Pinion, Gates, S-Pedelec: das Code von MTB Cycletech

Diskutiere Pinion, Gates, S-Pedelec: das Code von MTB Cycletech im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Ja, Stromer macht da doch ein paar Sachen besser: Wie Du sagst die Rekuperation via Bremshebel. Die Rekuperation an für sich ist sehr schwach...
H

Hannes Buskovic

Dabei seit
26.02.2020
Beiträge
150
Ja, Stromer macht da doch ein paar Sachen besser: Wie Du sagst die Rekuperation via Bremshebel. Die Rekuperation an für sich ist sehr schwach verglichen mit Stromer, mag auch an dem kleinen Akku liegen? Die Bergperfomance ab 10-12 % ist bei Stromer auch besser, zumindest bei den ST2 (26 Zoll).
Trotzdem: Der Motor ist super. Dem sollte ein >=1000WH Akku spendiert werden.
 
T

ThomasH82

Dabei seit
08.04.2018
Beiträge
131
Hallo, aber beim St1 X scheint die Reku aber wohl nicht über die Bremshebel zu funktionieren oder aber das muß man aktivieren, bei meinem Kumpel ging das jedenfalls nicht.
Das St1X ist am Berg genauso mist wie der Neodrives Motor, hab mit einem Kumpel mit dem St1X gemacht, wir waren beide schnarch langsam ;-).
Lg Thomas
 
H

Hannes Buskovic

Dabei seit
26.02.2020
Beiträge
150
Naja also bis rund 10 % Steigung hat der Motor auf meiner Testrunde super funktioniert! Bei 5-6 % dauerhaft um die 40 km/h.
 
T

ThomasH82

Dabei seit
08.04.2018
Beiträge
131
Wieviel Steigung das waren weiß ich nicht, wieviel Steigung, irgendwo im Sauerland wir krebsten beide bei 12-13 km/h rum 😀.
Wenn man in Stufe 5 ist, kann man eigentlich von da durch drücken von plus in reku Stufe 2 kommen?!
Also von ganz oben dann zurück auf ganz unten?!
Lg Thomas
 
iGude

iGude

Dabei seit
22.06.2017
Beiträge
2.781
Details E-Antrieb
Stromer Cyro Drive , Bosch CX, 8Fun Front
Hallo, aber beim St1 X scheint die Reku aber wohl nicht über die Bremshebel zu funktionieren
Doch das tut sie!
oder aber das muß man aktivieren, bei meinem Kumpel ging das jedenfalls nicht.
Das kann der Grund sein. Mann kann die Reku in 10% Schritten von aus bis am stärksten im Omni und über die App einstellen.

Das St1X ist am Berg genauso mist wie der Neodrives Motor, hab mit einem Kumpel mit dem St1X gemacht, wir waren beide schnarch langsam ;-).
Ich kenne deine berge ja nicht...
Naja also bis rund 10 % Steigung hat der Motor auf meiner Testrunde super funktioniert! Bei 5-6 % dauerhaft um die 40 km/h.
Das ist auch meine Erfahrung auf nunmehr über 17.000km auf dem ST1x.
 
T

Taurus88

Dabei seit
23.10.2019
Beiträge
75
Wieviel Steigung das waren weiß ich nicht, wieviel Steigung, irgendwo im Sauerland wir krebsten beide bei 12-13 km/h rum 😀.
Wenn man in Stufe 5 ist, kann man eigentlich von da durch drücken von plus in reku Stufe 2 kommen?!
Also von ganz oben dann zurück auf ganz unten?!
Lg Thomas
Habt ihr da was verwechselt und seit den Berg vielleicht in Reku hoch- statt runtergefahren?!😂😂.
 
T

ThomasH82

Dabei seit
08.04.2018
Beiträge
131
Ähm bei dem z20rs ist eine ganz „normale“ steckachse oder welches Maß hat die?! Oder sondermaß für spezialwerkzeug
 
T

Taurus88

Dabei seit
23.10.2019
Beiträge
75
So wie es zumindest beim MiTech Fusion e aussieht, ist das eine normale Steckachse X12 (12mm)
 
T

tobiaspedelec

Dabei seit
20.10.2019
Beiträge
39
Details E-Antrieb
Neodrives Z20 RS - MTB Cycletech Code 45
Ich nehm den Thread mal her, um von meinen ersten kurzen Erfahrungen zu berichten. Ich bin teils ziemlich begeistert und teils ziemlich enttäuscht oder sogar etwas ärgerlich. Manches war mir vorher klar, manches zeigt sich jetzt erst.
Nach etwas mehr als 2 Wochen auf dem Transportweg konnte ich das Code am Samstag endlich abholen. Am Tag davor hatte ich das schon versucht, aber die Reifen hatten zu wenig Luft und die Bremsen waren unbenutzbar, haben fast nicht gebremst.
Der Händler (zum Glück nur 15 Minuten entfernt) hat das dann bis Samstag in Ordnung gebracht, nur leider den Akku nicht aufgeladen, so dass ich noch 15% für die 15 km Heimweg hatte.
Also habe ich den Heimweg eben ohne oder nur mit minimaler Unterstützung gemacht und war positiv überrascht, abgesehen von dem hohen Gewicht fährt es sich ähnlich wie mein aktuelles Bio-Bike (Simplon Kagu Rohloff, also auch recht schwer).

Die letzten Kilometer gings dann nochmal schön bergauf, der Akku war bei unter 5% und dann unterstützte der Motor nicht mehr gleichmäßig, also ging aus und wieder an, aus, an, ...

Da mein Bio-Bike in der Werkstatt ist, haben wir heute eine Fahrradtour gemacht, meine Frau mit dem Bio-Bike, ich mit dem Code. Das war dann auch nicht das natürliche Gebiet für dieses Rad, aber es hat sich gut geschlagen, ich bin auch heute wieder hauptsächlich ohne Unterstützung gefahren, nur an Steigungen bin ich mit Unterstützung gefahren und habe teilweise meine Frau mit angeschoben, wenn es zu steil war, also so knapp 200kg (inkl. Räder) mit ca. 10km/h hoch, das ist dann auch kein guter Drehzahlbereich, aber es ging mit etwas Anstrengung.

Am Ende waren es dann 50km und 400 Höhenmeter (laut Komoot) und das Rad hat ca. 50% Akku verbraucht.

Nun mal meine persönliche Positiv- und Negativliste (alles rein subjektiv):

Positiv:
  • Schöne Unterstützung bereits in kleiner Stufe bis 45km/h
  • Scheinwerfer (noch nicht benötigt, scheint aber sehr hell zu sein)
  • Display ist gut, in Sonne und auch bei Schatten gut ablesbar, die Farben in der Sonne nicht sichtbar, hätte man vermutlich verzichten können
  • Rahmenschloss ist einfach praktisch
  • Pinion-Schaltung ist genial, ich bin Rohloff gewohnt, aber das schalten ist noch besser und die Schaltung läuft nicht so laut
  • Riemen ist toll, bin bisher nur Kette gefahren
Negativ:
  • Akku wird mir knapp für meine Pendelstrecke
  • Akku aufladen geht, ist aber eigentlich zu fummelig, weil der Stecker unten ist, ausserdem habe ich Angst, dass da doch Dreck reinkommt
  • Akku rausnehmen und einsetzen ist ein Graus, ich hoffe, da kriege ich noch mehr Routine, aber gut finden werde ich das nie.
  • Schloss für Akku: Da habe ich es doch tatsächlich gleich beim ersten Mal geschafft, den Schlüssel im Schloss abzubrechen😤. Wie? Naja, Schlüssel rein, drehen und Akku rausnehmen, Akku ans Ladegerät, Rad zur Seite stellen und die Tretkurbel dabei drehen: Zack, Schlüssel gebrochen, weil das Schlüsselloch seitlich unten ist. Was für eine bescheuerte Konstruktion. Ich hab zum Glück später den Restschlüssel rausbekommen.
  • Schutzbleche: Die sind erstmal qualitativ super, Metall, stabil und auch ebenso befestigt, aber: Bei Reifen die 55mm breit sind, braucht man ein Schutzblech, das breiter ist, sonst hat man überall den Dreck. Meine Hose ist völlig verdreckt und das Rad auch. Da muss ich unbedingt schauen, was es für Alternativen gibt. Weiß jemand von Euch welche?
  • keine Anzeige, ob das Fernlicht an ist, das Display zeigt zwar, dass das Licht an ist, aber nicht, dass das Fernlicht an ist. Das Licht ist ja immer an, da brauch ich nicht im Display, aber ob das Fernlicht an ist, würde ich gerne da sehen.
  • Ladegerät mit Lüfter: Mich persönlich stört es weniger, ich lade in der Garage oder beim Arbeitgeber im Fahrradkeller, schöner wäre aber ein lautloses
  • Akkuladen: Das ist auch Krampf. Das Display vom Rad ist aus und man kann den Fortschritt nur am Akku mit 5 LEDs verfolgen, die sind aber auch unten und deshalb kaum sichtbar.
  • Damit zu meinem größten Negativpunkt, technische Probleme beim aufladen:
Ich habe also gestern das Ladegerät angesteckt und habe dann abends kurz kontrolliert, der Lüfter vom Ladegerät war aus und die LED des Ladegeräts zeigte mir, dass es nicht mehr lädt, beim Akku waren drei LEDs dauernd an, die beiden letzten blinkten so auf, wie wenn noch geladen wurde.
Also Ladegerät abgesteckt, wieder eingesteckt —> nichts.
Dann versucht, das Rad einzuschalten —> nichts
Bedienungsanleitung sagt, dass man den Akku rausnehmen soll. Sehr witzig, wenn man den Schlüssel abgebrochen im Schloss hat —> das konnte ich dann zum Glück später lösen
Nach viel hin- und her (Akku raus, rein, Display ab, Steckverbindung zum Display lösen) war der Akku zu 79% geladen und das wars dann auch, mehr ging nicht rein. Da werde ich die Woche wohl nochmal zum Händler müssen, mal sehen was da rauskommt.

Also irgendwie gemischte Gefühle aktuell, mal sehen wie es weitergeht.
 
D

dpt

Dabei seit
10.02.2019
Beiträge
413
Details E-Antrieb
MTB Cycletech Code (S)
Akku aufladen geht, ist aber eigentlich zu fummelig, weil der Stecker unten ist, ausserdem habe ich Angst, dass da doch Dreck reinkommt
Stecker in die Hand, Flaches Teil nach oben und rein, geht sehr gut ;)

Schloss für Akku: Da habe ich es doch tatsächlich gleich beim ersten Mal geschafft, den Schlüssel im Schloss abzubrechen😤. Wie? Naja, Schlüssel rein, drehen und Akku rausnehmen, Akku ans Ladegerät, Rad zur Seite stellen und die Tretkurbel dabei drehen: Zack, Schlüssel gebrochen, weil das Schlüsselloch seitlich unten ist. Was für eine bescheuerte Konstruktion. Ich hab zum Glück später den Restschlüssel rausbekommen.
Wieso lässt man da den Schlüssel stecken, käm ich nie auf die Idee? :cry:
Der Ort des Schlosses ist durch den Akku Hersteller gegeben.

Schutzbleche: Die sind erstmal qualitativ super, Metall, stabil und auch ebenso befestigt, aber: Bei Reifen die 55mm breit sind, braucht man ein Schutzblech, das breiter ist, sonst hat man überall den Dreck. Meine Hose ist völlig verdreckt und das Rad auch. Da muss ich unbedingt schauen, was es für Alternativen gibt. Weiß jemand von Euch welche?
Ich glaube da hat man wieder mal die Eierlegende Wollmilchsau gesucht. Mir mit 42mm Reigen wären mehr durchgebogene Shutzbleche lieber, abder dann gehen die breiteren Reifen nicht rein ;)

keine Anzeige, ob das Fernlicht an ist, das Display zeigt zwar, dass das Licht an ist, aber nicht, dass das Fernlicht an ist. Das Licht ist ja immer an, da brauch ich nicht im Display, aber ob das Fernlicht an ist, würde ich gerne da sehen.
Fernlicht ist beim 45er gesetzlich immer an bei den neuen S-Pedelec, darum erübrigt sich die Anzeige, kannst es nicht ausschalten.
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
3.271
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Fernlicht??? Das glaube ich nicht. ;)
 
T

Taurus88

Dabei seit
23.10.2019
Beiträge
75
Fernlicht wird über einen kleinen Druckschalter am Lenkrad betätigt und dieser ist dann blau beleuchtet, wenn auch nur schwach leuchtend.

Das mit dem Akku geht besser, Mitech baut den Akku um 180° gedreht ein. Somit ist das Schloss und der Ladeschluss oben.

Als bessere Schutzblech Lösung würde ich Pletscher empfehlen, die gibt's bis 80mm Breite. In dem Fall wären vielleicht die R60 sinnvoll.
 
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
3.694
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Er hat sicher "Fahrlicht" gemeint

Auch Abblendlicht genannt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dpt
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.302
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 7000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Fernlicht ist beim 45er gesetzlich immer an bei den neuen S-Pedelec,..
Garantiert nicht. Die Beleuchtung ist an, ja. Aber das Fernlicht muss man separat zuschalten. Der Schalter sollte beleuchtet sein. Die Supernova M99pro hat eine blaue LED an der Oberseite. Die leuchtet bei aktivem Fernlicht.

Schutzbleche: ..... Da muss ich unbedingt schauen, was es für Alternativen gibt. Weiß jemand von Euch welche?
Pletscher. Messen was maximal ans Rad passt und dann Augen zu( Preis nicht anschauen) und kaufen. Die kauft man einmal und nutzt sie bis ans Lebensende.
 
T

tobiaspedelec

Dabei seit
20.10.2019
Beiträge
39
Details E-Antrieb
Neodrives Z20 RS - MTB Cycletech Code 45
Fernlicht wird über einen kleinen Druckschalter am Lenkrad betätigt und dieser ist dann blau beleuchtet, wenn auch nur schwach leuchtend.
Danke, in der dunkleren Garage hab ichs auch gesehen. Nachts ist das ok.

Das mit dem Akku geht besser, Mitech baut den Akku um 180° gedreht ein. Somit ist das Schloss und der Ladeschluss oben.
Das klingt besser.
Das mit dem Schlüssel war blöd, geb ich zu. Aber um den Akku zu entnehmen brauch ich eine Hand um den Schlüssel zu drehen, dann nehm ich den Akku mit zwei Händen und trag ihn zum Ladegerät und bis ich zurück war, hatte ich halt den Schlüssel vergessen. Das passiert mir bestimmt nicht wieder. Blöd wars trotzdem.
Ich denke ja, dass das mit Stecker und Akku entnehmen routinierter wird. Aber wenn ich mir den Dreck nach ca. 80km da um den Stecker anschaue, dann hab ich etwas Sorge.

Als bessere Schutzblech Lösung würde ich Pletscher empfehlen, die gibt's bis 80mm Breite. In dem Fall wären vielleicht die R60 sinnvoll.
Danke, schau ich mir an.

Das der Akku nur bis 75% geladen wird, habe ich jetzt auch wieder, ich muss dann auch wirklich alles machen, Akku raus, Display runter, Steckverbinder lösen, sonst geht gar nichts.
 
T

tobiaspedelec

Dabei seit
20.10.2019
Beiträge
39
Details E-Antrieb
Neodrives Z20 RS - MTB Cycletech Code 45
Ich glaube da hat man wieder mal die Eierlegende Wollmilchsau gesucht. Mir mit 42mm Reigen wären mehr durchgebogene Shutzbleche lieber, abder dann gehen die breiteren Reifen nicht rein
Seitlich gebogene Schutzbleche wären in jedem Fall besser, bei allen Reifenbreiten. Soweit ich mich erinnere waren in einem der ersten Bestellformulare von Juni 2019 nur maximal 42er Reifen zur Auswahl, da passen die aktuellen Schutzbleche besser. Jetzt hab ich halt die breiteren Reifen und ich bin davon ausgegangen, dass die Schutzbleche halt auch breiter werden.
 
tehdon

tehdon

Dabei seit
25.04.2018
Beiträge
533
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 2017
Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht vom Ersteindruck! Sieht noch nach einigen Kinderkrankheiten aus. Das größte Manko ist m.E. nach wie vor der viel zu kleine Akku. Ich hoffe, Alber ist da dran, ansonsten wird sich der Z20 RS immer hinter Stromer/Klever einreihen müssen.

Wenn da allerdings ein größerer Akku in gleichem Formfaktor kommt, dann wird der Markt nochmal richtig interessant...
 
T

ThomasH82

Dabei seit
08.04.2018
Beiträge
131
Seh ich auch so, wenn dich der Händler mit einem Fahrzeug auf die Straße lässt, wo die Reifen fast Platt sind und du kaum Bremsleistung hast, dann hat der Händler Mist gebaut und mit 45 km/h ist das Bike ein Kleinkraftrad und meiner Meinung nach ist das nah an grob fahrlässig.. Von Service scheint er bei einem NEUEN Rad auch nix zu halten... ;-(
 
S

SBiker

Dabei seit
21.11.2019
Beiträge
35
Heute angekommen bemerkte ich einen Schleicher hinten. Ich dachte oh Gott, nicht hinten.
Montageständer (danke FeedbackSports) vermag das Code an der Sattelstütze zu klemmen. Steckachse einmal entfernt, lässt sich das Rad einfach nach unten herausnehmen. Riemen ausgefädelt, Drehmomentstütze abgenommen, Stecker entfernt. Wow, einfacher als bei einer Kettenschaltung.
Ein spitzer Metallstift hatte sich genau zwischen Wand und Lauffläche eingearbeitet und den Schlauch langsam durchgescheuert.
Die Double Fighter lassen sich problemlos ohne Werkzeug montieren.
Die Montage des Rades ist in umgekehrter Reihenfolge wiederum viel einfacher als mit Kette.
Was dann aber wirklich nervte? Siehe nächster Beitrag
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Pinion, Gates, S-Pedelec: das Code von MTB Cycletech

Pinion, Gates, S-Pedelec: das Code von MTB Cycletech - Ähnliche Themen

  • S-Pedelec Pinion/Gates

    S-Pedelec Pinion/Gates: Hallo Leute. Kennt einer von Euch vielleicht ein S-Ped mit Pinion Getriebe und Gates Riemenantrieb ? Diesen Herbst steht ein Neukauf an und ich...
  • Mi-Tech Fusion E S-Pedelec mit Gates, Pinion, Neodrive Z20RS

    Mi-Tech Fusion E S-Pedelec mit Gates, Pinion, Neodrive Z20RS: Moin liebe Leute, hab gerade eher zufällig auf der Seite von Mi-Tech dieses schicke S-Pedelec gefunden, laut Inhaber wohl noch bis Mitte des...
  • S-Pedelec zum Pendeln für ca 40 km. Mit Pinion und Gates.

    S-Pedelec zum Pendeln für ca 40 km. Mit Pinion und Gates.: Hallo liebe Leute, ich stelle mir gerade die Frage, ob es ein S-Pedelec mit ner Pinion und dem Gates Riemen zu kaufen gibt? Bitte keine...
  • S-Pedelec mit Pinion, Gates und Neodrive und andere am 12. und 13. in Wiesbaden

    S-Pedelec mit Pinion, Gates und Neodrive und andere am 12. und 13. in Wiesbaden: Hallo, als engagierter Blogger und Forenleser/ -schreiber zum Thema S-Pedelec habe ich mich jetzt in der Bikebranche mit einem Marktplatz für...
  • Ähnliche Themen
  • S-Pedelec Pinion/Gates

    S-Pedelec Pinion/Gates: Hallo Leute. Kennt einer von Euch vielleicht ein S-Ped mit Pinion Getriebe und Gates Riemenantrieb ? Diesen Herbst steht ein Neukauf an und ich...
  • Mi-Tech Fusion E S-Pedelec mit Gates, Pinion, Neodrive Z20RS

    Mi-Tech Fusion E S-Pedelec mit Gates, Pinion, Neodrive Z20RS: Moin liebe Leute, hab gerade eher zufällig auf der Seite von Mi-Tech dieses schicke S-Pedelec gefunden, laut Inhaber wohl noch bis Mitte des...
  • S-Pedelec zum Pendeln für ca 40 km. Mit Pinion und Gates.

    S-Pedelec zum Pendeln für ca 40 km. Mit Pinion und Gates.: Hallo liebe Leute, ich stelle mir gerade die Frage, ob es ein S-Pedelec mit ner Pinion und dem Gates Riemen zu kaufen gibt? Bitte keine...
  • S-Pedelec mit Pinion, Gates und Neodrive und andere am 12. und 13. in Wiesbaden

    S-Pedelec mit Pinion, Gates und Neodrive und andere am 12. und 13. in Wiesbaden: Hallo, als engagierter Blogger und Forenleser/ -schreiber zum Thema S-Pedelec habe ich mich jetzt in der Bikebranche mit einem Marktplatz für...
  • Oben