Performance Verbesserung durch neuen Griff/Pumpe?

Diskutiere Performance Verbesserung durch neuen Griff/Pumpe? im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Hallo, ich habe ein 29" Cube Reaction mit 180er Scheiben und der Altus MT200 Bremsanlage und einer SRAM Schaltung. Die Griffergonomie ist nicht...

mogu2007

Dabei seit
01.04.2020
Beiträge
25
Hallo,

ich habe ein 29" Cube Reaction mit 180er Scheiben und der Altus MT200 Bremsanlage und einer SRAM Schaltung. Die Griffergonomie ist nicht besonders und manchmal auf schnellen Bergab-Weinbergs Etappen könnte es ein wenig mehr brems sein.

Ich habe jetzt ein wenig herum gesurft und auf die Bremsen mit Servo Wave Technology gestoßen, die anscheinend ab MT500 verfügbar sind. Nach meinem Verständnis könnte (Entlüftung natürlich voraus gesetzt) einfach die Handbremseinheit tauschen auch wenn die Sets meistens noch andere Bremssättel beinhalten, oder? Oder ist die Technology nur zusammen mit den Sätteln gut?

Verbessert die Handbremseinheit (ja eigentlich auch die Pumpe) auch die Bremsleistung? Oder ist das nur in Kombination mit anderem Bremssattel? Die höher wertigen Sättel haben ja 4 Kolben, ist das notwendig oder reichen auch andere 2-Kolben Sättel? Passen denn 4-Kolben auf die gleichen Bremsscheiben, die haben doch eigentlich eine größere Auflagefläche?

Gruß
 

christiank

Dabei seit
02.11.2009
Beiträge
5.244
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
Pumpe UND Sättel tauschen.
Die teureren Sättel haben auch andere Kolben, etc..

Ausserdem passt das hydraulische Verhältnis nicht.

Ist halt Sch...e mit den im Rahmen verlegten Bremsleitungen, aber unumgänglich.
 

mogu2007

Dabei seit
01.04.2020
Beiträge
25
Kann ich nicht die Leitung im Rahmen lassen? Sind die Anschlüsse an Sattel und Pumpe anders bei der MT200?

Ist MT500 die erste "bessere" mit der Wave Technology oder ab welchem Level setzt die ein (ist empfehlenswert)?

Shimano MT500
 
Zuletzt bearbeitet:

christiank

Dabei seit
02.11.2009
Beiträge
5.244
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
Ich habe eben gesehen das die MT500 auch nur 2-KolbenSättel sind, allerdings schon von der Bauform her deutlich anders als die MT200.

Was Servo Wave betrifft:
Das dient nur zur besseren Bedienbarkeit:

/*
Der Servo Wave Bremshebel nimmt am Anfang seiner Bewegung viel Bremsweg auf, sodass die Beläge mit geringem Hebelweg an die Bremsscheibe geführt werden können. Nach Anliegen des Bremsbelags nimmt der Kraftübersetzungsfaktor rasch zu. Der größere Teil des Hebelweges steht damit noch zur Verfügung, um die Bremskraft zu erhöhen und gezielter zu dosieren.
*/

Ob das wirklich so viel mehr Bremsleistung bringt ??
Wenn die Sättel die alten bleiben sicher nicht.

Ich kenne die MT200 vom Rad meines Mädels und DIE Bremse ist nur für Leichtgewichte und hügeliges Gelände geeignet.
Wie viel die MT500 besser ist kann ich nicht sagen - nur ich würde (wenn schon) auch die Sättel wechseln, die Leitungen dürften tatsächlich gleich sein.
 

mogu2007

Dabei seit
01.04.2020
Beiträge
25
Was ich noch nicht so richtig verstehe ist, ob nur mit dem Bremssattel MT500 eine Veränderung kommt? Ist ja auch nur ein 2 Kolben Sattel

Ich habe mal die Pumpe heute umgebaut und gefühlt ist der Druckpunkt im Stand nicht mehr so hart, wie vorher.
 
Thema:

Performance Verbesserung durch neuen Griff/Pumpe?

Performance Verbesserung durch neuen Griff/Pumpe? - Ähnliche Themen

Tausch von Magura Louise gegen einen Heiligen Shimano...: Ich hatte die Faxen mit meiner Magura Loiuse dicke. Sprich: Fummeliges Entlüften und für MICH nicht ausreichende Bremsleistung. (OK. Bin vom...
Oben