Pendler Pedelec Selbstbauprojekt auf MTB-Basis

Diskutiere Pendler Pedelec Selbstbauprojekt auf MTB-Basis im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Hallo liebe Pedelec Community, ich bin neu hier (Hallo! :)) und plane ein Selbstbauprojekt für ein Pedelec zum Pendeln zur Arbeit auf MTB-Basis...

Biker2

Dabei seit
04.02.2019
Beiträge
3
Hallo liebe Pedelec Community,

ich bin neu hier (Hallo! :)) und plane ein Selbstbauprojekt für ein Pedelec zum Pendeln zur Arbeit auf MTB-Basis.
Es soll ein zuverlässiges, solides Allwetterrad werden, dass eine gute Unterstützung durch den Motor liefert
um möglichst kraftschonend und unverschwitzt anzukommen. Meine Ideen/Spezifikation habe ich unten aufgelistet.
Ich habe Erfahrung mit dem Aufbau von MTB und benötige noch etwas Support zu Pedelec spezifischen Bauteilen.
Ich möchte mich zuerst für die wichtigsten Dinge entscheiden und erhoffe mir aus der Community konkrete Vorschläge zu:

1) Motor / Motorkonzept / Controller / Akku
2) Geeignete MTB Rahmen und Gabel

Ich nehme an, die weiteren Komponenten ergeben sich dann in Abhängigkeit zu den vorgenannten Komponenten.
Auch habe ich noch diverse Teile, die ich dann wenn passend noch verbaue. Ich stelle mir sowas in der Art wie die Velotraum Pedelecs vor - in günstiger. Kostenrahmen erstmal 2000€. Je teuerer der Selbstbau wird, desto eher kommt auch wieder ein Kauf infrage. Das ganze soll ein zweckmäßiges Vernunftprojekt werden.

Umbaufragebogen aus Forum:
Körperliche Konstitution: ausreichend, Potential für mehr
Streckenprofil: Pendelstrecke, einfach 14km; -30 und +150hm; 60hm auf dem letzen Kilometer; Steigungsmax. nicht mehr als 6%
Erwartungen an den Antrieb?: zuverlässig, schlechtwettertauglich, wartungsarm, kräfteschonend, Reserven für längere Strecken ggf. mit mehr Gewicht
Systemgewicht: Ich (75kg) + Rad (20kg?) + Gepäck (< 25 kg max); ca. 120 kg max. In der Regel wohl eher 100kg.
Technisches Geschick vorhanden?: ja, bereits diverse MTB aufgebaut, noch keine Erfahrung mit Pedelecaufbau
Bremsen: Scheibenbremsen vorne und hinten
Gabel: Starrgabel, Vorderradantrieb angestrebt
Maße/Art der Gabel: starre Stahlgabel; noch keine ausgewählt
Bremshebel mit Motorabschaltern: eher nicht, aber keine Erfahrung was eine gute Lösung ist
Daumengas bis 6 km/h: noch keine Meinung, hört sich aber interessant an

Spezifikation:
- 25km/h Pedelec, kein S-Pedelec
- MTB Basis 27,5" / 650B
- große Reifenfreiheit für komfortable Bereifung
- Hardtail, Stahlrahmen, starre Stahlgabel
- Selbstbau, gutes P/L Verhältnis; Kauf nur wenn vergleichbares, günstigeres Angebot vorhanden
- Wartungsarm
- Schlechtwettertauglich / Regentauglich
- Frontnabenmotor
- Nabenschaltung, z.B. Alfine 8 oder 11 Gang
- gute Unterstützung durch Motor
- guter Freilauf, wenig Bremswirkung über 25 km/h oder wenn Akku leer
- gute Akkukapazität, auch für längere Touren
- Evtl. Anhängermontage zum Kindertransport (noch nicht abschließend entschieden)
- gute Ersatzteilverfügbarkeit
- Zuverlässige sichere Komponenten, insbesondere Akku
- gerne unverdongelte Motoren, Akkus
- (Verdongelte) Systemlösungen nur bei handfesten Vorteilen
- gute Beleuchtung (Supernova E3 oder B+M IQ-X) über Akku gespeist
- Voluminöse Reifen für Komfort, z.B. Schwalbe Super Moto oder Big Apple
- USB-Port zum Betrieb von Navi oder anderen Gadgets (optional)
- stabiler Gepäckträger
- solide Schutzbleche
- Packtaschenmontage
- Alle Komponenten sollen einfach beschaffbar sein. Bestellung in China OK, wenn dies einfach und ohne Komplikationen möglich ist. Bevorzugt ist aber ein Bezug aus Deutschland, Europa (in der Annahme, das dies einfacher als aus China ist).

Vielen Dank! Grüße, Biker2
 

Singing-Bard

Dabei seit
07.04.2016
Beiträge
2.071
Ort
Niederrhein
Details E-Antrieb
NCM Hamburg, Bafang SWX02 (HN), Niu N1S
Wenn ich das so lese, dann würde mir das NCM Moskau Plus
mit dem Superakku als Basis kaufen und dann die benötigten fehlenden Teile dranbauen. (z.B. das NCM Moscow Plus 27,5" E-Bike, Mountainbike, 48V 16Ah 768Wh Akku, matt für 1599,- ) . Mit dem NCM Prague als Basis geht es bei 999,- los.

Anmerkung eines Pendlers: Auf dem Arbeitsweg macht Federung aus meiner Sicht am meisten Sinn. Bei >25 km/h sind breite MTB Reifen nervig und laut und macht eine Federgabel genau wofür sie gedacht ist, die Schläge wegbügeln.
 

Hiasi

Dabei seit
28.07.2017
Beiträge
656
Ort
Bayern
Details E-Antrieb
Bosch Performance, Bafang Max, BMC, GMAC mit Reku
Über 25 km/h wird schwierig und meines Wissens sind bei NCM auch diese gruseligen Geschwindigkeitsstufen-Controller verbaut. Oder ist das nicht mehr so?
 

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
9.329
Motor Bafang G31 10mm Achse !
KT Controller
+ Stepdown fürs Licht, mit Enable vom Display gesteuert
LCD5 Display

Die schwierigste Komponente, der Akku.

Ich würde "meinen" nett finden, den gibt es aber nicht käuflich. Die Masse will möglich große, daher ist der mit nur Platz für 40 Zellen komplett wieder verschwunden.

Ich Stelle mit immer die Frage, wohin mit dem Controller und beantworte diese für mich, in den Halter vom Akku.

Der muss frickelfrei herausnehmbar sein, da nicht immer das Ladegerät bis zum Rad kommen kann.
 

andreas70

Dabei seit
12.06.2016
Beiträge
1.598
Ort
FrankenPfalz
Details E-Antrieb
BBS01, TSDZ2
Hast Du Rahmen + Gabel schon liegen? Fertige Umbausätze für Vorderrad in 27,5" sind eher selten zu kriegen.
Voluminöse Reifen für Komfort, z.B. Schwalbe Super Moto oder Big Apple
Das heißt ja dann eh 100% befestigte Wege. Wenn die Basis also noch besorgt werden muß dann lieber gleich ein Treckingrad da ist dann die Auswahl mit Nabenschaltung "etwas" größer... Oder wenns wegen der Optik sein muß halt ein 29er, mit Starrgabel aber auch eher schwer zu finden.
 

Biker2

Dabei seit
04.02.2019
Beiträge
3
@Singing-Bard Das NCM ist zu weit vom Gesuchten entfernt, danke für den Vorschlag. Federgabel habe ich an meinem aktuellen Rad auf den gefahren Strecken noch nicht vermisst, daher solls erstmal ohne sein. Ich fürchte Frontmotor und Federgabel sind auch nicht optimal zusammen.
@RUBLIH G31 werde ich mir in Ruhe ansehen. Danke.
@andreas70 Habe noch keine Teile. Umbausätze habe ich bei ebike-solutions.com gefunden für alle Varianten. Wege sind i.d.R befestigt. Es gibt aber auch Passagen mit Kopfsteinpflaster, Schotter, Feldweg. Daher die dickeren Reifen. Da Selbstaufbau, sind prinzipiell alle Teilekombinationen möglich.
 

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
9.329
Https://www.pedelecforum.de/forum/index.php?threads/ausblick-auf-2018.52610/


Oder...


https://www.pedelecforum.de/forum/index.php?threads/kommt-zeit-kommt-rad-mit-g31-bafang.57839/

Oder
 

andreas70

Dabei seit
12.06.2016
Beiträge
1.598
Ort
FrankenPfalz
Details E-Antrieb
BBS01, TSDZ2
Es gibt aber auch Passagen mit Kopfsteinpflaster, Schotter, Feldweg.
Das sind ja auch alles befestigte Wege, nix wofür ein MTB notwendig ist. Ballonreifen bis ca. 2" kriegt man auch auf den meisten Treckingrädern unter und weils ja eine Nabenschaltung sein soll ist ein direkt dafür passender Rahmen natürlich erst mal besser.
 

Biker2

Dabei seit
04.02.2019
Beiträge
3
Das sind ja auch alles befestigte Wege, nix wofür ein MTB notwendig ist. Ballonreifen bis ca. 2" kriegt man auch auf den meisten Treckingrädern unter und weils ja eine Nabenschaltung sein soll ist ein direkt dafür passender Rahmen natürlich erst mal besser.
Verstanden, danke für den Hinweis. Ich werde ihn berücksichtigen.

@paukenschlag Die Poisen Rahmen würden mir auch ins Konzept passen. Das geht mehr in die Richtung, die @andreas70 eingeschlagen hat.
@RUBLIH Sowas in der Art wie dein Rad stelle ich mir vor. Das kommt dem gesuchten schon sehr nah. Ein schöner, sauberer Aufbau. Gefällt mir sehr gut.

Evtl. war mein Hinweis/Einschränkung auf MTB-Rahmen nicht zielführend. Trekkingräder/-rahmen, die hier bereits gepostet/genannt wurden, sind definitiv die richtige Richtig.

Ich versuche erstmal mich in die Motoren- und Akkuthematik einzuarbeiten und das zu klären. Danach werde ich den Fokus auf den Rahmen legen. Vielen Dank schonmal an alle für die Vorschläge.
 
Thema:

Pendler Pedelec Selbstbauprojekt auf MTB-Basis

Pendler Pedelec Selbstbauprojekt auf MTB-Basis - Ähnliche Themen

Leichtes Pendler- und Nahverkehrspedelec: Heute habe ich das Rad fertiggestellt, das als Basis für mein Pendlerpedelec dienen soll. Ziel ist ein leichtes Pedelec, das ohne Unterstützung...
Neuer Bafang Vorderrad-Motor mit Jaulen/Vibrationen unter Last: Hallo Forenmitglieder, Seit einigen Jahren bin ich hier interessierter Mitleser und konnte schon viele Probleme und Fragen einfach durch die...
Meine ersten Wochen mit dem Prophete Entdecker 9.01 E-Bike (pedelec): Hallo aus Bayern, ich habe mein Pedelec für den Arbeitsweg 15 km einfach ganzjährig gekauft. Ich möchte meine Erfahrungen gerne weitergeben...
Pedelec-Frischling mit Radon Solution Hybrid 2019: Hallo Zweiradfreunde, nach einigen Jahren des stillen Lesens und Informierens in diesem Forum, möchte ich mich und mein kürzlich erworbenes Rad...
Leichtes Allround-Pedelec mit Touringqualitäten - Umbau oder Komplettbike?: Hallo liebes Forum (Achtung o_O- laaaange Geschichte!) helft mir bitte einmal aus meiner Verwirrung! Seit 1-2 Wochen wühle ich mich hier durch...
Oben