Pendler Bike gesucht - Cannondale, Haibike, Cube oder etwas anderes?

Diskutiere Pendler Bike gesucht - Cannondale, Haibike, Cube oder etwas anderes? im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Liebes Forum, ich lese bereits länger mit und wende mich an euch, um Tipps und Hinweise zu bekommen. Ich plane im Frühjahr 2020 ein Ebike zu...
K

KingCarl91

Mitglied seit
07.09.2019
Beiträge
6
Liebes Forum,

ich lese bereits länger mit und wende mich an euch, um Tipps und Hinweise zu bekommen.

Ich plane im Frühjahr 2020 ein Ebike zu kaufen. Zu den Rahmenbedingungen:

Größe: 190cm
Gewicht: 88kg
Budget: 4500€

Was suche ich?
Das ist die große Frage. Ich wohne sehr hügelig (Stuttgart) und möchte das Fahrrad hauptsächlich für die tägliche Fahrt zu Arbeit (insg. 11km, 200 Meter hoch und 200 Meter runter). Der Belag ist hauptsächlich Asphalt, aber auch Kieswege. Neben dem Commuten, möchte ich am Wochenende Touren fahren (20-30 km), auch mal durch den Wald und über Wurzeln und Kies. Grundsätzlich suche ich ein relativ schnelles Fahrrad mit einem Bosch Motor, bin mir aber unsicher, ob ich eine Federgabel benötige oder nicht. Taschen oder der Transport von Dingen ist nicht wichtig, wenn dann fahre ich mit Rucksack.

Aktuell im Blick habe ich:
Cannondale Synapse Neo Seo:
Synapse Neo SE Cannondale Deutschland - Fahrräder 2020 - mtb, rennrad und e-bikes

Cannondale Quick Neo EQ:
Quick NEO EQ | Fitness | E-Mobilität | E-Bikes | Cannondale

Cube Reaction Hybrid SLT 625:
CUBE Reaction Hybrid SLT 625 29 grey´n´yellow 2020

Haibike SDURO Trekking 9.0
Haibike | SDURO Trekking 9.0 | Trekking E-bikes

Spannend finde ich auch dieses, aber liegt außerhalb meines Budgets:
Zouma Supreme+ (Herren)

Was sagt ihr zu der Auswahl? Gibt es Erfahrungsberichte im Vergleich, oder andere Fahrräder die meinen Kriterien entsprechen die gut sind und nicht in meiner Liste? Ich freue mich auf eine rege Diskussion und viel Rückmeldung.

Vielen Dank im Voraus.
Beste Grüße,

KingCarl91
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: oPO
J

Joker0007

Mitglied seit
12.07.2019
Beiträge
60
"... Wald und über Wurzeln..." hört sich für mich zwingend nach Federgabel an. Damit wären die Cannondales (zumindest in der Grundausstattung) erst mal raus.

Zwischen dem Haibike und dem Cube würde ich mich für das Cube entscheiden:
-bessere Gabel (Fox vs Suntour)
-größerer Akku (625wh zu 500wh)
-schönere Optik (Geschmackssache, aber das Haibike fünf ich plump und farblich nicht schön, das Cube dagegen sehr gefällig in beiden Farbvarianten)
-zudem 200-, günstiger.

Aber wie immer: fahren und selbst entscheiden. Geometrie ist mit am wichtigsten, alles andere kann man ändern.
 
LarsX

LarsX

Mitglied seit
13.08.2019
Beiträge
127
Bei Haibike höre ich oft von Problemen, speziell auch beim Service. Mein FH war neulich wieder laut am Fluchen.

Wenn Du pendeln willst, würde ich was mit Schutzblech empfehlen. Mit Cube machst Du im Prinzip nichts falsch, aber Du musst Dich auf dem Rad wohlfühlen - da gibt es riesige Unterschiede. Probiere es auf jeden Fall aus.

Ich würde bei Deinem Budget das hier nehmen:

CUBE Stereo Hybrid 120 Race 625 Allroad 29 black´n´blue 2020
 
K

KingCarl91

Mitglied seit
07.09.2019
Beiträge
6
"... Wald und über Wurzeln..." hört sich für mich zwingend nach Federgabel an. Damit wären die Cannondales (zumindest in der Grundausstattung) erst mal raus.
Danke für die schnellen Rückmeldungen. Ich bin auf weitere gespannt.

Zu dem Zitat: Meine Angst ist, dass ich die Geschwindigkeit, die Leichtigkeit und den Fahrkomfort für 90% des Einsatzes (Pendeln) für 10% (Wald) opfere. Wie seht ihr das?
 
NiNe85

NiNe85

Mitglied seit
10.08.2019
Beiträge
22
Ort
Rodgau
Habe mir selber zum pendeln das Cube SLT bestellt. Denke die P/L Komponente spielt da eine wichtige Rolle.
 
jfb.595

jfb.595

Mitglied seit
05.03.2018
Beiträge
421
Bei Haibike höre ich oft von Problemen, speziell auch beim Service. Mein FH war neulich wieder laut am Fluchen.

Wenn Du pendeln willst, würde ich was mit Schutzblech empfehlen. Mit Cube machst Du im Prinzip nichts falsch, aber Du musst Dich auf dem Rad wohlfühlen - da gibt es riesige Unterschiede. Probiere es auf jeden Fall aus.

Ich würde bei Deinem Budget das hier nehmen:

CUBE Stereo Hybrid 120 Race 625 Allroad 29 black´n´blue 2020
Alles gesagt !

Dem schliesse ich mich zu 100% an

Nur eins:
Wenns ein Cube werden sollte, nicht zu lange warten, die Dinger gehn weg wie warme Brötchen.
 
K

KingCarl91

Mitglied seit
07.09.2019
Beiträge
6
Alles klar. Dann vielen Dank für eure Tipps. Ich werde dann warten bis die 2020 Modelle in den Läden stehen, um sie probezufahren. Falls jemandem weitere Modelle einfallen, gerne auch von anderen Herstellern, freue ich mich.
 
jfb.595

jfb.595

Mitglied seit
05.03.2018
Beiträge
421
Jawoll !
Gut erkannt !
„Eine Brot&Butter Marke“
Eine Redewendung für ein erfolgreiches Unternehmen mit stetigem Wachstum in ihrem Kerngeschäft.
 
B

biker71H

Rabe Bike / BD usw. haben immer noch viele 2019 Modelle im Abverkauf wie jedes Jahr.
 
C

Charger

Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
93
Giant explore e+0
Günstig aber gut. Ich Pendel mit dem e1 70km 3x die Woche. Fürs pendeln für mich perfekt und optisch top.
 
M

markustoe

Mitglied seit
27.06.2016
Beiträge
528
Details E-Antrieb
NCM Moscow, C6, : Stromer ST1X
Hast halt den Verschleiss der Kette, Ritzel....bei meinem pro 1500km
 
A

avalance

Mitglied seit
23.04.2018
Beiträge
108
Cube - die Würfelreiter - würde ich als Fully vermutlich stark in den Fokus rücken. Allerdings frage ich mich, ob da tatsächlich keine Beleuchtung dabei ist, oder die nur für die Fotos vergessen wurde. Kann man bei Bosch ja nachrüsten, günstig wird das aber ggf nicht^^

Als Pendlerbike würde vll auch Mittelmotor + Shimano Inter 5 gehen, da wäre der Verschleiss eventuell geringer?
 
C

Charger

Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
93
Ein Fully taugt zum Pendeln ebensowenig wie ein MTB - sitzposition/Lenker und zuviel verschwendete Energie welchein den Federn verschwindet. Sicherlich geht das, aber man pendelt ja auch nicht mit einem Jeep.
 
jfb.595

jfb.595

Mitglied seit
05.03.2018
Beiträge
421
Verschwendete Energie bei einem Ebike dass 8km pro Strecke benutzt wird ?
😂

Das führt hier zu nichts.

Ich denke das wird KingCarl beim kompetenten Fachhändler nach einer Testfahrt selber entscheiden.
 
K

KingCarl91

Mitglied seit
07.09.2019
Beiträge
6
Von einem fully bin ich etwas abgerückt, da ich es nur für das Pendeln nutzen will, da schien es mir überproportioniert und ineffizient. Es soll auf jeden Fall ein Bosch Motor sein.
 
Blueser

Blueser

Mitglied seit
22.09.2018
Beiträge
1.074
Details E-Antrieb
Vox AC30HW2, Framus Diablo Custom, Bosch CX, ATM F
Dann schau mal hier, flächendeckendes Händlernetz und preislich interessant:
E-Bike - Conway Bikes
 
C

Charger

Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
93
Wieso Bosch Motor? Drehmoment und vernünftiges Verhalten an der 25 kmh Grenze kann Yamaha wesentlich besser.
Die Displays bei Bosch sind ausgereifter... aber wenn um den Antrieb geht bist du mit anderen Herstellern evt besser bedient.
 
Thema:

Pendler Bike gesucht - Cannondale, Haibike, Cube oder etwas anderes?

Werbepartner

Oben