Pedelec? Panzer oder SUV?

Diskutiere Pedelec? Panzer oder SUV? im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Das ist „hochgradig“ übertrieben
Zeerookah

Zeerookah

Dabei seit
06.06.2020
Beiträge
218
Punkte Reaktionen
180
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen 4, Enviolo & Gates
Vielleicht bauen die Firmen ja nächstes Jahr wieder etwas mehr sinnige Räder und nicht in jedes Fahrrad, das eigentlich für entspanntes Fahren, für rein gar nicht sportliche Fahrer, den größten Motor, der absolute keinen Sinn macht. sondern statt dessen etwas höher wertige Komponenten mit angepassten, für den Zweck der Fahrräder sinnvollere Motoren mit weniger Dampf aber beliebigen Schaltungen,...

Das hatte ich ja bereits ganz am Anfang dieses Threads bemängelt, dass bei gefühlt fast jedem Rad Bosch CX verbaut ist.
Das gibt es doch alles, du mußt es nur kaufen.
(nur für 2.000€ die Eierlegendewollmilchsau, die habe ich auch noch nicht gesehen)
 
S

Steffen-W

Dabei seit
21.07.2018
Beiträge
84
Punkte Reaktionen
101
Ort
Bei Puderbach, Kreis NR
Details E-Antrieb
Flyer mit 26 Volt Panasonic
Kleiner Tipp.
Ein gefederter Hinterbau braucht normal mehr Pflege als ein Stahrrahmen und ist normal auch nicht für das ziehen eines Anhängers freigegeben da dabei die Lager durch einseitige Belastung stärker verschleißen können. Auch sollte ein Dämpfer so wie die Federgabel alle paar Jahre zum Service. In der Zeit steht dann kein Rad zur Verfügung.

MFG Steffen-W
 
H

hansmeier2018

Dabei seit
20.05.2020
Beiträge
1.044
Punkte Reaktionen
411
Nimm auf jedenfall Kette. Nabe und enviolo mag kein starkes reintreten.
Kette ist auch ab Deore nicht aufwändiger.
Ich versteh noch nicht ganz was für ein Rad du willst.
Ein Alltagsrad für die Stadt?

Oder so ein HT was viele hier für den Alltag nehmen?

Ich würde, wenn ich hauptsächloch in der Stadt und auf der Staße fahre mir ein komplettes Starrbike holen.

Wenn man in der Freizeit noch durch den Wald möchte dann ein gebrauchtes Fully ohne E dazu.

Hier der Klassiker:
CUBE Kathmandu Hybrid Pro 500 lunar´n´grey

Ist solide aber die Frage ob es dir sportlich genug fährt.

SOLUTION HYBRID 8.0 CX 500 2021 – RADON Bikes


Mein Tipp wäre das Orbea Vibe für dich.
 
M

Metzo235

Dabei seit
18.06.2021
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
4
Das gibt es doch alles, du mußt es nur kaufen.
(nur für 2.000€ die Eierlegendewollmilchsau, die habe ich auch noch nicht gesehen)
Mag sein, das es das gibt. Was aber einfach viel zu häufig vertreten sind, sind zu teure Räder mit zu starken Motoren, die für die Käufer dieser Räder absolut nicht nötig, teils sogar gefährlich sind. Oder halt Räder deren Ausstattung zu günstig ist, also schlecht ist, für den hohen Preis, da der zu große Motor mit einem zu großen Akku den Preis bestimmen...
Kleiner Tipp.
Ein gefederter Hinterbau braucht normal mehr Pflege als ein Stahrrahmen und ist normal auch nicht für das ziehen eines Anhängers freigegeben da dabei die Lager durch einseitige Belastung stärker verschleißen können. Auch sollte ein Dämpfer so wie die Federgabel alle paar Jahre zum Service. In der Zeit steht dann kein Rad zur Verfügung.

MFG Steffen-W
Danke für die Info. Aber ein SUV habe ich ja jetzt ausgeschlossen.
Nimm auf jedenfall Kette. Nabe und enviolo mag kein starkes reintreten.
Kette ist auch ab Deore nicht aufwändiger.
Ich versteh noch nicht ganz was für ein Rad du willst.
Ein Alltagsrad für die Stadt?

Oder so ein HT was viele hier für den Alltag nehmen?

Ich würde, wenn ich hauptsächloch in der Stadt und auf der Staße fahre mir ein komplettes Starrbike holen.

Wenn man in der Freizeit noch durch den Wald möchte dann ein gebrauchtes Fully ohne E dazu.

Hier der Klassiker:
CUBE Kathmandu Hybrid Pro 500 lunar´n´grey

Ist solide aber die Frage ob es dir sportlich genug fährt.

SOLUTION HYBRID 8.0 CX 500 2021 – RADON Bikes


Mein Tipp wäre das Orbea Vibe für dich.

Das Diamant Opal ist ja ein komplettes Starrbike und immer noch interessant für mich. Mehr wird sich hoffentlich morgen zeigen.
Danke für die Links. Sehr gut.
Das Cube hat ein guter Freund von mir und ist damit auch ziemlich zufrieden. Das ist ein ziemlich durchdachtes Fahrrad.
Das Radon sieht mir nicht sportlich und auch nicht stabil genug aus. Räder mit diesen dünnen Reifen machen mir immer Angst bei meinem Fahrstil.
 
Zeerookah

Zeerookah

Dabei seit
06.06.2020
Beiträge
218
Punkte Reaktionen
180
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen 4, Enviolo & Gates
Mag sein, das es das gibt. Was aber einfach viel zu häufig vertreten sind, sind zu teure Räder mit zu starken Motoren, die für die Käufer dieser Räder absolut nicht nötig, teils sogar gefährlich sind.
Das sollte dir doch egal sein. Es besteht schließlich kein Kaufzwang.
Ich liebe übrigens die Kraft von meinen Motor. Sie bewirkt nämlich das ich fast ausschließlich im Tour oder eMTB Mode fahre.
(oder wie es Porsche ausdrückt "Wir bauen Autos die kein Mensch braucht aber jeder haben will")
 
M

Metzo235

Dabei seit
18.06.2021
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
4
Das sollte dir doch egal sein. Es besteht schließlich kein Kaufzwang.
Ich liebe übrigens die Kraft von meinen Motor. Sie bewirkt nämlich das ich fast ausschließlich im Tour oder eMTB Mode fahre.
(oder wie es Porsche ausdrückt "Wir bauen Autos die kein Mensch braucht aber jeder haben will")
Natürlich kann jeder bauen und kaufen was er möchte. Nur für mich als Radfahrer ist die Auswahl halt kleiner.

Ich sage immer gerne:
Es gibt Radfahrer und Menschen die Fahrrad fahren.
(Letzteres werden zum Glück immer mehr durch den E-Bike, also Pedelec Boom)


Hast du dir das Orbea angeschaut?
Das fände ich perekt. Das hat doch breite Reifen


Das Orbea hatte ich tatsächlich nicht gesehen. War durch die Links abgelenkt, und da hattest du ja schon geschrieben, das das Radon nicht sportlich genug ist.
Sieht wirklich ganz nett aus dass Vibe. Zwar sehr stark Urban aber sehr schön gemacht und eigentlich genau die richtige Technik für mich.

Guter Beitrag. Danke
 
R

RasalGhul

Dabei seit
24.07.2019
Beiträge
641
Punkte Reaktionen
1.367
Schau Beitrag #52 und #56.
Ich wollte es zunächst auch nicht glauben, aber so steht es eindeutig geschrieben.
Die Frage ist halt, ob damit vllt. eine neue Generation der Nexus Inter-5E gemeint ist.
Nein.
siehe Paul Lange
Sonst auch bei Mott oder Emotion schauen
 
T

temp

Dabei seit
31.05.2018
Beiträge
424
Punkte Reaktionen
519
Ein gefederter Hinterbau braucht normal mehr Pflege als ein Stahrrahmen und ist normal auch nicht für das ziehen eines Anhängers freigegeben da dabei die Lager durch einseitige Belastung stärker verschleißen können. Auch sollte ein Dämpfer so wie die Federgabel alle paar Jahre zum Service. In der Zeit steht dann kein Rad zur Verfügung.
Wenn man das Gaint SUV so nutzt wie es gedacht ist, normale Wege, Feld- und Waldwege, Kopfsteinpflaster u.s.w., müsste man mit dem Klammerbeutel gepuder sein Dämpfer und Federgabel ständig zum Service zu schicken. Für das gesparte Geld kann man bei Defekten auch was neues kaufen. Wer das Rad als reines MTB benutzt hat sich den Kauf schlecht überlegt. Ich für meinen Teil würde hinten auf eine Federung nicht mehr verzichten wollen, obwohl ich auch nicht querfeldein fahre. Das ist ein Rad für den durchschnittlichen Freizeitfahrer. Wenn man 5000km im Jahr abdrückt sieht die Sache sowieso anders aus. Und da spielt dann die Ausstattung des Rades beim Kauf eh keine große Rolle mehr, irgendwann bleibt sowieso nur der Rahmen als Originalteil übrig weil alles andere schon mal gewechselt werden musste.
Auch denkle ich, dass Räder diese Art (jetzt heißen sie ja SUV) in Zukunft eine noch größere Nachfrage bekommen werden. Das Segment war ja in der Vergangenheit ziemlich unterbelichtet und stand in den Läden kaum zur Begutachtung. Nichts ist schlimmer als mit einem Hardtail über Kopfsteinpflaster alter Handelsstraßen in den Wäldern zu fahren und dann auch noch die Strumpfhalter vergessen zu haben. Das ist höchsten noch zu toppen wenn man das Gepäck im Rucksack transportieren muss, weil das Fully nichts zum Festmachen hat. Der braunen Streifen auf dem Rücken kommt auch immer gut wenn es mal ein paar Tropfen regnet im Wald und man möchte die Waldschänke ansteuern...
 
Singing-Bard

Singing-Bard

Dabei seit
07.04.2016
Beiträge
2.809
Punkte Reaktionen
2.737
Ort
Niederrhein
Details E-Antrieb
NCM Hamburg, Bafang SWX02 (HN), Niu N1S
@Metzo235
Du schreibst das das Rad im Freien steht weil Du keine Garage/Carport hast und Du das Rad bei jedem Wetter selbst bei Schnee im Winter fährst. (Gleichzeitig ist Radpflege nicht so deine Stärke)

Bei solchen extremen Bedingungen nehme ich an, dass das Pedelec nach 3 Jahren harten Outdoor dauereinsatzbeinfach "durch" ist.

Pedelec sind was Witterung angeht deutlich empfindlicher als Muskelbikes. Ich würde das Rad in solch einem Fall dann wahrscheinlich einfach bei Leasingende zurückgeben.

Wichtiger Punkt ist das das Firmenleasingbike gegen Diebstahl versichert, aber da gibt es sehr unterschiedliche Bedingungen. Draussen nachts abgeschlossen reicht manchmal nicht, Manchmal muss ein hochwertiges Schloss mitgeleast werden und das Rad angeschlossen sein. Ein Teures Pedelec was immer draussen steht kann Begehrlichkeiten wecken ;-)
 
Thema:

Pedelec? Panzer oder SUV?

Pedelec? Panzer oder SUV? - Ähnliche Themen

Pedelec mit gates Riemen, Bosch Performance CX 4. Gen. für ca. 4000€ gesucht: Hallo, ich fahre seit 2 Jahren ein Riese und Müller Tinker (das Rad (20 Zoll Reifen) wurde ursprünglich für unsere behinderte Tochter gekauft...
Pedelec für besonders kleine&zierliche Menschen gesucht? Dann auch mal hier reinschauen...: Moin, da wir schon immer kämpfen müssen, um ein passendes Rad für meine sehr kleine&zierliche Frau zu finden (hab ja schon mehrfach die letzten...
Suche Pedelec für Kindersitz am Sattelrohr: Servus, ich suche ein Pedelec für meine Frau (und gelegentlich mich wenn ich nicht mit dem Anhänger losfahren will). Momentan fährt sie u. a...
Turbo Vado 3.0 oder doch eine Nummer besser?: Hallo zusammen, ich suche ein Pedelec um zur Arbeit (8km hin und wieder 8km zurück) zu fahren und die ein oder andere kleinere Radtour zu...
Puristisches landfähiges E-Bike: Hallo liebe Pedelec Gemeinde, in diesem Forum und dem ganzen Thema bin ich sehr neu. Ich suche ein Pedelec um damit auf dem Land voran zu kommen...
Oben