Pendelrad 2x38km Ruhrpott mit tsdz2 geplant / Fragen dazu

Diskutiere Pendelrad 2x38km Ruhrpott mit tsdz2 geplant / Fragen dazu im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Moin zusammen, ich möchte nach Jahren der Abstinenz wieder ein Pedelec zusammenbauen und wieder den einen oder anderen Tag quer durchs Ruhrgebiet...
greifswald

greifswald

Themenstarter
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
141
Punkte Reaktionen
26
Ort
451**
Details E-Antrieb
Bafang HR SWXH 24V früher, jetzt tongsheng tsdz2
Moin zusammen,

ich möchte nach Jahren der Abstinenz wieder ein Pedelec zusammenbauen und wieder den einen oder anderen Tag quer durchs Ruhrgebiet pendeln.

Nach langem Lesen und hin- und herüberlegen habe ich mich insbesondere aufgrund des hervorragenden Umbaus von Meister873 für einen tsdz2 entschieden.

Akkus sind durch ein E-Skateboard, welches ich nur im Urlaub/Ausland betreiben darf bereits vorhanden.

Ich würde den Umbausatz bei pswpower bestellt. Sieht mir aktuell nach der günstigsten Quelle mit einfacher Lieferung nach D aus.

Fragen:
1. Ich hätte gerne ein kleines Display, aber anstelle des vlcd6 muss ich wohl das vlcd5 nehmen, wenn ich mehr Sachen (wie z.B. exakte Endgeschwindigkeit) einstellen will?
2. Custom Firmware ist mit den aktuell ausgelieferten Controllern noch nicht möglich?
3. Aber neuer Controller funktioniert auch bei einer TF von 80-90 gut?
4. Lässt sich das Setup so harmonisch einstellen, dass man auch noch Spaß hat, wenn der Motor nicht mehr mit hilft (Mit Rennrad werde ich wohl in der Ebene häufig durch Eigenleistung die 25/27km/h überschreiten).
5. Muss ich sonst noch etwas beachten, oder kann ich bestellen? ;-)

Vielen Dank!

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Ab hier nur Nebeninformationen, die man nicht lesen muss ;-)
-----------------------------------------------------------------------------------------------
Geplant ist wieder mein 25 Jahre altes Peugeot Stahlrennrad umzubauen, welches ich mit Bafag-HR einen Sommer lang zum Pendeln genutzt habe und mit viel Anstrengung & Spaß auf dem Hinweg um 05:00 Uhr mit einem 38er Schnitt geprügelt habe. Nun soll es aber legal und trotzdem möglichst schnell werden.

An das Rad komme ich eventuell erst wieder im April - bis dahin läuft aber eh noch mein ÖPNV-Abo. Ich hätte hier aber auch noch ein Cannondale SV 600 mit Lefty oder ein Radon Slide Carbon Enduro, welche ich übergangsweise aus der Verstaubung holen könnte. Rennrad wäre mir wg der Aerodynamik bzw möglichen Durchschnittsgeschwindigkeit aber lieber. Bei den anderen Rädern wäre ggf der Spaß und die Sicherheit höher.

Anbei die Pendelstrecke mit Steigungen. Sollte mit dem genannten Motor doch machbar sein?
 

Anhänge

  • Pendelstrecke.jpg
    Pendelstrecke.jpg
    24,9 KB · Aufrufe: 127
M

MarkusSi

Dabei seit
21.03.2020
Beiträge
987
Punkte Reaktionen
1.303
Details E-Antrieb
Stromer ST2 und Diamant s-ped mit BionX Motor
Geplant ist wieder mein 25 Jahre altes Peugeot Stahlrennrad umzubauen, welches ich mit Bafag-HR einen Sommer lang zum Pendeln genutzt habe und mit viel Anstrengung & Spaß auf dem Hinweg um 05:00 Uhr mit einem 38er Schnitt geprügelt habe. Nun soll es aber legal und trotzdem möglichst schnell werden.
Kenne dein Budget nicht, aber bei 38km und legal (y) würde ich für den Spaß doch mal stark über ein S-Pedelec nachdenken.
Gerade wenn du durch den Bafang-HR schon den 38er Schnitt gewohnt bist wird das doch mit der 25er Abregelung nur ätzend.
 
greifswald

greifswald

Themenstarter
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
141
Punkte Reaktionen
26
Ort
451**
Details E-Antrieb
Bafang HR SWXH 24V früher, jetzt tongsheng tsdz2
Das hat wenig mit dem Budget zu tun. Das Tempo ist mir dauerhaft zu gefährlich auf der Strecke. Den 38er-Schnitt hatte ich vor 10 Jahren und habe Details schon wieder vergessen ;-)
Zurück musste ich eh immer langsamer fahren - da haben mich die Blechbüchsen zu sehr ausgebremst.
Damals rieten mir auch fast alle davon ab, die Strecke mit einem "Pedelec" zu fahren. Ich hatte dennoch einen Sommer lang meinen Spaß. Da denkt und fühlt jeder anders.
Im Alltag und in der Freizeit fahre ich auch nur ohne Motor rum und vermisse nichts. Aktuell muss ich nicht mehr jeden Tag pendeln, bin bzgl Zeiten flexibler und es gibt nun preislich interessante 10-Fahrten Bahntickets. Ich könnte auch einen Tag hin- und einen anderen Tag mit dem pedelec zurück fahren.

Also zurück zu den Fragen oben ;-)
 
M

MarkusSi

Dabei seit
21.03.2020
Beiträge
987
Punkte Reaktionen
1.303
Details E-Antrieb
Stromer ST2 und Diamant s-ped mit BionX Motor
Das Tempo ist mir dauerhaft zu gefährlich auf der Strecke. Den 38er-Schnitt hatte ich vor 10 Jahren und habe Details schon wieder vergessen ;-)
Dann andere Strecke wählen. ;)
Mein Kopf hatte aus dem Sommer irgendwie den letzten Sommer gemacht. Dann sind die Erinnerungen ja schon wieder etwas verblasst.

Zurück musste ich eh immer langsamer fahren - da haben mich die Blechbüchsen zu sehr ausgebremst.
Schlimm, diese Blechbüchsen. Kenne ich aber irgendwo her, habe eine Tempo 30 Zone, da muss man auch immer zusehen, dass man auf den ersten 500m ohne parkende Autos nicht überholt wird. Sonst steht man anschließend im Büchsen-Stau.

Im Alltag und in der Freizeit fahre ich auch nur ohne Motor rum und vermisse nichts.
Hängt glaube ich stark vom Streckenprofil ab, wobei ich bei deiner Kurve oben doch überrascht war, wie hügelig das Ruhrgebiet ist.

Also zurück zu den Fragen oben ;-)
Genau, genug OT. Zurück zum Thema :).
Ich kann zu deinen sehr speziellen Fragen leider nix beitragen.
Aber vielleicht kann @Meister783 ja etwas dazu sagen.
 
M

Maggi1970

Dabei seit
24.08.2017
Beiträge
102
Punkte Reaktionen
19
Letztes Jahr hatte PSW Power die Motoren noch mit alten Controller ausgeliefert. Könnte leicht sein das es immer noch so ist.
 
Meister783

Meister783

Teammitglied
Dabei seit
03.11.2010
Beiträge
13.120
Punkte Reaktionen
13.118
Ort
Hof Oberfranken
Details E-Antrieb
TSDZ2
1. Ich hätte gerne ein kleines Display, aber anstelle des vlcd6 muss ich wohl das vlcd5 nehmen, wenn ich mehr Sachen (wie z.B. exakte Endgeschwindigkeit) einstellen will?
https://enerprof.de/motor-kits/disp...isplay-uart-tongsheng-kompatibel-6-pins?c=234
2. Custom Firmware ist mit den aktuell ausgelieferten Controllern noch nicht möglich?
Geht noch nicht, wozu auch?
3. Aber neuer Controller funktioniert auch bei einer TF von 80-90 gut?
Ja
4. Lässt sich das Setup so harmonisch einstellen, dass man auch noch Spaß hat, wenn der Motor nicht mehr mit hilft (Mit Rennrad werde ich wohl in der Ebene häufig durch Eigenleistung die 25/27km/h überschreiten).
Das geht von Grund auf.
5. Muss ich sonst noch etwas beachten, oder kann ich bestellen? ;-)
Bestell einen 350 Watt Motor, wenn dir das nicht zu illegal ist.
 
greifswald

greifswald

Themenstarter
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
141
Punkte Reaktionen
26
Ort
451**
Details E-Antrieb
Bafang HR SWXH 24V früher, jetzt tongsheng tsdz2
Ah, gut, dass es ein kleines Display mit Einstellmöglichkeiten gibt. Dann kann ich später nachrüsten. zum Start muss es erst mal das riesige vlcd5 tun. Blöd dass die das vlcd6 beschnitten haben. Evtl. lasse ich das Display langfristig auch weg.
Geht noch nicht, wozu auch?
Die Customfirmware soll angeblich wesentlich besser als das Original sein. Aber das soll sich wohl mit dem neuen Set erledigt haben.
U.a. für die TF-Harmonie hätte ich die Custom gewollt - aber das hat sich ja dann erledigt ;-)
Das geht von Grund auf.
Danke. Also kein hartes Abregeln und kein übermäßiger Widerstand. Bestellknopf schon fast gedrückt ;-)
Bestell einen 350 Watt Motor, wenn dir das nicht zu illegal ist.
Ich dachte die Motoren seien immer gleich, nur das Setup/Die Firmware würde den Unterschied machen? Dann wäre mir ein 250W-Aufdruck lieber ;-)

Ah ja 250/350W, da:
Tongsheng TSDZ2 36V 250 oder 350W? Erfahrungen!?
 
Meister783

Meister783

Teammitglied
Dabei seit
03.11.2010
Beiträge
13.120
Punkte Reaktionen
13.118
Ort
Hof Oberfranken
Details E-Antrieb
TSDZ2
Die Customfirmware soll angeblich wesentlich besser als das Original sein. Aber das soll sich wohl mit dem neuen Set erledigt haben.
Ich habe einen alten und einen neuen Motor.
Der mit dem neuen Controller läuft viel ruhiger und braucht richtig wenig Strom.
 
greifswald

greifswald

Themenstarter
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
141
Punkte Reaktionen
26
Ort
451**
Details E-Antrieb
Bafang HR SWXH 24V früher, jetzt tongsheng tsdz2
Ich habe einen alten und einen neuen Motor.
Der mit dem neuen Controller läuft viel ruhiger und braucht richtig wenig Strom.
Danke. Genau das hatte ich so gelesen. Sorry, ich hatte zwischenzeitlich mein Posting oben noch einmal angepasst u.a. wg 250/350W-Unterschiede
 
M

Maggi1970

Dabei seit
24.08.2017
Beiträge
102
Punkte Reaktionen
19
Die letzten Beiden (11/21 und 01/22) waren die aktuelle Version.
Auch die 350 Watt Version?
Ich hatte Oktober 21 bei PSW noch den alten Controller(250 Watt Version) erhalten. Sprich sanftes Abregeln aber in Stufe 1 kaum Unterstützung.
Der neue Controller soll ja hart Abregeln dafür aber schon in der 1.Stufe genug Power haben
 
michih.

michih.

Dabei seit
20.09.2018
Beiträge
372
Punkte Reaktionen
172
Der Motor, der diese Woche von psw gekommen ist, hat auch noch den alten Controller. Wurde natürlich gleich geflasht und mit einem 860c Display versehen 😉.

MFG Michael
 
greifswald

greifswald

Themenstarter
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
141
Punkte Reaktionen
26
Ort
451**
Details E-Antrieb
Bafang HR SWXH 24V früher, jetzt tongsheng tsdz2
Vielen Dank für eure Hilfe! Dann wird es ja passen - welcher Controller geliefert wird ist wohl eh Glückssache und nicht so entscheidend.

Bestellung ist abgeschickt. 300 USD. Die SKU-Nummer bei pswpower ist für die 250er und die 350er-Version zumindest in der Bestellanzeige identisch.

An das Rennrad komme eventuell erst im April - bis dahin werde ich mich aber sicher nicht gedulden können und bestimmt ein anderes Rad umrüsten ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
greifswald

greifswald

Themenstarter
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
141
Punkte Reaktionen
26
Ort
451**
Details E-Antrieb
Bafang HR SWXH 24V früher, jetzt tongsheng tsdz2
Paket kam heute an. Das Rennrad habe ich noch nicht hier. Ich habe den Motor dann kurzerhand in mein altes CD SV 600 verpflanzt.

Ist nur ein Versuchsaufbau und nicht für den echten Einsatz gedacht.

Die Beschleunigung hat mich (wie fast erwartet) nicht vom Hocker gehauen. Vor zehn Jahren hatte ich ja einen (illegalen) BaFang im Hinterrad. Aber die Ansteuerung über den Drehmomentsensor fand ich sehr harmonisch.

Das Peugeot Stahlrennrad als Zielobjekt steht aktuell 1200km entfernt. Aber eventuell kann ich hier vor Ort ein Stahlrennrad ergattern, welches schon auf STI-Schalthebel umgerüstet wurde. Die Rahmenschalthebel sind doch etwas unpraktisch.

Der Akku wird noch aus dem Gehäuse gerissen und parallel zu einem anderen Akku geschaltet.
 

Anhänge

  • photo_2022-01-26_19-03-20.jpg
    photo_2022-01-26_19-03-20.jpg
    77,4 KB · Aufrufe: 101
  • photo_2022-01-26_19-03-32.jpg
    photo_2022-01-26_19-03-32.jpg
    115,7 KB · Aufrufe: 102
greifswald

greifswald

Themenstarter
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
141
Punkte Reaktionen
26
Ort
451**
Details E-Antrieb
Bafang HR SWXH 24V früher, jetzt tongsheng tsdz2
Die Beschleunigung aus dem Stand dürfte aber besser sein, als mit dem alten Bafang durch die Übersetzung. Ich freue mich schon auf den richtigen Umbau
 
greifswald

greifswald

Themenstarter
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
141
Punkte Reaktionen
26
Ort
451**
Details E-Antrieb
Bafang HR SWXH 24V früher, jetzt tongsheng tsdz2
Ich habe einfach zu viel Bastellaune und konnte nicht warten, bis ich evtl erst im April an mein Stahlrennrad komme, welches noch in Frankreich steht. Dieses hätte ich dann noch auf Bremsschalthebel umbauen müssen.
Ein schönes altes Stahlrennrad hier ums Eck war leider zu klein. Zudem hätte ich auch gerne Scheibenbremsen und auch gerne etwas breitere Reifen.
Der Gebrauchtmarkt sieht da sehr Mau aus, bzw es werden illusorische Preise verlangt.
Ich habe mir daher ein Billigrad (Fixie inc Floater 8s Race) für 360€ neu bestellt. Normalerweise halte ich ja großen Abstand von solchen Chinakrachern, aber für meinen Einsatz sollte es taugen. Es hat mech. Scheibenbremsen, Alurahen, Bremsschalthebel, Nabendynamo+Licht (eher überflüssig bei E-Bike...) Dank 1x8-Antrieb halten sich die Verschleißkosten auch im Rahmen. Laufräder werde ich sofort auf ordentliche Spannung bringen ;-)
 
Thema:

Pendelrad 2x38km Ruhrpott mit tsdz2 geplant / Fragen dazu

Oben