Pedelec-konformer Gasgriff mit FC für Bafang BBS

Diskutiere Pedelec-konformer Gasgriff mit FC für Bafang BBS im ForumsController Forum im Bereich Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik; Hallo, ich habe in meinem Velomobil einen Bafang BBS01, bin aber genervt von der PAS Regelung. Auch rumbasteln mit den Settings bringt irgendwie...
marquee

marquee

Mitglied seit
23.07.2013
Beiträge
85
Hallo,

ich habe in meinem Velomobil einen Bafang BBS01, bin aber genervt von der PAS Regelung. Auch rumbasteln mit den Settings bringt irgendwie nur wenig.
Testweise habe ich auf einem Feldweg mal getestet wie der BBS sich mit Gasgriff fährt, wenn man die Geschwindigkeits-Begrenzung weg macht.
=> perfekt. Kraft sofort da, gut dosierbar, man kann zum schalten mal schnell gas wegnehmen => Top(y)

Sobald ich aber eine Geschwindigkeitsbegrenzung für den Gasgriff programmiere, macht das blöde Ding wieder sein langsames hoch-rampen der Leistung, wenn man z.B. 17km/h fährt (aus dem Stand sofort volle Leistung).

Aus dem Grund hab ich nun folgendes vor:
- Gasgriff BBS programmiert ohne Begrenzung der Geschwindigkeit, damit der auch funktioniert.
- ForumsController 2.x verwenden, um
-->PAS sensor vom Bafang einzulesen
-->Geschwindigkeit zu messen
--> Gasgriff einlesen
--> FC Ausgang über Gasgriff-BBS

Der Gasgriff soll also Pedelec-Konform nur dann funktionieren bis 25km/h und natürlich nur wenn man pedaliert.

Das hat doch bestimmt schon jemand gemacht... ich habs nur nicht gefunden?

Das Feature "legaler Gasgriff" müsste doch im FC Konfigurator auch einstellbar sein, oder? Hab ich aber nicht gefunden... (auch mal unabhängig vom BBS... könnte ja auch einen zusätzlichen PAS Sensor montieren ;) )

Ich habe noch einen FC 1.4. Geht das mit dem eigentlich auch? Laut source-code sieht es eher so aus als könnte nur der FC >= 2.0 den BBS PAS sensor auslesen.
Was ist denn an dem BBS PAS eigentlich so anders? der hat 2 Kabel so wie ich das gesehen habe.

Viele Grüße
Rene
 
lahomau

lahomau

Mitglied seit
09.05.2013
Beiträge
1.593
Ort
Nähe Ammersee
Details E-Antrieb
wieder meistens motorlos unterwegs
Zusammen mit "normalen" Controllern ist der legale Gasgriff eine der Grundfunktionen des FC (auch die frühen Versionen). Wie sich das PAS des BBS01 von anderen PAS unterscheidet, weiß ich nicht.

Da der FC die Geschwindigkeitsabregelung macht, könntest du den BBS auf unbegrenzt stellen und hast dann keine Gasgrifframpe.
 
G

grosserschnurz

Mitglied seit
18.09.2008
Beiträge
6.938
Ort
Grossraum Stuttgart
Hallo,

ich habe in meinem Velomobil einen Bafang BBS01, bin aber genervt von der PAS Regelung. Auch rumbasteln mit den Settings bringt irgendwie nur wenig.
Testweise habe ich auf einem Feldweg mal getestet wie der BBS sich mit Gasgriff fährt, wenn man die Geschwindigkeits-Begrenzung weg macht.
=> perfekt. Kraft sofort da, gut dosierbar, man kann zum schalten mal schnell gas wegnehmen => Top(y)

Sobald ich aber eine Geschwindigkeitsbegrenzung für den Gasgriff programmiere, macht das blöde Ding wieder sein langsames hoch-rampen der Leistung, wenn man z.B. 17km/h fährt (aus dem Stand sofort volle Leistung).

Aus dem Grund hab ich nun folgendes vor:
- Gasgriff BBS programmiert ohne Begrenzung der Geschwindigkeit, damit der auch funktioniert.
- ForumsController 2.x verwenden, um
-->PAS sensor vom Bafang einzulesen
-->Geschwindigkeit zu messen
--> Gasgriff einlesen
--> FC Ausgang über Gasgriff-BBS

Der Gasgriff soll also Pedelec-Konform nur dann funktionieren bis 25km/h und natürlich nur wenn man pedaliert.

Das hat doch bestimmt schon jemand gemacht... ich habs nur nicht gefunden?

Das Feature "legaler Gasgriff" müsste doch im FC Konfigurator auch einstellbar sein, oder? Hab ich aber nicht gefunden... (auch mal unabhängig vom BBS... könnte ja auch einen zusätzlichen PAS Sensor montieren ;) )

Ich habe noch einen FC 1.4. Geht das mit dem eigentlich auch? Laut source-code sieht es eher so aus als könnte nur der FC >= 2.0 den BBS PAS sensor auslesen.
Was ist denn an dem BBS PAS eigentlich so anders? der hat 2 Kabel so wie ich das gesehen habe.

Viele Grüße
Rene
 
X

xango

Mitglied seit
10.05.2010
Beiträge
904
Details E-Antrieb
Puma/MAC 10T HR; 11S6P Liion 18650-35E
Ich habe folgende einfache Leglisierung des Gas gemacht:
Einbau eines AnalogPAS und das Signal an den Bremseingang des Controllers. Bei mir ein S06S, dort ein Pulldown von ca. 1k.
Beim Pedalieren generiert der PAS eine Spannung die die Bremse aufhebt. Zu empfehlen ist ein 12 Pol Magnet. Mit 6 funktioniert es nicht so super!
 
G

grosserschnurz

Mitglied seit
18.09.2008
Beiträge
6.938
Ort
Grossraum Stuttgart
Hi,

kann dein Problem verstehen.

Kann aber zu einem Velomobil und in Verbindung mit einem 250W Bafang nicht viel beitragen.

Habe tagelang, klingt blöd, aber war so, BSS Antriebe (250 - 750W) programmiert und ständig mit einem Bekannten Probe gefahren.

Man kann bezüglich Gasgriff viele Einstellungen vornehmen, aber ob sie für deinen Anwendungszweck und bei einem 250W Antrieb passen, lasse ich hier mal offen.

Hast du deine Einstellungen dokumentiert und kannst mir diese mal rüber schicken? Würde die mit meinen Daten und Erfahrungen abgleichen. Vielleicht kommt dabei etwas verwertbares raus.

grosserschnurz
 
S

steinbock

Mitglied seit
06.04.2012
Beiträge
324
Ort
Tübingen
Details E-Antrieb
elfkw HR mit CST + Forumscontroller + VESC 6.41
Ich habe noch einen FC 1.4. Geht das mit dem eigentlich auch? Laut source-code sieht es eher so aus als könnte nur der FC >= 2.0 den BBS PAS sensor auslesen.
Was ist denn an dem BBS PAS eigentlich so anders? der hat 2 Kabel so wie ich das gesehen habe.
Nach einem Blick in den FC-Quelltext scheint der BBS genau wie die Thun-Lager zwei Signale auszugeben, die dann kombiniert werden müssen. Laut Quelltext geht das offiziell erst ab FC 2.0. Vermutlich kann man das irgendwie auf älteren FCs hindrehen, daß setzt jedoch Programmierkenntnise voraus. Lieber einen FC 2.0+ nehmen, geht schneller und einfacher.
 
marquee

marquee

Mitglied seit
23.07.2013
Beiträge
85
Vermutlich kann man das irgendwie auf älteren FCs hindrehen
Das hab ich mir auch gedacht. Wahrscheinlich geht das nicht wegen den Interrupt-fähigen Pins. Habe gerade gesehen der NANO, der auf dem FC 1.4 verwendet wird, hat nur zwei pins, die Interrupt-fähig sind. Einer geht ja schon für den Speed-Sensor drauf. Dann bleibt nur noch ein Pin übrig, aber laut Code bräuchte man für beide PAS Signale einen Interrupt.
Der MEGA auf dem FC 2.0+ hat 6 Interrupt-fähige PINs (https://www.arduino.cc/reference/en/language/functions/external-interrupts/attachinterrupt/).
Finde den Code aber auch nur sehr schlecht lesbar. Die ganzen Compiler-Config-Switches und alles in einem File verwirren mich zu sehr ;)

Ich glaube ich werde dann lieber diese Variante wählen:
Lieber einen FC 2.0+ nehmen, geht schneller und einfacher.
Ergänzung:
Hast du deine Einstellungen dokumentiert und kannst mir diese mal rüber schicken? Würde die mit meinen Daten und Erfahrungen abgleichen. Vielleicht kommt dabei etwas verwertbares raus.
Gute Idee. Muss ich nachher mal die Einstellungen auslesen und dann hier angeben.(y)

Generell war es aber so, dass sobald man bei Throttle das Geschwindigkeits-Limit nicht auf 40km/h (= Maximum / kein Limit) einstellt, dann startet der Motor ziemlich träge (braucht sekunden, um überhaupt auf Drehzahl zu kommen), wenn man in die Nähe (~5km/h) des Limits kommt. Bei 40km/h setting ist der Motor sofort da (<1 sekunde).
Ergänzung:
Einbau eines AnalogPAS und das Signal an den Bremseingang des Controllers.
Sowas habe ich auch schon gelesen, aber das würde nur das Problem mit dem PAS fixen. Ich bräuchte ja eh noch einen Geschwindigkeits-abhängige "Abschaltung/Limitierung" des Gasgriffs.
Wenn ich die Geschwindigkeit im BBS limitiere, dann gibts wieder diese blöde "Anlauf-Rampe" bis das Dinge endlich Leistung abgibt...:unsure:
Ergänzung:
Zusammen mit "normalen" Controllern ist der legale Gasgriff eine der Grundfunktionen des FC (auch die frühen Versionen).
Das hatte ich mir gedacht. Kann ich das direkt über den "Konfigurator" irgendwie einstellen? Wenn nicht, kann mir jemand einen Tipp geben welcher Config-Switch in der config.h dafür verantwortlich ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
lahomau

lahomau

Mitglied seit
09.05.2013
Beiträge
1.593
Ort
Nähe Ammersee
Details E-Antrieb
wieder meistens motorlos unterwegs
Das hatte ich mir gedacht. Kann ich das direkt über den "Konfigurator" irgendwie einstellen?
Das ist automatisch so eingestellt, dass es legal ist. Voraussetzung ist halt der Anschluß von Raddrehzahl und PAS. Du gibst dann im Konfigurator die gewünschte Maximalleistung über der Geschwindigkeit an (und damit die Form und Position der Abregelrampe). Sollwert-Geber ist der Gasgriff. Und schon geht es.
 
marquee

marquee

Mitglied seit
23.07.2013
Beiträge
85
Voraussetzung ist halt der Anschluß von Raddrehzahl und PAS
ok, Danke :) Muss ich dann mal testen. Habe noch ein Liegerad, dass mit einem Bafang Nabenmotor ausgestattet ist. Das soll auch einen Gasgriff bekommen. Da hatte ich aber nur getestet ohne Speed-Sensor.

Ich muss mir echt mal den Code noch genauer anschauen... überall features versteckt :D
 
J

jenkie

Mitglied seit
28.06.2011
Beiträge
1.698
Details E-Antrieb
elfkw HR + Forumscontroller
Das hatte ich mir gedacht. Kann ich das direkt über den "Konfigurator" irgendwie einstellen? Wenn nicht, kann mir jemand einen Tipp geben welcher Config-Switch in der config.h dafür verantwortlich ist?
Lad dir doch mal den Konfigurator runter und spiel damit rum - zu allen Einstellmöglichkeiten wird eine Erklärung angezeigt, wenn die Maus drüber ist. Dazu brauchst du keinen FC.
Für einen legalen Gasgriff musst du
- PAS aktivieren (SUPPORT_PAS) und den entsprechenden Sensor einstellen
- Gasgriff aktivieren (SUPPORT_THROTTLE) und einstellen
- Eventuell Starthilfe aktivieren und Geschwindigkeit auf 6 km/h stellen (const boolean startingaidenable = true; const int startingaid_speed = 6; ) Dann wird der Gasgriff bei 6 km/h abgeregelt, wenn du nicht trittst.

Und der 1.4er hat doch auch schon die Schnittstelle für den Thun-Sensor. Da sollte der BBS-Sensor auch dran laufen, weiß nur gerade nicht welche Versorgungsspannung der braucht.
 
marquee

marquee

Mitglied seit
23.07.2013
Beiträge
85
Und der 1.4er hat doch auch schon die Schnittstelle für den Thun-Sensor. Da sollte der BBS-Sensor auch dran laufen, weiß nur gerade nicht welche Versorgungsspannung der braucht.
Ich hab mir jetzt eh gedacht, dass ich es erstmal mit einem zusätzlichen PAS versuche. Dann brauche ich den BBS nicht auseinander zu nehmen. ;)

Mit den Settings muss ich dann am Liegerad nochmal rumspielen. Vielleicht hatte ich auch die StartingAid aktiviert und mit hoher geschwindigkeit versehen, um zu schauen, ob der gasgriff überhaupt funktioniert (rad war ja auf der Rolle). Vielleicht habe ich einfach vergessen den Wert wieder runter zu setzen...:rolleyes:

Danke für die Tipps :)
 
marquee

marquee

Mitglied seit
23.07.2013
Beiträge
85
...ca 1 Jahr Pause... jetzt geht es aber weiter...:rolleyes:
Hab jetzt einen extra PAS an der linken Kurbel installiert. Radsensor muss ich mir noch überlegen... hätte ich gerne am Hinterrad, aber da ist einachs-Schwinge und das Rad ist im Radkasten... nicht ganz so einfach.

Der Plan ist den 1.4er FC mit dem PAS und Radsensor zu Verbinden sowie Gasgriff IN und Motor-Out. Dafür schon diverse HIGO Stecker / Buchsen gekauft. ;)

Eine Frage hab ich aber doch noch:
Der BBS macht schon einen Stromgeregelten Gasgriff, d.h. ich könnte auf Stromregelung des FC verzichten.
==> Will den FC quasi nur zur Stromversorgung an +36/GND anschließen und die entsprechenden Ausgänge offen lassen.
==> Kann ich die Stromregelung im FC deaktivieren und den Gasgriff quasi 1:1 durchleiten? Was muss ich dafür konfigurieren?

Braucht der FC eigentlich die 36V oder könnte ich den auch über USB 5V betreiben (zumindest für den Test-Betrieb)?
Hab im Velomobil direkt da eine USB Buchse, dann bräuchte ich da nicht auch noch die 36V hin legen zum Testen...
 
J

jenkie

Mitglied seit
28.06.2011
Beiträge
1.698
Details E-Antrieb
elfkw HR + Forumscontroller
Kann ich die Stromregelung im FC deaktivieren und den Gasgriff quasi 1:1 durchleiten? Was muss ich dafür konfigurieren?
Per Konfiguration ist das nicht zu machen, da müsstest du den Code entsprechend ändern. Ein Strom-Gaseingang ist aber nicht von Nachteil, sondern eher von Vorteil für das Ansprechverhalten des FC. Es gibt keine Notwendigkeit, die Regelung durch den FC zu umgehen.

Braucht der FC eigentlich die 36V oder könnte ich den auch über USB 5V betreiben (zumindest für den Test-Betrieb)?
Geht auch über 5V (über USB) aber woher soll der FC dann deine Akkuspannung kennen? Diese benötigt er für die Reichweitenberechnung, Unterspannungsabschaltung, Leistungsregelung (FC macht nicht nur Stromregelung).
 
marquee

marquee

Mitglied seit
23.07.2013
Beiträge
85
da müsstest du den Code entsprechend ändern
Hab die Stelle gefunden und angepasst. :)
//throttle_write=map(pid_out*brake_stat*factor_volt,0,1023,motor_offset,motor_max);
// just take the throttle position and forward to controller
throttle_write=map(throttle_stat,0,1023,motor_offset,motor_max);

Es gibt keine Notwendigkeit, die Regelung durch den FC zu umgehen.
Im Velomobil hab ich leider sehr viel Verkabelung. Damit ich wirklich nur den Motor messe und nicht den Rest mit messe (Hab zwei Frontstrahler in der Nase verbaut + zwei Frontlichter neben den Spiegeln (an höherer Stelle) + Innenraumbeleuchtung, Blinker, USB Ladebuchse ,Rücklichter), müsste ich direkt beim Motor die Stromversorgung durchschleifen. Der FC sollte aber auf einen Radkasten, daher hätte ich dann nochmal ca. 1m Kabel vom Motor-Versorgung zum FC und dann wieder 1m zur Motor-Versorgung. Falls dann mal irgendwas mit dem FC wäre, steh ich ohne Motor da.

Wenn ich den FC quasi nur verwende, um den Gasgriff-Eingang des BBS durchzuschleifen, kann ich den BBS noch ganz normal verwenden (ohne Gasgriff) auch wenn ich den FC abklemme.

Die Implementierung vom Gasgriff im BBS (wenn ohne Geschwindigkeits-Begrenzung konfiguriert) empfinde ich eigentlich als ziemlich ok, daher seh ich nicht den Vorteil den FC so anzuschließen, dass er Leistung regeln kann.
So brauch ich dann halt nur 5V oder nur ein 36V 1m Kabel ;)

Gebe zu der FC ist für den Use-Case total überdimensioniert... Muss mal was "Kleines" basteln, was genau nur einen legalen Gasgriff darstellt ohne die ganzen anderen Features. Allerdings wenn ich sowas selbst als Lochraster-Platine bastel wird es wahrscheinlich größer als der FC :D
Danke für die Infos :)

Wahrscheinlich nächste Woche kann ich dann mal was posten wie es aussieht...
 
Thema:

Pedelec-konformer Gasgriff mit FC für Bafang BBS

Oben