielleicht noch erinnern, begann ich Ende Januar damit, mich nach einem „leichten Allround-Pedelec...
Empfehlung zur orthopädischen Übersetzung für Pedelecs und Stromlosbikes für 28“-Räder: Empfehlung zur orthopädischen Übersetzung für Pedelecs und Stromlosbikes für 28“-Räder Nach einigen erfolglosen Ritzelwechseln auf Rat des...
Reise Mit wenig Strom von Münster zur Nordsee...: Mit drei Trikes an die Nordsee…. Am 7.Juli 2015 starteten wir mit unsern drei Liegetrikes zu einer Fahrradreise von Münster nach Norddeich Mole...
GEKKO/RFTEC, die ersten 800 Kilometer....: Hallo Freunde, zunächst möchte ich mich bei Allen hier bedanken, die mir in den letzten 12 Monaten geduldig und kompetent alle gestellten Fragen...
Test Kalkhoff Pro Connect S XT9 Modell 2010 > Schnelles Pedelec für Schnäppchenjäger: Schnelle Pedelecs (S-Pedelecs) sind per Definition Leichtkrafträder (L1e) , die im Gegensatz zu führerschein - und zulassungsfreien Pedelecs ...
Oben